Discover and read the best of Twitter Threads about #Neusprech

Most recents (9)

@ZDFfernsehrat @morgenmagazin
Ich dachte, wir hätten ein Agreement gefunden, dass Sie uns zumindest in den Nachrichten mit Ihrem im letzten Jahr selbst erfundenen und von den Zuschauern abgelehnten #Neusprech verschonen. Aber nein: "Bewohner....innen", "Minister....innen" - ...
... und das alles in den Kurznachrichten, die nur wenige Minuten in Anspruch nehmen.
Wann nehmen Sie ENDLICH zur Kenntnis, dass nicht nur die übergroße Mehrheit derer, die Ihre Arbeit bezahlen, von den Nachrichten nicht durch eine frei erfundene, falsche Grammatik abgelenkt ...
... werden will, sondern dass ebenso fast alle Sprach-Wissenschaftler wie ich und alle Fachgesellschaften diese Kunstsprache ablehnen, mit der Sie die natürliche gewachsene Sprache und ihre Gender-Formen ersetzen wollen? STELLEN SIE DAS ENDLICH AB. Es gibt nicht nur eine ...
Read 8 tweets
@ZDFfernsehrat
@KEigendorf
So wie im @heutejournal gestern, so gilt auch heute: Die Grammatikform "Journalist....innen" gibt es nicht. Es heißt Journalistinnen und Journalisten oder einfach nur letzteres. Sogar Sie selbst verwenden diese Form, wie schon gestern geschrieben....
... Die #Sprache gehört uns allen. Es darf nicht sein, dass Medienschaffende wie Sie denken, sie könnten dem Rest der Sprachgemeinschaft das private #Neusprech ihrer Bubble aufzwingen. Mehr als 80% der Zuschauerinnen und Zuschauer lehnen dieses #Neusprech ab. Das hat die ...
... Umfrage des ZDF selbst ergeben. Damit sind sie einer Meinung mit fast allen Sprachwissenschaftlern und allen Fachgesellschaften. Glauben Sie nicht mir, glauben sie der dem Bundestag angegliederten Gesellschaft für deutsche Sprache:
gfds.de/standpunkt-der…
...
Read 11 tweets
Liebe Frau @KEigendorf,
danke für Ihre Arbeit in der Ukraine.
Und trotzdem: Es heißt nicht "Journalist........innen". Es heißt Journalistinnen und Journalisten oder einfach nur Journalisten. Dass Sie das selber wissen, sieht man allein schon daran, dass Sie im ...
... anschließenden Interview mit dem @heutejournal selber sagten: "Wir Journalisten...." Das verwundert auch nicht. Denn NIEMAND spricht so außerhalb einer winzig kleinen Bubble von Medienschaffenden. Und von denen wollen wir uns kein künstliches #Neusprech aufzwingen ...
... lassen. Insbesondere sollte auch die Kriegsberichterstattung nicht für Sprachideologie missbraucht werden.
Zur Aufklärung, warum das immens wichtig ist und warum wir Zuschauer nicht müde werden, sie immer und immer wieder auf ihre Sprachfehler hinzuweisen, seit ...
Read 4 tweets
Ein Wort an alle, die von meiner Kritik an #Neusprech betroffen sind:
Glauben Sie mir: Ich habe keinen Spaß daran, Leuten mit Kritik auf den Wecker zu gehen. Es ist auch das allererste Mal, dass ich überhaupt wegen einer Sache ...
... Beschwerden an die Medien schreibe. Wenn das nicht genau mein Forschungsgebiet wäre, hätte ich auch darauf verzichtet. Aber ich weiß ganz sicher, dass #Neusprech Unsinn ist und sogar das genaue Gegenteil von dem bewirkt, was es bewirken soll. Und deshalb muss ich dazu ...
... etwas sagen, auch wenn ich damit anderen auf die Nerven gehe.
Apropos auf die Nerven gehen: Ein bisschen fühlte ich mich letztens durch diese #Neusprech-Geschichte an meine Zeit als Teenager erinnert. Ich war schon immer ein Bücherwurm und hatte schon als Kind in der ...
Read 25 tweets
Zum Thema #Sprache: Sprache gehört uns allen, nicht ein paar Einflussreichen. Dieser Grundkonsens einer demokratischen Gesellschaft galt bis Anfang 2021 unausgesprochen und selbstverständlich. Doch dann haben einige wenige #Medienschaffende damit begonnen, sich offen gegen ...
... den demokratischen Grundkonsens zu wenden und ihren Einfluss dazu zu missbrauchen, die #Sprache zu manipulieren. Die demokratische Mehrheitsgesellschaft hat unmittelbar mit heftigen Protesten auf diesen Manipulationsversuch reagiert. Laut Selbstauskunft wurden ...
... #Medienschaffende in dieser Sache "wie noch nie" mit Beschwerden "überflutet". Daraufhin erklärten sie in diversen Formaten ihre Motivation: Es geht ihnen darum, durch Verwendung einer neuen Kunstsprache das Denken und Sprechen der Zuschauer zu manipulieren, um so zu ...
Read 25 tweets
Es ist EXAKT UMGEKEHRT: Bisher haben fast alle die vielen Formen des #Gendern|s verwendet, die sich in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben, dann hat Anfang dieses Jahres eine winzige Gruppe von Medienschaffenden beschlossen, eine NEUE, KÜNSTLICHE GESCHAFFENE, ,,,
NICHT allgemein übliche und überflüssige Form des N*uspr*ch den Medienkonsumenten AUFZUZWINGEN. Das führte und führt zu erregten Diskussionen, aus denen immer wieder erneut hervorgeht, dass die übergroße Mehrheit dieses aufgezwungene #Gender-#Neusprech ablehnt. Und ...
... OBWOHL die Mehrheit dieses künstliche N*uspr*ch ablehnt, OBWOHL es überflüssig ist, weil es natürlich gewachsene Formen des #Gender|s gibt und OBWOHL niemand den Medienschaffenden ein Mandat erteilt hat, sich als Sprecherzieher der Nation aufzuspielen, trotz aller dieser ...
Read 8 tweets
1/n 🧵 Ein aktuelles Beispiel für Corona-«Journalismus»: watson.ch/schweiz/corona…
2/n Framing und #Neusprech: «Öffnungsschritte» statt beispielsweise «Verzicht auf Schutzmassnahmen». 🙄
3/n «Trotz stabiler Werte bei den Todesfällen ist die Zahl 10'000 nun überschritten worden.» Wieso denn «trotz»? Eine stabile Zahl von Toten pro Tag ist immer noch eine wachsende Zahl von Toten insgesamt … ⚠️ ⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️⚰️
Read 12 tweets
Zalando setzt für 5000 Beschäftigte ein Ratingsystem ein, bei dem sich alle gegenseitig bewerten und dann als Low/Good/Top Performer eingestuft werden.

