Discover and read the best of Twitter Threads about #U12geimpft

Most recents (24)

Heute Zahlen, die aussagekräftiger sind als aktuelle #Inzidenz.
Im Thread🧵:
*Neue #Omikron Statistik vom @rki_de (rki.de/DE/Content/Inf…)
*Kinder: Hospitalisierung&ITS
*Impfen

Inzwischen meldet #RKI 4 statt 1 #OmikronTote:
3 zwischen 60-79 Jahre,
1 Verstorbene 35-59 Jahre
2/
#Omikron Verteilung auf #Altersgruppen umgerechnet auf die Anzahl der Personen zeigt Schwerpunkt bei 15-34 Jährigen:
Während Anteil an Inzidenz(*) bei Gesamtbevölkerung erst bei knapp 13 liegt, ist sie dort mit gut 26 doppelt so hoch.
(*: Nicht wochenweise, sondern Gesamt)
3/
Bezieht man die #Omikron #Hospitalisierungen auf die Einwohnerzahlen, so sind fast alle Altersgruppen bisher gleich betroffen,
außer: 80+ mehr als doppelt so oft (trotz geringster Fälle),
5-14 Jahre mit < 1/3 am wenigsten, (trotz 2t häufigster Fälle)
Read 37 tweets
#u12geimpft #u5geimpft
Update:

"Vor zwei Wochen hat unserer Zweijähriger - drei Wochen nach der Erstimpfung - seine zweite Impfung erhalten.
1/6
Wir durften dabei sein, wie ein unglaublich engagiertes Praxisteam abends eine unfassbar große Anzahl von Kindern geimpft und damit Kinder wie Eltern glücklich gemacht haben.
2/6
Die Organisation war hervorragend, fürs Impfen wurde sich trotz allem genug Zeit genommen und der Kleine fand es viel weniger schlimm als sonstige Impfungen, vielleicht auch, weil er sich selbst ein cooles Fischpflaster aussuchen dürfte.
3/6
Read 6 tweets
#U12geimpft #BoosterU16
Anonymer Erfahrungsbericht:

Unsere Kinder (14 und 11 Jahre) haben die letzten 22 Monate ohne Murren alle Einschränkungen toll gemeistert –
1/10
Distanzunterricht, Rücksicht auf die im Haushalt lebende Risikoperson, fast vollständige Einschränkung der sozialen Kontakte, Quarantäne als Kontaktpersonen.
2/10
Nach der EMA-Freigabe für Ü12 war es bereits sehr schwierig, einen Impftermin für unsere damals 13jährige Tochter zu erhalten.
3/10
Read 10 tweets
#u12geimpft
Anonymer Erfahrungsbericht:

"Heute den 2. Pieks mit BioNTech in Kiel für meinen 8jährigen abgeholt. Ich hatte erst Zweifel, weil er die letzten Tage erkältet (bestätigt nicht Corona) war, aber seit gestern Abend nur noch Schnupfen hatte.
1/4
Aber es lief heute alles unproblematisch. Wie schon bei Pieks 1, keinerlei Nebenwirkungen, nicht mal Impfarm, und man muss den lütten Springfloh bremsen keinen Sport zu machen.
2/4
Unendlich dankbar, auch da es in meiner entfernten Familie gerade ein Kind schwer mit Corona getroffen hat (5-Jahre), dass wir nun ein Stück sicherer sind.
Hoffen wir, dass wir dann im nächsten Jahr bei Zeiten noch einen Boosterbonus bekommen.
3/4
Read 4 tweets
Wer seine seine Entscheidungen durch Zahlen fundieren möchte muss sich darum bemühen, die relevanten Zahlen zu erfassen. Der kann nicht warten bis die Zahlen selbst zu einem kommen. In Deutschland wurden an die 20000 Kinder #U12geimpft. 1/N
Es ist ja nicht so, dass es keine Daten gäbe. Wissenschaft zu betreiben heißt, sich auf die Suche zu machen und nicht darauf zu warten, dass die Daten in Form einer fertigen Studie auf dem Tisch landen. In diesem Sinne arbeitet die #STIKO eben nicht wissenschaftlich. 2/N
Diese Mutlosigkeit ist tatsächlich symptomatisch für zu große Teile der Wissenschaft in Deutschland. Was sonst bedauerlich ist, ist in der Corona-Krise gefährlich und gefährdet Menschenleben. 3/N
Read 9 tweets
Die @NdsLandesReg geht davon aus, dass nur ein Drittel der Eltern auch #u12impfung will - und auch erst WENN #STIKO Empfehlung da ist.
(haz.de/Nachrichten/Po… )
#KinderImpfung #KinderImpfen #U12geimpft
Kurzer Thread 🧵➡️ plus Umfrage❓➡️
2/
In den USA sind inzwischen 4,7Mio #Kinder5_11 #Erstgeimpft und 1Mio #Zweitgeimpft.
Zusammen also über fünfeinhalb Millionen Impfdosen an #5bis11Jährige verabreicht worden.
(covid.cdc.gov/covid-data-tra… )
Davon sind übrigens 3,86Mio Impfungen schon länger als 14Tage her und trotzdem
3/
keine (!) Sicherheits-Warnungs-Bedenken o.ä..
Von den US-Kindern #5bis11 haben 16,3% ihre erste Impfdosis und 3,6% ihre zweite #Kinderimpfung bekommen:
Mehr als jedes 6.te bzw. 27.te Kind.
Bei den Teens schon fast zwei Drittel.
covid.cdc.gov/covid-data-tra…
Read 19 tweets
#HowItStartedHowItsGoing
Der Anteil #vermeintlichesAlpha hat sich in #Niedersachsen noch einmal verdoppelt - liegt jetzt 20mal so hoch wieBundesschnitt.. Bei Gesamtgenomsequenzierungen wurde weiterhin Deutschlandweit kein #Alpha gefunden
➡️#Omicron Verdachtsfälle. #SGTF
Mini-🧵 Image
2/
Auch das @rki_de erläutert im Wochenbericht die Deletion im S-Gen und fordert dazu auf, diese (⏫) #Omicron Verdachtsfälle zu #sequenzieren.
Also @NdsLandesReg @Daniela_Behrens @MpStephanWeil : Worauf noch warten??
PS: Später wird es heißen "Days since >1 %", schon nah dran. Image
3/
Tabelle #VermeintlichesAlpha für alle Bundesländer:
Erneut: Daten aus den VOC_VOI_Tabellen vom 19.08. bis 02.12.21 zusammengetragen. #Omicron #SGTF
Orange wieder: Denkwürdige Veränderungen, vgl. Ursprünglicher Thread + 2.Bild.
(rki.de/DE/Content/Inf… ) ImageImage
Read 13 tweets
#U12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Nach wochenlanger erfolgloser off- und online-Suche nach einer off-label-Möglichkeit für unsere Kinder (5 und 7, keine bekannten Vorerkrankungen) ging bei uns dann plötzlich alles ganz schnell.
1/8
Dank Twitter bekamen wir die Möglichkeit, mit einer Praxis Kontakt aufzunehmen. Montagabend meldete sich der Arzt bei uns, am Mittwoch hatten wir den Termin.
2/8
Als wir den Kindern am Mittwochmorgen erzählten, dass wir zum Impfen fahren, haben sie gejubelt als ginge es in den Freizeitpark.
Wir sind dafür über 500km gefahren, waren 8 Stunden unterwegs.
3/8
Read 8 tweets
#U12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Durch Vermittlung von @Sophie111078 haben wir Kontakt zu einer großartigen Ärztin aufnehmen können, die sich nicht nur bereit erklärt hat, unseren Zweijährigen zu impfen, sondern auch gleich angeboten hat, uns Eltern mitzuboostern.
1/5
Schon vier Tage nach der ersten Kontaktaufnahme konnten wir uns am vergangenen Donnerstag auf die dreistündige Fahrt zur Praxis machen. Dort wurden wir von einem sehr netten Team empfangen und alle drei ganz fix von besagter Ärztin geimpft. Die Impfung ist nun drei Tage her.
2/5
Impfreaktionen beim Kleinen: Er war vielleicht ein bisschen weinerlich am nächsten Tag; nicht mal einen Impfarm scheint er gehabt zu haben. Es entspricht wohl auch der Erfahrung der Ärztin, dass die Kleinen kaum Impfreaktionen zeigen.
3/5
Read 5 tweets
#u12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Wir hatten das große Glück unser Kind u12 Off Label impfen lassen zu können. Die zweite Dosis ist ungefähr 1 Monat her. Nach der Zweitimpfung hatte unser Kind eine Reaktion mit Fieber und Müdigkeit. Nach zwei Tagen war es wieder fit.
1/5
In unserem Bundesland wurde dann die Maskenpflicht abgeschafft, unser Kind trug weiter Maske, FFP3. War selbstverständlich für unser Kind. Es kamen die Ferien und danach die dreimalige Testung.
2/5
Kinder, die sowieso tagsüber zusammen in der Schule saßen ohne Maske wurden zu einem Geburtstag eingeladen. 8 Kinder, darunter unser geimpftes Kind. Zwei Tage vor dem Geburtstag wurden alle Kinder in der Schule negativ getestet. Eigentlich alles gut, scheinbar.
3/5
Read 8 tweets
#u12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Mein 8-jähriges Kind ist gegen Corona geimpft.

