Discover and read the best of Twitter Threads about #protectthekids

Most recents (24)

Ich möchte euch heute eine kleine Geschichte erzählen. Es geht um Liebesgedichte im Deutsch-LK, eigenständiges Denken und was das alles mit der #Corona-Pandemie zu tun hat. Ein 🧵 #CovidIsNotOver #BringBackMasks #Kinderdurchseuchung #bildungabersicher #Infektionsschutz 1/22
Vorabi-Klausur, es sollen 2 Liebesgedichte interpretiert & verglichen werden. Ich lese sie & sie scheinen beide einen negativen Grundton zu haben. Okay, ich wundere mich, nicht gerade die beste Ausgangslage für einen kontrastreichen Vergleich, wie wir es zuvor geübt hatten. 2/22
Vielleicht Absicht vom Lehrer, vielleicht hat er das einfach nur verpeilt. Ich lege los & bastele eine Argumentation zurecht, mit der ich zufrieden bin. Nach der Klausur zeigt sich, dass nur eine weitere Schülerin den gleichen Weg wie ich gewählt hat. 3/22
Read 22 tweets
Liebe Leute ❤️ #ControlCovid #Verfassungsbeschwerde rückt näher. Mittwoch fand sehr wichtige Besprechung mit RA Günther statt. Schriftsatz wird weiter finalisiert nach den gezielten Sichtungen und aktualisiert, u.a. sind wichtige Studien erschienen, wie: nature.com/articles/s4159…
#CovidIsAirborne Sehr gute Studie + thread zu Gründen, warum so lange ignoriert wurde, dass Übertragung durch Aerosole entscheidender Faktor ist. Tragische Auswirkungen u.a. durch Verkennen der zentralen Schutzfunktion von Luftreinigern. #ControlCovid
#COVID19 verursacht #Diabetes Typ 1 bei Kindern. Diese Gefährdung ist längst bekannt gewesen, hinreichend belegt und wird durch neueste Studien bekräftigt. #Durchseuchung ist ein Verbrechen von historischem Ausmaß. #ControlCovid #Verfassungsbeschwerde
Read 10 tweets
Neurologische Langzeitergebnisse von #COVID19
Dieser Bericht dokumentiert wohl erstmalig eine umfassende Bewertung der postakuten neurologischen Folgeerscheinungen ein Jahr nach der Infektion.
Die Ergebnisse zeigen, dass in der postakuten Phase von COVID-19…

#LongCovid #Corona
ein erhöhtes Risiko für eine Reihe von neurologischen Folgeerkrankungen besteht, darunter ischämische und hämorrhagische Schlaganfälle, Kognitions- und Gedächtnisstörungen, Störungen des peripheren Nervensystems, episodische Störungen (z. B. Migräne und Krampfanfälle),
extrapyramidale und Bewegungsstörungen, psychische Störungen, Störungen des Bewegungsapparats, sensorische Störungen, Guillain-Barré-Syndrom und Enzephalitis oder Enzephalopathie. Die Verfasser kamen zu dem Ergebnis, dass die Hazard Ratio für eine neurologische Folgeerkrankung…
Read 5 tweets
#COVID19: Lungen-MRT zeigt Langzeitschäden bei Kindern und Jugendlichen

