Discover and read the best of Twitter Threads about #Antisemitismus

Most recents (24)

Ich bekenne mich schuldig, @Mirjam_Fischer! Ich bin so skrupellos, dass ich nicht einmal davor zurückschrecke, einen Parodieaccount zu teilen! Erstellt habe ich den als Satire gekennzeichneten Fakeaccount @_donaIphonso aber nicht. Diese Ehre gebührt jemand anderem. Image
Vielleicht sollten Sie, @Mirjam_Fischer, gerade als Journalistin u. Mitglied der @DIGeV_de an Ihrer Medienkompetenz arbeiten u. nicht alles glauben, was notorisch lügende rechte Trolle aus der Rainer Meyer/#DonAlphonso-Blase über mich behaupten/nahelegen. Nur so ein Gedanke... 🙄
Falls der von @Mirjam_Fischer im Rahmen ihrer leichtfertig hingeworfenen (allerdings völlig unproblematischen) Anschuldigung zitierte Tweet nicht zu sehen ist, da er zwischenzeitlich wieder gelöscht wurde: Hier ein Screenshot. ⬇️ Image
Read 11 tweets
Habe einen sehr guten Podcast von @MalcolmOhanwe auf @KanackWelle über anti-schwarzen #Rassismus gehört und bin erfreut und traurig gleichzeitig.

open.spotify.com/episode/77JHlZ…
(1) Erfreut, weil es ein sehr entspannter aber auch berührender Talk mit verschiedenen Erfahrungswelten ist und ich viel daraus für meine eigene Reflektion ziehen konnte. Entspannt natürlich auch, weil keine Hater anwesend waren.
(2) Traurig, weil ich sehe, wie krass anders es in den Social Media ist. Während in dem Talk offen über anti-schwarzen Rassismus durch PoC Communities gesprochen wird, entseht bei einigen Social Media Aktivisten eher der Eindruck das dürfe auf keinen Fall thematisiert werden.
Read 12 tweets
Auferstehen der Zombies: die eigentlich schon totgeglaubten "Coronarebellen" & andere Aluhüte aus dem bunten Spektrum von Hippie-Querfront bis zu rechtsradikalen Hetzern wie Attila "Avocadolf" #Hildmann wollen am Wochenende in #Berlin auflaufen. /MS #b0108
taz.de/Corona-Demos-i…
Der arme kleine Attila "Avocadolf Hirsehitler" #Hildmann darf nicht bei #b0108 mitmachen.
Eine Runde Mitleid! /MS
Die "#Coronarebellen" legen offenbar nicht viel Wert auf #Pressefreiheit. Man darf gespannt sein, ob und wie die @polizeiberlin diese gegen die Aluhüte durchsetzt. /MS
Read 43 tweets
Am Montag jährt sich der Wehrhahn-Anschlag zum 20. Mal.
Eine Gedenkveranstaltung und Kranzniederlegung durch Oberbürgermeister Thomas Geisel am Ort des Geschehens findet am Montag, 27. Juli, ab 15h am Vinzenzplatz an der Gedenktafel Nähe S-Bahn Düsseldorf-Wehrhahn statt.
1/...
DSSQ wird dort sein und sich mit einem Redebeitrag beteiligen.
-------------------------------------------------------------
Am 27. Juli 2000 explodierte gegen 15 Uhr eine Bombe am
S-Bahnhof "Wehrhahn" in Düsseldorf. Gezielt sollte sie eine Gruppe von zwölf Personen töten, 2/...
die an diesem Tag, nach ihrem Deutschkurs, zum Bahnhof gingen. Sie waren ausgespäht worden als Menschen, die aus den ehemaligen GUS-Staaten kamen, Menschen unterschiedlicher Herkunft und Religion. Lebensgefährlich verletzte die Bombe mehrere von ihnen, eine Schwangere so sehr, 3/
Read 9 tweets
Der abgehalfterte Schlagersänger und Verschwörungsideologe #ChristianAnders hat übrigens bereits im März ein "satirisches" Lied mit dem Titel "Es fährt ein Zug nach #Corona" aufgenommen, in dem er eine Fülle an #Verschwörungsmythen bedient. 1/5
#Aluhut #Covid_19
In dem Lied wird das Virus geleugnet.