Mit jedem Tag, der ohne EMA-Zulassung vergeht, platzt mir mehr der Kragen. Ich bin Ärztin und Mutter eines Sohnes mit
einer schweren Vorerkrankung.
1/22
Ich bin vernetzt mit zahllosen anderen Eltern, die schwer vorerkrankte oder behinderte Kinder haben. Erwachsene mit schweren Vorerkrankungen wurden von Tag 1 der Pandemie an zurecht priorisiert. Wer priorisiert Kinder mit Vorerkrankungen? Niemand. Ich könnte kotzen.
2/22
Mein Sohn toleriert keine Maske. Ich mache mir deshalb zunehmend Sorgen. Er steckt sich so leichter an. Und wenn er es hat, verbreitet er es leichter. 23 Mitschüler sind in seiner Klasse. Wir klopfen überall an. Bei unserer Kinderärztin. In unserem SPZ. Bei der Charité.
3/22
Read 22 tweets
#U12geimpft

Unsere Kinder (1J10M und 4J5M) sind geimpft.
Mitte Oktober bekamen sie ihre erste Dosis. Außer etwas Müdigkeit und leichtem Impfarm keinerlei Nebenwirkungen. Anfang November bekamen sie die zweite Dosis.
Nebenwirkungen diesmal stärker.
1/4
Beide zeigten 2 Tage Appetitlosigkeit und Müdigkeit. Die Große klagte am Tag nach der Impfung zusätzlich über Kopfschmerzen und hatte minimal erhöhte Temperatur. Der Kleine hatte am Folgetag leichtes Fieber und musste sich übergeben (seltene Nebenwirkung).
2/4
Er hatte etwa eine Woche lang immer wieder Fieberschübe und hat aktuell einen Atemwegsinfekt. Wann Nebenwirkungen endeten und Infektsymptome übernommen haben, kann ich nicht klar definieren. Die beiden sind ansonsten topfit.
3/4
Read 5 tweets
#U12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Es ist erst eine Woche her, seit wir Kontakt hatten, und jetzt sitzen hier ein frisch geimpftes Kind und als dicke Sahnehaube mit fetter Kirsche obendrauf auch noch zwei frisch geboosterte Eltern
1/4
nach einem Besuch bei einem tollen Arzt mit einem super netten Team ... Wir können unser Glück noch gar nicht richtig fassen und sagen einfach nur DANKE, DANKE, DANKE für uns alle drei!!!
2/4
Wir würden das Gute, das wir erlebt haben, gerne irgendwie weitergeben und haben an eine Spende zur Hälfte an Correctiv (bekämpfen Fake News aller Art mit "echten" Fakten und verhindern hoffentlich den einen oder anderen Corona-Schwurbler) und zur anderen Hälfte an die
3/4
Read 4 tweets
#U12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Am Montagabend haben unsere 3 Kinder (10, 7 und 5 J.) die 2. Dosis Comirnaty (10ug) erhalten. Sie waren vorher etwas aufgeregt und haben hinterher gejubelt.
1/5
Auf die Spritze selbst waren sie natürlich nicht besonders scharf, aber während beim ersten Mal der Widerstand beim Jüngsten merklich war, hat dieses Mal alles super geklappt, so dass einfach nur Erleichterung bei uns allen zu spüren war.
2/5
An Impfreaktionen gab es diesmal bei allen wieder leichte Schmerzen an der Einstichstelle. Bei der 7jährigen gab es noch leichte Halsschmerzen und leicht geschwollene Lymphgefäße am Hals.
3/5
Read 5 tweets
#U12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Unser Sohn ist 6 Jahre alt, hat diverse Vorerkrankungen und ist sehr infektanfällig. Je näher die Einschulung rückte, desto unruhiger wurden wir.
1/7
Nach vielen Berichten von Eltern mit schulpflichtigen Risikokindern war unser Vertrauen in die politisch Verantwortlichen nicht sonderlich groß. Wir wussten, dass wir selbst für den bestmöglichen Schutz unseres Kindes sorgen müssen.
2/7
Also begaben wir uns auf die Suche nach Ärzten*innen, die bereit waren offlabel zu impfen. Nach wochenlanger Recherche fuhren wir im August hunderte Kilometer zur Erstimpfung. Unser Sohn freute sich auf die Impfung.
3/7
Read 7 tweets
#u12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Unsere Tochter (4J) gehört mit ihren Vorerkrankungen zur Risikoguppe. Seit fast 21 Monaten leben wir in Selbstisolation.
1/11
Sie geht seit Anfang der Pandemie nicht mehr in die Kita und wir haben glücklicherweise die Möglichkeit durchgängig im Home-Office zu arbeiten. Freunde und Familie treffen wir nur draußen und mit Abstand - selbst zu Weihnachten.
2/11
Die Routinebesuche beim Kinderarzt oder in der Kinderklinik hinterlassen immer ein ungutes Gefühl.

