Discover and read the best of Twitter Threads about #STIKO

Most recents (24)

#STIKO-Mitglied Jörg Meerpohl auf die Frage nach der vorhandenen Evidenz für die neuen Update-Vakzine:

„Und für die BA.4/5 angepassten Impfstoffe haben wir jetzt noch die Daten mit der Maus. Wenn Sie mich als EBM (Evidenzbasierte Medizin)-Puristen …

sciencemediacenter.de/alle-angebote/…
… fragen, würde ich natürlich sagen, da stellen sich mir die Nackenhaare auf. Das ist nicht das, was ich mir wünsche, … .

Trotzdem wäre es aus meiner Sicht ganz wichtig, dass wir hier nochmal festhalten, dass das kein Dauerzustand sein kann. Das ist nicht befriedigend - …
… weder für diese einzelne Impfempfehlung sollte das ein Dauerzustand sein, noch, und das wäre mir noch ein größeres Anliegen, für die Zukunft, sollten wir in eine Situation hineinlaufen, wo neue Impfstoffe grundsätzlich nur noch mit einem solchen Modell entwickelt werden.“
Read 6 tweets
Es ging noch kritisch bei der @SZ, im Jahr 2015:

„Der weltweit größte Medikamentenhersteller Pfizer z. B. hat in den USA 2009 nach einem Prozess wegen der illegalen Vermarktung von Arzneimitteln 2,3 Mrd. Dollar gezahlt. … Johnson & Johnson 1,1 Mrd.

1/

sueddeutsche.de/gesundheit/kri…
Immer ging es um Betrug und Irreführung, Bestechung oder Vermarktung nicht zugelassener Mittel.
Diese Straftaten erfüllen die Kriterien für das organisierte Verbrechen, deshalb kann man v. Mafia reden. In einem Prozess gegen Pfizer haben die Geschworenen 2010 ausdrücklich …

2/
… festgestellt, dass die Firma über einen Zeitraum von zehn Jahren gegen das sog. Rico-Gesetz gegen organisierte Kriminalität verstoßen hat. …

Ich habe bei meinen Recherchen nicht alle kleinen Firmen berücksichtigt, sondern die wichtigsten Unternehmen. Es arbeiten …

3/
Read 25 tweets
Herr Martin Terhardt langjähriges Mitglied der #STIKO wünscht sich, dass sich alle Menschen mit Corona infizieren!!! Tatsächlich behauptet er, man verfüge noch über keine Daten hinsichtlich der neuen Impfstoffe, aber er weiß schon jetzt, dass auch die neuen Impfstoffe lediglich
vor schwerer Erkrankung nicht aber vor Infektion schütze. Kinder unter 12 sollen weiterhin mit dem nachweislich nur noch eingeschränkt wirksamen Impfstoff geimpft werden, Daten gäbe es bezüglich der Sicherheit der Update-Impfstoffe noch keine (!) lediglich die Annahme, dass sich
die neuen Impfstoffe gleich verhielten wie die ursprünglichen. Wie sich diese etwas wirren und in sich selbst widersprüchlichen Aussagen von Terhardt mit dem Anspruch der #Stiko zusammenpassen, ihre Empfehlungen auf besonders solidem wissenschaftlichem Fundament auszusprechen
Read 13 tweets
DEUTSCHLAND FEHLEN WICHTIGE DATEN ZUR IMPFUNG:

„Die Frage nach den Nebenwirkungen ist nach wie vor die große unbekannte Variable in jeder Gleichung zum Thema Impfnutzen. …

1/

Impfschäden? Welche Chancen Betroffene jetzt vor Gericht haben - FOCUS online focus.de/gesundheit/new…
Tatsächlich hat es die Bundesregierung versäumt, dazu ausreichende Daten zu erheben. In D ist es Aufgabe des PEI, von sich aus alles zur Erfassung aller Nebenwirkungen beizutragen. Es muss gemäß Arzneimittelgesetz alle geeigneten Maßnahmen treffen, um Verdachtsfälle über …

