Genug angedeutet mit meinen letzten Tweets: Ich bin bei dem Release von @EvertKaja dabei, zu #Dornenritter! đŸ–€

Wann? am Donnerstag, den 30.09, um 18:00
auf dem Instagram-Account vom @SadWolfVerlag
(@.sadwolfverlag)

#Autor_innenleben

1/5 Image
Spontan hat sie gefragt, ob wir unsere #DarkFantasy-KrĂ€fte einen wollen. Ich bin so glĂŒcklich darĂŒber, denn ihr Buch ist großartig!

Ich durfte es fĂŒr das Event vorablesen und wow, euch erwartet so ein dunkelschöner Ritt.

2/5
Es ist eine von #DarkSouls inspirierte apokylaptische Fantasy, tragisch, voller Verluste, aber auch mit Hoffnungsschimmern in der Dunkelheit.

Die Ritter Steyn und Gavin reisen in einen Abgrund, der sie fĂŒr immer Ă€ndern, und unerwartet ihre Herzen zusammenbringen wird.

3/5
Um die Veröffentlichung von "Dornenritter" zu feiern, machen Kaja und ich einen live Talk auf Instagram.

Dabei wird sie nicht nur aus ihrem Roman vorlesen, ich bringe auch eine Textstelle mit meinen Amazonen aus #DieGötterMĂŒssenSterben mit.

4/5
Wir werden uns ĂŒber beide Titel unterhalten, und warum es uns zu dem Genre der #DarkFantasy hinzieht.

Außerdem wird es kĂŒnstlerische Einlagen geben, ich trainiere bereits meine StimmbĂ€nder! Lasst euch das nicht entgehen. 🙌

5/5

‱ ‱ ‱

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Nora, Teilzeitamazone

Nora, Teilzeitamazone Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @NoraBendzko

28 Sep
Endlich habe ich #Dune im Kino gesehen. Wow! đŸ€Ż

Ich hatte das GefĂŒhl, den Anfang von etwas Großem zu erleben. #Thread mit meinen EindrĂŒcken: Was ich toll fand (viel!), was kritisch, und ich habe SEHR viele Gedanken zu den nordafrikanischen EinflĂŒssen und dem Cast of Color.

1/39
Disclaimer: Ich spreche vor allem ĂŒber den Film an sich. Vor Urzeiten habe ich mich mit den ersten BĂ€nden der Dune-Reihe beschĂ€ftigt und die alten Adaptionen gesehen, aber die Erinnerungen sind schwach.

Die Neuverfilmung ist mein Anlass, sich wieder mit dem Franchise zu

2/39
beschĂ€ftigen. Wie gut der Film als Buchadaption taugt, kann ich also nicht sagen, das mĂŒsst ihr wenn dann von Fans hören.

Okay: Erst einmal liefert Regisseur Dennis Villeneuve wieder ein Werk der Extraklasse ab. Ich liebe sein detailreiches ErzÀhlen in "The Arrival", den

3/39
Read 39 tweets
17 Feb
Huhu! Bei ein paar Leuten hat dieser Teil meines Rants Fragezeichen ausgelöst, ob das Wort Ethnie "unkorrekt geworden" ist.

Ich habe es eigentlich schon gesagt: Das Wort an sich ist nicht das Problem. FĂŒr mich war problematisch, was ich glaubte, das mitschwingt.

1/5
In dem Thread wurde es so inflationĂ€r gebraucht, vor allem in der Kombination "andere Ethnien", das es mir unnatĂŒrlich und othernd vorkam.

Man hÀtte so oft auf menschlichere Art reden können, z. B. "Schwarze/Braune Menschen" und "People of Color". Stattdessen wurde fast

2/5
schon zwanghaft auf "andere Ethnien" ausgewichen. Es erschien mir wie ein ungeschickter Versuch, politisch korrekt sein zu wollen, aber eigentlich wird nur das Wort "Menschenrasse" ersetzt, und dadurch schwingt die ganze Zeit ein rassistisches Grunddenken mit.

Man muss auch

3/5
Read 5 tweets
15 Feb
Doom-Scrolling ist das Eine, kennt ihr auch Rage-Scrolling?

