Discover and read the best of Twitter Threads about #Rassismus

Most recents (24)

Erinnerungskultur läuft schief in Deutschland. Beim Mahnen an #rechteGewalt versagt und strauchelt es. Jetzt auch #Hanau. Seit 3 Monaten sollte dort ein Mahnmal den Getöteten des 19.2.20 gedenken. Es steht nicht. Vlt wird es das lange nicht, vlt nie. Warum? Ein #Thread.
DER ZEITPLAN: Im Herbst 2020 schrieb die Stadt einen Wettbewerb für ein Mahnmal aus. 8 Monate nach dem 19.2. Schneller als Köln etwa, wo sich die Stadt 2016, 12 Jahre nach dem Nagelbombenattentat des NSU, für ein Mahnmal entschied (& wo man sich bis Herbst '21 um den Ort stritt).
Geschwindigkeit ist per se nichts Schlechtes. Nur: Welche ist angemessen? Im Herbst '20 & auch heute noch suchen die Angehörigen in Hanau Antworten, wieso niemand diese Tat verhinderte. Weil sie die Jury bilden, mussten sie sich parallel mit Terminen für das Mahnmal beschäftigen.
Read 15 tweets
Zur #Kontextualisierung der eigenen Sachlage:

1. Als ich 1970 geboren wurde, hatte ich die ersten 10 Jahre meines Lebens kein eigenes Zimmer.

Das war damals noch kein Standard für #Kinder & dennoch habe ich dies nie als #Armut erlebt!

#Was war der Unterschied zur #Gegenwart ?
Der Unterschied bestand darin, dass es immer saubere Kleidung gab, es musste niemals gehungert werden, nicht einmal temporär, wenn es natürlich auch nicht alles zu essen gab, was theoretisch möglich gewesen wäre.

2022:

#Hungern für den #Regelsatz im Zeichen des #Klassismus
Read 41 tweets
"Nationaler Diskriminierungs- und #Rassismusmonitor (NaDiRa) | BPK 5. Mai 2022"

#YouTube

#Demokratie oder was ihr aktueller Stand an Perspektive beinhaltet

#Rassismus & #Klassismus sind kollaborative Formen der #Diskriminierung

#Debattenkultur

Wenn #Journalismus lediglich noch Zitate wiedergibt, ohne diese kritisch zu kontextualisieren, ist dies ein Problem!

Dies umso mehr, wenn bestimmte Themen bereits durch die #SocialMedia - #Algorithmen nur noch als gruppendynamische #Separierung "funktionieren".

#Unfrieden
Es ist nicht die Aufgabe von #Journalisten Fanclubs um irgendwelche Akteure aus der #Politik zu gestalten und zu erhalten, sondern eine #Wahrnehmung & sachdienliche Einordnung diverser Krisenmomente vorzunehmen!
Read 7 tweets
Rassismus ist in #Deutschland kein Randphänomen. Das zeigt unsere repräsentative #Rassismusmonitor-Studie „Rassistische Realitäten“. Sie beleuchtet erstmals umfangreich, wie sich die Menschen in Deutschland mit #Rassismus auseinandersetzen. 👉 rassismusmonitor.de/studie-rassist… 1/6 Image
Fast die gesamte Bevölkerung (90 %) ist sich einig: Es gibt #Rassismus in #Deutschland. 65 % bestätigen, dass Rassismus in #Behörden existiert. Und mehr als 80 % erkennen in zentralen Lebensbereichen wie #Schule, #Arbeit und #Wohnen rassistische #Diskriminierung. 2/6 Image
Viele Menschen sind direkt o. indirekt von #Rassismus betroffen. Nur 35 % geben an, sie hätten noch nie Berührung damit gehabt. Direkt betroffen sind u.a. Schwarze Menschen, #Muslim*innen, Jüdinnen & #Juden, #Sinti & #Roma. Indirekt betroffen ist ein Großteil der Bevölkerung. 3/6 Image
Read 6 tweets
Diskussion über Prostitution: Anekdote versus Analyse

Jedes Mal, wenn über #Prostitution diskutiert wird, über die Folgen für uns betroffene Frauen und auch für die ganze Gesellschaft, kommt der eine Satz:
„Ich kenne aber eine, die das freiwillig macht.“ (1/7)
Davon mal abgesehen, dass die Freiwilligkeit oft nur vorhanden ist, wenn man ganz oberflächlich hinschaut, ist es halt auch eine intellektuelle Beleidigung, eine Diskussion darüber, ob Männer Frauen für Sex kaufen sollten, mit Anekdoten zu führen. (2/7)
Was wir brauchen, ist eine Analyse, keine Anekdote.
Wir würden Diskussionen darüber, ob man Armut abschaffen muss und wie, auch nicht führen, indem wir Sachen sagen wie: „Ich kenne aber jemanden, der hat freiwillig seinen HartzIV-Antrag ausgefüllt und findet das ok.“. (3/7)
Read 7 tweets
Am Umgang mit #Armutsbetroffenen zeigt sich eine #Gesellschaft in ihrer unfreiwilligen Ehrlichkeit.