Die Verantwortlichen hinter der "#Corona-Lüge": u.a. "Pharmamafia" und "Volksverräter"

Das Ziel: das Volk "versklaven"

"Der Deutsche" erdulde das alles, "schließlich hat er ja den Krieg verloren". 2/5
#mussmanwissen #Aluhut
Das Lied ist eine Neuinterpretation seines Liedes "Es fährt ein Zug nach Nirgendwo" (1972). Schon früher hatte er mit "Es fährt ein Zug nach Ebola" eine Neuinterpretation mit ähnlicher Schlagrichtung veröffentlicht. 3/X
Read 5 tweets
In diesem #Thread sammle ich alle meine wesentl. Beiträge zum Problem extrem rechter Inhalte auf #Spotify. Der Fokus liegt dabei auf der „Neuen Rechten“, d. h. insbesondere auf den #identitären Faschisten von #EinProzent und dem #Rechtsrap bzw. #ChrisAres.

#KeinSpotifyFuerNazis
Für „klassischen“ #Rechtsrock auf @Spotify/@SpotifyDE (und anderen Streamingdiensten) verweise ich an dieser Stelle auf @timo_buechner, @nilzee011 und @thhindrichs. (Wenn euch weitere Ansprechpartner hierzu einfallen, schreibt es bitte in die Kommentare.)

#RechtsRocktNicht
Auf die Verlogenheit von @Spotify/@SpotifyDE gehe ich hier ein. Sie inszenieren sich als Vorkämpfer gegen #Rassismus, aber bieten den Rassisten von #EinProzent, die sich wesentl. aus dem Milieu von #NPD und deren Jugendorga JN rekrutieren, eine Plattform.

Read 19 tweets
Immer wieder höre ich, dass es keinen linken #Antisemitismus geben kann. Die Kritik der politischen Linken an Herrschaft, Rassismus und Diskriminierung würde das unmöglich machen. Das stimmt so leider nicht. Ein Thread. (1/19)
Wenn mir jemand sagt, dass es keinen linken Antisemitismus geben kann, weil es nicht den linken Idealen entspricht, hat diese Person das Problem schon selbst benannt: Es sind Ideale. Ein Idealtypus ist soziologisch definiert und ugs. ausgedrückt ein perfektioniertes Bild
mit Elementen aus der Wirklichkeit, das im Grunde so weit oben auf einem Podest steht, sodass es nie erreicht werden und es immer nur das Ziel sein kann, sich ihm weiter anzunähern. Wenn wir also annehmen, dass jemand durch und durch linke Positionen vertritt, ist diese Person
Read 19 tweets
Thread- die "israelische #Impfung" oder warum der heutige #Antisemitismus nicht ohne #Philosemitismus verstanden werden kann. Wer erinnert sich noch, als Ende Februar eine Nachricht aus einem kleinen Forschungsinstitut in #Israel weltweit Schlagzeilen machte? (1/10)
Am 27.2 wurde angekündigt - ein Impfstoff gegen #COVID19 sollte in wenigen Wochen fertig sein und Israel würde die Welt heilen. Dass ausgerechnet ein kleines Institut im Norden des Landes die versprochene Impfung so schnell entwickelt hätte, kam Vielen damals suspekt vor. (2/10)
Das hielt aber kaum jemanden davon ab, unter vielversprechenden Überschriften darüber zu berichten. Die Pandemie hat kaum begonnen und Israel hat schon den Impfstoff, wie toll! Natürlich wurde diese Geschichte vor allem von pro-israelischen Seiten gefeiert. (3/10)
Read 10 tweets
Indizierter Rechtsrock, rechtsextremer Rap, Soldatenlieder aus dem Dritten Reich, Hitler Reden.
@SoundCloud hat ein massives Problem mit rechten Inhalten.
Vergangene Woche habe ich für @dlfkultur darüber berichtet. [🎧 11 Min]

