Discover and read the best of Twitter Threads about #Covidioten

Most recents (24)

Seit mindestens einem halben Jahr hat jeder die Möglichkeit sich #impfen zu lassen.

Seitdem gilt: #Ungeimpfte sind das Problem. Bei jedem Aspekt dieser #Pandemie. Alles wäre besser, wenn mehr Menschen - im Idealfall alle, bei denen es medizinisch geht - #geimpft wären.
Weniger Fälle, weniger Tote, weniger Belastungen im Gesundheitsbereich, weniger Maßnahmen im öffentlichen Leben, weniger Verluste für die Wirtschaft. All das verhindern #Ungeimpfte.

Und genau die sind es, die sich über #Maskenpflicht, #2G und sonstige #Massnahmen beklagen.
Und ab dem 20.3. tut die Politik alles dafür, dass #Ungeimpfte #ungeimpft bleiben.
Diese Entscheidung zu Neufassung des #Infektionsschutzgesetz hat keine Vorteile, sondern nur Nachteile. Kurzfristig im Frühling, mittelfristig im Sommer und langfristig ab Herbst.
Read 13 tweets
Ich erkenne Parallelen zu #Homöopathie & Co.

Da werden auch am liebsten Krankheiten behandelt, die in Schüben auftreten. Wenn dann nach der elften Sitzung und dem elften Versuch das richtige Mittel zu finden die Symptome von allein verschwinden, ist das ein Therapieerfolg.
So ist es bei den #Covidioten auch. Im Frühjahr/Sommer werden die Maßnahmen wieder aufgehoben, weil die Infektionen abnehmen. Und das wird als Erfolg verkauft. Und das letzte Mittel - Spaziergänge? "Hausbesuche"? - war dann das richtige.
Sogar die Erstverschlimmerung ist dabei. Zu den #Homöopathen kommen die Patienten meistens vor dem Höhepunkt der Symptomschwere, wenn die nach der Behandlung schlechter werden, verkauft die #Homoeopathie das als Wirknachweis - Erstverschlimmerung! Toll!
Read 4 tweets
Es gibt Patienten, bei denen man einfach schon weiß: Die führen nichts Gutes im Schilde. Man bereitet sich darauf vor. Man trifft Maßnahmen. Man sorgt für Schutz vor physischer Gewalt.
Ablehnen kann ich diesen Patienten nicht, sonst könnte er das als Diskriminierung aufgrund
seines Impfstatus auffassen. Der Impfstatus ist mir aber egal. Was mir nicht egal ist: Die Tatsache dass er zu einem Kreis Menschen gehört die nicht mehr und nicht weniger als Schaden anrichten wollen. Sie wollen mir schaden. Weil ich impfe. Weil ich dadurch zu "denen" gehöre
die es zu bekämpfen gilt.
Den Personenschützer hat er heute als solchen erkannt. Er meinte zu ihm, dass dieser Schutz schon notwendig sei und er das verstehe denn er sei ja selber auch sehr "aufbrausend".
Dann wird er aufgerufen. Beim Reingehen höre ich wie er die Tonaufnahme
Read 11 tweets
Von #DSDS über die FPÖ ins rechtsextreme Schwurbler-Lager: „Künstler“ Ben Arslan sucht sein heil in der rechtsextremen #Covidioten Szene rund um die Identitäre Bewegung. Fascho-Medium AUF1 mit Jubel-Beitrag über den „Liedermacher“ …

Ben hat auch einen narren ans Xavier Naidoo gefressen. Das kommt sicher nicht von ungefähr. Lustig, wie er sich als DSDS Kandidat hinterher beschwert. Mimimi Deluxe … 😂😎
#Covidioten-Cordales für ganz arme. Ben Arslan, rechter Musiker/Hetzer …
Read 5 tweets
Wer mich auf Twitter blockiert:
- #AfD-Sympathisanten
- #Covidioten
- #Homoeopathie-Freunde
- Nazis
- #Impfgegner
- Hendrik #Streeck
- #Querdenker
- Steuern-sind-Raub-Menschen
- Armchairvirologen
Letzter Kontakt vor einer Ewigkeit.
Ist wohl eine Blockliste seiner Agentur.

