Der größte Account aus der engeren #Vollbrecht-Blase Lyllith B. zu einem Artikel des @ndaktuell:

„Zentralorgan der SED“

„Staatslinie“

„Linke waren früher auch mal besser.“

„Rassismus gegen Weiße gibt es!“

Und diese Leute behaupten, sie seien alles, nur nichts rechts. 🤡 ImageImage
Lyllith B. ist aktuell gebannt. Ein anderer Account tritt ihre Nachfolge als „Aufklärer“ in Sachen #Vollbrecht an u passt als Fan von Julian Reichelt gut ins Bild. Zur Erinnerung: Das ist d. rechte Schwurbler, der systemat. junge Frauen sexuell ausgenutzt hat. Krass feministisch! ImageImageImage
Am 18. August wurde die Sperre von Lyllith B. wieder aufgehoben. Als wenn sie jeden Zweifel an ihrer fragwürdigen Gesinnung ausräumen wollte, hat sie noch am selben Tag einen Artikel des rechtsradikalen Schmutzmagazins #achgut geteilt. Was man eben so tut als linke Feministin... Image
Das ist überraschend deutlich. @LyllithB legt Wert auf d. Feststellung, dass sie keine Feministin ist. Links ist sie offenbar genauso wenig („Linke waren früher auch mal besser“). Und das rechte Magazin #TichysEinblick hat sie ebenf. geteilt, wie laut @FuxxFell auch Birgit Kelle. ImageImageImage
Den libertären Clown und Islam-Hasser Ali Utlu zu taggen, ist auch nicht unbedingt Ausweis einer gründlich durchdachten progressiven Haltung. Und was hat Utlu eigentlich mit dem Tweet von @eduardt_s zu tun? Ruft Lyllith B. hier Gleichgesinnte zuhilfe?

Ali Utlu und Birgit #Kelle genießen offenbar die Bewunderung von Lyllith. Gerade die „mutige“ Kelle ist hier interessant. Sie ist eine #AfD-nahe Antifeministin, Abtreibungsgegnerin und Organisatorin der „Demo für alle". Aber wie Lyllith ja selbst betont: Sie ist keine Feministin. ImageImage
Lyllith B. sieht auch kein Problem darin, das N-Wort zu verwenden, wo sie es als notwendig erachtet. Die Aversion Schwarzer Menschen gegen diesen zutiefst rassistischen Begriff lässt sie nicht gelten. Die sei „völliger Unsinn“, kanzelt sie als Weiße eine Schwarze Autorin ab. ImageImageImage
Lyllith B. zitiert hier @SharonDoduaOtoo, die einen idiotischen Text von @Besser_Deniz erwidert (⬇️). In der Diskussion mit @aeneaseas zeigt sich Lyllith nicht besonders empfänglich für seine Argumente. Sie möchte unbedingt rassistische Sprache verwenden.

ImageImageImageImage
Der Kracher in dieser Diskussion ist dieses Argument von Lyllith (Bild 1, spricht für sich selbst). Selbes cringe-Level wie ihre abstruse Theorie, die Verfolgung afrikanischer Albinos sei ein Beleg für Rassismus gegen Weiße.

„Einfach mal nachdenken.“ 🤡

ImageImageImage
Es wird aber noch krasser. @LyllithB benutzt das verletzende N-Wort nicht nur dort, wo sie es für notwendig hält. Sie verwendete es in der Vergangenheit auch für billige Polemik gegen Seenotretter und – hier wird ihre rechte Gesinnung offenkundig – für rassistische Witze... ImageImage
Zugute halten muss man Lyllith, dass sie d. Unsinnigkeit des Konzepts „Rasse“ erkennt. (Tatsächlich eine Überraschung...) Überbewerten sollte man das aber nicht. Sie spottet dennoch gerne über von Rassismus betroffene u. über ihn aufklärende Menschen, die selbst Rassisten seien. ImageImageImageImage
Lyllith mag nicht von Rassen sprechen, bedient aber typische rechte Talking Points. Eine „soziokulturelle Mischung“ lehnt sie ab und spricht von einem „soziologischen Experiment“. Exakt dieselbe Denke steckt auch hinter dem rechtsradikalen Narrativ vom „Bevölkerungsaustausch“. ImageImageImage
Dessen Propagandisten sprechen ohnehin lieber von Kulturen statt von Rassen. Lyllith ist da nur besonders konsequent. Das Ergebnis dieses Denkens ist dasselbe: Deutsche / Weiße / Europäer sollen unter sich, Deutschland bzw. Europa „kulturell homogen“, also rein, bleiben.
Vor diesem Hintergrund hat Lylliths Liebesbekenntnis zu #Polen ein gewisses Geschmäckle. Polen hat nicht nur die schärfsten Abtreibungsgesetze Europas. Es ist unter der #PiS-Regierung auch Vorbild für all jene, die von „kultureller Homogenität“ träumen.

