Discover and read the best of Twitter Threads about #impfungen

Most recents (24)

1/ Die @zeitonline berichtet über die Problematik bei der Anerkennung von #Impfschäden.

Befragt wurde hierzu u. a. der Mediziner Bernhard Kleiser von der Landesbehörde Zentrum Bayern Familie und Soziales.

Der Text wirft Fragen auf:

zeit.de/gesundheit/202…
2/ So fragt @zeitonline:

„Um zu prüfen, ob ein #Impfschaden vorliegt, müssen Sie sich nach dem ‚aktuellen Stand der medizinischen Wissenschaft‘ richten, so will es das Gesetz. Auf welche Datenquellen stützen Sie sich dabei?“

Bernhard Kleiser erwidert, dass man sich bei der … Image
3/ … Prüfung zunächst einmal auf die Sicherheitsberichte des Paul-Ehrlich-Instituts #PEI stütze, teils auch auf Daten der #EMA. Zudem greife man auf große bevölkerungsbasierte Studien zurück und auf neue Veröffentlichungen in der Fachpresse: Image
Read 21 tweets
@ProfSchieffer 1/x
Aus dem Artikel:
«Das Virus zirkuliert immer noch, das ist leider Fakt»
Fakt ist allerdings auch:
1. #Corona-Viren wurden schon 1966 entdeckt.
2. Die in vielerlei Hinsicht vergleichbare #Influenza konnte in über 50 Jahren trotz angepasster #Impfungen nicht ausgerottet werden.
@ProfSchieffer 2/x
Erwartung, mit #Gentechnik-#Experiment könne so ein saisonales, sich ständig veränderndes respiratorische Virus, ausgerottet werden, ist realitätsvergessen: Virus wird IMMER zirkulieren!
Aber als Immunologin das Folgende nicht zu wissen, ist #Versagen:
Image
@ProfSchieffer 3/x
«Ja,im Moment haben wir keine solche [neuen, besorgniserregenden Virus-] Varianten. Aber es ist durchaus möglich, dass sie noch kommen»

Aber JEGLICHE Erfahrungen zeigen,dass Viren auf natürliche Weise harmloser werden (z.B. Omikron).
Gefährlicher z.B. durch Gain-of-function
Read 5 tweets
Die neue und vielleicht letzte* #Stiko-Empfehlung zur #Covid #Impfung ist da.

Für alle, die sich keine 42 Seiten geben wollen: Hier meine Zusammenfassung + Screenshots und ein paar Kommentare 🧵
1/11 Image
Für alle Personen ab 18 J. wurde der neue Begriff der "#Basisimmunität" erfunden= 3 #Impfungen (außer wenn schon eine Infektion durchgemacht wurde, dann reichen 2).

Für gesunde #Kinder und #Jugendliche unter 18 ist keine Impfung mehr empfohlen.
Nur mit #Vorerkrankungen (s.u.)
2/ Image
Für alle #Risikogruppen (Alter ab 6 Monaten) ist über die 3 Impfungen hinaus ein jährlicher #HerbstBooster empfohlen.

Einschränkung:
12 Monate Abstand zur letzten #Infektion... wer auch immer das nachweisen soll, wenn fast niemand mehr testet.*
3/ Image
Read 11 tweets
1/ Ein wirklich in jeder Hinsicht - von Anfang bis zum Ende - erschütternder und zugleich höchst frustrierender Bericht zum Thema schwere Impfschäden nach #Covid19-#Impfung, den ich jedem nur ans Herz legen kann.

Unsäglich, wie sich ALLE der …

ardmediathek.de/video/tagessch…
2/ … Verantwortlichen in Politik und Behörden - incl. Prof. #Mertens von der #STIKO - versuchen, aus der Affäre zu ziehen.

