Discover and read the best of Twitter Threads about #Journalismus

Most recents (9)

Kritischer #Journalismus ist demokratierelevant, heisst es. Doch die strukturelle Krise in der Medienbranche führt zu einem kontinuierlichen Abbau. Ein steter Abbau an Leistung, an Qualität, an Abdeckung der ländlichen Regionen. Hier meine Situationsanalyse als Thread:
Journalismus hat sich noch nie über Inhalte finanziert. Früher kam das Geld auch vom Anzeigengeschäft (Jobs, Immobilien, Kleinanzeigen) und von klassischer Werbung. Doch dieses Geschäft hat sich ins Internet verlagert, allerdings weg von den klassischen Medien.
Der Schweizer Medienbranche gingen in den letzten 10 Jahren nicht weniger als 1 Milliarde Franken Werbeeinnahmen verlustig. Die grossen Profiteure heissen #Facebook und #Google. Sie bieten präzises Targeting und den grössten verfügbaren Topf an Kundendaten.
Read 21 tweets
Aufgepasst, heute kann man wieder etwas über #SocialMedia, #StrategischeKommunikation und #Journalismus lernen.

Ausgangspunkt ist dieser Bericht, der die heutige Sendung von Panorama anteasert: daserste.ndr.de/panorama/archi…

#bundeswehr
Beginnen wir mit den Akteuren. In den Hauptrollen: @BMVg_Bundeswehr, @BMVg_Bundeswehr, @NDRrecherche, @CarolineWalterB, @FrolleinEms und Marcel Bohnert (instagram.com/marcel_bohnert/), verantwortlich für den Auftritt der #Bundeswehr in den sozialen Medien. #SocialMediaDivision
Das Stück heißt "Offizier sympathisiert mit Rechtsradikalem" und geht so:

Folgt man dem Bericht des NDR, hat Bohnert auf Instagram Beiträge eines inzwischen gelöschten Accounts geliked, die eine Nähe zur Identitären Bewegung und dem @Verlag_Antaios vermuten lassen können.
Read 49 tweets
In #Hannover haben sich heute über 100 Menschen getroffen, die einem Aufruf der Gruppe "Nicht Ohne Uns", die bereits am vergangenen Wochenende in Berlin demonstrierte, gefolgt sind. Von Anhänger*innen der QAnon-Ideologie bis zu Impfgegner*innen war alles dabei.
1 Thread: Image
Im Internet kursierte in den vergangenen Tagen ein Aufruf sich am 25.4. an der Löwenbastion in #Hannover zu treffen. Der Bereich war mit Flatterband abgesperrt und für den korrekten Abstand zueinander wurden Kreide-kreuze auf den Boden gemalt, an die sich kaum jemand hielt. Image
Als erste Rednerin sprach Dr. Carola Javid-Kistel, Ärztin, Homöopathin und erklärte Impfgegnerin. Mit vermeintlichem Insiderwissen aus ihrer Praxis, präsentierte die niedergelassene Ärztin ihren Take auf das vermeintlich menschen-gemachte Corona Virus. Image
Read 19 tweets
Die Erde brennt und wir brennen mit ihr. Warum 2019 für unsere Erde kein gutes Jahr war - und damit auch nicht für uns. Ein Thread [0/10]

#worstof2019: Ein etwas anderer Jahresrückblick
#Klimakrise

Unten: NASA Fire Map Stand 31.21.19
Die Erde brennt 1/10
Mit dem Amazonas, der "grünen Lunge der Erde", brennen seit August die Regenwälder Brasiliens, Boliviens, Kolumbiens, Paraguays und Perus. 2019 zerstören Rodungen außerdem 9.762 km2 Amazonaswald. #AmazonFires

#worstof2019: Ein etwas anderer Jahresrückblick
Die Erde brennt 2/10
Buschbrände in Australien bedrohen Mensch und Tier. Besonders die ohnehin schon gefährdeten Koalas leiden unter den Feuern - "dank" ihrer Überlebensstrategie, höher in die Bäume zu flüchten. #AustralianFires

#worstof2019: Ein etwas anderer Jahresrückblick
Read 14 tweets
Massenmedien zum #SPD-Vorsitz? Nein, dieses Bild ist nicht hübsch.

Kampagnenjournalismus

Skandalisierung

Einseitige Parteinahme

#Framing (Schrecken, Krise, Bruch, Entsetzen, Angst, droht, warnt, brodelt, Risiko…)

Abwertung d Person („Frau aus dem Nichts", „Polit-Rentner")
Fragmentierung (Zersplitterung) des Themas: Fokus auf #GroKo, weg von historischen Ursachen (= neoliberale Ausrichtung seit Schröders Agenda 2010). Ursachen damit auf B-Ebene verschoben.

