Michael Trammer Profile picture
Freier Journalist | Foto, Video, Text & Recherche | Themen: Soziale Bewegungen, soziale Ungerechtigkeit, Migration & gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit
Feb 10 21 tweets 6 min read
Gestern fand in #Hannover eine Veranstaltung aus dem verschwörungsideologischen Spektrum gegen eine Impfpflicht statt. Ein Veranstalter sagte zwar man distanziere sich von Rechtsextremismus, dann sprach ein wegen Holocaust-Leugnung Verurteilter. Thread. Seit mehreren Wochen beschränken sich Verschwörungsideolog*innen in Hannover auf nicht-angezeigte Aktionen, um behördlichen Auflagen zum Tragen von MNS zu entgehen. Am 9.2. meldeten Einzelpersonen und Aktivist*innen des "Walk to Freedom" nun Demonstration an.
Dec 28, 2021 13 tweets 4 min read
Für mich begann #AusgebranntePresse 2015 bei PEGIDA in München. Seitdem war ich Zionist, von einer NGO, plane Kinder zu entführen, "Antifa", System- oder Lügenpresse. Ich wurde beleidigt, verprügelt und gedoxxt. Ein Thread. (Foto: @David_Speier) 1/12 Gerade wenn man zu Themen, die gesellschaftlich für Diskussionen sorgen journalistisch arbeitet und von vor Ort berichtet - sei es jetzt rund um den Themenkomplex Migration oder extreme Rechte - wird man als Journalist*in schnell zur Zielscheibe. 2/12
Sep 10, 2021 4 tweets 2 min read
Hi zusammen, ich bin raus aus dem Polizeipräsidium und Gewahrsam. Nach PAG habe ich eine Gefährder*innenansprache und ein Betretungsverbot für alle Flächen der #IAA #IAA21. Ich geh jetzt erstmal einen Kaffee trinken. Vielen Dank für alle Solidaritätsbekundungen! Außerdem wird gegen mich wegen vermeintlichen Hausfriedensbruch ermittelt.
Sep 10, 2021 10 tweets 5 min read
In der vergangenen Nacht haben Aktivist*innen von @nofuture_iaa ein Haus in der Maxvorstadt, nur ein paar Straßen vom #IAA21 Open Space #Königsplatz besetzt. Der "Open Space for Future" ist die Antwort der Aktivist*innen auf die Ausstellungsflächen in der Stadt. Gerade sind Demonstrant*innen des "No Future"-Demozug vor dem Gebäude angekommen. Einzelne Aktivist*innen versuchten auf Bäume zu klettern. Das scheint zum Teil geglückt.
Sep 8, 2021 6 tweets 4 min read
Absurde Situation am #Odeonsplatz in #München. Eine satirische Stadtführung in die Innenstadt zu #OpenSpaces, ohne Fahnen oder Transparente, wird von einer Hundertschaft in der U Bahn festgehalten. Es sollen wohl Personalien festgestellt werden. Eine Beamtin der sächsischen Beweissicherung will mir weder Rechtsgrundlage für Filmaufnahmen erläutern, aber dann erklären, dass das Fertigen von Portraitaufnahmen von Polizist*innen sei verboten (was ich nicht tat). Wenn ich weiter filme werde mein Handy konfisziert.
Sep 7, 2021 6 tweets 4 min read
Aktivist*innen der @aktion_autofrei haben sich an mindestens drei Orten von Autobahnbrücken abgeseilt. An der A94 hat die Polizei ein Transparent mit der Aufschrift: “Scheuer und Co auf der falschen Spur - ÖPNV statt Autobahn Ausbau” konfisziert. #blockiaa #iaa2021 #iaa21 Ein Aktivist sagt am Rande der Aktion: Es gehe hier hauptsächlich darum möglichst viele Autofahrer*innen zu erreichen. “Gesperrt hat die Polizei.” Die eingesetzte Klettertechnik sei professionell und das Abseilen ungefährlich. Klar sei auch dass so eine Aktion die Gemüter errege.
