KulturbĂĽroSachsen Profile picture
May 17 • 21 tweets • 9 min read Twitter logo Read on Twitter
📕🖊️**Über rechte Gedanken, rechte Verlage und Plattformen für rechte Ideologien** 📝📣

…und eine falsche Auslegung der #Meinungsfreiheit
(Ein Nachtrag zur Buchmesse #Leipzig)

🧵🪡(1/21)
Recherchen des @DLF haben erst im April offengelegt, dass Corona-Fördermittel auch rechtsextreme Buchprojekte gefördert haben. Dadurch wurde rechte Ideologie mit Steuergeldern verbreitet.

(2/
deutschlandfunkkultur.de/kulturmilliard…
Auch auf der Leipziger Buchmesse waren, wenn auch nicht die groĂźen, wieder rechte Verlage vertreten.
Einige Zusammenfassungen rechter Verlage auf der Leipziger Buchmesse 2023 finden sich hier:



und hier bkramer.noblogs.org/leipziger-buch…
(3/
Die Problematisierung der Präsenz rechter Verlage fiel jedoch ziemlich verhalten aus. Zeichen dafür, dass rechte Positionen in d breiten Öffentlichkeit kaum erkannt werden,längst normalisiert sind oder dafür, dass wenig Bewusstsein dafür herrscht,
(4/
welche Konsequenzen das fĂĽr Menschen hat, die von #Rassismus, #Antisemitismus, #Antifeminismus u.a. Formen gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit betroffen sind.
(5/ Image
So wurde etwa einer #Anastasia-Siedlerin eine Plattform geboten, den „offenen #Antisemitismus ihres verstorbenen Mannes“ zu verbreiten:


(6/
In einer anderen Ecke waren u.a. d Verlag Edition Finsterberg,der mit einer Rezension B.Höckes für seine Bücher warb,daneben der Verlag: Edition BuchHaus Loschwitz. Einzelne Bücher der E. B. L. werden vom Antaios-Verlag des rechtsextremen Instituts f Staatspolitik beworben
(7/ ImageImage
Im Buchhaus Loschiwtz selbst sind in der Vergangenheit zahlreiche neurechte Autor*innen aufgetreten. Auf der Leipziger Buchmesse verhalten sie sich unscheinbar und beschreiben sich gegenĂĽber interessierten Messebesucher*innen als Verlag fĂĽr Belletristik und Lyrik.
(8/
Am Stand lag auch das aktuelle Programm des Buchhaus Loschwitz und Werbung für ein Radio aus, dass Identitären Ideen nahesteht.

Zur Einordnung des Buchhauses Loschwitz und seiner Protagonistin, hier 2 gute Einschätzungen:
der-rechte-rand.de/archive/7880/d…

addn.me/antifa/mit-rec…
(9/
Auf der Buchmesse Leipzig stellte die E. B. Loschwitz u.a. ihre Buchreihe »Exil« vor. Die @Jungle_World schreibt bereits 11.2020 über die Reihe: ⬇️
(10
„Die Autoren konstruieren eine Welt, in der nationale Mythen ebenso überlebenswichtig sind wie Vorurteile. Sie erzählen von der Angst vor dem »Großen Aus­tausch«, der die Völker »vermischt« und ihrer »Identität« beraubt.“
jungle.world/artikel/2020/4…
(11/
In einem Radiosender der Neuen Rechten zieht die Protagonistin des Buchauses Loschwitz positive Bilanz für sich, sie sei auf viele interessierte Leute gestoßen, es kam zum Austausch mit Antje Hermenau, Jörg Bernig und Ralf Schuler, sie habe ihre Inhalte unterbringen können.
(12/
Hier wird die Bedeutung rechter Verlage fĂĽr rechte Bewegungen deutlich: sie dienen ihnen zur Vernetzung. Plattformen wie Buchmessen geben ihnen Raum zur Verbreitung ihrer Ideologien.
(13/
Somit ermöglichte die Buchmesse auch ein Stück »Normalisierung« im Umgang mit neurechten Ideen und verhalf völkisch Rechten kulturell in den Rahmen des Verhandelbaren zu integrieren.
(14/
Das Argument d #Meinungsfreiheit ist hier unangebracht: #Menschenrechte sind keine verhandelbaren Positionen, wo ein Spektrum des fĂĽr und wider abgebildet werden muss.
(15/
Rassistische und menschenverachtende Ă„uĂźerungen sind keine Positionen, die im Diskurs im Sinne der MEINUNGSfreiheit abgebildet werden mĂĽssen, denn sie sind keine Meinung!
(16/
Das Gut einer vermeintlichen Meinungsfreiheit über den Schutz und die Würde von Betroffenen von Rassismus zu stellen, zugunsten der „Freiheit“ menschenfeindlichen Positionen eine Plattform zu bieten, ist letztlich keine Meinungsfreiheit,
(17/
sondern eine Freiheitseinschränkung all jener, deren Unversehrtheit durch die Verbreitung menschenfeindlicher Positionen nicht gewahrt werden kann.
(18/
Das Problem endet jedoch nicht bei den Buchmessen, sondern findet sich auch im Buchhandel wieder.Auch große namhafte Versandhäuser bieten die Produkte rechter Verlage an und verhelfen so rechter und menschenfeindlicher Literatur zu Reichweite

fr.de/panorama/verla…
(19/
50 unabhängige Buchhandlungen haben die "Präsenz rechtsradikaler Verlage" in ihren White-Label-Shops bereits problematisiert und fordern bessere Sperrmöglichkeiten. @kohsie_halle
buchmarkt.de/meldungen/rech…

(20/
Wir wünschen uns eine klare Haltung gegen literarisch verpackte gruppenbezogene #Menschenfeindlichkeit im öffentlichen und digitalen Raum!

