anke domscheit-berg Profile picture
Publizistin, Netzaktivistin und Bundestagsabgeordnete (MP) für DIE LINKE. Weil digitale Revolution eine soziale Revolution braucht.
Istvan Palfy Profile picture 1 added to My Authors
16 Jun 20
Ab heute gibts die #CoronaWarnApp - ich hab sie installiert, denn ich halte sie für datensparsam u hinreichend sicher, aber vor allem für eine App im Sinne des Gemeinwohls, mit der ich einen Beitrag zum Schutze Dritter leiste. Für ein #CoronaApp Gesetz werde ich weiter kämpfen.
Thread: Pressekonferenz zur #CoronaWarnApp: @HBraun lobt: sie sei nicht die 1. Corona App weltweit, aber vielleicht die beste von allen (da könnte HB sogar Recht haben). Er betont die Absicht, größt mögliches Vertrauen zu schaffen, deshalb: absolut freiwillig u datensparsam.
Weiter @HBraun: "maximale Transparenz u konsequenter Open Source Ansatz bei d Entwicklung der #CoronaWarnApp haben Vertrauen erhöht aber auch zu Qualitätsverbesserung beigetragen."
Read 28 tweets
29 Apr 20
Der außer der Reihe #Digitalausschuss zum Thema #coronaApp brachte interessante Erkenntnisse:
- eine Vergabe der Entwicklung einer dezentral speichernden #ContactTracingApp an SAP u TSystems ist noch gar nicht erfolgt. Eine Direktvergabe wg Dringlichkeit ist geplant.
/1
- ein Vertrag existiert genauso wenig, wie eine Schätzung der Kosten. Nicht mal ungefähr. Nur dass es nicht mehrere Hundert Mio€ sein werden, sei sicher. Für die Entwicklung eines Prototyps der zentralen Variante waren 600.000€ an Fraunhofer geflossen. #CoronaApp #COVID19de
/2
Warum SAP u T-Systems? Antwort BuReg:
- große Industrieplayer, die auf Augenhöhe mit Apple/Google reden können
- Infrastrukturkompetenz
- Fähigkeit, eine 24/7 Hotline zu schaffen. Häh?!? Wofür zum Kuckuck braucht die #coronaApp eine 24/7 Hotline, außer zum Gelddrucken für DTAG?/3
Read 12 tweets
12 Feb 20
Thread -> Meine schriftliche Frage an die Bundesregierung deckte Erschreckendes auf: Jede 4. Stelle zu IT-Sicherheit in Bundesministerien u nachgeordneten Behörden ist unbesetzt! Im BMI fast jede 3. Nachher beim @heutejournal, jetzt schon online beim @ZDF: zdf.de/nachrichten/po…
Mein Statement für das @ZDF zu Seehofers 577 unbesetzten IT Sicherheitsstellen... ⬇️ /2
Von 2.822 IT-Sicherheitsstellen im Bund sind 731 (😱) unbesetzt, 26%! Eine Information, die vermutlich viele verunsichert. Wie wenig Ahnung von der Notwendigkeit sicherer IT muss man haben, um das zu tolerieren? Zur Erinnerung: /3
Read 12 tweets
30 Jan 20
Morgendl. Fachgespräch zu Femiziden im #Bundestag: alle 72 Std wird in DE 1 Frau von ihrem (ex-) Partner getötet. #Trennungstötungen werden jedoch nicht als Mord (=niederer Beweggrund) beurteilt, sondern nur als Totschlag, "weil Täter sich etwas beraubt, das er behalten wollte"
Richter finden also ein patriarchales Besitzdenken völlig akzeptabel, der Täter will die Frau behalten wie einen Gegenstand. Stattdessen müsste ein solcher Femizid strafverschärfend bewertet werden. <- Juristinnenbund beim Fachgespräch zu #Femizide /2
#Femizide werden zu oft in Berichterstattungen bagatellisiert als "Eifersuchtsdrama" oder "Familiendrama", Berichterstattung u Rechtsprechung sind bei "Ehrenmorden" anders als bei Trennungsmorden, dabei ist Ursache jeweils patriarchales Muster der Kontrolle von Frauen. /3
Read 10 tweets
27 Jan 20
Neue erschütternde Details zur "IT-Sicherheit" beim Berliner #Kammergericht:
- es flossen Daten ab
- alle Backup Server waren kaputt
- ältere Datensicherungen sind ggf auch infiziert
- elementare Sicherheitsvorkehrungen waren nicht eingehalten worden /1 tagesspiegel.de/berlin/nach-em…
Zum Beispiel:
- Es gab keine Netzwerksegmentierung, die den Befall des ganzen Netzes hätte verhindern können (vergl. Brandschutztüren)
- private USB Sticks wurden für Datentransfers zwischen Büro u Heimarbeitsplatz genutzt - ein USB Stick war möglicher Einschleuser des Virus /2
Es sind weiterhin 500 Richter*innen u Angestellte des Berliner #Kammergericht s vom Landesnetz abgeklemmt.