J. #Steinacker von der Uniklinik Ulm spricht von „unendlichen Wartelisten“: „Er geht davon aus, dass noch deutlich mehr Menschen nach der #Impfung
3/ … schwere Probleme haben, als von vielen angenommen.“

Im Gespräch mit einer erst 28-jährigen schwer von #PostVac Betroffenen, bei der Autoantikörper festgestellt wurden, die Körperzellen angreifen und bereits Leber und Auge geschädigt haben, gibt sich der Vorsitzende …
Read 13 tweets
Mehrfach peer-reviewte #Studie zur #Übersterblichkeit empfohlen durch @HGMaassen :
2020 - nahe an der erwarteten Zahl
2021 - ZWEI empirische Standardabweichungen ÜBER der erwarteten Zahl
2022 - mehr als das VIERFACHE der empirischen Standardabweichung

cureus.com/articles/14941…
#Übersterblichkeit in absoluten Zahlen:

2020 - 4.000 überschüssige Todesfälle (circa)

2021 - 34.000 überschüssigen Todesfälle (circa)

2022 - 66.000 überschüssigen Todesfälle (circa),

cureus.com/articles/14941…
Die hohe #Übersterblichkeit in den Jahren 2021 und 2022 mit kumulierten 100.000 überschüssigen Todesfällen war hauptsächlich auf einen ANSTIEG der Todesfälle in den Altersgruppen zwischen 15 und 79 Jahren zurückzuführen und begann erst ab April 2021.

cureus.com/articles/14941…
Read 16 tweets
Beim @CDCgov wurden offensichtlich bereits mehrere sinnvolle #LehrenDerPandemie gezogen...
mal gucken wann das @rki_de nachzieht:

Ein paar Übersetzungen im Thread🧵
#Kinderimpfungen und #Luftfilter
1/8
"COVID-19 kann schwerwiegende Gesundheitsprobleme verursachen, daher ist es wichtiger denn je, die #Gesundheit Ihres #Kindes zu schützen."
2/8
"#Impfstoffe tragen dazu bei, #Kinder davor zu schützen, schwer an COVID-19, Grippe und anderen Krankheiten zu erkranken. Fragen Sie den Arzt Ihres Kindes, welche #Impfungen und Auffrischungsimpfungen es braucht, um gesund zu bleiben."
3/8
Read 10 tweets
1/ Ich habe Fragen,#STIKO.

Als im November 2021 die #STIKO die Impfempfehlung für #Moderna bei unter 30-Jährigen revidierte, gab es laut damaligem Sicherheitsbericht des #PEI bei 12-29-Jährigen eine Melderate für #Myo-/#Perikarditis von ca. 11 pro 100000 #Moderna-#Impfungen. Image
2/ Nachzulesen ist dies im Bericht des #PEI vom 26.10.2021, und im Text der SZ (sueddeutsche.de/gesundheit/kra…). …

pei.de/SharedDocs/Dow… Image
3/ Laut eines (damals noch) Preprints von Tracy Hoeg et al. hatte die #FDA am 23.08.2021 einen #Pfizer-#BioNTech Impfreport herausgegeben. In diesem war die Rede von bereits 20 Fällen von #Myokarditis pro 100000 Impfungen bei 16-17-jährigen Jungen, was gleichbedeutend war mit … Image
Read 14 tweets
1/ Die Forderung des Virchowbundes nach einer Vereinfachung des ärztlichen Meldesystems für Impfnebenwirkungen aus 03/2023 war nicht neu:

Bereits in 01/2022 (!) hatte die Tübinger #Pandemie-Beauftragte Lisa #Federle diese Notwendigkeit an Minister #Lauterbach herangetragen: Image
2/ Dies geht aus folgendem Artikel der @StN_News hervor:

„‚Eine Kollegin hat mir allerdings erzählt, sie habe über eine Stunde mit dem Formular … gekämpft, um das eintragen zu können. Dafür hat man als Arzt keine Zeit. … So etwas muss unkompliziert gehen.‘ …
3/ Dafür sei letztlich das Bundesgesundheitsministerium zuständig. ‚Ich habe Minister Karl #Lauterbach in einem Telefongespräch auch gebeten, sich darum zu kümmern. Er hat es mir versprochen‘, sagte #Federle … .“

#Lauterbach war also früh auch darüber informiert worden, … Image
Read 10 tweets
1/ Im Rahmen der #Aufarbeitung der #Pandemie ist wichtig:

Warum wurde das medizinische Vorsorgeprinzip („Erstens nicht schaden“ - primum non nocere) außer Kraft gesetzt?