Naja, wenn ich wissen möchte was er denkt, muss ich ja nur #Lanz gucken.
Read 4 tweets
#Covidioten #COVID19 #Corona #Schwurbler

Ein Meinung👇

Sie beklagen Meinungsdiktatur und fordern Meinungsfreiheit aber am nächsten Tag bedrohen und randalieren sie bei all denen die nicht ihre Meinung vertreten. Sie beklagen Impfzwang und fordern die freie Impfentscheidung aber
am nächsten Tag stehen sie gewaltbereit bei Impfzentren und vor den Praxen von Impfärzten und versuchen freie Impfentscheidungen Anderer zu verhindern. Sie beklagen die Lügenpresse und gesteuerte Staatsmedien aber am selben Tag glauben Sie alles was sie bei Telegram auf der
deutschen Internetseite Putins, bei RT DE, lesen. Sie fordern, dass gewählte Politiker wie schon bei den Nürnberger Prozessen zur Verantwortung für ihr Handeln gezogen werden aber Wochen später verweigern sie selbst die persönliche Verantwortung für ihr Handeln zu tragen wenn
Read 8 tweets
@PolizeiMuenchen @StadtMuenchen ist Ihnen diese Frau bekannt? Wenn nicht, sollten Sie schleunigst mal den öffentlichen Instagram-Kanal dieser Dame durchleuchten. Krassestes Geschwurbel und sie teilt Aufrufe, das „System zu stürzen“. Bitte überprüfen!
RT erwünscht! #Covidioten
In diesem Clip gibt der Herr seinen vollen Namen an und was für eine „Notwehr-Gruppe“ er gründen möchte.
Eventuell mal eine Gefährderansprache durchführen, @PolizeiMuenchen ?
Read 4 tweets
Garantiert echt und nicht selbst erstellt. ☝🏻

#Covidioten

!B Eine Bescheinigung dass ich eine Bratpfanne zur bedarfsgerec
War übrigens mal ein Seepferdechen-Zertifikat für den Kleinen eines Freundes. 😅 Das identische Zertifikat, nur für ein Seepferdchen, welche
Hier mal Blanko als Bild und einmal eine .pdf.

Viel Freude damit. 💙

drive.google.com/file/d/1yv7R85… Das Zertifikat ohne Name.
Read 5 tweets
1/n Wenn der Vorsitzende der Stiko mit Schwurbler Argumenten im öffentlichen TV auftritt, ist es Zeit für #jensspahn ihn seines Postens zu entheben. Ich kann dieses „aber die warten vorerkrankt….“ nicht mehr hören!
2/n Sind Menschen mit Vorerkrankungen weniger Wert? Dürfen sich deren Angehörige nicht über die gemeinsame Zeit freuen und diese genießen? Diese Menschen sterben AN Corona! Und das auf jeden Fall zu früh! Es ist beschämend,
3/n das wir das als Gesellschaft akzeptieren. Das diese „Formulierung“ aus Rücksicht- ja auf wen eigentlich? - Von den #Medien und der #politik übernommen wird. #Mertensmussweg ist der einzige Weg, die Reputation dieses Gremiums zu retten. Einen #Impfskeptiker Vorgaben für
Read 7 tweets
⚡DIE REGIERUNG LÄSST DIE EIGENE BEVÖLKERUNG INS OFFENE MESSER LAUFEN⚡
Ein #Thread über Fake News verbreitende Landeshauptleute und Schwurbler in unseren Regierungen. Ein erstes Beispiel für Fake News featuring Landeshauptmann Willi "Experten wollen uns einsperren" Haslauer 👇
Macht fassunglos. OÖ und Salzburg sind die Länder mit den höchsten Inzidenzen. Aber damit nicht genug. Sie sehen den oö. LH Thomas "Sind die Intensivbettennwirklich voll?" Stelzer beim "in Frage stellen" der Prognosen des Prognosekonsortiums und der akt. realen Auslastung👇
Das sind schlichtweg Fake News. Im Einzelnen: Wollen Virologen die Menschen einsperren? Spoiler: Nein. Hören wir dazu einen Testexperten und Molekularbiologen der ö. Akademie der Wissenschaften, das Pendant zur Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina und der Royal Society
Read 14 tweets
1/n Sorry aber ich muss nun einfach mal meinen Frust loswerden. Seit 1.5 Jahren sind wir nun eingesperrt. Da wir Risikopersonen mit Vorerkrankungen in der Familie haben verzichte ich aus Rücksicht, Solidarität und Vernunft auf alles.
2/n Auf meine Hobbies wie Tanzen, auf Freunde (die ich seit 1.5 Jahren nicht mehr gesehen habe) und vieles mehr, um meine Familie und alle anderen Risikopersonen zu schützen. Ich hatte früher immer gedacht, dass wir in der Schweiz eine hoch gebildete Bevölkerung haben.
3/n Scheinbar lag ich falsch. Ich habe die Schnauze voll von den dummen, egoistischen Vollidioten, den Verschwörungstheoretikern und den narzisstischen Selbstinszenieren, welche diese Pandemie vollen Bewusstseins absichtlich verlängern.
Read 10 tweets
#Pandemie ist für mich das große (traurige) Erwachen:
Handlungsfähigkeit der #Politik zerrieben zwischen #Förderalismus, Unfähigkeit und Geltungsbedürfnis einzelner.
Gesellschaft gespalten von #Wissenschaftsfeinden auf Basis von gesellschaftlich toleriertem #Aberglauben.
1/5
#Medien setzen auf #falsebalance und #ClickBait. Vermeintliche #Experten verkaufen gedruckte Lügen und machen sich die Taschen voll, #EchteExperten werden verunglimpft, angefeindet und mit dem Tod bedroht.
2/
#Kinder werden nicht geschützt, sondern #Durchseuchung preis gegeben. #Maskenpflicht zum größeren Übel als #LongCovid erklärt.
"Randgruppen" werden vergessen, #Aufklärung über #Impfung findet kaum statt und wenn überhaupt nur auf Deutsch und bitte in Eigeninitiative.
3/
Read 5 tweets
Szene aus dem #rtwlive:
Die letzte Frage bevor ich die Angehörige anrufe um ihnen mitzuteilen,dass ihr Opa ins Krankenhaus auf ITS muss war die,ob er denn geimpft sei.
"Das wollen die Kinder nicht"war die Antwort der Pflege.