deutschlandfunkkultur.de/rechtsrock-auf…
Der #Antisemitismus|beauftragte der Bundesregierung, Felix Klein, ist "schockiert über die eindeutig antisemitischen Inhalte" und fordert, wie @Report_Antisem und @bstrasser, Soundcloud auf mehr und proaktiv gegen rechte Inhalte Vorzugehen.

Hintergrund⬇️
Während der Recherche bin ich auf unzählige in Deutschland indizierte Inhalte gestoßen. Ein Beispiel: "Stahlgewitter - Auftrag deutsches Reich" (Indiziert 2007, Grund: Verherrlichung des Nationalsozialismus)
Read 11 tweets
Es reicht. Schluss mit der verlogenen Antisemitismus leugnenden Diskussion um den jüdischen Israeli #YossiBartal, ein Protagonist der vom Kapital finanzierten antisemitischen #BDS Bewegung. Darf jüdischer Mensch kritisiert werden? Ja- auch von nicht jüdischen Menschen. 1/
Warum überhaupt Kritik leisten? Kritik ist nicht immer angenehm aber eines steht fest: Sie ist wichtig. Durch Kritik von links + dem damit verbunden Widerstand, hat z.B der Bau von unzähligen Atomkraftwerken in Deutschland verhindert werden können . Die unerlässliche Kritik am /2
am #Rassismus hat dafür gesorgt, dass er überhaupt in der hiesigen Gesellschaft wahrgenommen wird. Leider nicht genug, denn die tiefgreifende Auseinandersetzung mit dem Alltagsrassismus, dem institutionellen Rassismus und jedem anderen #Rassismus ist erst am Anfang. /3
Read 28 tweets
Dank @OpaPaul1895 bin ich gestern auf den Blogeintrag „Was ich von Ken Jebsen gelernt habe“ von Alexis Mirbach auf der Seite "Medienrealität" gestoßen. Mit der Seite, dem Beitrag und den Personen habe ich mich heute beschäftigt. Ein längerer #Thread über ein Münchner Institut.
Die Seite „Medienrealität“ wird herausgegeben von Dr. Michael Mayen, Professor für Systematische Kommunikationswissenschaft an der @LMU_Muenchen, Institut ist das @ifkw_lmu. Autor der Beitrags ist Dr. Alexis Mirbach, Mitarbeiter im Forschungsverbund „ForDemocracy“.
Hier besagter Beitrag einer Seite ("Medienrealität") des Instituts für KW (der Blog wird auf der Personenseite Dr. Mayens verlinkt, im Impressum ist das Institut genannt), vom 15.5.2020, abgerufen 23.5.2020:
medienblog.hypotheses.org/9534
Read 42 tweets
Angenommen 240 Intellektuelle aus der #LGBTIQ Community, BiPocs, Christen, Muslime, Juden, Femminist*innen und sich als links verstehende Gruppen schließen sich zusammen, um in einem Offenen Brief zu erklären, warum die #noafd nicht als rassistisch, faschistisch1 /
frauenfeindlich, homosexuellenfeindlich, antidemokratisch und antisemitisch ist. Entgegen jeder Empirie + jeden anderen wissenschaftlichen Belegen und politischen Einordnungen. Die Hauptbegründung wäre, dass innerhalb der #noafd Frauen, Homosexuelle, BiPocs, Muslime + /2
Sozialist*innen ''selbstverständlich''vertreten sind.Wie würde wohl die öffentliche Diskussion in den meisten Medien, sozialen Netzwerken + innerhalb der außerparlarmentarischen linken Opposition aussehen? /3
Read 17 tweets
(1/11) Thread "Struktureller #Antisemitismus bei Coronaleugner*innen":