2/
… gemeldete Nebenwirkungen zu identifizieren. Es genügt dabei, wenn Anhaltspunkte, Hinweise oder Schlüsse zu der Annahme führen, dass das Arzneimittel an dem Auftreten der Nebenwirkung beteiligt ist; ein belegter kausaler Zusammenhang muss im Sinne des Gesetzes also GAR …

3/
Read 10 tweets
Eines unserer Probleme ist, dass die Schlagzeile nicht lautet: "Großer Erfolg: neu angepasster Impfstoff gegen die aktuellen #Omikron-Varianten! Lasst euch alle #impfen!"
sondern "Meiner Meinung nach könnte es vielleicht sein, dass der neue #Impfstoff nicht sicher ist!"
Hinter der ersten Schlagzeile steckt eine Menge Arbeit, hinter der zweiten nur eine Menge Meinung. Sie stammt sinngemäß von Kekule, hätte aber auch von Stöhr oder Chanasit, Wodarg oder Bhakdi stammen können. Bedenklich, in einer Reihe mit den letzten beiden zu stehen.
Bei den angepassten #Covid-Impfstoffen wird nichts anderes gemacht, als seit Jahren mit den Influenza-Impfstoffen. Es ist keine Neuentwicklung, sondern nur eine "Beladung" des Grundimpfstoffes mit einem anderen Antigen. Das Fahrrad bekommt einen anderen Sattel.
Read 11 tweets
Das fasst es ganz gut zusammen - also alles, was offensichtlich in großen Teilen der Bevölkerung nicht verstanden wird.
1. #Impfung: Dank der unzureichenden #Stiko-Empfehlung ist es eben für viele nicht möglich, sich ausreichend mit einer weiteren Impfung zu schützen.
2. #Masken: ich kann nur mein Risiko senken. In bestimmten Situationen geht das aber nicht, z.B. wenn ich irgendetwas in der Öffentlichkeit esse oder trinke. Da besteht der Schutz bei #maxcovid ausschließlich aus Verzicht. Das ist sicher keine Freiheit.
3. Tiger: #Covid fordert momentan deutlich MEHR Opfer als vor einem Jahr.Dazu kommen die Folgen, ohne dass man gleich stirbt - #LongCovid & Co.
Und: wir sehen eine Übersterblichkeit unter zuvor #Corona-Infizierten aber nicht unter den anderen.
Read 8 tweets
Liebe #STIKO. Ich glaube wir vom #UfoVereinHerne sollten angesichts der Diskussionen unserem Partnerverein im Geiste der transrationalen Rationalität und posthumanoiden Wissenschaft einmal argumentativ beispringen:
1. Medizinisches Personal U60 darf anders als andere Impfung darum erhalten weil sie komplett andere biologische Eigenschaften aufweisen, als Menschen. Mediziner sind in Wirklichkeit eine extraterristische Special Force deren Aufgabe primär in der Ausforschung der humanoiden...
...Biologie besteht. Das sie Krankheiten behandeln ist nur ein Trick um ihre Forschungsobjekte anzulocken. Sie benötigen den Impfstoff als Treibstoff für ihre fortschrittlichen Raumfahrzeuge.
Read 13 tweets
@emami_p @Tim_Roehn Naja, die Frage bezüglich Inhalt ist doch, in wieweit bspw. Herr Sander bei seinem Vortrag den Mut hätte, über das Ausmaß von Impfnebenwirkungen/Post-Vac zu sprechen, wohlwissend, dass diverse Impfstoff-Hersteller mächtig Geld für diese Veranstaltung gespendet haben? Und da es …
@emami_p @Tim_Roehn … sich hierbei sicher nicht um die erste Veranstaltung dieser Art handelt, wie bitte kann man da die bisherigen Aussagen der Beteiligten zu Impfstoffen und Impfstoff-Sicherheit noch als objektiv wahrnehmen?