Was in diesem Bereich seit Jahren eskaliert, ist bereits eine Vorstufe von Krieg, denn #Krieg bedeutet Feindbildpflege, Ressentiments, Diffamierung & am Ende Entmenschlichung Image
Es eskaliert an so vielen Stellen & alles gleichzeitig, weswegen die Tragweite der Krisen auch unterschätzt wird, denn ein Krieg bindet immer maximale Aufmerksamkeit.

Die #Privatisierung hat den Staat daran gewöhnt, bestimmte Bevölkerungsgruppen nicht mehr wahrnehmen zu müssen
Daher wird bisher gekonnt darüber hinweg gegangen, was der aktuelle Stand an gesellschaftlicher Not & Verzweiflung ist.

Niemand kann es sich vorstellen, was es bedeutet, kein Wohnen zu erfahren.

Wohnen bedeutet Sicherheit & Rückzug in eine #Privatsphäre.
Read 8 tweets
Sehr geehrte Moderatorin
@dlfkultur

Wenn man nicht zur Kenntnis nimmt, dass gerade die #Agenda2010 durch die #SozialeSegregation im #SGBII hohe Kosten in anderen Ressorts generiert, die ein #BGE nicht auslösen wuerde, denkt man wie sie.

Es fehlt d. #Perspektive der #Einpreisung
Ich höre Ihnen nun schon viele Jahre zu und habe fast ganz aufgegeben, immer wieder kritisch darauf zu verweisen, wo sie argumentativ im Bereich klassistischer #Fremdzuschreibung unterwegs sind.

Es mag sie erschrecken, aber ich haette auch die FDP in Ihnen erkannt!
Was das #BGE, Die Linke und allgemein den Sexismus aller Parteien angeht:

Bestimmte Formen von #Diskriminierung treten kollaborativ auf, das heißt #Klassismus forciert #Rassismus oder #Misogynie
Read 5 tweets
Ich bin eindeutig nicht Zielgruppe (außer Gottschalk und Koch erkenne ich niemand), aber eine Frage habe ich:
#DiePassion Image
Noch ein paar Gedanken zu Klaws als weißer Jesus und dann noch etwas überraschend positiv zu #DiePassion zum Abschluss:

Der Tweet, den ich auch als Story auf Insta gepostet habe, schlug dann noch Wellen, da @moyome_ ihn und eine Nachricht von Klaws geteilt hat:
(2/6)
Diese unterirdische Reaktion von Klaws bezog sich aber nicht auf die „Wie ist Jesus weiß geworden?“-Story, sondern auf eine andere von @moyome_ vom Vortag, wie sie mir bestätige. Das macht es nicht besser, aber etwas nachvollziehbarer.
(3/6) Image
Read 7 tweets
Stefan @SHomburg #lügt, der Thread

Im Thread #SchweizerWellen () ging es um #Desinformationen, um #Unwahrheiten und auch schon ein klein wenig um #Lügen.
Jetzt geht es um Tweets, die relativ sicher als Lügen bezeichnet werden können, so meine Meinung.

L/1
Beispiel #IchBin GründungsMitglied, oder nicht, vom #MWGFD

@SHomburg korrigiert seine Aussagen selten, sondern wiederholt sie gebetsmühlenartig. Dies ist eines der Beispiele, wo er sich korrigiert, na ja, halbherzig korrigiert.

L/2
Am 25.5.2020 "Ich bin Gründungsmitglied des mwgfd.de"

Das schreibt er & der MWGFD in ähnlicher Form mehrfach.

Am 28.6.2021 "Ich war (leider) kein Gründungsmitglied, warum sollte ich lügen?"

Mir fielen viele Gründe ein, es geht nicht um meine Interpretation.

