Andreas Rausch Profile picture
Jan 22 19 tweets 5 min read
Die erste Reaktion war "krass!", als mir das Anzeigenblatt aus #Bautzen in die Hände fiel, 126 Stellengesuche, #Ungeimpfte aus dem Gesundheitswesen suchen dringend Alternativen - wird eine #Impfflucht das System lahmlegen? Ich hab mal begonnen zu telefonieren... Image
...einige Anzeigen laufen unter Chiffre, andere haben eine Mailadresse, wenige ein Festnetztelefon - die meisten sind mit einer Mobilfunknummer unterlegt, das sollte also kein Problem sein...
Erster Versuch: Eine examierte Krankenschwester mit 40 durchgängigen Berufsjahren, handwerklich begabt...es klingelt. Nach einer Weile geht ein Mann ans Telefon und fragt, was er für mich tun kann? Als ich nach der Schwester frage, legt er auf...
Weiter: eine Fachschwester Psychiatrie, die 20 Jahre ungeimpfte Freude an der Arbeit am Menschen hatte...endloses Klingeln, bis die Verbindung abbricht, ähnliches bei der ungeimpften 41jährigen, der Altenpflegerin und dem Krankenhelfer...Klingeln ohne Ergebnis...
Die Hebamme, die auch artfremde Tätigkeiten annehmen würde, hat leider keine gültige Nummer, nicht vergeben ist diese auch bei der Anzeige des Schwester mit 29 Berufsjahren, dem Rettungssanitäter, der interessanterweise dieselbe Nr. hat wie die 34jährige Physiotherapeutin...
...die Krankenschwester "mit Herz und Verstand" hat leider die falsche Nr. inseriert, keine Chance auf ein Gespräch mit ihr, auch nicht mit der Altenpflegerin, die sich wg. Impflicht ein neues Arbeitsfeld suchen muss, auch die "praxisanleitende Schwester" hat nach 30 Berufsjahren
zu wenig Konzentration auf das Inserieren der richtigen Telefonnummer verwendet - auch hier kein Anschluss unter dieser Nummer. Ärgerlich, weil die Situation ja bei allen Angerufenen brenzlig ist, mit Blick auf die berufliche Deadline 16. März..am Ende haben meine 18 Stichproben
zu keinem einzigen Telefonat geführt, dabei hätte mich die Motivation Schwestern, Pfleger etc. von dieser Horror-Zeitungsseite wirklich interessiert...schade. Ich hab dann noch auf den Titel des Anzeigenblattes geschaut und einen interessanten Aufmacher gelesen
Image
Das mit der Sorge teile ich sogar. In vielen Haushalten geht so etwas als #Journalismus durch. Und zwei Seiten weitergeblättert findet der Leser dann eine Anzeigen-Wand, die den Artikel faktisch zu stützen scheint. Von Fakt zu #Fake ist der Weg kurz. Und nun schönes Wochenende!
Ach so, ich habe es wirklich versucht…und kann der Allgemeinheit meine Vermutung nicht vorenthalten: bei Intensivschwestern mit einer Handynr 0160-1234567890 lohnt der Anruf eher ebenso nicht
PS: Und auch das noch - keine der angesprungenen Mobilbox bei den Nicht-Fake-Nummern war mit einem persönlichen Spruch bzw Namen betextet. So bleibt auch hier alles im Ungefähren.
Twitter hat sich gerade bei mir gemeldet. Es lägen diverse Beschwerden gegen meinen Thread vor. Sie haben ihn deshalb kritisch geprüft…danke #Twitter Image
Update: Mittlerweile haben wir eine Krankenschwester gesprochen, die hinter einer Annonce steht, spricht von einer konzertierten Aktion, zu der man sich verabredet habe. Interview wollte sie nicht geben. Verlag weist jede Steuerung o.ä. zurück @rbb24cottbus @rbb24 @rbbinforadio
Ich habe einige Nachrichten von erbosten, enttäuschten, vorwurfsvollen Pflegekräften bekommen, die sich von mir zu unrecht in "eine rechte Ecke gestellt" fühlen, die sehr wohl reale Ängste hätten und aus Selbstschutz Anzeigen mit Zahlendrehern aufgegeben hätten,
um anonym zu bleiben. Nun würden sie in der Öffentlichkeit als Lügner dargestellt, verhöhnt, als Fake hingestellt. Ich solle mich entschuldigen. Klartext: Ich habe niemanden in eine Ecke gestellt, verhöhnt, geschweige denn verurteilt. Ich habe beschrieben, was mir während
einer Recherche zu einer offensichtlichen Kampagne, die alles war, aber kein massenhaftes Stellengesuch, widerfahren ist. Dass Pflege schon vor Corona ein Pflegefall war, was in den letzten Jahren für viele Beschäftigten noch schwieriger geworden ist, ist unstrittig
aber nicht Gegenstand der Recherche. Es wird mit den Kampagnen Druck ausgeübt, das ist klar. Ob das "Gesundheitswesen mit der Impfpflicht zusammenbricht" (Zitat) oder der Sturm im Wasserglas bleibt, wissen wir real erst im März. In #Sachsen sind zwei Drittel des Personals geimpft
Dieser Thread hat eine Diskussion befeuert. Danke für 8 Millionen Impressions und vielfältigen Austausch

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Andreas Rausch

Andreas Rausch Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Don't want to be a Premium member but still want to support us?

Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Or Donate anonymously using crypto!

Ethereum

0xfe58350B80634f60Fa6Dc149a72b4DFbc17D341E copy

Bitcoin

3ATGMxNzCUFzxpMCHL5sWSt4DVtS8UqXpi copy

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(