#Pandemie-Strategie aktuell:

đŸ”„Wir machen ĂŒberall #2G, dann haben vielleicht 2-3 Mio Menschen mehr in 7-8 Wochen #Impfschutz. DafĂŒr verzögert sich aber das #Boostern der alten Personen

đŸ”„In der Zwischenzeit sterben 150 Menschen pro Tag, auch weil geimpfte Kontaktpersonen nicht
abgesondert werden oder #Geimpfte sich nicht testen

đŸ”„Die zusĂ€tzlichen 8000 Tote finden dann alle ganz bedauerlich & beschließen dann, wenn die ersten Booster & der Impfschutz, der möglicherweise durch 2G on Top kommt, endlich anfangen zu greifen, einen 10 wöchigen #Lockdown
in die bereits stagnierenden #Fallzahlen hinein.

đŸ”„Die Weihnachtsferien werden bis Ostern verlĂ€ngert

đŸ”„Wenn dann im FrĂŒhjahr die SaisonalitĂ€t in Kombination mit den endlich einigermaßen umfassend abgeschlossenen Boostern bei 60+ greift, klopfen sich alle auf die Schultern, wie
gut der Lockdown gewirkt hat.

đŸ”„ Da nun auch der Impfstoff fĂŒr 5-12 JĂ€hrige vorhanden ist, fĂŒhren wir sicherheitshalber 2G in Schulen ein

đŸ”„ Die HaushĂ€lterInnen in LĂ€ndern und Kommunen feiern sich dafĂŒr, dass sie dieses Mal kein Geld fĂŒr teure #Tests ausgeben mussten

☀Sommer

‱ ‱ ‱

Missing some Tweet in this thread? You can try to force a refresh
 

Keep Current with Dr. Franziska Briest

Dr. Franziska Briest Profile picture

Stay in touch and get notified when new unrolls are available from this author!

Read all threads

This Thread may be Removed Anytime!

PDF

Twitter may remove this content at anytime! Save it as PDF for later use!

Try unrolling a thread yourself!

how to unroll video
  1. Follow @ThreadReaderApp to mention us!

  2. From a Twitter thread mention us with a keyword "unroll"
@threadreaderapp unroll

Practice here first or read more on our help page!

More from @F_I_Briest

3 Nov
Warum #2G weder wissenschaftlich noch politisch zu halten ist und unbedingt ĂŒberdacht gehört:

⛔ Das Risiko, sich als Geimpfter zu infizieren, steigt nach einigen Monaten rapide an (thelancet.com/journals/lance
).
⛔ Geimpfte erreichen Ă€hnlich hohe Viruslasten wie Ungeimpfte
(bei kĂŒrzerer Dauer des Peaks) (thelancet.com/action/showPdf
) und sind im Schnitt (ĂŒber alle Altersgruppen und ZeitrĂ€ume nach Impfung) nach einer ersten Studie etwa 2/3 so ansteckend im Zellkultursystem wie Ungeimpfte (medrxiv.org/content/10.110
)
Bei Veranstaltungen sollte sich durch den
kurzen Peak statistisch eine kĂŒrzere ansteckende Periode ergeben und damit ingesamt bei hoher Impfquote die Wahrscheinlichkeit senken, dass jemand zum Zeitpunkt gerade ansteckend ist.