Jan 22, 2021 23 tweets 8 min read
Für @tazgezwitscher haben @David_Speier und ich die Hintergründe der Durchsuchung der Praxisräume von Dr. Carola Javid-Kistel in #Duderstadt aufgeschrieben:
taz.de/Razzia-bei-Aer…

👇Quellen & mehr im Thread👇 1/18 Wir haben ein paar Quellen, Links und weiterführende Verweise zusammengetragen, um die Vorgänge nachvollziehbar zu machen. Wir markieren Links, die von Verschwöhrungsideolog*innen stammen mit 😷. Ein längerer Thread:
Dec 23, 2020 9 tweets 4 min read
Gestern Abend habe ich mir angesehen, wie sich die nächtliche Ausgangssperre in #Bayern auf den Innenstadtbereich von #München auswirkt. Von Kontrollen und Maßnahmen der Polizei sind vor allem die betroffen, die bereits nichts haben und auf der Straße leben. ... #Covid19 ... Im Minutentakt brausen nach 21 Uhr Streifenwägen durch die Fußgängerzone. Abgesehen davon sind nur noch sehr wenige unterwegs. Es bleiben: Obdachlose die versuchen in Eingängen von Geschäften und auf Lüftungsauslässen Schutz vor der Kälte zu suchen.
Dec 11, 2020 7 tweets 6 min read
In #Hannover haben heute etwa 80 Aktivist*innen die Straße vor dem Umweltministerium blockiert. Mit der Aktion protestiert die Gruppe gegen den Ausbau der LNG-Versorgung in #Niedersachsen. Das Gas sei nicht klimaneutral und keine taugliche Brückentechnologie. ... Fracking sei hier verboten, über Pipelines gelange LNG, das andernorts so gewonnen werde, dann in niedersächsische Haushalte. Das neue Klimaschutzgesetz bezeichnete der Pressesprecher der Gruppe als Fars.

Die Polizei räumte Blockade von der Straße und nahm Personalien auf. ...
Oct 6, 2020 22 tweets 7 min read
Heute: 1. Verhandlungstag Sicherungsverfahren um Schuldfähigkeit von Daniel S., der Tötung von Arkan K., 15-jähriger geflüchteter Êzide, in #Celle im April einräumte, aber sagte, er habe niemand töten wollen. Hinterbliebene hoffen auf Gerechtigkeit. Frage nach Motiv bleibt. ImageImageImageImage In Aussagen des Beschuldigten ging es um den Tagesablauf vor der Tat und um Drogenkonsum am Tattag & im Allgemeinen. In Vernehmung wurde die allgemeine Lebenssituation des 30-Jährigen abgefragt. Die Tat gestand Daniel S., beteuerte aber auch, er habe niemand töten wollen.
Oct 4, 2020 8 tweets 3 min read
Gestern Abend fand am Maschteich in #Hannover „klandestin“ organisierte Aktion aus Umfeld des „Walk to Freedom“ statt. Etwa 50 Personen trafen sich mit Kerzen und riefen „Freiheit und Frieden“. Einer redete über „Jesus den Friedensfürst.“ Danach zog die Gruppe um Rathaus. Mit dabei waren auch extrem Rechte wie Frank S., mit einem T-Shirt von „Agnostic Front“ (oireszene.blogsport.de/2015/03/08/agn…) oder der User, der sich „Christian KulturalsFehler“ nennt und regelmäßig volksverhetzende Inhalte teilt.
May 2, 2020 19 tweets 7 min read
In #Hannover treffen sich heute erneut Menschen, um gegen die „Corona Dikatatur“ zu demonstrieren. Beim lokalen Ableger der Hygienedemos wird sich nicht an Abstände oder Mundschutzpflicht gehalten. Bereits zweite Durchsage durch die Polizei an Umstehende Abstand zu halten. Dicht an dicht steht die #Hannover|aner Variante der Hygienedemos. Mehrere Durchsagen von @Polizei_H Abstand zu halten und Mundschutz zu tragen wird nicht nachgekommen.
Apr 25, 2020 19 tweets 8 min read
In #Hannover haben sich heute über 100 Menschen getroffen, die einem Aufruf der Gruppe "Nicht Ohne Uns", die bereits am vergangenen Wochenende in Berlin demonstrierte, gefolgt sind. Von Anhänger*innen der QAnon-Ideologie bis zu Impfgegner*innen war alles dabei.
1 Thread: Image Im Internet kursierte in den vergangenen Tagen ein Aufruf sich am 25.4. an der Löwenbastion in #Hannover zu treffen. Der Bereich war mit Flatterband abgesperrt und für den korrekten Abstand zueinander wurden Kreide-kreuze auf den Boden gemalt, an die sich kaum jemand hielt. Image