Während sich die Welt für den Großteil der Bevölkerung normal weiter dreht, haben wir sehnlichst auf die Möglichkeit der Kinder Impfung gewartet.
3/11
Read 11 tweets
#u12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Als die EMA verlauten ließ, wir müssten nicht Wochen, sondern Monate auf eine Impfstoffzulassung für die Kleinen warten, war klar, dass unsere beiden jüngsten Kinder off-label geimpft werden würden.
1/9
Die Suche nach Ärzten war nicht leicht, aber ich bin auf ein ehrenamtlich arbeitendes Netzwerk gestoßen, in dem ich mich auch weiterhin engagiere, denn in meinem Bundesland gibt es leider (noch?) keine Impfmöglichkeit - das darf so nicht bleiben!
2/9
Am Abend vor dem Impftermin war unsere jüngere Tochter sehr aufgeregt: "Ich gehe heute früher ins Bett, ich muss morgen ja fit wie ein Turnschuh sein."
3/9
Read 9 tweets
#U12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Unser Sohn (4 J., ohne Vorerkrankungen) hat vor 5 Tagen die 1. Impfung bekommen, Dosierung 3 mcg. Keine lokale Impfreaktion, am nächsten Tag etwas Kopfweh, 2 Tage müde und etwas unruhig. Alles in Ordnung. 2. Impfung in 4 W. geplant.
1/4
Fahrtzeit für uns ca. 2 Stunden je Strecke.
Gründe für unsere Impfentscheidung: Eigenschutz des Kindes vor unabsehbaren Krankheitsfolgen, Schutz vor Impfdurchbruch in der Familie (betreuungsbedürftige Großmutter), Endlichkeit unserer Ressourcen zur Eigenbetreuung des Kindes,
2/4
psychische Belastung der Familie.
Für uns ist die Impfmöglichkeit eine enorme Erleichterung.
Und wir konnten noch einen Termin für meine Nichte und meinen Neffen (7+4) vereinbaren.
Wir sind den Vermittler*innen hier auf Twitter und den impfenden Ärzt*innen unendlich dankbar.
3/4
Read 4 tweets
#u12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Anfang Oktober haben wir unsere Kinder (frisch 6 und 3,25) offlabel mit Comirnaty impfen lassen.
K1 bekam 10, K2 3 Mikrogramm.
Auf der einstündigen Fahrt waren die Kinder super aufgeregt.
1/5
Der Pieks an sich verlief recht unspektakulär. Die Kinder durften sich ein Pflaster aussuchen und bekamen ein Gummibärchen.
Einzige Nebenwirkung: 2 Tage Schmerzen an der Einstichstelle.
Deshalb gab es vor allem bei K2 Diskussionen, ob der 2. Pieks wirklich sein muss.
2/5
Mit etwas Gemecker und einem sehr einfühlsamem Arzt hat es aber geklappt. Auch nach der 2. Dosis war die schmerzende Einstichstelle die einzige Nebenwirkung.
3/5
Read 5 tweets
#U12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Seit Beginn der Pandemie waren wir (Mama, Papa, K1 12, K2 10, K3 8) besorgter als andere. Haben Kontakte reduziert, bevor man es musste. Die Kinder auch nach dem Lockdown zu Hause beschult, sobald die Inzidenzen zu brenzlig wurden.
1/7
Vom Umfeld gab's mal mehr, mal weniger Verständnis. Man igelt sich ein. Dann endlich im Frühjahr 2021 die Impfung für uns Erwachsene, ein kleines Stück mehr Sicherheit. Wachsendes Unverständnis, dass wir die Kinder "immer noch Zuhause lassen".
2/7
Sommer 2021, endlich: die Große (12) wird geimpft, vor Stiko-Empfehlung, geht wieder in die Schule, ist glücklich, bleibt vorsichtig wegen der ungeimpften Geschwister (wieder Unverständnis seitens einiger Lehrer).
3/7
Read 7 tweets
#U12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Wir haben unsere 2 Kinder (6&8) bereits vor gut 3 Wochen mit 1/3 Dosis Biontech impfen lassen.
Minimale Impfreaktion, dh Schmerzen im Oberarm, sonst ist nichts aufgefallen. 2. Impfung kommt im Abstand von 4 Wochen.
Wir haben für die
1/2
Kinder jeweils einen Eintrag beim PEI gemacht, damit die Daten zur Verträglichkeit auch anderen nutzen. nebenwirkungen.bund.de/nw/DE/home/hom…"
2/2