Die SAR (der Anteil angesteckter Kontakte) im Haushalt allerdings ist in einer aktuellen
Read 20 tweets
2 Nov
Ich möchte das gerne aufgreifen, aber modifizieren.
Ich habe mit 17 Jahren meine erste DNA isoliert, spÀter dann Biochemie mit Schwerpunkt Molekulare Medizin studiert. Bis zum Diplom habe ich die naturwissenschaftlichen Grundlagen bis zur Quantenphysik vertieft und in der
mĂŒndlichen BiophysikprĂŒfung die Wellengleichung einer Evaneszenzwelle in der Nahfeldmikroskopie aus der Schrödingergleichung herleiten dĂŒrfen.
Seit dem habe ich 13 Jahre Berufserfahrung in der translationalen Forschung. Habe darin promoviert.
Ich kann PCR in allen
Varianten. DNA und RNA aufreinigen und Sequenzieren, Proteine aufreinigen und analysieren, all das global oder gezielt nach ganz spezifischen Modifikationen. Ich kann dir sagen, welche Gene in einer Zellen gerade an- oder ausgeschaltet und welche ganz stillgelegt sind. Ich kann
Read 15 tweets
1 Nov
Ich denke, ich werde mich auch zur CovidImpfung meines Großen durchringen, wenn sie fĂŒr U12 kommt.
Warum?
Ich habe immer dafĂŒr argumentiert dass wir den Kindern nicht ihre Beteiligungsrechte nehmen dĂŒrfen, dass es wichtig ist, dass sie so viel NormalitĂ€t behalten wie möglich.
Diese Bundesregierung setzt aber seit Beginn der Pandemie auf möglich viel NormalitĂ€t fĂŒr Ă€ltere Menschen und hilft die Belastungen ĂŒberproportional den Familien ĂŒber.
In unserem engeren Umfeld sind (bis auf eine Person) alle geimpft, auf jeden Fall die Àlteren Kontaktpersonen.
Ich glaube, die Impfung wird fĂŒr mein Kind keinen Mehrwert haben, aber ich weiß, dass sie ihm sehr wahrscheinlich auch nicht schaden wird. Er ist 11 und fĂ€llt damit fast in die Altersgruppe in der schon sehr viele Real Life Daten vorliegen.
Der einzige Grund ihn nicht zu impfen
Read 8 tweets
31 Oct
Wie gut schĂŒtzt die #Impfung vor Ansteckung? Eine weitere Studie, vor 2 Tagen im Lancet veröffentlicht, gibt weitere Hinweise darauf, dass wir uns von der Idee der #HerdenimmunitĂ€t verabschieden & Alternativstrategien finden mĂŒssen.

Hier eine kurze Zusammenfassung der Studie âŹ‡ïž:
thelancet.com/journals/lanin


Man hat COVID-19 IndexfÀlle (Alpha und Delta) und ihre Kontakte (>5 Jahre) via UK Nachverfolgungssystem ausgewÀhlt und bis zu 20 Tage lang Abstriche gesammelt.

FĂŒr die Delta Variante untersuchte man 138 IndexfĂ€lle und 204 Haushaltskontakte
unter Einbeziehung des Impfstatus beider Gruppen.
Von den IndexfÀllen waren 50 voll, 25 teilweise und 63 nicht geimpft.
Es steckten sich bei geimpften IndexfÀllen etwa genauso viele Haushaltskontakte an (SAR 25%) wie bei Ungeimpften (23%).
Hierbei steckten sich die geimpften
Read 17 tweets
30 Oct
Disagree. Wir haben mittlerweile einige Publikatiken, die zeigen, dass der Infektions-(thelancet.com/journals/lance
) und Übertragungsschutz (medrxiv.org/content/10.110
 & thelancet.com/journals/lanin
 ) durch die #Impfung relativ schnell nachlĂ€sst. 2G ist ĂŒberhaupt nicht sicher. 2G ist eine
paternalistische staatliche Erziehungsmassnahme, mit dem Ziel eine #Impfquote zu steigern, anstatt #Risikogruppe zu definieren, dort ImpflĂŒcken aufzufĂŒllen und zu boostern.

Was wirklich hilft, die Infektionszahlen und damit sekundÀr auch die schweren Erkrankungen zu reduzieren,
ist 1G: #TESTEN fĂŒr alle (itwm.fraunhofer.de/de/presse-publ
)
Die Schnelltests hat sich Ihre Regierung leider von fragwĂŒrdigen BeraterInnen/Labormedizinlobbyisten madig machen lassen.
Aus meiner Sicht war das Abschaffen der KostenĂŒbernahme fĂŒr Tests einer der grĂ¶ĂŸten Fehler der Pandemie.
Read 4 tweets
29 Oct
Nein, Herr @Karl_Lauterbach - #LongCovid und kognitive Defizite sind kein Tabu - es gibt nur bisher wenig gute (zB. prospektive, kontrolliert erhobene) Studien dazu. Aber dennoch qualitativ deutlich hochwertigere, als die, die Sie hier zitieren.
ZB: thelancet.com/journals/eclin
. Es liegt also durchaus nah, dass kognitive EinschrÀnkungen tatsÀchlich zu beobachten sind.
Die ungeklÀrte Frage: wie lange hÀlt das an? Dazu haben wir keine langen NachbeobachtungszeitrÀume. Wir wissen es daher einfach nicht. Das hat aber nichts
mit Tabu zu tun. Die Fachleute sind einfach vorsichtig mit voreiligen SchlĂŒssen.

Bei der hier durch Sie zitieren, habe ich allerdings nach dem Material und Methodenteil aufgehört zu lesen.
Warum?
1ïžâƒŁ Rekrutierung u.a. im Facebook LongCovid Forum —> Selection bias? Image
Read 7 tweets

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3/month or $30/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal

Thank you for your support!

Follow Us on Twitter!

:(