Für die Kinder mit #LongCovid zeigt die Studie eine V/Q-Ratio - die V/Q-Ratio gibt das Ventilations-Perfusions-Verhältnis, also das Verhältnis zwischen der Lungenbelüftung V und der Lungenperfusion Q an -
von 60 % gegenüber 81 % in einer Kontrollgruppe von gesunden Kindern. Bei einigen Kindern, bei denen die Erkrankung bereits 1 Jahr zurück lag, betrug die V/Q-Ratio sogar nur 41 %. Interessanterweise wiesen auch die Kinder, die sich von COVID-19 erholt hatten und keine…
Atemsymptome hatten, mit 62 % eine verminderte V/Q-Ratio. An der Universitätskinderklinik Erlangen wurden zwischen August und Dezember 2021 im Rahmen der Studie 54 Kinder und Jugendliche (Durchschnittsalter 12 Jahre) untersucht: 29 hatten sich von COVID-19 erholt, die anderen 25
Read 5 tweets
Neulich habe ich mein Auto beim Einparkservice abgeben müssen. Beim Abholen dann eine unangenehme Überraschung:
"Hey, Sie sollten gut auf mein Auto aufpassen, nicht kaputtfahren!" -
"Ach, kommen Sie. Ist nur ne Schramme. Jedes Auto bekommt irgendwann eine Macke." -
"Ja, aber...
meines war noch neu!" -
"Das härtet den Lack ab. Hat man erst eine Macke, kommt so schnell keine zweite..." -
"Bitte?!? Bisher weiß ich ja noch nicht mal, ob nicht etwas Wesentliches beschädigt wurde, was man nicht auf den 1. Blick sieht."-
"Ich seh nix. Dann ist auch alles ok."-
"Sind Sie Experte?! Ich möchte das Überwachungsvideo sehen!"-
"Bei uns gibt es keine anlasslose Überwachung."
"Moment. Auf der anderen Parkebene haben Sie Kameras!"-
"Ja, aber da parken nur ältere und schon bisschen angeschlagene Autos. Die sind empfindlich."
Read 11 tweets
Kinder brauchen Ressourcen statt Restriktionen
So lautet die neueste Forderung aus dem Hause Initiative Familien, die v der üblichen Anti-Maßnahmen-Fachschaft unterzeichnet wurde u die gängigen Narrative nutzt, derer man sich im Laufe d Pandemie bereits mehrfach bedient hat. /1
Wieder einmal wird auf den andauernden Schulschließungen herumgeritten, welche es so nicht gegeben hat.
Vielmehr ist im vergangenen Jahr Unterricht ausgefallen, weil Personal erkrankt war o Klassen in Distanzlernen geschickt wurden, weil große Teile der Klasse Positiv waren.
/2
Hier wird die Behauptung aufgestellt, dass die Hygienemaßnahmen Infektionen nicht verhindern konnten und mehr schadeten als nutzen.
Darum fordert man ein Verzichten auf Masken und Tests und dass (Entgegen der Empfehlung in den Leitlinien zur Prävention und Kontrolle der
/3
Read 37 tweets
#ProtectTheKids❤️💚💛
Wir dürfen die #Corona-Gefahren auch für junge Menschen nicht unterschätzen, @spdbt @GrueneBundestag @fdpbt
Deshalb machen wir heute eine Sammlung von 38 Studien zu COVID-19 und seinen Folgen bei Kindern & Jugendlichen bekannt:
1/
➡️drive.google.com/file/d/1L3_zQ9…
Nicht selten ist zu hören, dass eine #Corona-Infektion für fast alle Kinder außer wenigen vulnerablen so ungefährlich verlaufe, dass Schutzmaßnahmen hier übertrieben seien.
So argumentiert auch die @fdpbt und pocht im #IfSG auf ein Verbot der #Maskenpflicht in Grundschulen.
2/
Wir halten diese👆Argumentation für ebenso leichtsinnig wie wissenschaftlich nicht begründet.
Denn von COVID-19 geht im Vergleich zu anderen Kinderkrankenheiten durchaus ein erhebliches Gefährdungspotential aus, das den Einsatz von präventiven Schutzmaßnahmen rechtfertigt.
3/
Read 18 tweets
Warum COVID-19-Infektionsschutz/-Prävention in Schulen enorm wichtig ist (auch und besonders in Grundschulen). Ein Forschungsüberblick:

#NichtNurImHeim
#ProtectTheKids
#BetterSafeThanSorry

1/14
2/14
3/14
Read 14 tweets
Oft zu hören in letzter Zeit: Deutschland isoliere sich in der Corona-Bekämpfung, gehe einen "Sonderweg", die europäischen Nachbarn hätten längst alle "Beschränkungen aufgegeben", die Lage "normalisiert".