Bezeichnend ist auch das Video "Gates to Hell" vom Rapper, YouTuber & selbsternannten "Friedensbotschafter" Felix Beuse, prominenter Akteur der #Coronademos in #Münster.
(2/11) Das Video erklärt die verbreitete Verschwörungstheorie um Bill #Gates. Auffallend ist dabei das starke strukturell antisemitische Framing:
(3/11) Ziel von Bill #Gates sei es, die ganze Menschheit in Abhängigkeit zu versetzen. Dies entspricht dem klassischen antisemitischen Motiv der "Verknechtung" (üblicherweise als Verknechtung durch Zins dargestellt).
Read 11 tweets
Wer regelmäßig einen Blick in die kostenlosen Zeitschriften aus dem Bioladen wirft, den verwundert das Ausmaß an Verschwörungsideologen unter Öko-, Vegan- & Naturkostfreunden kaum. #Rapunzel ist kein Einzelfall. Das ist gefährlich, weil #Esoterik als Wohlfühlfaktor verkauft wird.
In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift „Sein. Bewusstsein und Wandel“ z.B., die in der Biosupermarktkette Denn’s ausliegt, wird #Rassismus zum spirituellen Bannfluch zwischen ethnischen Gruppen verkitscht und vor der Manipulation der Menschheit durch Mobilfunkkonzerne gewarnt.
Nebenher geht es um Achtsamkeit, Heilung & vegane Rezepte. Die Zeitschriften, wie z.B. auch Schrot&Korn, sprechen zu einer gut situierten und gut gebildeten Mittelschicht, zu jungen, hippen, ökologisch interessierten Menschen, kurz, zu Menschen…
Read 6 tweets
Artikel zu den Verschwörern die aktuell regelmäßig in #Potsdam demonstrieren. pnn.de/potsdam/corona…
Die erwähnte Heilpraktikerin hat heute das wegschauen vor den üblen Machenschaften die uns angeblich bedrohen, mit dem wegschauen in der NS-Zeit beim Holocaust verglichen.
In ihrer Rede erwähnte sie zudem von Chemtrails, bis Chippen durch Zwangsimpfung bishin zur Neuen Weltordnung fast alle gängingen Verschwörungsmhyten. Sie erhielt überwiegend euphorischen Applaus von den Teilnehmer*innen. @inforiot @ImHefe @TickerPotsdam @pusztapunk @fantifa_bb
Auf ihrer Homepage verweist sie auf allerlei Verschwörungskanäle die für ihre antisemitischen Inhalte bekannt sind. Sie fordert zudem dazu auf alles "in euren Herzen" zu prüfen. Postfaktischer und wissenschaftsfeindlicher gehts wohl kaum. #CoronaQuerfront #Antisemitismus
Read 6 tweets
Nein - die #Hygienedemos sind nicht von ''links'' organisiert und wurden auch nicht von Nazis vereinnahmt. Sie sind ein Querfrontprojekt - zum Teil mit den gleichen Protagonist*innen der völkischen +antisemitischen Mahnwachen für den Frieden von 2014. Doch ist einiges anders /1
die Mahnwachen 2014, wurden schon 2013 (dem Gründungsjahr der #noafd) von rechts organisiert - die politische Zielgruppe der Rechten war:
nicht politisierte junge Menschen, die ''Frieden'' wollen, sich für Tierschutz und die Rechte von Menschen aus Palästina einsetzen. /2
Wissend, dass die Themen Frieden + Tierschutz breiten Zuspruch in der Gesellschaft finden und insbesondere der sogenannte Nahostkonflikt, anschlussfähig an manch vermeintlich linke Positionen ist, wurden gezielt Menschenfänger in den sozialen Medien aktiv. /3
Read 18 tweets
Gestern hat @Michael_Ballweg auf einer Bühne Ken #Jebsen zur Demo nach #Stuttgart eingeladen. Er will offenbar kommen. Ich habe das Gefühl vielen Leuten ist nicht klar, was das über die Nähe von @querdenken711 zu #Verschwörungstheorien und #Antisemitismus sagt. Thread 1/10