Populismus: Stark vereinfachte Weltbilder, in denen Neoliberalismus nicht das Problem ist.
Die Massenmedien beweisen damit einmal wieder ihre systembedingte Lernunfähigkeit. Sie müssten sich mit den Ursachen für den SPD-Paradigmenwechsel auseinandersetzen (Neoliberalismus als Ideologie, Wirtschaftskonzept und politische Praxis).

Das können sie aber nicht, weil…
Read 6 tweets
Ich durfte mir für @KontextWZ nochmal Gedanken machen über die jüngste Verleger-Kampagne „Gesicht zeigen für guten Journalismus“. Ist ein bisschen länger als ein Tweet, deshalb 👉 Ein Thread zu #Mut, #Unabhängigkeit und Lage des #Journalismus
Statt in großen Kampagnen wäre es viel notwendiger im Alltag Gesicht zu zeigen für guten Journalismus. Zum Beispiel wenn #Chefredakteure ihre #Reporter bei Gegenwind stützten und nicht stürzten. Wenn Autoren bei dünner #Faktenlage auch mal darauf verzichteten,
eine halbgare Geschichte zu bringen. Oder wenn #Verleger wieder mehr #Redakteuren zuhörten als Produktmanagern. Die beste #Imagekampagne für den #Journalismus wäre ohnehin, wenn sich Verleger wieder an einstmals selbstverständliche #Grundsätze erinnerten. Diese zum Beispiel:
Read 7 tweets
@SPIEGELONLINE 1. Wie kann es sein das Abu Bakr #alBaghdadi noch am Leben ist?
Saddam Hussein im #Irak hat man aus seinem Loch geholt.
#BinLaden wurde in seiner pakistanischen Villa erschossen.
Es gibt Agenten, Informer, Drohnen, aber der läuft immer noch rum: Warum? Gewollt? #ISIS
@SPIEGELONLINE 2. Bei Osama #BinLaden fragten alle Medien für JAHRE "Wo ist Osama Bin Laden?"

Warum wird nie gefragt "Wo ist #AlBaghdadi?"

Braucht man ihn noch für einen dreckigen Krieg gegen #Assad?
Versucht hat man es ja schon: "Moderate Rebels"(viele #AlNusra, einige gingen zum #IS).
@SPIEGELONLINE 3. Der #Spiegel steht doch (oder nur stand?) für "investigativen #Journalismus": Dann forscht doch mal nach!
1. Wer hat alles #ISIS unterstützt (mit Geld & Waffen)?
2. Warum durfte #NATO-Partner #Türkei vom #ISIS-Öl profitieren?
3. Warum wohnten IS-Offiziere in türkischen Hotels?
Read 5 tweets
@Joerg_Meuthen #noNazisdo #Followerpower #noAfD #niemalsAfD #AfDm8dumm #AfDVerbot #AfDgehoertNICHTzuDeutschland
#RetweeetPlease

Na, sowas:

Prof. #Mythen ist sich also tatsächlich einmal mehr nicht zu schade dafür, gegen Kinder und Jugendliche zu hetzen, die in jungem Alter...
@Joerg_Meuthen ... schon viel mehr Verantwortungsbewusstsein haben als viele #AfD 'ler in ihrem ganzen Leben - stark…

Offenbar haben Sie meinen Thread nicht gelesen, aus dem eindeutig hervorgeht, wie erbärmlich die #sogAfD mit ihren unwissenschaftlichen Standpunkten gegenüber den 99,94 % ...
@Joerg_Meuthen ... (für AfDler nochmals in Worten: Das sind praktisch alle❗☝😮) seriöser Klimaforscher dasteht, die übereinstimmend die Annahme des - zumindest anteilig - menschengemachten #Klimawandel s unterstützen.



Zu den 0.06 % gehören überwiegend sehr...
Read 16 tweets
#Thread Ein Jahr sind die Ereignisse rund um d #G20-Gipfel in #Hamburg her.Geklärt ist bisher wenig:Nicht mal,ob die Randalierer "Linke" oder doch vielleicht #Neonazis waren.Begeben wir uns also auf eine spannende chronologisch/historische Suche nach d Rechtsradikalen bei G20!
Vom 6. bis zum 9. Juli 2017 verbrachte ich einige Tage mit einigen korrekt akkreditierten KollegInnen b #G20-Gipfel i #Hamburg. Die Tage danach,als wir unsere geschudenen Körper regenerierten,kam die eigentliche Story ans Licht:Dutzende #Neonazis hatten in der Schanze randaliert.
Die ersten fundierten Hinweise auf #Neonazis bei der Randale gab es am 16. Juli 2017 vom freien Journalisten Andreas Scheffel. #NeonazisG20
Read 22 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!