Das ist eine gelenkte und selektive Diskussion. Ein 🧵.
1/
Kristallisationspunkt war jüngst dieser Artikel aus der @zeitonline vom 29. August. Schlagzeile: Macron habe "die Pandemie für beendet erklärt". Alle Maßnahmen seien abgeschafft. 2/

zeit.de/gesellschaft/2…
Richtig ist, dass Macron den Gesundheitsnotstand in Frankreich beendet hat. Das allerdings bereits einen Monat früher, zum 1. August. Aber das war der @zeitonline wohl nicht mehr aktuell genug, also musste das Thema etwas aufgefüttert werden. 3/
Read 19 tweets
Es gibt leider keine längerfristige Immunität gegen #SARSCoV2.
Wenn sich durch Re-Infekte die Folgeerkrankungen bzw. #LongCovid-Manifestationen über die nächsten Jahre und Jahrzehnte akkumulieren, dann werden wir insbesondere viele chronisch kranke KINDER behandeln müssen.
1/3
#SARSCoV2 darf nicht andauernd durch die Bevölkerung laufen - mind. 4x allein in diesem Jahr!
Ein „milder“ Verlauf ist keine Garantie für die nächste Infektion.
Auch KINDER sind nicht unverwundbar, und im Gegensatz zu Erwachsenen können sie nicht für sich selbst entscheiden.
2/3
Besorgniserregend sind die Häufung von #Diabetes, kognitive Einschränkungen u.a. neurolog. Folgen, Immundefizite und auf der anderen Seite Autoimmunphänome mit chronischen Entzündungen.
Erhöhtes Infarktrisiko.
#SchuetztdieKinder vor #SARSCoV2.
#ProtectTheKids #LongCovidKids 3/3
Read 4 tweets
NICHTS wurde getan, um die Kinder in der #Schule vor #SARSCoV2 zu schützen.
Keine #HEPA Luftfilter.
Keine Konzepte für Tests und #Maskenpflicht.
Keine Impfkampagne.
Stattdessen sollen mancherorts infizierte Lehrer und Schüler am Unterricht teilnehmen. 1/3
#SchuetztdieKinder #BA5
Die Kinder sind nicht unverwundbar, auch wenn das einige Kinderärzte stur behaupten.
#LongCovidKids ist in zahlreichen Studien belegt, die Zahlen aus der #GBD-Hochburg UK sind erschreckend.
Langzeitfolgen für Gefäss-, Nerven-, Immun- und endokrines System sind wahrscheinlich. 2/3
Auch die Eltern haben kaum eine Chance, sich vor einer #SARSCoV2 Infektion über die Kinder zu schützen.
Und so beginnt diese gut dokumentierte Infektionskette mit dem neuen Schuljahr.
Gefördert durch das Komplettversagen der Behörden.
#SchwereSchuld #ProtectTheKids 3/3
Read 4 tweets
Erschreckend

Wenn man die Vorträge der Prof. miteinander vergleicht
2:1

Team Scheibenbogen/Behrends, das unendliche Leid vor Augen und wie man mit mobilen wissenden Ärzten + Telemedizin sofort anfangen könnte

Und dann BW, wie man versucht mit leichten Fällen #LongCovid sich
Zu rechtfertigen

Unsere Kinder sind gelaufen

Aber den aktuellen ausserhalb von Bayern geht es nicht anders

Panik!
Man gibt den bisherigen Ärzten/Prof./Kliniken Mio €, das gerne genommen wird und man diskutiert die nächsten Jahrzehnte!
Überrascht bin ich über die Aussage

"Man kann behandeln"

Prof. Steinacker kann uns sehr gerne mitteilen, wie?