Ken Jebsen war lange RBB-Radiomoderator und wurde 2011 wegen einer antisemitischen Aussage rausgeschmissen. Er beteuerte danach, der entsprechende Satz sei nur ein Zitat gewesen. Ein altes taz-Interview von @xileffff mit Jebsen zur Einordnung. 2/10 taz.de/!5102746/
Seitdem hat es sich #Jebsen zur Aufgabe gemacht über vermeintliche Machenschaften der Eliten aufzuklären. Auf seinem Blog behauptete er u.a d. Massenmedien seien von Zionisten unterwandert, d. Flüchtlingskrise wurde bewusst gesteuert und diene der "Desorganisation" in D. 3/10
Read 12 tweets
Live von der Pressekonferenz des Bundesverband der Recherche- und Informationsstellen #Antisemitismus e.V. (#RIASBund) zur Veröffentlichung des "Bericht dokumentierter antisemitischer Vorfälle 2019".
#Deutschland #Bayern #Berlin #Brandenburg #SchleswigHolstein
Benjamin Steinitz, Geschäftsführer #RIASBund: "Der Bundesverband RIAS wurde im Oktober 2018 mit dem Ziel gegründet bundesweit antisemitische Vorfälle nach einheitlichen Kriterien und Arbeitsweisen zu dokumentieren."
"Der Bericht den wir Ihnen heute präsentieren ist ein erster Meilenstein unserer Arbeit, er verdeutlicht die Wirksamkeit unserer Bemühungen beim Aufbau zivilgesellschaftlicher Anlaufstellen in den einzelnen Bundesländern."
Read 29 tweets
Der 8-Jährige kam grad weinend heim: Zwei aus der Klasse fragten ihn, ob er in einem Club mitmachen möchte, und als er bejahte, sagten sie, dass er das eh nicht dürfe, weil er Jude sei, und der Club keine Juden aufnehme. So zieht der Antisemitismus zuhause ein. #Antisemitismus
1. Vielen Dank für die Solidarität! Das hilft. 2. Selbstverständlich wurde Kontakt zur Schule aufgenommen. Und 3.: Hab lange überlegt, ob ich darauf überhaupt reagiere, aber weil das jetzt ein paar Mal kam: Christlicher, dt. Hintergrund. Ja, es gibt deutschen Antisemitismus.
Die Schule hat übrigens vorbildlich reagiert und sofort uns als auch dem Kleinen ein gutes Gefühl vermittelt.
Read 4 tweets
Verfassungsschutz sieht also den Flügel auch wegen #Kubitschek und der Vernetzung zu Bachmann, als Beobachtungsobjekt. Aber eben nicht nur: #AfD #NoAfD
Die Netzwerke der #AfD reichen aber viel weiter als #Kubitschek und #Bachmann hergeben.
u.a.
#Witikobund
#GfS
#JLO
Kontakte zur NPD
Kontakte in die militante rechtsextreme Szene (Freundschaft #Heise und #Hoecke)
#NoAfD
Alleine die Verbindungen des Landesvorsitzenden Kalbitz reichen für ein #AfDVerbot2020 :
- Verbindungen zu Neofaschisten in Diksmuide 1994/95
- Kontakte zum rechtsextremen Netzwerker Hans Ulrich Kopp
- Zu #Kubitschek und dem IfS
#AfD #NoAfD
Read 22 tweets
Zwischen Hysterie und Verharmlosung herrscht gerade viel Orientierungsunsicherheit. Ob die Gefahr des #coronavirus oder Überreaktionen aus Angst davor ausschlaggebend sind sei dahingestellt. Gesellschaftspolitisch ist die Situation besorgniserregend. #thread
Die Folgen für die Wirtschaft und die Finanzmärkte sind einschneidend. In linken Blasen interessiert man sich recht wenig für die #Börse, aber die aktuelle Gleichzeitigkeit von Krisen bieten vor allem der radikalen und populistischen Rechten Munition.
Soziale und wirtschaftliche Probleme werden von rechts stets ethnifiziert. Angesichts großer Verunsicherung, der Stärke der Rechtsradikalen und der schwierigen europäischen Situation und globalen wirtschaftlichen Entwicklung kann das rassistische Scapegoating verfangen.
Read 15 tweets
Der Wahnsinn! 2140 Menschen spenden 100.000€ an @polylux_network, um antirassistische & antifaschistische Projekte in Ostdeutschland zu unterstützen.