#Buchmesse #Buchhandel #Rassismus #NeueRechte #Literature

(21/21)

• • •

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with KulturbĂĽroSachsen

KulturbĂĽroSachsen Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @KBSachsen

Feb 1
📣Warum es problematisch ist, bei den Protesten gegen die Unterbringung von Geflüchteten von der „Angst der Bürger zu sprechen“ PT. II**

Ein Thread 🧵🪡 (1/14)⬇️
taz.de/Protest-gegen-…
#Strelln, #Chemnitz #Einsiedel, #Dresden #Sporbitz, #Kriebethal #Laußig #Böhlen
…ohne die Angst der Menschen in den Blick zu nehmen, die vor Krieg, Folter und akuter Bedrohung fliehen.

🪡 (2/14)⬇️
Wenn konkrete Gewaltandrohungen wie „Zündet die Hütte an!“(#Kriebethal) o konkrete Gewaltakte auf geplante Flüchtlingsunterkünfte(#Bautzen) kaum Angst u Sorge um Menschenleben auslösen,dann liegt eine rassistische Hierarchisierung von Menschengruppen vor. 🪡 (3/14)⬇️
Read 14 tweets
Jan 30
📣Warum es problematisch ist, bei den Protesten gegen die Unterbringung von Geflüchteten von der „Angst der Bürger zu sprechen“ Pt. I

Ein Thread 🧵🪡 (1/17)⬇️ Propaganda der #FreienSachs...
„Wir wollen keine Asylantenheime“, „“kulturfremde Migranten“ „Wir wollen nicht, dass Ausländer in unser Dorf kommen“, „Unsere Heimat“, „Unser Recht“
-
Auch für diese Woche sind in #Sachsen wieder mehrere Proteste gegen Unterkunft geplant. 🪡 (2/17)
Proteste, die verkünden, dass man Menschen, die vor akuter Bedrohung geflohen sind, kein Obdach geben will. Proteste, die demonstrieren, dass Solidarität nur nach den Regeln rassistischer Klassifikationsmuster gelebt werden soll. 🪡 (3/17)
Read 17 tweets
Nov 14, 2022
Wir haben aufgrund d Demonstrationen u Kundgebungen, die insb in ostdeutschen Kleinstädten von Rechtsextremen initiiert o vereinnahmt werden, eine Empfehlung zur Abgrenzung u Prävention einer weiteren #Radikalisierung der Proteste erstellt. (Ein Thread (1/13)
Zum kostenlosen Download:
kulturbuero-sachsen.de/empfehlungen-z…
(2/13)
Problem bei vielen Demos in #Sachsen #SachsenAnhalt u #Thüringen:„Immer wieder versuchen #Rechtsextremisten, d Kundgebungen zu unterwandern. Reichskriegsflaggen sind zu sehen o Bilder, die nahe legen, man solle Politiker zum Tode verurteilen, ermorden. (3/13)
Read 13 tweets
Nov 14, 2022
Wir haben aufgrund d Demonstrationen u Kundgebungen, die insb in ostdeutschen Kleinstädten von Rechtsextremen initiiert o vereinnahmt werden, eine Empfehlung zur Abgrenzung u Prävention einer weiteren #Radikalisierung der Proteste erstellt. (Ein Thread (1/13) https://kulturbuero-sachsen.de/empfehlungen-zum-umgang-mit-v
Zum kostenlosen Download:
kulturbuero-sachsen.de/empfehlungen-z…
(2/13)
Problem bei vielen Demos in #Sachsen #SachsenAnhalt u #Thüringen:„Immer wieder versuchen #Rechtsextremisten, d Kundgebungen zu unterwandern. Reichskriegsflaggen sind zu sehen o Bilder, die nahe legen, man solle Politiker zum Tode verurteilen, ermorden. (3/13)
Read 12 tweets
Oct 28, 2022
In #Bautzen in #Sachsen hat offenbar ein rassistischer Brandanschlag stattgefunden. Eine Unterkunft für Geflüchtete wurde angezündet. Vor wenigen Tagen hatte die #noAfD gegen die Geflüchteten-Unterkunft mobil gemacht u dort demonstriert. Thread (1/x) ⬇️ radiolausitz.de/beitrag/asylbe…
(2/x) Die Stadt #Bautzen ist eine Hochburg des organisierten Rechtsextremismus in der Bundesrepublik. Neben Neonazis u einer starken AfD gibt es in der Region auch ein Netzwerk von Verschwörungsideologen. (2/x) saechsische.de/bautzen-drews-…
(3/x) Erst vor wenigen Wochen hatte der Oberbürgermeister von #Bautzen auf einer Demonstration gesprochen, auf der auch Verschwörungsmythen verbreitet wurden u rechtsextreme Fahnen wehten. Die #noAfD lobte seinen Auftritt.
Read 9 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Don't want to be a Premium member but still want to support us?

Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Or Donate anonymously using crypto!

Ethereum

0xfe58350B80634f60Fa6Dc149a72b4DFbc17D341E copy

Bitcoin

3ATGMxNzCUFzxpMCHL5sWSt4DVtS8UqXpi copy

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(