Es würde Kinder mit Pflegegrad 4 ins Leben holen

P.S.
Reha wäre aber eine ganz schlechte Idee

In BW sind die Menschen
Read 10 tweets
1/x Meine Theorie: es gibt keine "Immunschuld". Ist eine Erfindung der Pandemie-Verharmloser.
Gerade Kinder in Schweden und UK hätten doch gar keine "Immunschuld" aufbauen können - selbst, wenn sie gewollt hätten.
Bekannte Krankheiten wie RSV oder Grippe verlaufen nicht schwerer,
2/x weil man dem Körper ein paar Infektionsrunden erspart hat, sondern weil der Körper durch vorangegangene Covid-Infektionen kaputt ist oder die jeweils zirkulierende Variante einfach schwerer ist.
Der Denkfehler bei "Immunschuld" ist für mich schon, dass Krankheiten wie die
3/x Grippe gefährlich bleiben, auch wenn man sie (mehrfach) durchgemacht hat. Mit zunehmenden Alter und mehreren Infektionsrunden werden sie sogar immer GEFÄHRLICHER. Warum? Weil jede Infektion den Körper und das Immunsystem schwächt. Und dieses Potenzial hat Sars-CoV-2 um ein
Read 4 tweets
Ich fühle mich etwas hilflos bei den Lobpreisungen der Infektionen, die für Schleimhautimmunität sorgen sollen. Aus folgenden Gründen bleibe ich weiterhin #Infektionsgegner: 1/
a) Es liegt mir zwar fern zu bestreiten, dass Infektionen grundsätzlich dafür geeignet sind, Schleimhautimmunität herzustellen. Es geht ja nicht um sterile Immunität, sondern um eine Reduktion der Infektionen und eine Abschwächung der Krankheitslast. 2/
Doch wissen wir, wie gut der Schutz durch Schleimhautimmunität sein wird? Ist Long Covid noch möglich? Welche Langzeitfolgen gibt es? Wie dauerhaft ist der Schutz? Vermutlich wissen wir das alles noch gar nicht. 3/
Read 14 tweets
Wie fast immer während der Pandemic nimmt die Sonntagspresse die Entscheidungen des Bundesrates vom Mittwoch schon vorweg.
* Das Zertifikat wird wohl fallen.
* Einschränkungen für private Treffen wird es kaum mehr geben.
* Die Maskenpflicht wird wohl weitgehend aufgehoben. /1
* Zum Schutz der Vulnerablen soll die Maske evtl. noch in med. Einrichtungen getragen werden müssen - evtl. noch im ÖV und in Läden.

💭 Schon verrückt, dass "vulnerable Personen" damit aus so vielen Lebensbereichen ausgeschlossen werden. /2
Der Spitalbesuch ist vielleicht noch einigermassen sicher, der Weg dorthin im ÖV schon fast unmöglich.
Ich verstehe diese Öffnungsorgie nicht.
Wenigstens äusserst sich die @SwissScience_TF mit @TanjaStadler_CH noch vorsichtig. Aber ob das reicht? /3
Read 4 tweets
#RücktrittFrauPrien
Die Initiative #ProtectTheKids fordert nach der skandalöse Aussage von @PrienKarin zur Corona-Kindersterblichkeit den umgehenden Rücktritt der schleswig-holsteinischen Kultusministerin und KMK-Präsidentin. Prien ist in ihren Ämtern nicht mehr tragbar. Image
@PrienKarin Ministerin @PrienKarin hatte bereits am Vorabend in der Talkshow von Markus #Lanz mehrere erwiesene Falschaussagen zu Corona und Kindern verbreitet, die unsere seit längerem bestehenden Zweifel an Priens Eignung als KMK-Präsidentin verstärkt hatten.
zdf.de/gesellschaft/m…
So behauptete @PrienKarin, dass eine Corona-Erkrankung für Kinder grundsätzlich ungefährlich sei, was in dieser Pauschalität eine Fehlinformation darstellt. Trotz geringere Gefährlichkeit gibt es Fälle von schweren Erkrankungen bis hin zu Todesfällen wegen Corona bei Kindern.
Read 7 tweets
#Tagesschau: Und so fallen die Masken an den Primarschulen. Unter Verweis auf die stabile Situation in den Intensivstationen. Ausgelassene Stimmung. Seit heute müssen SuS in VS, VD, FR, NE keine Masken mehr tragen. @srfnews: "Doch kann es sich die Westschweiz angesichts
1/4
hoher Fallzahlen leisten, die Schutzmassnahmen an den Schulen zu lockern?" Ähm, @srfnews, es gibt immer noch Kantone ohne jegliche Maskenpflicht, aber schön ist Schule Thema bei euch.
Aus Sicht der Kindergesundheit sei das vertretbar, schreibt #PädiatrieSchweiz
2/4
"Bezüglich Schweregrad der Erkrankung bei Schulkindern kann auf das Maskentragen verzichtet werden." #PädiatrieSchweiz Es gäbe keine Hinweise, dass Omikron Kinder schwerer krank mache als vorherige Varianten.
#KinderSindBetroffen
3/4
Read 4 tweets
Sind @alain_berset und die @spschweiz wirklich sicher, dass sie die umgeimpften Kinder in der Schweiz auch diesem Risiko aussetzen wollen? Dann möchte ich dazu auch eine klare Ansage in allen Medien und in @srfnews in der #Tagesschau dazu, dass das mit
1/2
#KinderSindBetroffen
zu der von Bundesrat, den Kantonsregierungen und dem Parlament gewählten risikobasierten Strategie gehört. Damit eine Diskussion entstehen kann, ob die Schweizer Bevölkerung dies wirklich wünscht.
2 Todesfälle Jan.
2/4
#ProtectTheKids #KinderSindBetroffen
Falls es @cedricwermuth @meyer_mattea nicht mitbekommen haben, hier nochmals die Rechnung, wann der Impfschutz der meisten Schweizer Kinder, die überhaupt geimpft wurden (die #EKIF trägt nicht zum Impferfolg bei), zu tragen beginnt:
3/4
#BersetLügt
Read 5 tweets
Man bedenke, dass unsere Inzidenz 🇨🇭 mehr als doppelt so hoch ist, @silviasteiner #EDK @GDK_CDS @BAG_OFSP_UFSP @alain_berset