Sekunden später darf ich ihnen erklären (..)
(..),dass der Opa hohes Fieber hat,es um die Lunge schlecht steht,die Sättigung katastrophal schlecht ist und er stark verwirrt sei.

Wir kennen das Spiel.Wir fahren ihn auf ITS,dort wartet die NIV bereits.
Er wird es vermutlich nicht schaffen und umringt von Menschen in(..)
(..) Vollschutz sterben.
Allein.

Aber Hauptsache ihr habt "so viel schlechtes über die Impfung gehört.Und er sei ja so alt,da muss man vorsichtig sein wegen der Folgeschäden."

Sorry,mir fehlt mittlerweile jegliches Verständnis.

#Impfpflicht jetzt. Punkt.
#Covid #Covidioten
Read 5 tweets
Ich breche ausnahmsweise mein Schweigegelübde zu #Homburg.
Nahezu keiner seiner Tweets kommt ohne Verdrehungen, Manipulationen oder schlichtweg Lügen aus.
Hier ein Beispiel zum ausgezeichneten Interview von @c_drosten im @DLF.
Das vollständige Interview mit Prof. #Drosten ist hier nachzulesen: deutschlandfunk.de/virologe-chris…
Zu #Homburg...
1. Er behauptet, #Drosten fordere einen #Lockdown. Das tut er mitnichten. Er geht nur davon aus, dass es Maßnahmen geben wird. Er begründet das mit den Nebenannahmen aus dem #RKI-Papier, die vermutlich noch auf zu optimistischen Annahmen zu #Delta beruhen.
Read 11 tweets
[Thread in 3: Was ich in den letzten 24h über #Covidioten gelernt habe]

Kurz: Nichts. OK, fast nichts:

Sobald diese Typen einen aktivistischen Eifer entwickelt haben (ersichtlich am Account), ist Hopfen und Malz verloren. Und auch jede noch so geduldige Gesprächsführung.

1/3
Bei meinem letzten Exemplar war die Kombination aus Böswilligkeit (die er sogar eingeräumt hat!) und eklatanten Verständnismängeln auf praktisch allen Gebieten:

Nun, frappierend.

Aber, was lasse ich mich auch auf ein vertieftes Gespräch mit so einem ein!

2/3
Covidioti so:

"Ja gut, das war gelogen, äh, überzogen dargestellt"

"Aber Sie haben Vertreter unserer Bewegung zuvor Covidioten genannt. Dann darf ich gezielt lügen!" 🙄

Covidioti auch:

"Das ist unfair, dass Sie mich nicht ernst nehmen und alles mit mir diskutieren mögen"

3/3
Read 4 tweets
[Thread in 25: Was wir über #Delta aus #Singapur lernen können]

Vorab: Jede Menge!