Oder konkret:

Warum sollte man immer noch VORERKRANKTE Kinder gegen #Covid19 impfen?

🧵

(Meldung 11/21) Image
2/ Das in Tweet 1 (Screenshot) erwähnte 12-jährige Kind war bereits das offiziell sechste Kind, das im zeitlichen Zusammenhang mit der #Impfung gegen #Covid19 verstorben war - Anfang November 2021, also nicht einmal drei Monate, nachdem die #STIKO ihre …

ndr.de/nachrichten/ni…
3/ … allgemeine Impfempfehlung für Jugendliche ab 12 Jahren ausgesprochen hatte.

Der verstorbene Junge hatte laut den Angaben des #PEI bereits zuvor an einer schweren Herz- und Gefäßkrankheit gelitten. Der schreckliche Todesfall hatte deshalb dazu …

ndr.de/nachrichten/ni…. Image
Read 17 tweets
1/
Start in die Europäische Impfwoche #EIW2023

Die Aufklärung von Falschinformationen und Impfmythen steht für uns diese Woche im Mittelpunkt.

In den vergangenen Jahren wurde deutlich, wie wichtig Impfkommunikation ist. #VaccinationConversation

➡️rki.de/impfen
2/
Während der #EIW2023 klären wir pro Tag eine relevante Falschinformation zum Impfen auf.

Wir benutzen dafür sogenannte Faktensandwiches ⬇️ Abbildung von einem Sandwic...
3/
#Impfungen sind eine der größten Errungenschaften der modernen Medizin und haben seit ihrem Einsatz viele Leben gerettet.

#ImpfenSchuetzt

Weitere Links zum Thema Impfen:
ℹ️rki.de/DE/Content/Inf…
Read 3 tweets
1/ Im Podcast v. @AlexanderKekule Folge 347 spricht dieser sich erneut für eine dringende Überarbeitung der #STIKO-Empfehlungen für die #Impfung gg. #Covid19 aus:

„Ich glaube, … die Ärzte wissen, dass diese Empfehlungen der #STIKO veraltet sind. … Und zwar nicht erst seit … Image
2/ … gestern, sondern schon eine ganze Weile. Und das sollte man dringend mal überarbeiten, meines Erachtens. Das würde auch das Vertrauen in die #Impfungen und das ganze System m. E. stärken.“ …

mdr.de/barrierefreihe…
3/ Haben #STIKO und @rki_de @BMG_Bund noch ein Interesse daran, dass dieses „Vertrauen“ in die #Impfungen im Allgemeinen wiederhergestellt wird?

Oder bleiben die Empfehlungen - trotz wiederholter Forderungen auch von Fachleuten - jetzt einfach weiter so bestehen, entgegen …
Read 5 tweets
Drei Fragen an @UllmannMdB, @TinoSorge, @Karl_Lauterbach, @janoschdahmen und alle Gesundheitspolitiker*innen, die sich angesprochen fühlen.
Anlass ist der praktisch vollständige Rückzug der Politik aus der Bekämpfung von #Corona und die politische Beendigung der #Pandemie. Image
1. Mit jeder #Reinfektion steigt das Risiko, dass sich bestehende Beeinträchtigungen verschlimmern oder neue entstehen. Diese Krankheitslast akkumuliert über die Zeit in der Bevölkerung und erzeugt individuelle und gesellschaftliche Schäden.
nature.com/articles/s4159…
Ohne bremsende Maßnahmen zum Infektionsschutz verläuft diese Akkumulation der gesundheitlichen Belastung im größtmöglichen Tempo.