L/3 ImageImage
Read 22 tweets
1/6 Das hier war ein ernst gemeinter Tweet, in dem der israelische Staat sein offizielles Narrativ - und das heißt auch das Narrativ des #Zionismus - in Bilder fasst. Die Aussage ist klar: Die arabische Vergangenheit gilt nichts. Das Land war weitgehend leer und rückständig.
2/6 Wenn die Modernisierung "mit härter Arbeit" gelang und das Land vorher eine weitgehend unbewohnten bzw. nur von "Arabern" bewohnte Wüstenei war, so lag das auch an deren Charakter. Was ist wohl das Gegenteil von harter Arbeit? Was in dieser Selbstdarstellung des Staates
3/6 #Israel alles mitschwingt - #Rassismus, koloniale und orientalistische Zuschreibungen usw. - bzw. im Subtext enthalten ist, sagt sehr viel über den Charakter des Staates aus. Es verdeutlicht auch, was den Staat für viele in #Deutschland so attraktiv macht. Die Identifikation
Read 6 tweets
Mitten in Berlin werden Nikeata Thompson und Rim Zemuye von einem weißen Mann bedroht und rassistisch beleidigt. Ein Video des Vorfalls geht aktuell viral. Ich habe mit der Betroffenen Rim über den Vorfall gesprochen. Ein Thread. #Rassismus
Es begann mit Catcalling. Ein Mann macht Rim ‘Komplimente’. Er kommt ihr dabei sehr nah. Auf ihre Ablehnung hin lobt er ihre Deutschkenntnisse, sie sehe ja nicht Deutsch aus. “Ich wusste ab der Sekunde, in welche Richtung sich das entwickeln wird", so Rim 2/
Als sie die Polizei rufen möchte, wird der Mann aggressiv. “Ich stand da wirklich wie gelähmt, ich konnte nichts mehr sagen in der Sekunde. Ich hatte einfach Angst.” In dem Moment kam Nikeata. “Ich wüsste nicht, wie das ausgeartet wäre, wenn ich alleine gewesen wäre” 3/
Read 16 tweets
Unter dem Hashtag #Dreadlocks sind sich Rechte und Linke ungewöhnlich einig: Kritik an „kultureller Aneignung“ sei völlig überdrehter Bullshit, sagen sie - und blenden damit nicht nur #Rassismus und #BlackHistory aus, sondern machen es sich viel zu einfach! Ein Thread. 1/13
Das Konzept der „cultural appropriation“ sei „woker“ Schwachsinn klimabewegter Wohlstandskids, heißt es diese Tage wieder mal bei Twitter. Dass die Kritik an „kultureller Aneignung“ weder neu noch ungerechtfertigt ist, ignoriert man lieber. Weil‘s bequemer ist. 2/13
Tatsächlich können und wollen wir Weiße uns in der Regel nicht vorstellen, was es bedeutet, der eigenen Kultur beraubt zu werden. In der (amerikanischen) Black Community ist das Bewusstsein dafür hingegen sehr präsent - seit dem transatlantischen Sklavenhandel. 3/13
Read 13 tweets
Am Samstagmorgen erschütterte die #Rugby-Welt die Nachricht vom Mord an Federico Martín Aramburú (42), den ehmaligen Rugby-Nationalspieler Argentiniens.