Karagiannidis z. B. als Präsident u. S. Kluge als Vorstandsmitglied …
@emami_p @Tim_Roehn … der DGIIN hatten sich im Dezember „uneingeschränkt“ für eine Impfpflicht für alle Erwachsenen ausgesprochen und als „alternativlos“ dargestellt:

Leif E. Sander bewarb auf Twitter die Booster-Impfungen im November mit Wirksamkeits-Daten von …

dgiin.de/aktuelles/aktu…
Read 13 tweets
1/ So unterschiedlich äußern sich ein langjähriges #STIKO-Mitglied und ein externes Neu-Mitglied aus der #PAIKO-Gruppe zur gestrigen Update-Booster-Impfempfehlung:

C. Bogdan, #STIKO:

„Dagegen sei es nicht Ziel der Impfungen, jede harmlose Infektion zu verhindern, betont …
2/ … Bogdan. Diese Idee sei auch durch Äußerungen aus der Politik befördert worden, er halte sie für unrealistisch: ‚Wir werden immer wieder harmlose Infektionen mit Sars-CoV-2 durchmachen.‘“

C. Falk, #PAIKO und Mitglied im Expertenrat:

„Christine Falk, Präsidentin der Dt. …
… Gesellschaft für Immunologie, verweist darauf, dass die #STIKO mit ihrer Empfehlung nicht von der Impfung für unter 60-jährige abrate. Wer bspw. in seinem Alltag dem Virus stark ausgesetzt sei oder viel Kontakt mit vulnerablen Menschen habe, könne sich in Absprache mit …
Read 6 tweets
Der Grund warum wir jetzt gleichzeitig die BA1- und BA5- angepassten #Impfstoffe haben, liegt btw in der beschleunigten Zulassung:

Für BA1 wollte die @EMA_News noch Daten zur Wirkung im Menschen.

Bei BA5 wurde das vereinfacht und es reichten Daten aus Mäusen (mit MenschenGenen)
Die schnellere #Zulassung ist einerseits notwendig, wenn wir der #VirusEvolution nicht immer monatelang hinterher hinken wollen.

Andererseits wollen wir natürlich wissen, wie wirksam und sicher die neuen #Impfungen sind. Dabei sind 100% leider unrealistisch, wie immer im Leben.
Die beschleunigte Zulassung ist aber nicht neu:

Bei #Influenza haben die jährlich neu zugelassenen #Impfstoffe größere Unterschiede, als ein paar #mRNA Bausteine im Spike-Protein!

Exakte Daten zur Wirksamkeit erheben wir erst nach Verimpfung, jede Grippesaison neu.
Read 5 tweets
Ich denke,dieser Satz trifft es,wenn es um das Thema #Impfung gegen #COVID19 geht.
👉🏻Desaströse uneinheitliche Kommunikation.
👉🏻Nicht nachvollziehbare Begründungen (s.#Kinderimpfung oder „Verhinderung von #LongCovid“, aber nur bei Älteren/Personen mit hohem Risiko?).
#STIKO 1/6
Auf die ausführliche wissenschaftl. Begründung bin ich jedenfalls gespannt.
👉🏻Dass der Schutz vor schwerem Verlauf für Jüngere/nicht Vorerkrankte nach 3 Impfungen weiter hoch ist,ist klar.
👉🏻Ebenso,dass auch eine 4. Impfung keinen dauerhaften Schutz v.Ansteckung bieten wird.2/6
👉🏻Wenn es u.a. das Ziel ist, eine Herbst-/Winterwelle mit allen Konsequenzen wie Arbeitsausfall zu verhindern, bräuchte es eine klare Impfkampagne/-empfehlung für alle, deren letzte Impfung/Infektion ü6 Monate her ist. 3/6
Read 6 tweets
Sollte die Reihenfolge nicht eigentlich eine andere sein?

Warum wurden bereits über 6000 Berliner gegen Affenpocken geimpft, noch bevor klinische Daten dazu verfügbar waren?