Danke Euch! 💕
Kann allen Eltern nur nahelegen, sich dem anszuschließen und die Impfung sowie etwaige Reaktionen & Nebenwirkungen einzutragen.
"Es sind bereits > 200.000 Kinder in den USA geimpft worden. Alle Off label. Diese Statistik war mir wichtig. Wenn es parallel zur laufenden Zulassungsstudie (Phase III) gravierende Probleme gegeben hätte, würde man es erfahren.
covid.cdc.gov/covid-data-tra…
Read 4 tweets
#U12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Wir haben mithilfe von Hartnäckigkeit und einem glücklichen Zufall einen Mediziner gefunden, der Kinder U12 impft. Unsere Kinder sind 8 und 10 Jahre und nach der Impfung tat ihnen ca. zwei Tage lang der Arm weh. So wie auch bei sehr
1/4
vielen Erwachsenen. Sonst waren die beiden toppfit. Die Impfung ist jetzt fast vier Wochen her und es geht ihnen weiterhin sehr gut. Wir haben uns für einen Impfabstand von sechs Wochen entschieden und können es kaum erwarten, dass sie bald die zweite Dosis bekommen.
2/4
Wir sind total erleichtert, den zwei eine Möglichkeit bieten zu können, sich zu schützen. Von dem Verhalten der Politik in Bezug auf die Kinder bin ich sehr enttäuscht und es macht mich fassungslos und unendlich wütend!
3/4
Read 4 tweets
#U12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Seit vier Tagen sind meine Kinder (7 und 4) endlich erstgeimpft. Ich bin dafür mit den beiden quer durch Deutschland gefahren: 5 Stunden hin, 5 Stunden zurück - ein Höllentrip. Aber ich habe einfach keinen Arzt in der Nähe gefunden.
1/8
#U12geimpft
Also haben wir das durchgezogen und ich habe es nicht bereut. Beide Kinder sind kerngesund, keine Vorerkrankungen oder besondere Risiken, und das soll bitte auch so bleiben. Beide hatten nach der Impfung zwei Tage lang Schmerzen an der Einstichstelle, wie ein
2/8
#U12geimpft
blauer Fleck - also genau wie ich bei meiner Impfung - und das war’s. Kein Fieber, keine anderen Nebenwirkungen.

Das schulpflichtige Kind bekommt nun also endlich den einzigen Schutz, den ich ihm bieten kann. An der Grundschule (Sachsen) gibt es keine
3/8
Read 8 tweets
#U12geimpft anonymer Erfahrungsbericht:

"Ich bin Mutter von drei Kindern U12. Die letzten Monate und Wochen waren noch schwerer auszuhalten, als schon die schlimme Zeit davor. Seit die Durchseuchung der Kinder im Grunde beschlossen wurde, kann ich kaum noch schlafen. Vor
1/5
#U12geimpft
etwa drei Wochen erhielt ich dann via Twitter eine Nachricht eines sehr lieben Menschen. Er verstand all meine Sorgen und schrieb mir, dass er mir vtl eine Adresse nennen könnte. Wir schrieben eine Zeit lang miteinander und er erzählte mir, dass er seine Tochter
2/5
#U12geimpft
auch bereits hat impfen lassen und seit dem wieder etwas beruhigter ist. Es war von Beginn an klar, dass wir eine etwas weitere Fahrt auf uns nehmen müssten.
Das war uns egal.
Wir haben Glück, unsere drei Kinder sind gesund. Wir möchten, dass es so bleibt.
3/5
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!