Die #Krawinkel-Familie möchte allen Spendenden & Beteiligten danke sagen, vor allem @neumann_aktuell & @TiD00r.
Aber die Freude ist kein Trost. Während wir sammelten, tötete ein Rassist in #Hanau zehn Menschen.

Wir trauern um Fatih Saraçoğlu, Ferhat Ünver, Hamza Kurtović, Kalojan Welkow, Mercedes Kierpacz, Said Nesar Hashemi, Sedat Gürbüz, Gökhan Gültekin, Vili Viorel Pâun und Frau R.
Die #antifa-Spende ermunterte viele Menschen mitzumachen. Hoffentlich motiviert sie auch langfristig zur Auseinandersetzung mit #Rassismus, #Antisemitismus und #Sexismus und zur konsequenten Ausgrenzung von Rassisten & Faschistinnen. Jeden Tag. Überall.
Read 7 tweets
Vor rd. zwei Wochen haben Manuel Mackasare & ich in e. Kölner Antiquariat gut 750 Euro für e. Band m. 44 juristischen Seminararbeiten d. Jahre 1919-1921 ausgegeben, der lange z. Verkauf stand. Thread z. #Antisemitismus, #Holocaust & Germanistik @Germanistik_RUB @ruhrunibochum /1
Die Seminararbeiten entstammen d. Jura-Studium v. Hans #Wollstein, das er @UniBonn & @uniGoettingen absolvierte. Aufmerksam geworden sind wir auf Wollstein 2018 durch Zufall. Für ein Projekt zum germanistischen Denken & seiner Prägung in der #Schule hatte Manuel Mackasare /2
Abituraufsätze aus dem Archiv eines #Gymnasiums in Langenberg gezogen. Wir wählten nach dem Zufallsprinzip einen positiv benoteten Aufsatz des Jahrgangs #1913 aus. Es war der von Hans Wollstein, der uns noch völlig unbekannt war. Die Analyse des Aufsatzes mit Rückbezug auf /3
Read 16 tweets
Wie nach #NSU, #Lübcke, #Halle0910 werden die Trauerbekundungen bald verstummen & Antwort auf den rechten Terror werden wieder falsche Rezept sein: Mehr Geld & mehr Befugnisse für den Geheimdienst. #Verfassungsschutz. zdf.de/nachrichten/po…
Stattdessen 🔟Punkte: 👇
1️⃣ Rechte Netzwerke in Behörden zerschlagen: Das Disziplinarrecht muss genutzt werden, um Rassisten & extreme Rechte aus Dienst zu entfernen. Wenn Täter nur im Innendienst landen, stellen sie Waffenscheine der nächsten aus.
spiegel.de/politik/deutsc…
2️⃣ #AktenAuf! Netzwerke offenlegen! Die #Lübcke-Mörder stammten aus #NSU-Unterstützerumfeld. Geheimdienst war nah bei Ihnen, ein VSler am Tatort des Mordes an Halit Yozgat. Ministerpräsident #Bouffier schützte den VSler als Innenminister vor Ermittlungen. Bericht darüber: geheim.
Read 11 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!