Federico Martín Aramburú wurde nach einem Streit in einer Bar in #Paris, im Quartier Saint-Germain-des-Prés erschossen.
Durch Überwachungskameras konnte der mutmaßliche Täter identifiziert werden. Es ist Loïk le Priol, ein militanter Faschist der Groupe Union Défense "GUD" eine Gruppe die bekannt ist für ihre Gewalt. Loïk le Priol ist Gründer der extrem rechten Marke „certified solid babtou“.
Weil er mit seinen Kamaraden ein ehemaliges "GUD"-Mitglied (Édouard Klein) schlug und demütigte, wurde er 2016 u.a. wegen Folter angeklagt. Priol ist ehemaliger Soldat der Marine.
Read 6 tweets
Mit den Worten „Kommt bitte zahlreich!“ ruft die AfD-Splittergruppe „Bundesvereinigung Christen in der AfD“ zum Münchner „#MarschfürsLeben“ auf. Es gibt aus der #AfD selbst bislang keine Signale, dass sie sich am Marsch beteiligen. Trotzdem ein 🧵 zum Thema AfD & Abtreibung. !B Das Bild ist ein Foto vom Marsch für das Leben in Berlin 20
Die "Alternative für Deutschland" kann als ein parlamentarischer Arm der „Lebensschutz“-Bewegung bezeichnet werden. „Ein“ Arm, da die Unionsparteien beim Thema #Schwangerschaftsabbruch auch noch eine maßgebliche Rolle spielen, dazu aber an anderer Stelle mehr. Zurück zur AfD...
„Abtreibung ist (…) grundsätzlich Unrecht“ schreibt z. B. die bayerische AfD 2018 in ihr Wahlprogramm zur Landtagswahl. Neben ihren antiquierten Positionen zu #Gender, Geschlechterrollen oder ihrem Familienbegriff, richtet sich die Partei auch explizit gegen reproduktive Rechte.
Read 18 tweets
Alle Menschen auf der Flucht vor Krieg und Verfolgung brauchen Schutz. Doch #Rassismus und Kriminalisierung prägen EU-Flüchtlingspolitik.
Ein 🧵: PoC-Studierende, die vor #UkraineKrieg fliehen, erleben #racialprofiling. #LeaveNoOneBehind 1/4
taz.de/Krieg-in-der-U…
EU-Abschreckungspolitik gegen Flüchtende: Am 17.3. beginnt auf Lesvos der Berufungsprozess gegen Amir und Razuli aus #Afghanistan. Sie überlebten einen gewaltsamen #pushback und wurden dann zu 50 (!) Jahren Haft verurteilt. #LeaveNoOneBehind 2/4
borderline-europe.de/unsere-arbeit/…
Kriminalisierung von #Seenotrettung: Nach 5 Jahren Ermittlungen beginnt am 21.5. in Trapani die richterliche Anhörung zur Anklage wegen Vorwurfs der Beihilfe "zur illegalen Einwanderung" gegen @IuventaCrew. Hintergrund zur Anklage: 3/4 jetzt.de/politik/iuvent…
#LeaveNoOneBehind
Read 4 tweets
Freunde und Freundinnen,
Liebe Lesende,

Viele sind in Aufruhr, ein #Schreck durchzieht sie seit einigen Tagen - der Krieg ist so nah!
Der #Krieg, der immer dagewesen ist, nur eben etwas entfernter war und daher bewusst ausgeblendet und verdrängt werden konnte - und somit den eigenen #Alltag nicht bestimmen.
Jetzt nähert sich das, was Bewegungen wie die @ezln und die @KckUnion / @KckKurdistan schon lange als #Weltkrieg bezeichnen und plötzlich kommt alles in #Bewegung: #Spenden werden gesammelt, Kisten gepackt, Freiwillige fahren...
Read 18 tweets
@tschuskes @ebonyplusirony 1️⃣ist. das. Dein. Ernst?
das sind Zahlen, die sich seit Jahren wiederholen, es gibt im Jahr grob 2000 Anzeigen, aber nur ein kleiner Teil wird verfolgt.
Das sind meist die Fälle, in denen irgendwelche Bild und Tonaufnahmen die Schuld belegen.

Es ist nicht schön,
@tschuskes @ebonyplusirony 2️⃣
es ist überhaupt nicht schön, Polizisten anzuzeigen.

Du kannst Opfer von unrechtmäßiger #Polizeigewalt sein und davon kommen. Du steckst einfach ein und beläßt die Sache
Aber wehe, Du erstattest Anzeige, das setzt einen Mechanismus in Kraft. Sofort wird aus Dir, aus dem Opfer
@tschuskes @ebonyplusirony 3️⃣
ein Beschuldigter einer Straftat.
Du hast Widerstand geleistet. Egal ob Du nur gezuckt hast bei einer Drohgebärde oder Finger, die Dich schmerzend gedrückt haben, wegschieben wolltest. Du bekommst eine Anzeige. Natürlich können sich manche Cops nicht mehr an den Sachverhalt
Read 9 tweets
Zu Beginn vorweg: es ist Putins Krieg. Die Ukraine wird völkerrechtswidrig von der russischen Armee angegriffen. Russland hat den Krieg begonnen. #Putin trägt die Verantwortung für den Krieg.

Aber wir müssen auch über antislawischen bzw. antirussischen #Rassismus sprechen. /2
2/ Was derzeit in Deutschland und anderswo auf der Welt passiert, ist nicht gerechtfertigt. "Russisch" von Begriffen streichen, russische Kultur meiden, russische Mitbürger:innen diskriminieren, russische Geschäfte/Restaurants beschädigen – das ist Rassismus. /3
3/ Und es ist beschämend vor allem angesichts der Tatsache, dass

a) viele Ukrainer:innen IN der Ukraine mit gefangenen russischen Soldaten menschlich umgehen.

b) viele Russ:innen unter Androhung von Polizeigewalt und Inhaftierung in Russland demonstrieren.