Image
Das soll erst mal reichen, sonst nimmt das hier gar kein Ende mehr. Halten wir fest: Wer das @ndaktuell als „Zentralorgan der SED“ bezeichnet und ihm unterstellt, auf „Staatslinie“ zu sein; wer mit abstrusen Theorien „Rassismus gegen Weiße“ zu belegen versucht; wer rechte...
...Alternativmedien wie #achgut und #TichysEinblick teilt; wer Birgit Kelle als „mutig“ bewundert; wer auf rassist. Sprache beharrt und Witze über N...r macht; wer die „Vermischung“ von Bevölkerungsgruppen als „Experiment“ ablehnt; der/die ist definitiv weit rechts einzuordnen.
Damit liefert @LyllithB selbst einen Beleg für die rechten Strukturen, die hinter der anti-trans Aktivistin ML #Vollbrecht stehen. Die sieht in Lyllith eine „fantastische Freundin“. Kein Wunder: Niemand sonst investiert so viel Zeit in ihre Verteidigung.

ImageImage
Der Screenshot, der ihren ekelhaften rassistischen Witz dokumentiert, ist #Lyllith sichtbar lästig. Ihre Versuche, sich herauszureden, scheitern kläglich. Sie spricht – Überraschung – von „Satire“. Eine Standardausrede rechter Trolle. Thread. ⬇️

Image
Natürlich pflegt #Lyllith auch dieselben Feindbilder wie andere Rechtsradikale. Die Rechtsextremismusexpertin Natascha Strobl, seit Jahren online wie offline Opfer rechter Hassrede, stellt sie als Mobberin dar. Eine Frau, die von Twitter weggemobbt wurde.

Image
Einer der größten rechten Hetzer, der neben Natascha Strobl in d. letzten Jahren auch noch weitere Frauen vor seinen Followern als Zielobjekt für Hassrede markiert hat, ist d. WELT-Blogger Rainer Meyer alias #DonAlphonso. Ihn hingegen verteidigt #Lyllith.

volksverpetzer.de/schwer-verpetz… ImageImageImageImage
Die anderen Personen, die die rechte TERF-Aktivistin und #Vollbrecht-Apologetin #Lyllith Beaumont als Mitglieder eines „Mobbing Quartetts“ diffamiert, sollten hier natürlich auch noch genannt werden: @sixtus, @janboehm, @ebonyplusirony und @ardenthistorian. FYI. Image
Korrektur: Vier Tweets weiter oben, wo es um d. ekelhaften rassist. Witz von #Lyllith geht, habe ich den falschen Screenshot angehängt. Der richtige ist dieser hier (⬇️). Der Account, mit d. Lyllith interagiert, ist ein klass. rechter Troll, auch wenn sie Gegenteiliges behauptet. Image
Die TERF-Aktivistin #Lyllith Beaumont verteidigt also den Hassblogger Rainer Meyer alias #DonAlphonso, der gerne Frauen als Hassobjekt markiert. Da verwundert es nicht, dass Meyer wiederum für Lyllith Partei ergriffen hat, als diese für wenige Tage auf Twitter gesperrt war. Image

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Robert Wagner

Robert Wagner Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @robertwagner198

Sep 3
#TERFs und Gender Criticals sind gerade fleißig dabei, dem erschlagenen trans* Mann #Malte postum ins Gesicht zu spucken und ihm seine Identität als Mann abzusprechen. Sie framen den Totschlag an ihm als Gewalt gegen Frauen bzw. Femizid um diese Tat polit. auszuschlachten. /1 ImageImageImageImage
Eine besonders ideologisierte #TERF behauptet sogar gegen jede Logik, #Malte sei eine von ihnen gewesen. Völlig irre und vor allen Dingen pietätlos, wie er für eine menschenfeindliche Agenda missbraucht wird. Er ist tot und kann sich nicht dagegen wehren. Es ist so widerlich! /2 Image
Die rechte Vollbrecht-Apologetin #Lyllith Beaumont, einer der größten #TERF-Accounts, schießt mal wieder den Vogel ab. Sie nutzt den Totschlag des trans* Mannes #Malte, um direkt gegen trans* Frauen zu hetzen. Die seien zu feige gewesen, um den bedrängten Lesben zu helfen. /3 Image
Read 6 tweets
Jul 16
Die Komplexität des biologischen Geschlechts lässt sich nicht apodiktisch auf die Binarität der Keimzellen reduzieren.

