Konstanze Marx🏡 Profile picture
professor interested in cyberlinguistics, current research focus on interaction in social media @wissen_lockt, twittere auch für @GSWGreifswald
9 Aug
Sodele, ich hab mal ein bisschen gerechnet. Wer mich kennt, der weiß, dass ich um große Zahlen gern einen Bogen mache, aber es gibt zwei Exemplare, die mir schon bitter aufstoßen: Summe 1, ich nenne sie die #Lufthansasumme: 9 Milliarden, Summe 2, in nenne sie die 1/8
#BER-Summe: 428 179 128 Euro, die der Bau des #BER jedes Jahr Steuerzahler*innen kostet (flughafen-berlin-kosten.de). Ich bin weiterhin von folgenden Zahlen ausgegangen: ca. 33000 Schulen in Deutschland (siehe #statista) mit 10,8 Millionen Schüler*innen in ca. 360 000 Klassen 2/8
(bei 30 Schüler*innen pro Klasse). Ausgehend davon, dass eine OP-Maske etwa 60 Cent kostet (Packung mit 50 Stück ca. 30 Euro) könnte man von dem oben genannten BER-Betrag pro Schüler*in 66 Masken kaufen, das würde für 13 von 19 Wochen im Schulhalbjahr reichen. Hochgerechnet 3/8
Read 8 tweets
15 Apr
#DigitaleLehre Es folgt ein kleiner #Servicethread zu #synchron|en Formaten mit z.B. #jitsi, #bigbluebutton etc. Das sind acht zwar #basale, aber dennoch imho wichtige Dinge.
So ist z.B. die Frage "Wie sieht mein Arbeitsplatz eigentlich hinter mir aus?" nicht 1/7
nur für Lehrende, sondern auch für Studierende relevant. Es schadet wahrscheinlich nicht, die Seminarteilnehmer*innen vorher noch einmal darauf hinzuweisen, persönliche Dinge ggf. zu entfernen (1).
Da technisch bedingte #Delay|s antizipierbar sind, ist es sinnvoll, 2/7
mit Studierenden vor Beginn der Seminarsitzungen #Interaktionsregel|n zu vereinbaren, z.B. die Verwendung von beitragseinleitenden und beitragsbeendenden Formeln, etwa "Danke, Ende meines Beitrags", um das #Turntaking gut zu koordinieren 🤜🤛(2). 3/7
Read 8 tweets
7 Apr
#Moin in die illustre Runde. Unsere #Befragung unter unseren #Studierenden @wissen_lockt (Philologie) zur #digitale|n #Lehre im #Sommersemester wurde gestern Abend ausgewertet. Da das auch für #KollegInnen hier interessant sein könnte, gebe ich wesentliche Ergebnisse weiter: 1/8
1. Nicht alle Studierenden verfügen über eine stabile #Internetverbindung.
2. Nicht alle Studierenden haben einen eigenen #Rechner. 3. Eigene #Erfahrungen mit digitalen Tools werden überwiegend als #mittelmäßig eingestuft. 2/8
4. Eigene Fähigkeiten zum Erstellen von #Screencasts, #Podcasts, #Videoclips werden als #gering eingeschätzt.
5. Die #Bereitschaft, sich mit digitalen Lehrformaten auseinanderzusetzen, ist #hoch. 3/8
Read 8 tweets
20 Mar
Täglich fliegt die Bitte von Mediziner*innen,doch bitte zu Hause zu bleiben,in meine Timeline. Das Ganze ist kreativ, ja humorvoll. Mich rührt es sehr an. Und weil sich schon die ersten mit der Frage regen, ob man denn nichts anderes zu tun hätte, kommt jetzt ein #Thread. 1/18
Ich bin sicher, jede einzelne der Personen, die wir in diesen kurzen Beiträgen sehen, hat gerade eine ganze Menge anderes zu tun. Die ganze Zeit ist das so, es ist der Normalfall, dass diese Menschen ununterbrochen zu tun haben. Im Grunde pausenlos. 2/18
Wenn sie dann die raren Zeiten zwischendurch nutzen, um ihre Botschaft zu formulieren, dann könnte das ein weiteres Indiz dafür sein, dass es sich um eine verdammt wichtige Botschaft handelt. Eine Botschaft, die es ernst zu nehmen gilt. Die Situation in den Krankenhäusern 3/18
Read 23 tweets