/4
Read 10 tweets
Bin ich die einzige Person die die Art von Solidarität mit der #Ukraine besorgniserregend findet? Ich freue mich das sich so viel bewegt, gleichzeitig habe ich das Gefühl, dass es in eine Art Lifestyle Aktivismus ausarten wird. Wir jetzt ein unreflektierten Momentum der
Menschlichkeit haben, der sehr viel Potenzial trägt aber schnell abeben wird. Wie das auch zu Beginn von Corona der Fall war. Statt den #Rassismus zu erkennen mit denen wir Geflüchtete bis Dato begegnet sind und daran strukturell zu arbeiten, nutzen Politiker*innen die PR aus,
deklarieren ihre Städte jetzt als sichere Häfen & werden dafür breit gefeiert. Die Arbeit die Organisationen wie die @_Seebruecke_ etc. dafür geleistet haben, bleibt unerwähnt. Auch das wir anfangen das russische Volk für die Handlungen ihrer Diktators zu bestrafen während wir
Read 8 tweets
Wir als #FridaysForFuture orientieren uns an Erkenntnissen der Wissenschaft (und sind irgendwie links).
Deshalb sollten einige Prinzipien der Wissenschaft und kritischer Selbstreflektion auch zu diesen Zeiten gelten:

(1/10)
Lasst uns differenzieren und abwägen, anstatt vorschnell Dinge zu verherrlichen oder als unausweichlich zu betrachten.
Außerdem: alle Vorgänge haben einen Kontext, in dem sie betrachtet werden sollten.
(2/10)
Hinterfragt eure Sichtweise und Perspektiven sowie Privilegien.
Zuletzt und am wichtigsten: passt auf, welche Nachrichten klar bestätigt werden können (und welche nicht) und wie sie formuliert werden, das macht eine ganze Menge aus.
(3/10)
Read 10 tweets
Zum Gedenken an Gökhan Gültekin, Sedat Gürbüz, Said Nesar Hashemi, Mercedes Kierpacz, Hamza Kurtović, Vili Viorel Păun, Fatih Saraçoğlu, Ferhat Unvar und Kaloyan Velkov haben sich am Ludwigsplatz in #Passau über 120 Menschen versammelt.

#pa1902 #Hanau1902
Bereits während des Aufbaus gab es einen Übergriff durch drei Mittzwanziger die Teile der Galerie zerstörten
#SayTheirNames #HanauWarKeinEinzelfall
Die erste Rednerin zieht eine historische Linie rechtsextremer Morde von #Hoyerswerda bis #Hanau. Lauter Einzelfälle.

Wen rufst du an?
#Polizeiproblem #Rassismus
Read 6 tweets
Ich bin jetzt auf dem Weg ins bayrische Pfarrkirchen.
Dort ist um 10 Uhr eine Kundgebung der AFD.
Als Redner*innen treten unteranderem Ralf Stadler, Stephan Protschka und Katrin Ebner-Steiner auf.

Ich werde berichten.

#pan1902 #Pfarrkirchen #AFD #NoAFD #NoNazis #Antifa
9:58 Ich bin ab jetzt auf dem Marienplatz in Pfarrkirchen.

Die ersten Teilnehmer*innen sind schon da.
Auch der Redner Stadler ist schon vor Ort.

Hiermit beginnt meine Berichterstattung.

#pan1902 #Pfarrkirchen #NoAFD #NoNazis #Antifa
10:17 Der Versammlungsleiter eröffnet soeben die Versammlung.
Zur Zeit werden die Auflagen verlesen.

#pan1902 #Pfarrkirchen #NoAFD #NoNazis #Antifa
Read 17 tweets
#Telegram-Chats über #Waldorfschulen radikalisieren sich weiter. Inhalte sind Esoterik, Verschwörungsmythen und immer öfter #Rassismus.

Die Gruppe "Waldorf Eltern stehen auf" wurde offenbar von rechts übernommen. Was treibt Anthro-Funktionär @m_niedermann in diesen Gruppen...?
Über die Inhalte der verschiedenen Telegram-Chatgruppen aus dem Umfeld der Waldorfschulen schreibe ich in "Die Mütter von Coronazien":

anthroposophie.blog/2020/12/29/die…
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!