1) THREAD über Streecks Herdenimmunitätsidee

& wie er das Risiko von Langzeitfolgen bagatellisiert
(hierzu: Video mit klarer W.H.O.-Einschätzung)

👇Was #Streeck aktuell von sich gibt, klingt sehr ähnlich wie der Text unten, dort ist es nur etwas unverblümter.

Doch was ist das?
(2) Das ist ein Auszug aus dem Strategiepapier der #DGKH, aus dem Streeck bei seiner Heinsberg-Pressekonferenz mit #Laschet im April zitierte.

("Lageeinschätzung der Deutschen Gesellschaft für Krankenhaushygiene (DGKH), krankenhaushygiene.de/ccUpload/uploa…)
(3) Der Inhalt des Dokumentes dürfte ihm bekannt gewesen sein, zumal er in engem beruflichen Kontakt mit einem der Verfasser steht (s. nächster Tweet)

Wer sich fragt, warum Streeck nach all den Monaten weiter an der #Herdenimmunitätsstrategie festhält....
(4) ...dazu könnte beitragen, dass auch seine engeren Kollegen als starke Verfechter der Herdenimmunitätstrategie in Erscheiung traten:

Martin Exner (Mitautor obigen Dokumentes & Mitautor zweier Corona-Studien von Streeck)

& Gunther Hartmann (Mitautor Heinsberg-Studie)👇
5) In einer aktuell. Betrachtung zu #Herdenimmunität geht der bekannten frz. Epidemiologen @ArnaudFontanet in diesem NATURE-Kommentar davon aus,

dass selbst bei optimistischer Herdenimmunitätschwelle von 50% mit 100.000-450.000 Toten in FR zu rechnen wäre
6) WHO warnt vor COVID19-Langzeitfolgen

@DrMikeRyan, Leiter des Health Emergencies Program der WHO warnte am 30.7.,

dass sich die Langzeitfolgen noch gar nicht abschätzen lassen (0:48) & dass jede Infektion zu vermeiden ist, auch um #COVID19 Langzeitfolgen zu reduzieren
7) Wörtlich sagt er:

"These risks right now cannot be adequately quantified & when we say that the vast majority of people have a mild illness and recover that is true. But what we cannot say at the moment is what are the potential long-term impacts of having had that infection.
(8) We hope that everybody who recovers from COVID-19 will make a full and permanent recovery but there are enough people out there having difficulties with their exercise tolerance, having difficulties with their breathing and potentially having long-term impacts on their
(9) cardiovascular system that we want to try and avoid all COVID infections if possible, not just those COVID infections that lead to death.
(10) We need to avoid all COVID-19 infections, both in terms of reducing transmission but also in reducing the long-term health impacts of this disease."

Das war wichtig, deswegen als Langzitat (klickt gern auf den Übersetzen-Knopf von Twitter)

Wie aber spricht Streeck darüber?
(11) Obwohl das Risiko aktuell also überhaupt nicht seriös zu quantifizieren ist, spricht #Streeck

im Zusammenhang mit Langzeitschäden von so unwahrscheinlichen Ereignissen wie

🔹Flugzeugabstürzen &
🔹dem Risiko von "Langzeitfolgen nach einer Mandelentzündung"

(#longCovid)
(12) Trotz zahlreicher Berichte über erhebliche Langzeit-Symptome auch nach milden Verläufen weiß #Streeck zu versichern:

"Langzeitschäden, und das will ich deutlich sagen, kommen bisher nicht bei milden oder asymptomatischen Infektionen vor."

