Discover and read the best of Twitter Threads about #RasterPsychotherapie

Most recents (6)

Um den Therapieplatzmangel zu lösen, soll es jetzt also #RasterPsychotherapie geben. Heißt in Kurzform: Du hast Erkrankung A, also gibt es dafür nur maximal xy Stunden an Psychotherapie.

Und ich kenne gar nicht genug Worte um auszudrücken, was für eine beschissene Idee das ist.
Vor allem gibt's hier einfach eine so krasse weitere Stigmatisierung von psychischen Krankheiten.

"Du hast zB Depression und schaffst es nicht die innerhalb von xy Stunden behandeln zu lassen? Wow, bist du erbärmlich. Streng dich halt mal an. Andere schaffen es ja auch. Und die
"Experten", welche die Stundenzahl festgelegt haben, sind doch auch der Meinung, dass das reicht."

Und dies könnte man auf alle Erkrankungen übertragen. Willkommen Stigma, Verurteilung und Schuldgefühle. Also genau das, was einem Erkrankten weder hilft noch die Erkrankung besser
Read 13 tweets
Die Dauer einer psychotherapeutischen Behandlung durch die vergebene Diagnose zu limitieren (#RasterPsychotherapie, wird gerade von BMG geplant) wird dazu führen, dass Behandlungen enden müssen, ehe es eine Heilung gegeben hat. Vieles bleibt dann ungeklärt und schmerzhaft.
Z.B. ahnen nur wenige Patient*innen mit komplexer PTBS vor Behandlungsbeginn, dass sie diese Erkrankung haben. Viele wissen nicht, dass es sie gibt. Sie kommen mit Depressionen, Ängsten, Beziehungsstörungen in die Behandlung. Sie sind auf lange, haltgebende Therapien angewiesen.
Werde ich als Therapeut gezwungen, aufgrund der anfangs gestellten Diagnose meine Therapie in ein stark limitiertes Stundenraster zu zwängen, herrscht Eile in der Therapie. Beziehungsaufbau, sanftes Aufdecken, Phasen der Erholung und der Ressourcenstärkung bleiben auf der Strecke
Read 6 tweets
Nehmen wir an, du hast Krebs. Die Chemo beginnt und nach acht Wochen wird die Behandlung beendet. Es sind noch Tumorzellen vorhanden und du fragst dich, warum die Behandlung trotzdem abgebrochen wird. Daraufhin wird dir geantwortet, dass die Bundesregierung eine Versorgung...
... nach groben Rastern festgelegt hat, die festlegen, wie lange eine Patientin oder ein Patient je nach Erkrankung behandelt werden darf. Deine Diagnose erfüllt nun mal nur ein Acht-Wochen-Raster. Sorry, mehr ist nicht drin. Wärst du mal schwerer krank gewesen, dann wären...
... vielleicht zehn Wochen Behandlung dringewesen. Alles Gute weiterhin.

Undenkbar?

Ersetze Krebs durch Depression und Chemo durch Therapie. Das droht bei der #RasterPsychotherapie. Ein Gesetz, das bereits im Bundestag und Gesundheitsausschuss beraten wurde, soll in...
Read 4 tweets
Menschen mit psychischen Störungen haben oft komplexe Kranksheitsbilder mit ganz unterschiedlichem Therapiebedarf. Anhand einer Diagnose mit einem groben Raster Therapiebedarf festzulegen geht völlig an der Realität vorbei. Deshalb Nein zur #RasterPsychotherapie @CDU @CSU @spdde
Wir haben bei den DRG gelernt, dass diese zu Verwerfungen, zu Fehlanreizen, zum gefährlichen Ausdünnen des Personals führen. Ein ähnliches System in der psychotherapeutischen Versorgung ist noch viel absurder @cducsubt @spdbt
Nein zur #RasterPsychotherapie!
Wir wissen seit Jahrzehnten, dass die Zahl der Psychotherapeuten mit Kassensitz deutlich zu gering ist um den Bedarf zu decken. Seither ist der Bedarf angestiegen und steigt weiter.

Ein grobe #RasterPsychotherapie hilft da gar nicht, sondern verschlimmert nur.
@cdu @csu @spdde
Read 4 tweets
#RasterPsychotherapie

Ein Thread.

In der Zeit der Pandemie hat die psychische Belastung der Menschen stark
zugenommen. Das äußert sich vermehrt in behandlungsbedürftigen Störungen.
Therapieplätze sind rar. Das war schon vor der Pandemie ein Problem.
#RasterPsychotherapie

Und ausgerechnet jetzt (unbemerkt im Schatten aktueller Ereignisse) soll
eine Richtlinie verabschiedet werden, die eine pauschale Anzahl von
Therapiestunden einer normierten Diagnose zuordnet. So in etwa: Leichte
Depression: 15 Std. Das muss reichen.
#RasterPsychotherapie

Angststörung? 10 Stunden. BÄM. Mit Persönlichkeitsstörung? OK - noch 20 Std.
drauf. Dann ist aber gut, ja?

Das sind fiktive Zahlen. Im Grunde beschreibt es jedoch das geplante
Konzept, das morgen (!!!) in ein Gesetz (GVWG) eingefügt werden soll.
Read 8 tweets
Für alle meine Follower, die es vielleicht gerade nicht mitbekommen. Die aktuellen Psychotherapie Richtlinien sollen angepasst werden. Keine individuelle Behandlung mehr nach Bedarf und Bedürfnissen der Menschen. 1/1
Sondern #RasterPsychotherapie nach einem Schema je nach Erkrankung. Die Behandlungslage für Menschen mit psychischen Erkrankungen ist aktuell mies, mit langen Wartezeiten und zu wenig Therapeut*innen. Das wird aber nicht mit Baukastentherapie gelöst. 2/2
Es kann nicht sein, dass so eine Regelung die Therapie weiter verschlimmbessert. Wir brauchen mehr Kassensitze, mehr Gelder für therapeutische und psychologische Behandlung, zugänglichere Angebote und mehr Prävention und Aufklärung. 3/4
bptk.de/keine-raster-b…
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!