Stehen @ChariteBerlin und @Sander_Lab für diese Art der „Wissenschaft“? Warum haben sie nicht …

1/
… verhindert, dass Menschen hier offenbar als Versuchskaninchen eingesetzt wurden?

Warum wurde mit den Impfungen gegen Affenpocken überhaupt schon begonnen, noch bevor eine Zulassung durch die EMA für genau diese Indikation vorgelegen hatte?

2/

kvberlin.de/fuer-patienten…
Diese Zulassung war laut Berichten erst am 22.07.2022 erfolgt.

3/

aerzteblatt.de/nachrichten/13…
Read 7 tweets
Auszug aus dem Schreiben von Dr. med. Ulrich Keil an die #STIKO-Geschäftsstelle vom 13.9.22:

„Unsere Forderung nach Offenlegung der individual participant data (IPD) aus den Zulassungsstudien, die für eine Adjustierung nach Alter, Vorerkrankungen etc. für weitere Analysen …
… notwendig sind, wäre nach Ihrer Aussage, dass diese IPD den Zulassungsbehörden vorliegen, leicht von der #STIKO zu unterstützen.
Wie im „Vaccine“-Artikel nachzulesen, bedarf es der eingehenden Untersuchung der bisher für spezifische Bevölkerungsgruppen unbekannten …
… Nutzen/Schaden Verhältnisse, wie z. B. für Säuglinge und Kleinkinder, Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene, Menschen in mittleren Altersgruppen und für ältere Menschen. Daten zu Schwangeren liegen aus randomisierten mRNA Impfstoffstudien bisher überhaupt nicht vor. Es ist …
Read 6 tweets
Sehr geehrter ⁦@Ingo_Arzt⁩ und @flor8i, warum habe ich bei all Ihren Texten über Impfstoffe eher das Gefühl, bei ⁦Ihnen zählt mehr „Follow Big Pharma“ …

Omikron-Impfstoff: Corona wird jetzt zur Grippe – zumindest bei der Impfung | ZEIT ONLINE zeit.de/gesundheit/202…
… als „Follow the Science“?

Ihr Artikel ist leider überhaupt nicht ausgewogen, er beleuchtet in keiner Weise die durchaus angebrachten Kritikpunkte an diesem übereilten Zulassungsverfahren, die inzwischen sogar von anerkannten internationalen Wissenschaftlern wie @EricTopol ..
… oder @AlexanderKekule vorgebracht werden.

Haben Sie auch schon einmal mit @Radbruch_lab zum Thema wiederholte Booster gesprochen? Ich vermute nicht, denn andernfalls wären seine Äußerungen vielleicht in irgendeiner Art in Ihren Text mit eingeflossen.

Wenn Sie …
Read 7 tweets
Wann und aus welchen Motiven heraus begann die POLITISIERUNG DES RKI (Thema FFP2, anlasslose Tests, Genesenenstatus etc.)?
Droht nun dasselbe auch der #STIKO?

Der Bundesrat hat die einmalige Chance, diesem unwissenschaftlichen Handeln während der Pandemie ein Ende zu bereiten.
Addendum:

Aus 02/21

welt.de/debatte/kommen…
Sehr geehrte @JanaSchimke @Erwin_Rueddel @TinoSorge @mueller_sepp, die Länderchefs Ihrer Partei haben nun im Bundesrat die wichtige Aufgabe, die Wissenschaft zu rehabilitieren und europaweit wieder Glaubwürdigkeit herzustellen, fernab von Ideologie und Horrorszenarien.