(focus.de/gesundheit/new…)
(13) Hier berichtet z.B. Reuters über solchen einen "milden" Fall einer brit. Professorin:

"“I was absolutely, completely destroyed by this illness [...]. I’m basically confined to a kilometre from my house & back - because that’s as far as I can walk.”"
reuters.com/article/us-hea…
(14) Da #Streeck in TV/Print z.Zt. in gr. Umfang diese Ideen verbreitet, ist es m.E.n. nötig,

dass GfV & dt. Virolog*innen öffentlichkeitswirksamer über die Sachverhalte dieses Threads aufklären & der Verharmlosung entgegenwirken
@CiesekSandra @c_drosten
(15) Denn wer am laufenden Band verbreitet, dass es ja nicht schlimm ist, wenn milde Infektionen geschehen & durchaus häufiger passieren dürfen, untergräbt die Präventionsarbeit von @rki_de & @RegSprecher.

Das sorgt dafür, dass mehr junge Menschen sich weniger in Acht nehmen.
(17) Abschließend ein Hinweis auf diesen Thread über

die längere Verzögerung beim Anstieg der Todeszahlen wie nach den Fallanstiegen unter Jüngeren in Florida

& Gründe, warum z.Zt. die Todeszahlen in Dtld. trotz
Anstiegen der Fallzahlen so niedrig sein:
(18) Quellen

DGKH-Strategiepapier: krankenhaushygiene.de/ccUpload/uploa… (Archiv: webcache.googleusercontent.com/search?q=cache…)

Heinsberg-Preprint: medrxiv.org/content/10.110…

2. Corona-Preprint von Streeck: medrxiv.org/content/10.110…
(19) WHO Pressebriefing 30.7. (Ausschnitt beginnt ab 45:00):
(Transkript: who.int/docs/default-s…)

Streecks Rede im Dom zu Münster:

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Info on #coronavirus

Info on #coronavirus Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @AscotBlack

16 Sep
(1) Nun hat auch das ZDF das #EbM-Papier kritisch beleuchtet, das @ChanasitJonas mit den Worten "gut" & "ausgewogen" geteilt hatte

Zum EbM-Vorsitzenden - nicht ganz überraschend:
"In den vergang. Monaten trat er auch in Online-Sendungen v. überzeugten Corona-Kritikern [...] auf"
(2) Wie aus den 4 Screenshots ersichtlich ist, haben sich 7 einschlägige Experten sehr deutlich gegen das EbM-Papier ausgesprochen.

Auch in seinem seinem gestrigen Podcast geht Drosten kritisch auf die Stellungnahme ein:
(3) Bei den 5 Virolog*innen & 2 Epidemiologen in den Screenshots, die sich kritisch zum EbM-Papier geäußert haben, handelt es sich um:
@c_drosten, @EckerleIsabella, @TheBinderLab, @vmcorman, @beatesodeik;
@C_Althaus, @Karl_Lauterbach, wobei letzterer den Beruf nicht aktiv ausübt)
Read 8 tweets
5 Sep
(1) THREAD

Hallo @hendrikstreeck,

Sie schrieben uns gestern, dass es 2 weitere Studien gebe, die eine ähnl. Sterblichkeitsrate (IFR) ausweisen wie Ihre Studie.

Ihre Studie basiert aber auf gerade mal 7 Toten, die aus Island auf 10 & die "USA-Studie" klammert Pflegeheimtote aus
(2) Auch der Leiter der Abteilung Epidemiologie am @Helmholtz_HZI, Gérard Krause, hatte am 7.5. auf diese statistischen Unsicherheiten hingewiesen: "Würden nur einige Todesfälle in der Studie nicht erfasst, ändere sich die Berechnung drastisch, so Krause." morgenpost.de/vermischtes/ar…
(3) (Heinsberg-Studie, genau genommen zu Gangelt: medrxiv.org/content/10.110…
US-Studie, genau genommen zum US-Bundesstaat Indiana: acpjournals.org/doi/10.7326/M2…)

👉 Wie aber sehen momentan die Ergebnisse größerer und statistisch belastbarerer Studien zur Sterblichkeitsrate aus?
Read 22 tweets
31 Aug
(1) #Streeck tweetet, dass "Infektionszahlen alleine derzeit nicht ausschlaggebend sein sollten" & verweist auf konstante Todeszahlen
()

Florida im Juni
1️⃣ Infektionen (v.a. Jüngere)⬆️+☠️-Zahlen konstant
2️⃣ Infektionen Ältere⬆️
3️⃣ Nach 1 Monat: ☠️-Zahlen📈
(2) In Deutschland & 🇪🇺 scheinen wir jetzt eine ähnliche Situation wie Florida im Juni zu haben.

