Michael Lühmann @herrluehmann@mastodon.social 🇺🇦 Profile picture
🌻 Direktkandidat Göttingen/Münden @gruenegoe. Politologe+Historiker, forscht zu extremer Rechter. 💚 Kommunalpolitik, Antifaschismus, Windräder, sichere Häfen.
May 16 • 6 tweets • 1 min read
In den 70er Jahren lag Wahlbeteiligung bei 3! Parteien bei +90% Prozent. Seither sind viele Parteien hinzugekommen, Parteien sind weiblicher, breiter, responsiver geworden. Nichtwahl wie in NRW nun nur auf Parteien zu schieben, ist also ggf. nicht das Ende der Analyse. Was hingegen stimmt, der Wähler:innenmarkt ist anspruchsvoller geworden. Nicht Milieu ordnet, sondern Interessenvertretung. Die aber sind in einer komplexeren Welt mit individualisierteren Menschen auch divergenter. Damit wird breite Sammlung für Parteien immer schwieriger.
Apr 24 • 5 tweets • 2 min read
FDP blockiert Corona Maßnahmen, SPD blockiert Waffenlieferungen, FDP blockiert #9EuroTicket und #Tempolimit und der SPD Kanzler blockiert sich selbst. Schwer zu ertragen das ganze für Grüne, die derzeit ohne taktisches Getöse á la Merz-CDU ganz ohne Gedöns regieren. Und was wir als Grüne gerade alles politisch anschieben und dabei die existierenden Befindlichkeiten der Partei hinter dem gerade notwendigen zurückstellen, daran könnten sich die anderen Parteien Mal ein Beispiel nehmen, ernsthaft.
Mar 2 • 6 tweets • 2 min read
#Kretschmer fordert "vernünftiges Verhältnis zu Russland", "dass wir (!) nicht weiter Konflikt anheizen, auch in der Art der Wortwahl & mit Instrumenten", man solle da "ein Stück weit abrüsten". Und ich frage mich, ob der Mann noch alle Latten am Zaun hat. mdr.de/video/mdr-vide… Der Vize der CDU #Kretschmer weiter: "Wir dürfen uns nicht in die Ecke drängen lassen von anderen Ländern, die andere wirtschaftliche Interessen haben." Bündnispartner beschuldigen, der Regierung in den Rücken fallen, Krieg einfach "Katastrophe" nennen. Wie 1 Schröder.
Feb 28 • 4 tweets • 2 min read
Michael Kretschmer erklärt ernsthaft (!) wortreich, #Putin hätte *uns alle* getäuscht, nur ihn nicht, sein Bild von Putin habe sich durch Einmarsch *bestätigt* & deswegen war es richtig, für (!) Nordstream2 & gegen (!) Sanktionen zu sein. 29/10 Punkten auf der #Schröder-Skala. 🤡 zeit.de/politik/deutsc…
Jan 13 • 6 tweets • 3 min read
Ehrlich, da machen es Menschen in #Dresden heute richtig gut, wehren sich gegen die Aufmärsche und die Polizei #Sachsen zieht gegen diese couragierten Menschen das ganze Besteck, das bei rechten Demos immer wieder klemmt. Das ist systemisches Versagen-Wollen! #DD1301 Ich bewundere ja die vielen gegen rechts engagierten Menschen und Initiativen in #Dresden, die sich seit vielen Jahren wehren und dafür immer wieder Knüppel zwischen die Beine geworfen bekommen. Mit denen sollten Sie reden @NancyFaeser. Nicht mit den Knüppel-Werfenden.
Jan 12 • 6 tweets • 2 min read
FunFact: Als Studie zu Rechtsextremismus Ost zurückgezogen wurde von I. Gleicke, weil Druck auf sie zu groß war, erfuhr ich davon von einem befreundeten @derspiegel-Journalisten, nicht von ihr. Abends dann mein Bild in der Tagesschau, ich im Fahrradurlaub in Finnland. War Scheiße Keine Möglichkeit zu reagieren, keine Vorwarnzeit, aber wissenschaftlicher Ruf erstmal maximal öffentlich angegriffen. Und alle Kontaktversuche zu Frau Gleicke wurden von ihr abgeblockt. Ja, das hat auch menschlich etwas hinterlassen bei mir.
Jan 12 • 4 tweets • 2 min read
Weil es ja öfter nachgefragt wurde: die Studie zu #Rechtsextremismus in #Ostdeutschland aus 2017 inkl. Einordnung der überzogenen und politisch motivierten Kritik daran. Eins wird auch deutlich: Während Thüringen gehandelt hat, ist in #Sachsen seitens der CDU nix passiert. Großer Dank geht an @fragdenstaat für die Hartnäckigkeit. Ich möchte gar nicht viel einordnen, ich merke gerade wieder, wie tief die Wunden sind, die die Angriffe auf meine & die Integrität meiner Mit-Autor:innen hinterlassen haben. Und nein, dafür hat sich nie jmd. entschuldigt.
Jan 11 • 4 tweets • 2 min read
2019: Bei einer Impfquote von 93% bei Schulanfänger:innen und 514 Fällen/Jahr wurde eine umfassende #Impfpflicht für Masern zum Schutz der Kinder beschlossen.

2022: Bei einer Impfquote von 72% und Millionen Corona-Fällen wird weiter abgewartet.