Bitte …
Read 4 tweets
@jeha2019 „Keil: ‚Wir haben hier eine Gruppe, die aus erfahrenen Klinikern, Epidemiologen und Statistikern aus USA, Australien u. Spanien und einem Senior-Editor des @bmj_latest besteht, eine der renommiertesten medizinischen Zeitschriften. Mit Sander Greenland ist ein weltweit …
@jeha2019 @bmj_latest … anerkannter Epidemiologe u. einer der besten Methodiker überhaupt auf unserem Gebiet dabei. … Sie haben eine Re-Analyse der Zulassungsstudien von Pfizer u. Moderna zu den neuartigen mRNA-Impfstoffen gemacht. … Sie haben das Auftreten schwerer NW anhand der …
@jeha2019 @bmj_latest … standardisierten Liste der Brighton Collaboration für Impfstoffstudien untersucht. … Im Vergleich zu den Placebogruppen hatten die Geimpften, beide Studien kombiniert, ein um 16% erhöhtes Risiko einer schweren NW. Wir sehen also eine absolute Risikoerhöhung durch die …
Read 8 tweets
@PZ_Nachrichten⁩ thematisiert die Ungewissheiten um die „antigene Erbsünde“ rund um die Update-Vakzine:

„Die #STIKO hat dabei nicht nur deshalb eine besonders schwierige Entscheidung zu …

1/

Rund um die Auffrischimpfung ist noch vieles ungewiss pharmazeutische-zeitung.de/rund-um-die-au…
… treffen, weil die Omikron-Subvariante BA.1 mittlerweile nahezu komplett von BA.4/5 verdrängt wurde. Auch die vielen Unklarheiten rund um die immunologische Prägung durch Infektion mit früheren SARS-CoV2-Varianten od. Impfung wollen bedacht sein. … Prinzipiell stellt …

2/
… sich die Frage, ob es klug ist, die angepassten Impfstoffe bivalent, also in Form einer Kombination von Antigenen des Wildtyp-Virus und einer Omikron-Variante, zu entwickeln. …

Auch er [@EricTopol] verweist auf das Problem der immunolog. Prägung. Dieses werfe Fragen …

3/
Read 6 tweets
Vergesst Godot...wenn es einen gibt der wartet, dann sind es wir! Wir warten seit geschlagenen 2 Jahren auf bahnbrechende Erkenntnisse der pädiatrischen Fachgesellschaften hinsichtlich #Corona. Wer will #38Studien, wenn der akademische Olymp in Deutschland noch immer schweigt... Warten auf Godot, Szenenbild einer Aufführung am Deutschen
"Nur keine Hysterie" sagt der @BVKJ "Masken machen Kinder dumm" sagt der #BVÖGD, die #STIKO und die dort versammelten Kinderärzte ("ein bisschen krank gehört dazu") empfehlen die Zweitimpfung aber erst nach Erstinfektion mit dem Natur-Nasenpopel-Impfstoff namens #Omikron.
Der zeitweilig von einem #Querdenker entführte Chef der eidgenössischen Impfkommission sagt(e) es gäbe bei Kindern schlicht keine Indikation für eine Impfung er ist da ganz auf einer Linie mit dem Präsident der @DGKJ_eV.Von dessen großem Generalsekretär spreche ich gar nicht erst
Read 8 tweets
Pro Jahr sterben etwa 1000 Kinder unter 15 Jahren in Deutschland. Ignoriert man saisonale Effekte sind das bis August 666.
2020 sind im Straßenverkehr 48 Kinder ums Leben gekommen. Das entspräche 32 bis Ende August.

An #Corona sind im Jahr 2022 bislang mindestens 70 Kinder...
...und Jugendliche unter 20 Jahre gestorben (hat jemand Zahlen für U15?).
Von den 100 Opfern in dieser Altersgruppe insgesamt, sind also gut zwei Drittel in diesem Jahr und damit am "milden" #Omikron gestorben.
Im Jahr 2022 waren das damit 8-9 Sterbefälle U20 pro Monat... Image
In den Jahren 20/21 waren das 1-2 pro Monat.
Woran liegt das? Vermutlich daran, dass #Omikron für #Ungeimpfte, z.B. sehr viele Kinder, nicht mild ist. Und wenn man so wahnsinnig viele Infektionen unter Kindern zulässt, kommt es eben zu solchen Zahlen.
Read 8 tweets
Sehr geehrter @stohr_klaus, Sie waren bereits im Juni so freundlich, sich auf Anfrage zum Preprint von P. Doshi und @JosephFraiman zu äußern. Nun hat das Papier den peer-review durchlaufen und ist veröffentlicht. Darf ich Sie daher erneut um eine …

1/

heise.de/tp/features/mR…
… Stellungnahme bitten?