Wie ich im Thread zeige, ist der Anteil der Älteren an den Neuinfizierten in 🇩🇪 derzeit sehr gering, was aber zwischenzeitlich auch schon ganz anders aussah.
(3) Während im April (KW15) 16,2% der Neuinfizierten 80 Jahre oder älter waren, sind es aktuell (KW34) nur 1,2%.

Und so sieht es in der Gruppe 60+ aus:
KW15: 35%
KW34: 6,6%

Konkret sind unter den Neuinfizierten also im Vergleich zum April:
🔹6x weniger ab 60
🔹13x weniger ab 80
Read 20 tweets
25 Aug
(1) Wenn 15% mehr Leute 😷 trügen, steigen laut @GoldmanSachs die Fallzahlen 1% langsamer & man vermeidet Lockdown-Maßn., die wiederum 5% Brutto-Inlandsprodukt (BIP) kostet würden

Daraus berechnete @TheEconomist:
1 Tag 😷-Tragen pro Einwohner hilft $56,14 BIP-Verlust verhindern!
(2) (ohne Paywall: webcache.googleusercontent.com/search?q=cache…)

Die Zahlen gelten für 🇺🇸. Dass das Masketragen etc. sich auch in 🇩🇪 grob umrechnen lässt in dadurch vermeidbare wirtschaftl. Schäden (als Folge von härteren #Corona-Maßnahmen oder einem Hinauszögern von Lockerungen) zeigt dieser Thread
(3) Denn, lieber ifo-Präsident @FuestClemens, das könnte das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung (@ifo_Institut) doch auch berechnen!

Dadurch würde sicher auch mehr Bewusstsein dafür geschaffen, wie wichtig Masketragen etc. für die Solidargemeinschaft auch *finanziell* ist
Read 10 tweets
24 Aug
Was nun, @hendrikstreeck?

Wenn Re-Infizierung möglich ist, gibt es keine schützende #Herdenimmunität (ähnl. bei Erklältungsviren)

Erneut Infizierte gäben ihren (mglw. nur milden) "COVID19-Schnupfen" mit tödl. Folgen an noch nicht infizierte Ältere weiter, BIS ALLE 1x DURCH SIND
Zur Erinnerung @hendrikstreeck bezeichnete am 30.6. eine Infizierung von "15% der Bevölkerung" (12 Mio Menschen) "in diesem Sommer" als

"ein Schritt hin zu einer Normalität, die auch ohne Impfstoff funktioniert."

Er ist vehementer Befürworter der #Herdenimmunität-Strategie.
Read 6 tweets
15 Aug
(1) Zweifel an großer Südkorea-Kinderstudie

"Einige der Haushaltsmitglieder, die laut erstem Bericht durch ältere Kinder infiziert wurden, waren *zeitgleich* mit den Kindern im Kontakt zu Infizierten. Sie alle könnten durch *gemeinsame* Kontakte infiziert worden sein" (@nytimes)
(2) Die im oben verlinkten Thread dargelegte Problematik bezieht sich auf die in diesem @nytimes-Artikel besprochene Studie:
(3) Die @nytimes betont:

"Die Bekanntmachung macht laut Experten nicht die allgemeine Aussage der Studie nichtig:

Kinder unter 10 Jahren verbreiten das Virus nicht so sehr wie Erwachsene, und die Fähigkeit das Virus zu verbreiten scheint mit [steigendem] Alter zuzunehmen." Image
Read 6 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!