Wie beurteilen Sie dieses Problem und wie wollen Sie dem begegnen? Welche Konzepte haben Sie diesbezüglich für die kommenden Jahre?
Read 9 tweets
1/ @CorneliaBetsch und viele andere Forscher folgen dabei … in ihrer Richtung der Regierungslinie: bestimmte Dinge werden als gegeben vorausgesetzt, während sich ihre Forschung nur noch darauf konzentriert, deren Akzeptanz u. Umsetzung mit psycholog. …

multipolar-magazin.de/artikel/nudgin…
2/ … Mitteln zu steigern.

Dazu zählen beispielsweise die Annahmen, dass #Impfungen (auch gegen #Covid19) ‚sicher und effektiv‘ seien, dass es, um die #Covid19-Pandemie zu beenden, die ‚rasche und breite Einführung von #Impfstoffen gegen die Krankheit‘ brauche oder dass die …
3/ … gegen die Ausbreitung des Virus getroffenen Maßnahmen ‚sich als effizient erwiesen‘ hätten.
Eine sachliche Auseinandersetzung mit diesen Fragen findet nicht statt - die Annahmen werden vielmehr als unumstößlich angesehen.“
Read 3 tweets
Die #Querdenker-Verblödungsseite report24 versucht seine Leser mal wieder in die Irre zu führen und berichtet über eine Studie, die den Zusammenhang zwischen #Impfungen und #Übersterblichkeit in EU-Ländern untersucht.
1/5
Dabei wurden aber keine kumulativen Daten verwendet, sondern die Impfungen 2021 mit der Übersterblichkeit 2022 verglichen.
Um zu zeigen, wie bei dieser Desinformation vorgegangen wird, habe ich als Beispiel Rumänien (niedrige Impfquote) und Deutschland (hohe IQ) ausgewählt. 2/5
Wie man sieht, hatten gerade Länder mit niedriger Impfquote wie Rumänien (ebenso Bulgarien) 2021 eine Übersterblichkeit von zeitweise über 100%. Bei so vielen Toten in einer Kohorte muss es zwangsläufig irgendwann zu deutlich weniger Todesfällen kommen,
3/5
Read 7 tweets
1/ Der Chef der #STIKO Thomas Mertens am 01.06.21 im NDR-Podcast zu potentiellen #Spätfolgen der #Covid19-Impfung:

„Das ist natürlich nicht nur ein Thema bei den Kindern. Das ist natürlich - wenn man ehrlich ist - ein Thema auch bei Erwachsenen-Impfung. So sehr man da …
2/ … theoretische Überlegungen machen kann, auch Überlegungen zu möglichen Mechanismen, mit denen eine Schädigung auftreten kann, wissen wir natürlich, dass bestimmte #Spätfolgen einer #Impfung schon auch nach Monaten, sehr selten natürlich, aber MÖGLICH SIND. Ich sehe das …
3/ … gar nicht so sehr als ein spezielles Problem der Kinder, sondern ich sehe das als ein generelles Problem. … Wenn wir das wissen bzw. nicht wissen, dann müssen wir umso sicherer sein, dass sozusagen die Kinder diesen #Impfstoff aufgrund ihrer EIGENEN Gesundheit wirklich …
Read 8 tweets
Die #Bevölkerungsimmunität ist die letzte und einzigste Käsescheibe, die wir auf gesamtgesellschaftlicher Ebene noch haben. Es ist der einzige und letzte Faktor der uns von einer katastrophalen Ausbreitung eines Virus trennt. Denn...
wie sich zeigt ist die #Eigenverantwortung eine Chimäre, eine Käsescheibe, die nur aus Löchern besteht. Die Hoffnung auf eine neue Normalität in der wir selbstverständlich unsere Gesellschaft auf #Pandemieresilienz umbauen hat sich komplett zerschlagen.
#Masken, #Luftfilter, #Contactracing, #Schnelltests, #Homeoffice, #OpenAirFirst, #Isolation von Infizierten, all das so der ausdrückliche Wunsch der Regierung sollten vorübergehende Massnahmen bleiben und ausdrücklich nicht Teil einer neuen Realität werden.
Read 10 tweets
Schade, Herr Professor @ThBeschorner, dass Sie offenbar immer noch die Ausgrenzung von #Ungeimpfte|n als „ethisch gerechtfertigt“ ansehen. Abgesehen davon, dass Ihre tatsächlichen Annahmen nicht korrekt waren, ist die Stigmatisierung von Menschen immer falsch. 1/3 @zeitonline
Aus Ihrem Artikel (07/21) seinerzeit:
„Erstens schädigt sich die geimpfte Person nicht unverhältnismäßig selbst. #Impfungen reduzieren zweitens nicht nur die Wahrscheinlichkeit, selbst zu erkranken, sondern auch substanziell die Ansteckung Dritter.“ 2/3
zeit.de/gesellschaft/2…
„Bei all diesen Maßnahmen verbleibt die Impfentscheidung beim Einzelnen…Hier greifen Sanktionsmechanismen über bewusste Diskriminierungen für #Ungeimpfte, die aber aus einer ethischen Sicht gerechtfertigt sind, wie wir ausgeführt haben.“