Der Fall zeigt, dass es an vernünftiger Infrastruktur (Backup Server), Prozessen (USB Sticks!) u Training mangelte - eine typische IT Sicherheits-Zeitbombe in Behörden. /3
Read 7 tweets
7 Nov 19
Thread: Die #Plenardebatte im Bundestag wurde unterbrochen, da ein Redner der CDU am Pult einen #Schwächeanfall erlitt. Für mich Anlass, noch einmal zu erklären: die Arbeitsbedingungen im #Bundestag sind menschenfeindlich. /1
Es ist MdB #verboten, im Plenarsaal zu #trinken, nicht einmal Wasser ist erlaubt. Das "verletzt die Würde des Hauses" wurde mir erklärt, als ich Ahnungslose neu im #Bundestag war u einfach nur trinken wollte. Dehydrierung ist ungesund u behindert Denken u Konzentration. /2
Donnerstage haben Tagesordnungen, die von 9 Uhr morgens ohne irgendeine Pause bis theoretisch 5 Uhr früh gehen. In der Praxis werden ab Mitternacht einige Reden zu Protokoll gegeben, so dass oft "schon" zwischen 2 u 3 Uhr Schluss ist. Niemand kann so lange zuhören. /3
Read 12 tweets
23 May 19
Morgen, 24.5. geht ein 4 jähriges Trauerspiel - das Verfahren gg mich wg. angeblicher Verletzung von Polizisten bei #dietotenkommen im Juni 2015 - vielleicht endlich zu Ende: der 2. u hoffentlich letzte Tag meines Berufungsverfahrens findet statt./1
#blumengewalt #polizeigewalt
Im Juni 2015 hatte @politicalbeauty eine Mahnwache veranstaltet. Mit 5.000 anderen gedachte ich der Toten im Mittelmeer. Als ich ein dünnes Holzkreuz in die Wiese stellte, überrannten u traten mich u meinen Mann mehrere Polizisten ohne Warnung.
/2 #blumengewalt #polizeigewalt
Wir lagen auf dem Boden, rappelten uns auf, ich wurde anschließend weiter getreten u gestoßen von einem Polizist X. Etwas später hielt ich meine Blumen in die Höhe (daher mein Avatar!), mein Arm wurde mehrfach herunter geschlagen.
/3 #blumengewalt #polizeigewalt #dietotenkommen
Read 17 tweets
11 Apr 19
Inzwischen ist bekannt, dass #Assange nicht nur verhaftet wurde, weil er vor 7 J nicht vor Gericht erschien, sondern auch aufgrund eines Auslieferungsantrags der USA. Eine Auslieferung wäre ein Angriff auf die Pressefreiheit, es geht u.a. um Quellenschutz für Whistleblower.
Quellenschutz ist ein Grundprinzip der Pressefreiheit. #Assange wegen der Veröffentlichung von Inhalten auf der WikiLeaks Plattform vor Gericht stellen u verurteilen zu wollen, ist daher ein Präzedenzfall, der gemeinsam verhindert werden muss.
Vor der geheimen u völlig intransparenten Grand Jury in den USA gegen Julian #Assange sollte auch Whistleblowerin @xychelsea aussagen, weil sie sich weigerte, ist sie seit ü 1 Monat in Beugehaft.
Read 6 tweets
14 Jan 19
Sondersitzung des Digitalausschuss im #Bundestag, heute im Saal des Haushaltsausschusses, daher liegen hier überall fette Unterlagen herum. Neben Behörden wie BSI, BMI u BKA sind auch Twitter, FB, Google u GMX da, um unsere Fragen zum #Hackerangriff u #Datenklau zu beantworten.
#Facebook: "bei Bundestagswahlkampf 2017 legten wir allen Kandidat*innen nahe, eine 2 Faktor-Authentifizierung einzurichten, nur 2.1% haben das leider auch getan, ggf binden wir Kandidaten Verifizierung bei #EUWahl2019 an Einrichtung von #2FA". #hackerangriff #Datenklau #btADA
Facebook: "350 URLs haben wir im Zusammenhang mit dem #Hackerangriff identifiziert und geblockt, Inhalte entfernt, Infos mit BSI geteilt" #datenklau #btAdA
Read 16 tweets
27 Dec 18
Den Vortrag von Martin Tschirsich - @mtschirs - beim #35c3 sollte sich jeder ansehen, der sich für die elektronische Patientenakte interessiert. Der Sicherheitszustand existierender Apps mit "Gesundheitsakten" ist besorgniserregend, die Sicherheitslücken zahlreich. #eHealth
In anderen Ländern gibt es elektronische Patientenakten schon länger, die Historie an Leaks, die @mtschirs beim #35c3 aus einigen dieser Länder nennt, ist haarsträubend. In Norwegen wurden zB Gesundheitsdaten von ca 30% der Bevölkerung geklaut. #eHealth
Gesundheitsdaten sind höchst sensibel, geraten sie in falsche Hände, können soziale Folgen enorm hoch sein, auch für Verwandte u auch noch Jahrzehnte nach einem Leak. Daher müssten Sicherheitsstandards höher sein als bei online banking, sie sind aber grottig. #35c3 #eHealth
Read 5 tweets
16 Nov 18
Thread: Da ist er, der finale Entwurf der #5G Versteigerungsbedingungen der @bnetza. Hier eine kurze Bewertung, warum wir dadurch kein flächendeckendes 5G aber weniger (4G) Funklöcher erhalten werden./1
/2 Es gibt Verbesserungen bei der Mobilfunkversorgung an großen (100MBit/s bis 2022) u (bis 2024) an kleinen Straßen (50MBit/s bis 2024), ebenso an viel (100MBit/s bis 2022) u weniger befahrenen Bahnstrecken (50MBit/s bis 2024) u auf Wasserstraßen des Bundes (50MBit/s bis 2024).
/3 Wasserstraßen, kleinere Straßen u weniger befahrene Bahnstrecken waren im früheren Entwurf gar nicht enthalten, die minimale Leistung für stark befahrene Bahnlinien wurde von 50 auf 100MBit/s angehoben - erst jetzt sind Schiene u Bundesstraßen/Autobahnen gleichgestellt. #5G
Read 10 tweets