GreenWatch Profile picture
Tagespolitische Kommentare und Nachrichten rund um die #Grünen und ihre Skandale. Hinweise? DM - green_watch@t-online.de #FCKNZS
23 Jul
Auch heute gehen die Aufräumarbeiten in den Flutregionen unvermindert weiter. Mehrere Tausend Freiwillige helfen in den betroffenen Ortschaften beim Entrümpeln und Reinigen.
Doch auch die grüne Jugend von #FFF ist solidarisch mit den Betroffenen und streikt heute mal wieder.🤝
Zum Streiktag erklärt Fridays For Future:

"In Solidarität mit den Betroffenen der Hochwasser-Katastrophe fordern wir deshalb an diesem Freitag handfeste Maßnahmen zur Bewältigung d. Klimakrise."

Wir v. GreenWatch sagen Danke! Die Betroffenen freuen sich sicher über diese Hilfe.
#FFF könnte ein Spendenkonto einrichten, Räummaterial oder Werkzeug einsammeln oder etwas anderes sinnvolles machen. Doch nein sie verkaufen ihren "Streik" als "Solidaritätsaktion" mit den Opfern. Dabei machen sie nichts anderes als schon die Monate zuvor. Vollkommen lächerlich.
Read 5 tweets
22 Jul
1) Die Macht der Grünen Lobbyisten, ein kurzer Thread :

Erstmal müssen wir mit dem Gedanken aufräumen, den die GEZ dem Bürger eingepflanzt hat, es ginge lediglich um die Transformation hin zu E-Autos. Das ist falsch. Wir beobachten hunderte Accounts von den #GrueneVerhindern
2) und niemand verachtet individuelle Mobilität mehr als dieser Lobbyverband im Gewand einer Partei. Sie haben kein Interesse an E-Autos, es ist für sie derselbe Teufel, der ausgetrieben gehört. Das beweisen Meinungsstücke wie hier oben. Es wird auf dümmlichste Weise Stimmung
3) gegen den Vebrenner und gegen das Auto gemacht. Die Autos von VW seien übermotorisiert und zu groß. Der Deutsche glaubt das vllt, verbindet er mit VW auch das Auto von VW, nicht den gigantischen Konzern, der Marken wie Lamborghini und Bentley umfasst. Ein Grund mehr, weshalb
Read 9 tweets
21 Jul
Heute schauen wir natürlich #Lanz, immerhin ist unser Superstar @Luisamneubauer im Studio.
Leider vertreten alle Gäste zu 99% dieselbe Meinung, ein Gegenpol täte der Runde gut.
Keine neuen Erkenntnisse, die Gäste rattern ihre Standpunkte runter.
Wenigstens Frauenquote 100%
Schönstes Zitat: "Sowas kommt ja von sowas, tatsächlich."

-Luisa Neubauer
Wir fassen mal ganz populistisch zusammen : 4 Akademikerinnen, allesamt Besserverdiener, erzählen uns, dass jetzt alles teurer werden muss und man auch Urlaub in Deutschland machen kann.

Danke @wiebkewinter, danke @Luisamneubauer für diese Einlage.
Read 4 tweets
17 Jul
Jeanne Dillschneider wurde zur Spitzenkandidatin der Saar-#Grünen gewählt. Vor Wochen unterlag sie bei der Wahl noch deutlich Hubert Ulrich. Von der Versammlung wurden 1/3 der Delegierten ausgeschlossen. Der eigentlich abgesagte Parteitag wurde durch den Bundesvorstand erzwungen.
Wie d. Ulrich-Lager auf diese Demütigung reagieren wird, ist indes offen. Bereits auf der Versammlung wurde deutlich, dass nicht alle mit dem Vorgehen einverstanden sind. Wird die Wahl erneut angefochten? Die Frist zur Listen-Einreichung endet am Montag.🍿 sr.de/sr/home/nachri…
Read 8 tweets
13 Jul
+++EXKLUSIV+++