Singapur hat gerade einen moderaten Ausbruch mit Delta - und ein gutes Kontakttracing, aus dem sich viele Erkenntnisse gewinnen lassen.

Zudem hat man dort eine ähnliche #Impfquote wie wir.

1/25 Image
Singapur ist mit Stand 28.06.21 praktisch der Impfdoppelgänger von Deutschland:

* 44,53% ungeimpft
* 35,51% doppelt geimpft
* dazu 19,96% einfach geimpft
* vorwiegend Impfungen mit mRNA-Impfstoffen (Moderna und BioNTech)

Das macht den Vergleich mit uns umso interessanter!

2/25
Was ist jetzt neu?

Man kann jetzt dank des #Tracing in Singapur genau zeigen, wie sich doppelt Geimpfte während eines Ausbruches mit der #Delta-Variante (#B16172) auswirken.

Zunächst das allgemeine Bild - ich drösel das in den folgenden Tweets genauer auf:

3/25 Image
Read 31 tweets
Servicetweet zu Presseförderung, Impfberichterstattung, #Covidioten. 44 Beiträge im rechten "Wochenblick" im Mai im Überblick:

"Vektor-Impfstoffe: Todes-Risiko bereits durch Kälber-Impfungen bekannt"

"Vorsorge-Röntgen zeigt bei geimpften Frauen Brustkrebs-Symptome"

1/14
"Die Impfung gegen COVID-19 – unnötig, ineffizient und gefährlich"

"Impf-Buttons: So wird die Spaltung durch 'harmlose' Sprüche verschärft"

"OP-Schwester: Kollegen stehen nicht mehr hinter den Covid-Impfungen"
2/14
"Nobelpreisträger warnt: „In jedem Land folgt die Todeskurve der Impfkurve“

"Impf-Schuss ins Knie: Plumpes Propaganda-Video fällt bei Publikum durch"

"Ohne Impfung kein 'Steirerkrimi': Schauspielerin knallhart ausgebootet"
3/14
Read 14 tweets
#Impfgegner

Ich hab mal in der Rede einer grünen Landtagsabgeordneten aus Sachsen gehört:
"Von den 10 Masernerkrankten waren 5 #geimpft, das beweist, dass die Impfung nicht wirkt."

Ich hab ihr erklärt, dass man die Impfrate berücksichtigen muss, die damals bei 90% lag.
Dass also die fünf Masernfälle bei den Geimpften aus einer viel größeren Gruppe kamen als die fünf Fälle unter den Ungeimpften.
Analog kann man z.B. berechnen, dass bei der Masernepidemie in NRW 2006 die Wahrscheinlichkeit als Ungeimpfter zu erkranken etwa 160fach erhöht war.
Sie hat sogar angerufen - geholfen hat ihr dann dieses Bild:
Am Sambesi stehen zwanzig Zebras und eine Million Gnus. Beide Gruppen durchqueren den Fluss. jeweils zehn ertrinken.
Niemand käme auf die Idee zu sagen, Zebras schwimmen so gut wie Gnus.
Read 5 tweets
Nachdem ich heute viele ekelhafte Tweets unter dem "# Bundes Not Lüge" gelesen habe, in denen viele Kollegen hier auf Twitter als bezahlte Pharma-/Bundesregierungs-Bots betitelt wurden, möchte ich eine Geschichte eines Patienten erzählen. Es geht um Sergej, ich kenne /1
Sergej seit einigen Jahren persönlich. Seine Angehörigen teilten mir eines Tages mit, dass Sergej trotz Einhaltung der AHAL Regeln grippale Symptomatik zeigte. Ein durchgeführter #SARS-Cov-2 AG-Schnelltest war positiv. Die PCR zeigte ein pos. Ergebnis mit /2
einem ct-Wert von 28. Sergej hatte 3 Tage nach Beginn der Symptome solch eine Progredienz hingelegt, dass er nicht mal seine Notdurft zu hause verrichten konnte ohne mit der peripheren SpO2 auf 71% zu fallen. Die besorgten Angehörigen kontaktierten /3
Read 14 tweets
Das Problem an #allenichtganzdicht ist, dass wir diesen ca 50 prominenten Volldeppen verzeihen müssen, dass sie den Diskurs von #Covidioten aller Art bedienen.

Ich möchte das kurz ausführen.