Ich wurde auf einen alten Thread zum Schreiben von nichtweißen Figuren aufmerksam gemacht und brodle vor Wut. So eine problematisch-rassistische Scheiße ist mir lange nicht untergekommen in der Buchcommunity.

1/
Ich habe kurz gezögert, ob ich das hier tippen soll, weil ich niemanden beleidigen möchte von den Leuten, die damals dort mitgeschrieben haben und jetzt poentiell hier mitlesen.

Aber ich tu's. Seht es als Lernmöglichkeit, solltet ihr euch wiederentdecken.

Achtung, #Rant.

2/
Ich sehe keinen Nutzen darin, den Thread erneut zu beleben, er ist aus einem Schreibforum von 2014, nicht mehr aktuell, und vor allem einfach Trash.

Ein neuer Beitrag zum Schreiben nichtweißer Figuren lohnt eher, den habe ich hinterlassen und damit meinen Teil getan.

3/
Read 46 tweets
31 Jan
Oargh.

Ich sollte es nicht tun mĂŒssen, aber ich tu's. Damit ich das in Zukunft immer als Link hinklatschen kann, wenn's relevant ist.

#Thread:

Warum das N-Wort rassistisch ist, auch, wenn du es als "neutral" gelernt & benutzt hast, und nie normal genutzt werden kann.

1/10
Vorweg: Ich zensiere das Wort aus Respekt und um eben klarzumachen, dass es nicht neutral ist. Bitte handhabt das entsprechend in den Kommentaren.

Also, los geht's: Das N-Wort ist ein Begriff, aber vor allem ein KONZEPT der Rassenlehre.

Viele weiße Menschen wachsen mit

2/10
der falschen Idee auf: "Das kommt doch vom Lateinischen und heißt einfach nur schwarz."

Das ist ein verkĂŒrztes VerstĂ€ndnis. Wir nutzen auch Begriffe fĂŒr Haarfarben, aber wir reduzieren & rassifizieren Menschen nicht damit, wie es mit dem N-Wort getan wurde & wird.

3/10
Read 24 tweets
31 Jan
Wie können wir monatelang ĂŒber Black Lives Matter und die Tode nichtweißer Menschen sprechen, und dann wird so was ausgestrahlt? #DieLetzteInstanz

Ganz ehrlich, Deutschland: Sch*** drauf, ob du deinen Rassismus "respektvoll" meinst.

Hör auf, vom Sterben abzulenken.

1/10
Es ist leicht, sich von semantischem Mimimi wie "Was darf ich denn noch sagen?" einlullen zu lassen. Das macht das Thema und die Betroffenen schön abstrakt, sodass man es auf "alle ĂŒbertreiben" reduzieren kann, hm?

Dann lasst uns das gern mal in Perspektive rĂŒcken:

2/10
Der Reichtum des sogenannten "Westens" - als Ganzes! - ist auf Sklaverei und Ausbeutung aufgebaut.

Dieses schockierte Schauen auf die USA, "wir haben das ja nicht so", muss aufhören. Deutschland war ebenfalls Teil der KolonialmĂ€chte, war fĂŒr den Genozid an den Herero

3/10
Read 10 tweets
29 Jan
Es ist spĂ€t, ich sollte mich ausloggen und schreiben. Davor will ich aber Flagge zeigen đŸ˜€

Die "LGB Alliance" hat jetzt einen deutschen Ableger auf Twitter. Ja, ihr lest richtig, ohne T - die sind nÀmlich offen transfeindlich.

Ich lehne sie ab und ihr solltet das auch tun.

1/5
Wer keine Vorstellung hat, um was es sich dabei handelt, lese den Thread anbei.

Die LGB Alliance ist eine Hate Group, die vorgibt, die Rechte von (cisgender) Lesben, Schwulen und Bisexuellen zu vertreten. Ihr "Argument" fĂŒr die Ausschließung von

2/5

trans und insbesondere nicht-binĂ€ren Personen ist, dass deren Existenz den Kampf fĂŒr queere Rechte verhindere.

Ich bin cis und sage dazu: Bullshit.

Fellow Bisexuals & Pansexuals, fallt nicht auf diesen Mist rein. Zumal es da eine große rechte Followerschaft gibt.

3/5
Read 5 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(