Mitglieder der linksradikalen Klimabewegung @ExtinctionR_DE versuchen den #CDU-Bundesvorstand zu unterwandern. Unter dem Namen @cduzukunftsrat wollen sie, ohne Ämter innerhalb der CDU zu bekleiden, die Partei für ihre Interessen missbrauchen. Thread🧵
Als Strohmann wird ein Herr Steinlein, laut eigenen Angaben langjähriges Mitglied der Jungen Union, genutzt, um irgendeine Verbindung zur CDU zu simulieren. Auch auf ''die Basis'' der Partei wird verwiesen, Kontakt zur @klimaunion sei auch vorhanden.
Trotz weniger als 100 Followern auf #Twitter waren bei der soeben via #YouTube gehaltenen Presskonferenz Journalisten da. Weshalb erhält diese #FalseFlag-Operation im Wahlkampf mediale Begleitung?
Read 7 tweets
12 Jul
Den Grünen entlgeitet der Wahlkampf, das hat @MiKellner soeben bei der Vorstellung der Kampagne deutlich erkennen lassen.
Viele offene Fragen, dafür viele Schlagwörter.
Ein Thread 🧵
Zuerst stellt er klar, dass die Grünen nichts mit Kampagnen wie #LaschetWelle zutun haben wollen. Komisch, haben nicht nur wir berichtet, wie hochrangige Grüne dazu geschrieben haben und genüsslich #Laschet für den Tod von Kindern verantwortlich machten. Kontrollverlust.
Nicht ein einziges Mal fiel das Wort "Kanzlerin" bei seiner Präsentation. Hat man sich bereits von den surrealen Vorstellungen verabschiedet? Offensichtlich ja. Auf Nachfrage wurde er nicht konkret, wollte auch auf den steilen Absturz der Umfragewerte nicht eingehen.
Read 6 tweets
11 Jul
„Was ihr hier macht, hilft niemandem! Ich will nach Hause zu meiner Familie, ihr haltet mich davon ab.“ -Dies schrie laut @tazgezwitscher ein LKW-Fahrer den ''Aktivisten'' zu.

#Impfstoff wurde verspätet geliefert, es entstand laut @DHLGlobal ein Schaden von weit über 1 Mio Euro.
Die Polizei ermittelt laut @BILD auch wegen des Verdachts der Brandstiftung.

Zufällig gingen Postautos in der Nähe des Protests in Flammen auf.