Gerade in der jetzigen Situation, in der eine neue Impfkampagne starten soll, halte ich es durchaus für wichtig, einer solchen Publikation Beachtung zu schenken.

Sehr geehrte @gerdantes, @AlexanderKekule @Radbruch_lab

sciencedirect.com/science/articl…
… und @ChanasitJonas, könnten auch Sie bitte Ihre Einschätzung zur jetzt veröffentlichten Studie zur Nutzen-Risiko-Bewertung der mRNA-Impfstoffe kundtun?

Danke vielmals./
Read 18 tweets
1/ Mit der heute zutage getretenen Information aus dem UKE, dass nur 46% der gemeldeten Omicron-Todesfälle tatsächl. auf die Infektion mit Sars-CoV2 zurückzuführen sind, wächst die bittere Erkenntnis, dass sich seit nunmehr 2,5 Jahren in der Gesundheitspolitik in D ein …
2/ … Skandal an den nächsten reiht.

Ich möchte hier einige dieser skandalträchtigen Gegebenheiten auflisten:

1. Als Lockdownfolge Vernachlässigung hochbetagter Bürger in Heimen, Sterben in Einsamkeit und ohne die Möglichkeit, sich von den Angehörigen zu verabschieden

3/

2. Ebenso als Folge strikter Lockdowns erhöhte Suizidalität bei Kindern und Jugendlichen, massiver Bildungsausfall, Gewichtszunahme und fehlende Vorsorgeuntersuchungen bei der jungen Generation, trotz UN-Kinderrechtskonvention!

Read 14 tweets
Wir sollten möglicherweise ganz dringend unsere Impfstrategie überprüfen und hinterfragen.

In 08/21 veröffentlichte @transparenztest wichtige Studienergebnisse:

Hohe Antikörper-Titer waren mit teils schwereren Krankheitsverläufen verbunden:

1/

transparenztest.de/post/uni-innsb…
„Impfen, impfen, impfen … Wenn sich nun aber Hinweise verdichten, dass hohe Antikörpertiter mit autoimmunen Reaktionen in Form eines Zytokinsturms zu schweren Verläufen führen können, kann sich eine solche Strategie als fatal erweisen. … Mit jeder Impfung, insbesondere …

2/
… mRNA-Impfung, bei der der Produktionsstopp von durch körpereigene Zellen produzierten Antikörpern zeitlich nicht bekannt ist, kann sich der Antikörpertiter möglicherweise zu hoch aufbauen und autoimmune Reaktionen auslösen.
Hinweise und Studien zu autoimmunen …

3/
Read 18 tweets
⬇️⬇️⬇️

Minister Lauterbach agiert NICHT im Sinne der Wissenschaft und der Bürger.

Seine versuchte Einflussnahme auf die unabhängige Institution der #STIKO war schon in der Zeit lange vor seinem Amtsantritt offensichtlich.

Der Präsident der #Ärztekammer Hamburg und …

1/
… erste Vorsitzende des @marburger_bund im LV HH hat sich nun neben dem Evidenz-Mediziner @gerdantes und anderen Wissenschaftlern, teils auch aus dem internationalen Ausland, (@focusonline hatte berichtet) kritisch zu Wort gemeldet.

Bereits in 06/2021 hatte Lauterbach …

2/ ImageImage
… die #STIKO „aufgefordert“, ihre Haltung gegenüber der Coronaimpfung von Kindern zu „überdenken“.

3/

aerzteblatt.de/nachrichten/12…
Read 18 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!