Meine Ansicht (mit Quellen) dazu:
👇🏽3/3
Read 3 tweets
„Aber vor allem fällt in beiden Ländern [Australien & Dtl] das Herumdrucksen, Verschleppen, Verschweigen bis hin zur Leugnung auf, wenn es um #Nebenwirkungen, Folgen, um die schwer erträglichen Hinterlassenschaften der #Impfungen geht.“ @EBodderas 1/4
👇🏽
welt.de/politik/deutsc…
„Die Datenlage dazu ist in Deutschland derart erbärmlich, die Ausflüchte von Behörden und Ministern derart flau, dass in Institutionen, unter Fachleuten und Betroffenen ein argwöhnischer Verdacht wächst: Die wollen und die wollten es nicht so genau wissen.“ 2/4
„Wenn künftig noch Corona und der Pandemieverlauf in der Öffentlichkeit eine Rolle spielen sollten, dann werden die unerforschten #Nebenwirkungen der Impfstoffe das zentrale Thema sein.“ 3/4
Read 4 tweets
Eine mögliche Erklärung, wie es zu diesem einseitigen Gefüge bei der #Impfkampagne kam 🧵

Ärzte waren indirekt angehalten, keine #Impfbefreiungen auszustellen, da man angab, dass es nahezu keine Kontraindikationen gäbe.

Wer also dennoch ein Attest ausstellte, musste sich
1/
u.U. rechtfertigen und sah sich im Ernstfall mit der Anschuldigung des unwissenschaftlichen Arbeitens konfrontiert. So zumindest die Befürchtung vieler Ärzte.

Diese Anschuldigung hätte in letzter Konsequenz dazu führen können, die Approbation aberkannt zu bekommen, da sich
2/
auch Gerichte offenkundig (siehe auch Entscheidungen des #BVerfG) auf die gleichen Studien und Informationen berufen, die man auch in der Politik nutzte, um die #Impfkampagne in keinem Fall zu gefährden. Für einen Arzt bedeutet dies die Bedrohung der Existenz.
3/
Read 13 tweets
1/
Jetzt amtlich. Dramatischer Anstieg plötzlicher Todesfälle seit 2021.
Der Datenanalyst Tom Lausen, erhebt schwere Vorwürfe gegen das @PEI_Germany u.a. Verantwortliche, die verfügbare sicherheitsrelevante Daten offensichtlich nicht abgerufen haben.