That is the point, #Vollbrecht.
„Wir finden in d. Biologie des Menschen zwei Geschlechter, deren Eigenschaften jenseits der Fortpflanzung aber so variabel sind, dass eine rein binäre Betrachtung für viele Fragen auch aus biolog. Sicht nicht sinnvoll ist.“

Kernaussage dieses Threads. ⬇️

Ehrlich... Niemand bei Verstand behauptet, es gäbe ein drittes gonosomales Geschlecht. Es geht darum, dass die Biologie komplexer ist als eine binäre Einteilung in Mann und Frau und dass sich Geschlechtlichkeit beim Menschen ohnehin nicht auf die Biologie beschränkt.
Read 4 tweets
Jul 13
Thread, CC @starkwatzinger @HumboldtUni:

Es wird Zeit, dass das Augenmerk auf die fragwürdigen Aktivitäten von Marie-Luise #Vollbrecht gelegt wird. Ihre Tweets sind auffallend gehässig und vulgär, teils auch menschenfeindlich. Tatsächlich erinnern sie sogar an rechte Trolle. /1
Beispielsweise fantasiert Vollbrecht davon, männl. Geschlechtsteile mit einer „rostigen Gartenschere Stück für Stück“ abzuschneiden. Einer anderen Doktorandin gehören die „Löcher gestopft“, vermutlich weil sie zum Thema Prostitution forscht. Die lehnen TERFs grundsätzlich ab. /2 ImageImage
Offenbar hat die Dozentin Vollbrecht mittlerweile einen gewissen Ruf an der @HumboldtUni. Studierende fühlen sich mit ihr im Seminarraum unwohl. Ihre Reaktion darauf: arrogante Gleichgültigkeit gegenüber der „anonymen Denunzianten Studenty“. Inakzeptabel für eine Uni-Dozentin. /3 ImageImage
Read 24 tweets
Dec 23, 2021
Thread: Ihr habt ja vlt. von der #Gegenuni gehört, die der Faschist Martin #Sellner verg. Juli online eröffnet hat. In einem ihrer „Seminare“ habe ich eine aufschlussreiche Beobachtung gemacht, die verstehen hilft, warum es in diesem Milieu so große Sympathien für #China gibt. /1
Eines der ersten „Seminare“ dieser #Gegenuni behandelte das Buch „Kulturrevolution von rechts“ des Franzosen Alain de Benoist, ein Standardwerk der Neuen Rechten. Der „Dozent“ Clemens gehört zum Umfeld von Martin #Sellner. Auf dessen Demo #w3107 war er Teil des Orgateams. /2
In der 2. Sitzung bezeichnete er den Egalitarismus, also die Idee der grundsätzl. Gleichheit aller Menschen, in Anlehnung an #Benoist als „eklatant falsch“. Die aufstrebende Weltmacht #China führte er als Bsp. dafür an, dass diese urdemokratische Idee inzw. auf d. Rückzug sei. /3
Read 15 tweets
Sep 3, 2021
Mein Verdacht bestätigt sich: Die Landtagsfraktion der #AfD in #Brandenburg ist „Deutscher Meister“, wenn es um einschlägige extrem rechte Netzwerke geht. Neben dem Identitären Jörg #Dittus arbeitet auch Erik Lehnert, enger Vertrauensmann von Götz #Kubitschek, für d. Fraktion. /1
Außerdem für diese Fraktion tätig sind der ehem. #NPD-Aktivist Jörg Schröder, 2014 deren Kandidat bei den Kommunalwahlen in #Barnim und laut Dennis #Hohloch (PGF) ein „fachlich versierter Mann“, sowie Felix Willer, ehem. Funktionär der neonazist. #HDJ. /2

Ein weiterer Fraktionsmitarbeiter ist seit Längerem Franz-Sebastian Dusatko, Landesvorstand der #JA Brandenburg. 2016 nahm er an einer Aktion der #Identitären Bewegung vor der CDU-Zentrale in Berlin teil, worauf er offenbar sehr stolz ist (Bild 3). /3

Read 10 tweets
Sep 2, 2021
Roger #Beckamp von der #AfD NRW buhlt offenbar ganz gezielt um Sympathien im neofaschist. Vorfeld seiner Partei. Ende August verschenkte er 10 Abos des #identitären Magazins #InfoDirekt von Michael Scharfmüller. Kein Wunder, dass er auf deren Vernetzungstreffen willkommen war. /1
Das ist aber nicht alles. Im selben Zeitraum verschenkte Roger #Beckamp auch 10 Exemplare der rechtsextremen #HydraComics, hinter denen der ehem. NPD/JN-Kader Michael Schäfer steckt. Auch dessen Hydra Verlag war bei #InfoDirekt gern gesehener Gast. /2

Und für den kommenden November hat Roger #Beckamp angekündigt, 200(!) Exemplare eines vom Verlag #Antaios verlegten Buches zu verschenken, das in der extremen Neuen Rechten als Standardwerk gilt. Der Autor ist der Neonazi Thor von Waldstein, ehem. NPD. /3

Read 5 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Don't want to be a Premium member but still want to support us?

Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Or Donate anonymously using crypto!

Ethereum

0xfe58350B80634f60Fa6Dc149a72b4DFbc17D341E copy

Bitcoin

3ATGMxNzCUFzxpMCHL5sWSt4DVtS8UqXpi copy

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(