Möglicherweise betrug die Innenraumtemperatur der Transporter sogar mehr als 54 Grad? 🔥
Selbstverständlich sind das alles nur Kolletaralschäden, die in den Augen der elitären, priveligierten und jungen Studenten verkraftbar sind. Hier zählt das Leid des Einzelnen nicht länger.
Read 4 tweets
29 Jun
Die Verteidigungsstrategie der #Grünen und z.B. #ZDF-Anwälten (@fewizi, wie bitte?) ist gleichsam fachjuristisch korrekt und präzise. Aber eben auch durchschaubar und ablenkend. Denn entscheidend ist nicht (!) die Bewertung einer möglichen Urheberrechtsverletzung. (1/2) #Baerplag
Entscheidend ist, dass eine Kandidatin 1 Monographie vorlegt, in der sie den Wähler adressierend, ihre Zukunftsgedanken aufschreibt. Gedanken, die aber nicht von ihr stammen, sondern v. Blogs (!) u. Wikipedia (!!). JEDER sollte über die Ernsthaftigkeit v. #Baerbock nachdenken.(2)
"Mein persönliches Angebot für die Zukunft unseres Landes" - Annalena #Baerbock. #Baerplag
Read 11 tweets
8 Jun
Wir sind kritisch. Wir sind bissig. Wir greifen an. Aber wir bleiben #Grünen gegenüber fair. Und deshalb bringen wir diesen #Thread, obwohl er unsere initiale Annahme nicht bestätigt hat. Es geht um Masken, einen Gesundheitsminister und eine Partei im Überlebenskampf. Los geht's.
Am vergangenen Freitag löste ein #SPIEGEL-Bericht ein Erdbeben im politischen Berlin aus: Hat das Gesundheitsministerium unter #Spahn völlig nutzlose Masken beschafft und versucht diese durch Verteilung an vulnerable Personengruppen verschwinden zu lassen?
spiegel.de/politik/deutsc…
Besonders gefährdete Menschen im Glauben gelassen, sie seien mit den zugeteilten (nutzlosen) Masken vor COVID-19 Infektionen geschützt, um das Gesicht wegen 1 Fehlkaufs zu wahren? Schnell war von mangelndem Respekt vor der Menschenwürde und Menschenverachtung die Rede. Zurecht?
Read 16 tweets
7 Jun
#Forsa-Chef #Güllner: Die #Grünen sind keine Volkspartei, sie sind eine Klientelpartei v. Menschen des urbanen Bildungsbürgertums. Sie haben keine Chance mehr, stärkste Kraft bei der #BTW21 zu werden. Das habe auch der gestrige Wahlausgang deutlich gezeigt.welt.de/politik/deutsc…
Auch J. Schaible (03.06.:"Warum die Grünen vor einem Rekordergebnis stehen") vom #SPIEGEL sieht die #Grünen wieder zur Mileupartei geschrumpft, aber mit Potenzial zur Volkspartei. Wir sehen das nicht. Sie ist und war nie etwas anderes als Klientelpartei.spiegel.de/politik/deutsc…
Denn was aus unserer Sicht immer noch nicht richtig verstanden wurde: Klientelpartei ist zweiseitig. Einerseits hinsichtlich der angesprochenen Wähler. Andererseits hinsichtlich des politischen Personals.
Read 6 tweets
7 Jun
Beobachtung: Wir ihr wisst, monitoren wir 220 Twitter-Accounts führender Grünenpolitiker und Vereinigungen bundesweit.
Während in den vergangenen Tagen wild um sich geschlagen wurde (Alle Parteien sind gegen uns) sehen wir heute: Stille. Das war gestern ein Wirkungstreffer.
Es gibt auch leichte Kritik an der Parteiführung und das Eingeständnis, Fehler gemacht zu haben. "Man solle mit Preissteigerungen nicht mehr für sich werben." Tja.
Es wird gefragt "Wollen wir wirklich eine Debatte, um Lebensläufe führen", es geht um "Ehrlichkeit". Wir bemerken: So langsam dämmert Grünen, dass d. Recherchen nicht als unbeutendes Werk von Internet-Trollen abqualifiziert werden können, sondern endlich adressiert werden müssen.
Read 6 tweets
6 Jun
Neue Aktion: #WirHelfenGrünen🌻🌻🌻
Die #Grünen in #Leipzig suchen Wahlkampfhelfer-Praktikanten. Für einen Stundenlohn 2,81 Euro verhelft ihr Grünenpolitikern zu Mandaten mit fünfstelligen mtl. Diäten. Bewerbungsschluss ist der 13. Juni 2021. Schnell Traumjob sichern! ImageImage
cc: @argonerd via: gruene-leipzig.de/userspace/SN/k…
Der Hinweisgeber möge sich bei uns zwecks Namensnennung melden. 😉
Neben der Entlohnung finden wir übrigens auch das Anforderungsprofil nicht so schlecht. Als Praktikant soll man in wesentlichen Tätigkeitsfeldern Erfahrungen mitbringen. Und morgen demonstrieren die Leipziger #Grünen wieder für gute Arbeit und faire Löhne. 😂
Read 9 tweets
5 Jun
#Kreuzberg. Ein Name der für #Grüne Verheißung und Ärgernis zugleich ist. Verheißung, weil im strukturlinken Bezirk grüne Politik sprießt. Ärgernis, weil der Partei der KV als Enfant Terrible gilt. Hier kann Deutschland sehen, was grüne Mehrheiten bedeuten würden. Ein #Thread. Image
Deshalb haben wir uns das einmal ganz genau angeschaut und waren selbst überwältigt. In Kreuzberg hat sich in den letzten Jahren eine Parallelwelt aus ideologisierter Politik, grünem Filz und absurden Verwaltungshandeln sendungsbewusster #grüner Politiker entwickelt.
Da viele #Kreuzberg bzw. Friedrichshain-Kreuzberg, so wie der Bezirk korrekt seit einer Gebietsreform heißt, nicht kennen, stellen wir ihn kurz vor. Anschließend zeichnen wir Herrmanns bisherige glanzlose Karriere als #grüne Bezirksbürgermeisterin nach.
Read 51 tweets
5 Jun
Folgt heute zum dritten Mal in dieser Woche ein Update des #Baerbock-CV? Offenbar ist die angegebene Büroleiterposition bei Elisabeth Schroedter, Europaabgeordnete (2005-2008) frei erfunden. Mehrere Journalisten fragen nach.🍿
Baerbock wurde erst 2007 Büroleiterin. Damit stimmen die angegebenen Jahresdaten nicht. Aus einer kurzen Station wurde so eine dreijährige Position. Drei Jahre entspricht auch ungefähr dem, was Karriereberater als ungefähre Mindestdauer für eine berufliche Station empfehlen.
Fairerweise müssen wir vor diesem Hintergrund unsere anfängliche Formulierung abschwächen: Die Position ist nicht frei erfunden, sondern aufgehübscht.
Read 4 tweets
4 Jun
Info für hysterische #Grünen-Politiker. Die BuReg hat beschlossen:

▶️Pendlerpauschale bereits erhöht, Mobilitätsprämie eingeführt und EEG-Umlage soll sinken (soz. Ausgleich)
▶️Die 16ct-Erhöhung wurde für 2025 beschlossen, #Grünen fordern sie schon ab 2023, also 2 Jahre früher.
Der Vorwurf, die BuReg hätte keinen sozialen Ausgleich für die CO2-Bepreisung beschlossen, ist falsch. Zudem: Die 16ct-Erhöhung von 2025 auf 2023 vorzuziehen ist einfach nicht der gleiche Beschluss. Das ist eine grüne Verschärfung. Bleibt vor grünen Fakenews/Framings wachsam.
Was die Bundesregierung tatsächlich nicht macht, ist eine pauschale Rückerstattung der Einnahmen aus der CO2-Bepreisung, sondern zielgerichtet für die, die es nötig haben. Bei den Grünen erhalten Reiche pauschal #Energiegeld. Warum eigentlich?
Read 6 tweets
4 Jun
Würde uns #Baerbock folgen, wüsste sie, dass die #grüne Spitzenkandidatin in Sachsen-Anhalt Cornelia "Conny" #Lüddemann heißt. So muss sie sich den Namen auf die Handinnenfläche schreiben.
Eine Parteivorsitzende, die ihre eigenen Truppen nicht kennt. Wieder ein kleines Detail... ImageImage
Die Conny....
Jetzt berichtet auch die Online-Redaktion von @BILD darüber. Nicht nur Connys Name stand auf ihrer Hand.
bild.de/politik/inland…
Read 4 tweets
4 Jun
*Werbung* Ich greenwatche jetzt. Und du? #WirSind12000 😍😍😍 Image
#BREAKING: In nur 18 Tagen von 0 auf 12.000 Follower Damit sind wir das am schnellsten wachsende grünenkritische Blog auf Twitter. Und das verdanken wir Euch! Herzlich Willkommen auch allen neu dazugekommen. Schaut euch ruhig um. Spread the word! #Gruene #GrüneStoppen
Seit unserer Gründung haben die #Grünen in den Umfragen durchschnittlich 3 Prozent und #Baerbock in der Kanzlerfrage 4 Prozent verloren. Zufall? Wir glauben ja, dennoch wollen wir weiter wachsen und alle Menschen über die Machenschaften der Grünen informieren.
Read 5 tweets
3 Jun
Der Juni hat gerade erst angefangen und die #Grünen ziehen bereits jetzt über die Bande der Umweltverbände ihre Jokerkarte: Wer ihre Pläne kritisiert, zerstört das Klima und rottet Lebewesen aus. Sie gegen alle Anderen. Gut gegen Böse. Klare Rollenverteilung im Moral Combat.
So schlimm ist es natürlich nicht. Das ist grüne Anmaßung. Wir haben kürzlich in unser Nachbarland Tschechien geschaut und gelernt, dass smarter Klimaschutz auch ohne grünes Schwarz-Weiß Denken geht. Man braucht keine grüne Partei, sondern kluge Politiker wie bei den Piraten.
Read 6 tweets
3 Jun
#Klimaschutz muss man sich leisten können. Dass #Grüne das weniger als andere Parteien verstehen, haben wir am Wochenende analysiert. Die letzten Tage zeigen: Wir waren zu zurückhaltend. Warum Grüne sogar Klimaschutz in D gefährden, zeigt Ulrich #Reitz auf.focus.de/politik/deutsc…
Sie sind keine soziale Partei. Ihre gesamte Agenda ist auf Distinktion für Eliten ausgerichtet, die materiell abgesichert sind: Das schöne ökogrüne Leben! Moralisch erhaben, inklusiv sprechend, Rassismus überall bekämpfend. Der grüne Mensch ist eben der bessere Mensch.
Weil im Carport der SUV steht. Weil das Fleisch gegessen wird. Weil die Flugtickets gebucht sind. Der durchschnittliche grüne Wähler überkompensiert seine Scham und seine Widersprüche. Ein moderner Ablasshandel für eine zunehmend konfessionell ungebundene Gesellschaft.
Read 6 tweets
3 Jun
Neuer Monat? Neuer #Baerbock-CV! Gestrichen wurde nun ihre Mitgliedschaft im UNHCR (United Nations High Commissioner for Refugees). Das ist absurd, da man nicht Mitglied einer UN-Behörde sein kann. Was kommt noch?
Alt Mai: annalena-baerbock.de/wp-content/upl…
Neu Juni: annalena-baerbock.de/wp-content/upl… ImageImage
Vielen Dank an die Hinweisgeber.
#BREAKING: Nach Recherche von @PhilipPlickert wurde eine neue Version des CV von #Baerbock eingestellt. Zahlreiche Angaben wurden präzisiert und korrigiert. Zudem wurden die älteren Versionen aus dem CMS entfernt. Ist jetzt alles korrekt? Wir prüfen.
annalena-baerbock.de/wp-content/upl… Image
Read 4 tweets
3 Jun
Liebe #Gruene, ihr (!) habt da einen ca. 8 Meter großen Rechtschreibfehler auf eurem Transparent.

Ihr Grünen-WatchBlog
#bereitweilihresseid Image
Da viele ein unbestimmtes Werbetransparent mit einer persönlichen Nachricht (Brief, Zettel, SMS etc.) verwechseln, der Hinweis auf den Duden:
duden.de/sprachwissen/s… Image
Das meint die Gesellschaft für deutsche Sprache e. V. dazu:
gfds.de/du-dich-dein-d… Image
Read 5 tweets