Discover and read the best of Twitter Threads about #moralischverletzt

Most recents (8)

#LongSeelenthread
#Depression
#ProtectOurCareworkers

Nun bin ich seit genau 4 Monaten und 1 Tag aus dem Klinikbetrieb raus. Ich war psychisch ganz weit unten. Mein Leben hat sich grundlegend verändert. Ich verlor völlig den Halt.
So sehr, dass ich nicht mehr leben wollte.
#Depression fickt einen immer dann, wenn man es am wenigsten brauchen kann.

"Die seelische Gesundheit ist das A&O."

"Du musst resilienter werden."

"Genieße den freien Tag."

"Erhol dich im Urlaub gut."

"Genieße die Sonne."

Sätze die in Kliniken und Heimen genau so fallen.
Depressionserkrankte können damit nicht viel anfangen. Es bleiben Floskeln, die die Hoffnung sowie subtil die Forderung beinhalten, dass man sich (gefälligst) um sich selbst kümmern sollte, bevor man noch krank ausfällt und nicht mehr arbeiten kann.
Read 24 tweets
Es folgt ein Rant:
Das #Heldennarrativ ist gefährlich.
Erst sind alle #Helden und wenn dann was getan werden müsste, werden die Helden zum Sündenbock.
Sie sind selbst schuld an ihrer Misere. Sie müssten sich ja nur alle impfen lassen (was sie mehrheitlich übrigens sind). 1/
Also werden die sogenannten Helden, die #systemrelevant und #nichtselbstverständlich das System am Laufen hielten, nun auch noch (teils sogar wortwörtlich) mit Steinen und Flaschen beworfen.
Nach "Ihr müsst nur besser drüber reden!" (#TwitternWieRueddel) also auch noch das! 2/
Wie viel #moralischverletzt hält eine Berufsgruppe eigentlich aus?
Ich inkludiere hier ausdrücklich auch sämtliche Ärztys und Therapeuthys, denn die werden genauso beschissen.
Einrichtungsbezogene Impfllicht? My ass! 3/
Read 11 tweets
Falls ihr euch fragt wie unser Status auf der Arbeit ist:
Fast die Hälfte des OP-Personals (insgesamt mehr als 20 Personen) haben seit Dezember gekündigt. So sieht es in vielen Krankenhäusern aus. 2 OP-Säle werden dauerhaft geschlossen. #pflegteuchdochselbst #moralischverletzt
Dazu komlen 5 OP-Säle die seit Covid ohnehin geschlossen sind, wegen Personalverschiebung und improvisierter ICU in 2 der Säle. Die werden ebenfalls geschlossen bleiben, weil kein Personal mehr da ist.
Ich hoffe ihr versteht langsam was euch erwartet.
Statt 15 OP-Sälen gibtves zukünftig nur noch 8-9. Statt 45-50 OPs am Tag können nur noch 25-30 OPs stattfinden. Wartezeiten für Patienten verlängern sich deutlich. Manche Patienten werden nicht mehr in der eigenen Stadt versorgt werden können.
Read 4 tweets
#moralischverletzt
Ich bin noch nicht lange Pflegefachkraft. 1682 Tage sind es heute. Klar, davor als Azubi, als Hilfskraft, als RS2000, als Sani, immer irgendwie nebenbei. Als Nebenjob. Mit Ausgleich.
Seit 1682 Tagen habe ich wenig bis kaum Ausgleich und ich bin voll für das
verantwortlich, was ich tue. Ich müsste das tun, was ich gelernt habe, was evidenzbasiert ist, was mich in meinem Anspruch an meine Arbeit bestätigt und befriedigt. Ich habe gelernt, wie ich Probleme angehen muss um sie professionell zu lösen. In meiner Prüfung habe ich
4 Patienten ausbildungskonform versorgt.
Am Tag danach war ich für 20 Patienten verantwortlich, hatte aber nicht 5mal soviel Zeit. Ich habe die Schuld bei mir gesucht. Ich bin schliesslich noch neu und habe keine Routine. Ich habe neidisch auf meine KollegInnen geschaut, die
Read 19 tweets
Nachtdienst wie immer unterbesetzt. Zwei Patienten sind instabil und benötigen die volle Aufmerksamkeit. Währenddessen stirbt ein Covitpat allein und einsam in einem anderen Zimmer und wir schaffen es erst nach einer Stunde die Geräte abzuschalten, sodass 1h lang Luft in den
toten Körper gepresst wird. Für eine komplette Versorgung dieses toten Menschen bleibt in der Nacht keine Zeit und dies fühlt sich so falsch an, weil man den Pat vorher 3Wochen betreut hat und ihn eigentlich „hübsch“ für die nächste Reise machen will. #moralischverletzt
Covid-Pat, nicht Covit..😐
Read 5 tweets
#moralischverletzt
#Altenpflege