#ploetzlichundunerwartet
2/
Trotz der gesetzlichen Vorgabe, bestimmten Daten, bezüglich der #Covid_19-#Impfung, nachzugehen, bleibt das PEI bis heute offenbar weitgehend passiv.
3/
Bei der @kbv4u sind seit Monaten Daten verfügbar, die starke Veränderungen bei bestimmten Todesursachen zeigen. Tom Lausen fordert eine Untersuchung.
Read 8 tweets
Angesichts der Herausforderungen der kommenden Jahrzehnte müsste das 21. Jahrhundert eigentlich der #Naturwissenschaft gewidmet sein.
Was wir aber in Krisen sehen ist wahlweise eine Instrumentalisierung oder eine Diffamierung naturwissenschaftlicher Erkenntnisse, je nach Bedarf.
Das sehen wir an grüner #Gentechnik, das sehen wir an den Kampagnen gegen #Impfungen, das sehen wir daran, dass es bis in in den Bundestag noch Leute zu geben zu scheint, die den menschengemachten #Klimawandel tatsächlich leugnen und das nicht nur als Masche nutzen.
Das Resultat ist verheerend. Wir nutzen Innovationen und Erkenntnisse nicht mehr, sondern bremsen sie aus. Das ist zutiefst zukunftsfeindlich und schändlich gegenüber der Jugend.
Erst wird über Jahrzehnte viel zu wenig getan, dann diffamieren die selben Bremser...
Read 7 tweets
Zuletzt war die #Übersterblichkeit in 🇩🇪 extrem hoch. Die offiziellen #Covid19-Toten erklären nur einen Teil der Todesfälle. Und doch gehen die meisten Toten auf das Konto von #Corona. Analyse mit @yannikacht @fin @s_muellerhansen @SZ (€). Hier als 🧵sueddeutsche.de/projekte/artik…
Die Zahl der Toten (obere rote Linie) war im Vergleich zur Zahl der erwarteten Todesfälle (schwarze Linie, Median der vier Vorjahre) immer dann besonders hoch, wenn es zuvor viele #Corona-Infektionen gab (gestrichelte Linien markieren die Höhepunkte der Wellen). Image
Offenbar gibt es also immer noch einen Zusammenhang zwischen #Corona-Infektionen und Todesfällen. 2020 und 2021 ließ sich die #Übersterblichkeit allerdings fast vollständig durch offizielle Covid-Tote (rote Flächen) erklären. 2022 aber bleibt meist eine Lücke. Warum?
Read 10 tweets
Das #Pandemie-Chaos erreicht zum Jahresende einen neuen Meilenstein:

Zum 1.1. wird voraussichtlich die
#Impfverordnung auslaufen.

Was bedeutet das?
Mini Thread 🧵 1/3
Die #Covid19-Impfung wird damit zur ganz normalen Impfung.

Die Krankenkassen bezahlen sie dann nur, wenn es eine #Stiko Empfehlung gibt und der GBA diese in seine Richtlinien übernimmt.

Das wird aber dauern. In der Zwischenzeit werden die #Impfungen von niemandem bezahlt 🤦‍♂️
Wer noch eine #Impfung braucht, sollte sie sich also noch in diesem Jahr holen!
#TeamHalo

Die Impfungen schützen auch bei Omikron vor schweren Verläufen!

Das Risiko sich zu infizieren lässt sich aber am besten mit #Masken senken. Die schützen sogar gegen andere Erreger 👍
Read 3 tweets
Im Oktober sind laut @destatis 92.954 Menschen in 🇩🇪gestorben. Das sind 17.385 mehr als im Schnitt der Vor-Corona-Jahre 2016 bis 2019.
Schlagen wir 10% davon der Demografie zu, bleiben 500 Tote pro Tag mehr als vor #Corona.

Woran sind die gestorben, wenn es nicht Corona war?
Wollen wir vor diesem Hintergrund die Diskussion führen, ob z.B. die 218 Corona-Toten, die gestern gemeldet wurden "an oder mit #Corona" gestorben sind und endlich einmal zur Kenntnis nehmen, dass wir die Zahlen vermutlich untererfassen?

destatis.de/DE/Themen/Gese…
Sind übrigens auch 8.000 mehr als im letzten Jahr.
Read 10 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!