Sorry, ich verstehe es nicht. BMG: "Nicht geimpft zu sein bedeutet ... auch Risiko für andere, die ... nicht geimpft werden können. Deshalb muss eine Impfpflicht möglichst früh und da ansetzen, wo Menschen täglich in engen Kontakt miteinander kommen." bundesgesundheitsministerium.de/impfpflicht.ht…
Dec 13, 2021 • 7 tweets • 2 min read
Nach dem 13.11.2011 in Dresden hätte es klar sein können. Oder nach dem NSU. Oder nach Pegida. Oder nach (Gruppe) Freital, Heidenau, (Revolution) Chemnitz 2018, le0711, AfD-Wahlsiegen 2017 und 2021. Es geht nicht um Corona, Euro, Geflüchtete. Sondern um rechten Umsturz. Und das vollkommen unverhohlen: Kubitschek 2006 (!): „Unser Ziel ist nicht die Beteiligung am Diskurs, sondern sein Ende als Konsensform, nicht ein Mitreden, sondern eine andere Sprache, nicht der Stehplatz im Salon, sondern die Beendigung der Party.“ Schon da war es angelegt.
Dec 3, 2021 • 7 tweets • 2 min read
Was wirklich bitter ist: Dass in #Sachsen richtig was kaputt ist, politisch-kulturell, kaputtgeschossen von rechts und zu lange toleriert von der Politik auch eines Michael Michael #Kretschmer, um das zu erkennen, hätte es die ganzen Corona-Toten echt nicht gebraucht. Und hätte man dieser Menschenverachtung viel früher konsequent etwas entgegengesetzt & diese Positionen nicht per Dialog aufgewertet, hätte man auf die Wissenschaft gehört, die den offensiven Kampf gg. rechte Strukturen angemahnt hat, evtl. hätte es auch in der Pandemie geholfen.
Dec 1, 2021 • 6 tweets • 3 min read
Es ist so: Wenn 300 Querdenker durch #Chemnitz laufen, wird die angemeldete (!) linke Gegendemo von der #Polizei #Sachsen gewaltsam abgeräumt (Begründung: erfundener (!) Durchbruchsversuch), um die rechte Demo laufen zu lassen (die man mit Gewalt nicht stoppen darf, so IM Wöller) Dass die Demo angeneldet war, berichtet u.a. die Freie Presse: freiepresse.de/chemnitz/zugri…
Nov 30, 2021 • 4 tweets • 2 min read
Was meint Ihr, wenn 300 Querdenker durch #Chemnitz laufen und 27 "links orientierte Personen" sich dem in den Weg stellen, wer wird dann festgesetzt und welche Gruppe bleibt unbehelligt, weil zwar illegal "spaziert", aber "ohne weitere Zwischenfälle". Wie sag ich's Dir, #Sachsen? Image Quelle: @PolizeiSachsen; polizei.sachsen.de/de/MI_2021_854…
Sep 27, 2021 • 10 tweets • 3 min read
Ja, die AfD ist ca. seit 2018 ausmobilisiert. Aber die Ausmobilisierung geht einher mit Normalisierung & Verfestigung. Hinzu: Die AfD steht 2021 ggü. 2017 deutlich stärker markiert in der extrem rechten Ecke & bleibt im Osten dennoch auf hohem Niveau stabil. /1 Dabei zeigen sich klare Unterschiede. Rostock bestätigt schwache AfD-Zustimmung, im WK Potsdam bleibt AfD einstellig, in Thüringen gewinnt sie trotz (eher: wegen) Höcke, in Sachsen bleibt der Graben zwischen Stadt & Land tief, in MV auch, hinzu dort schon immer Diff zw. M & V. /2
Sep 2, 2020 • 8 tweets • 5 min read
Historisch-politisches Halbwissen mit Indizienketten am Limit von @philwitt zu den #Grünen, #Esoterik und #b2908. [Manche Themen sind womöglich doch besser bei Historiker:innen aufgehoben.] Warum? Ein Thread. spiegel.de/politik/deutsc… Ja, #Anthroposophie, #Esoterik usw. hat auch Anknüpfungspunkte nach rechts – aber eben auch nach links. An ihren Ursprüngen, insbes. der Lebensreform, gab es völkisches Denken. Und ebenso Anarchisten, friedensbewegte Jugend, Emanzipation, Kommunard:innen, den Wandervogel usw. /1
Jun 29, 2020 • 6 tweets • 2 min read
Begreifen wir die Bilder an der #B96 in Sachsen als Produkt politischer Kultur (und deren langer Beharrungskraft), dann kommen wir nicht umhin, über #Sachsen als spezifischen Resonanzraum zu reden, über rechte Hegemonien, politische Ignoranz + wichtige Versuche der Gegenwehr. /1 Dass heißt, alles muss auf den Tisch, das Wegsehen von Politik, die Geringschätzung politischer Bildung, Sachsenstolz, Chauvinismus, Einstellungsmuster, Verantwortlichkeiten. Und ein Scheinwerfer, auf jene, die sich trotz dessen wehren. /2
Oct 27, 2019 • 13 tweets • 8 min read
Einige Anmerkungen für die #Wahlanalyse heute Abend zur #LTW19, aus Erfahrungen vergangener (missglückter) Versuche. #LTWThüringen (Thread). /1 Die Wähler von Björn Höcke sind keine „Protestwähler“, sie wissen, wen Sie wählen und sie tun es zum größten Teil aus Überzeugung! Siehe etwa Interview mit Matthias Quent: neues-deutschland.de/artikel/112537…