CN: Wunden, Vernachlässigung

Ich war neu in einer Einrichtung. Mein bisher schlimmstes Erlebnis in der Pflege. Ich hatte bis dahin nie eine schlimmere Form von Kontrakturen (steife Gelenke) gesehen.
Ein Thread…
#etwaslängerSorry
1) Sie lag versteift, in Embryonalstellung im Bett, die Beine zusätzlich ineinander "verknotet".
Dazu mehrere Dekubiti (schlimme Wunden) an Steiß, Becken, an den Stellen wo die verknoteten Beine aufeinander drücken. Sie hat ununterbrochen gestöhnt.
2) Ich stand vor dem Bett und war entsetzt. Ich fragte ob sie immer so stöhnt. Antwort Fachkraft völlig desinteressiert: "ständig, das ist normal bei ihr"! Mir rutschte ein "willst du mich verarschen?" raus.
Mein erster Tag wo ich wütend ins Büro vom Chef gelaufen bin!
Read 21 tweets
#moralischverletzt gab es schon lange vor der Pandemie:
- die schwerbetroffene aphasische alte Dame auf den Flur legen, weil ihre OPS erfüllt ist und das Bett gebraucht wird
- die 94-jährige reanimieren, weil es so gewollt ist
- den dementen Herrn zum Sterben ins Bad legen
- dem unruhige Pat., der sich ständig die Magensonde zieht, die Hände fixieren
- das traumatisierte Unfallopfer, deren Mann beim Unfall gestorben ist, ins Vierbettzimmer legen müssen, weil der Premiumpat. das Einzelzimmer beansprucht
- die Frau in der 24. SSW, bei der das konfessionelle KH zwar gerne die Pränatal-Diagnostik macht, aber resultierende Konsequenzen ablehnt, aufnehmen, nach med. Einleitung entbinden lassen und die letzten Atemzüge des Kindes in einer Nierenschale im Fäkalienraum begleiten.
Read 4 tweets
Okee, dann erzähle ich mal von #moralischverletzt: Ich habe am WE einen Pat. betreut, der hochbetagt in einer Uniklinik gelandet ist. Frühdienst teilweise 1,5 Stunden nach Dienstschluss noch vor Ort, die Kolleg*innen haben gearbeitet wie verrückt.
Pat. ist seit über einer Woche dort, sieht verwahrlost aus. Unrasiert, verkrustete Ohren, borkiger Mund, staubtrockene Haut, keine Lagerungsmaterialien im und kaum Pflegeutensilien am Bett, wird als unkooperativ beschrieben.
Als ich dem Patienten beim Erstkontakt zu Trinken anbiete, trinkt er drei volle Becher Wasser im Sturz aus. Rasiere ihn, mache Hautpflege, reiche mit viel Ruhe Nahrung an, putze seine Zähne, spreche viel mit ihm, stelle das Radio an, lagere ihn vorsichtig.
Read 9 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!