#allesdichtmachen #allenichtmehrganzdicht
1/10
Zunächst: DASS diese Aktion, gelinde gesagt, nach hinten losgegangen ist, wurde hier vermehrt gezeigt. Ein Beispiel dafür ist die Betrachtung von Enno Park:

2/10
Um das eigentliche Ziel soll es aber nicht gehen, sondern um die gesellschaftlichen Folgen. Derzeit sehen wir uns ohnehin mit einer enormen Spaltung konfrontiert. Und damit ist nicht die Pro-Lockdown- und Contra-Lockdown-Linie gemeint.

3/10
Read 11 tweets
Wie kann es sein?
Es wird laut gegen Rechts gebrüllt


Aber nicht wirklich viel passiert.

Dafür werden Bürger die wenn es dazu kommt GEGEN Rechts zu demonstrieren, hart angegangen und als libksextremisten bezeichnet?

Wie kann es sein das VIEL getan 1/
werden soll wegen CORONA?


Aber es wird nur abgewartet und gelabert wegen KanzlerKANDIDATEN Geplänkel.
#Söder vs #Laschet

Davor aber noch das interne Fiasko mit der Pandemie.


Davor aber erstmal die gewöhnliche Korruption

2/
Von

Bis zurück zu Kohls Schwarzgeld und wer weiß was noch...

Dann kommt da ein Minister, der Verträge abschließt OHNE zu dürfen und den STEUERZAHLER richtig Geld kostet. Und sogar mehr verbockt... Aber OK #ScheuerRuecktritt



3/
Read 12 tweets
Zwei Gruppen:
1. Diejenigen, die nach #Mallorca fliegen, shoppen gehen, Party machen und auf die Regeln pfeifen.
2. Diejenigen, die sich angesichts der 3. Welle vorsichtiger verhalten und Kontakte einschränken.

Die #Covidioten auf den Demos sind nur ein Teil der ersten Gruppe.
Die zweite Gruppe fängt zum Teil auf, was die erste Gruppe verbockt.
Im Extremfall wird die erste Gruppe noch bestärkt dadurch, dass es gar nicht so schlimm kommt und ruft "#Panikmache".

Party auf Kosten anderer.
Die Politik ist momentan auf Gruppe 1 ausgerichtet. Modellprojekte, Öffnungen, Reisen - alles zu Ungunsten von Gruppe 2.
So langsam dämmert es einigen Politikern, dass diese Gruppe die schweigende Mehrheit darstellt. Die hat zwar keine Lobby, aber Wahlstimmen.
Read 4 tweets
Es ist ja nicht bloß, dass die Medien einer Handvoll Verblendeter eine Plattform geben -- oder dass man diese unsäglichen Demos, bei denen sich kein bisschen an Auflagen gehalten wird, nicht kompromisslos auflöst. Nein, man räumt diesen Pfost*innen auch noch den Weg frei. 1/10
Was sollte dabei schon schiefgehen?
Nun, es sind ja noch Wahlen🤓 Politiker*innen, die sich um Konzerne sorgen (die weder ausbilden, noch übermäßig Steuern zahlen und nicht etwa der "Motor unserer Wirtschaft" sind), sich aber für die Mehrheit der Bürger*innen offenbar nicht 2/10
interessieren, wollen ernsthaft Mehrheiten? Viel Erfolg dabei. Bei den meisten Menschen enststeht der Eindruck, dass diese #Covidioten eine relevante Gruppe darstellen, was sie aber erst durch Medien und Politik werden. Meine Prognose: Die Quittung kommt. Allerdings auch in 3/10
Read 11 tweets
Todesfälle und auch die ITS-Belegung sind sog. „nachlaufende Indikatoren“. Wenn wir hier Ausschläge sehen, wirkt sich jede Maßnahme erst 14-21 Tage später aus. Wenn wir erst bei 500 Toten/Tag reagieren, bedeutet das bis zu 10.000 Tote in direkter Verantwortung 1/7
Da der Homo sapiens Ursache und Wirkung nicht in Zusammenhang bringen kann, wenn diese mehr als ein paar Stunden auseinanderliegen, wird es immer Menschen geben, die auch nach 10.000 Toten die Zusammenhänge nicht erkennen. 2/7
Die Neuinfektionen sind ein weit vorlaufender Indikator. Charakteristik solcher Indikatoren ist, dass sie sehr, sehr ungenau sind. Vorteil ist: je mehr Datenmaterial zur Verfügung steht, desto zuverlässiger erkennt man eine Tendenz. 3/7
Read 7 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!