Die Berliner Datenschutzbehörde hat das System laut Jahresbericht nach Änderungen für zulässig erklärt.
datenschutz-berlin.de/fileadmin/user…
Einerseits gut, dass die Behörde damit zumindest einige krasse Probleme entschärft hat.

Andererseits werden hier m.E. die Limitierungen des Datenschutzrechts als Instrument zu Eindämmung einseitiger betrieblicher Gestaltungsmacht sichtbar.
"Nach wie vor haben Beschäftigte, die weder als Bewertete noch als Bewerter*innen an dem Bewertungssystem teilnehmen wollen, keine Nachteile zu befürchten"

Kann es diese Freiwilligkeit, die mir eine Grundprämisse der Einschätzung der Behörde zu sein scheint, im Betrieb geben?
Read 12 tweets
Hat man in #Österreich vielleicht gar vor, den #Impfstoff an #Corona "Rebellen" (eigentlich vernünftige Menschen) zu testen? Arg, was da per "Gesetz" zu #COVID19 ausgebrütet wird! Die #InterNazis kommen gerne durch die Hintertüre - natürlich mit dem H-#ampel-Männchen...

#C4Q Image
Hier die ganze Macheloike:

ris.bka.gv.at/GeltendeFassun…
Der §17 des #Epedemiegesetz'es ist der Knüppel. Mittels einer "#PLandemie", welche auf einen Schlag dein gesamtes Leben diesen #Covidioten ausgeliefert hat...

#InterNazis #COVID19 #C4Q

ris.bka.gv.at/GeltendeFassun… Image
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!