- @KantonZuerich stellt Testen ein
- @KantonWallis schafft Maskenpflicht ab
- @HUBigler et al. fordern Freedomday

#ProtectTheKids
#SchwereSchuld
Jetzt auch noch @Staat_Freiburg
Macht ja auch ganz viel Sinn, die Maskenpflicht zuerst da aufheben, wo am wenigsten lang die Möglichkeit besteht, sich durch Impfung zu schützen (Primarschule).
Was haben Kantonsregierungen eigentlich alle gegen Kinder?
#ProtectTheKids
Natürlich kann der @KantonBern das nicht auf sich sitzen lassen und macht gleich weiter im ich-pfeif-auf-die-mir-anvertrauten-Kinder-und-Jugendlichen-Roulette
#ProtectTheKids
#DurchseuchungOhneUns

PS Fürchte wird doch 🧵- beginne widerwilligst zu nummerieren

3/n
Read 6 tweets
#longcovidkids Belastungs EKG in der Ambulanz. Die beiden 13 j Mädchen sind vom ganzen Warten vor der Station, dem ankleben der Elektroden(falls das so heißt oder lieber Nüpsel?) und dem Blutabnehemen vorher so kaputt, daß beide keine 5 Minuten auf dem Fahrrad durchhalten.
Beide sind eigentlich total sportlich. Vor 2 Jahren war mein Kind noch Jahrgangsbeste bei den BJS obwohl es eine Sportklasse mit Leistungssport Kindern gibt. Sie geht aber in die Musikklasse. Damit will ich nicht angeben, sondern zeigen, wie kaputt Covid gesunde Menschen
machen kann. Das andere Mädchen hat vor ihrer Erkrankung als letztes Sportevent an einem Lauf teilgenommen wo sie eine Stunde durchgerannt ist. Es ist hart, die Mädchen so zu sehen.
#ProtectTheKids
Read 3 tweets
Bevor es Fernunterricht gibt, kommen noch die Eltern zum Zug. Wenn zu viele Lehrpersonen ausfallen: „Vielleicht hat man auch Eltern, die uns unterstützen, kurzfristig.“ @ThomasMinder_SL zur aktuellen Lage in Schulen
1/

tagblatt.ch/ostschweiz/zur…
Zu #Fernunterrricht „Es gibt Schülerinnen und Schüler, die können das handeln. Und viele.“

Wenn man denen HomeSchooling erlauben würde, dann wären auch die Klassenzimmer nicht so voll, Abstände wären grösser, Luft besser. Betreuung der gefährdeten SuS besser.
2/
Fordert einheitliche Lösungen. Schweizweit.
Sei Aufgabe der Schule mit Eltern zu sprechen (Massnahmenkritiker).

Aber wieso hört man Forderungen nach @SichereSchule und #ProtectTheKids nicht zu? Wir laufen regelmässig gegen Wände & stossen auf taube Ohren, @ThomasMinder_SL ?
3/
Read 5 tweets
Langer🧵1/x

#Krankheitsschwere #Südafrika #ProtectTheKids

#Omicron Welle in #Südafrika klingt ab, immer noch Nachmeldungen zu Hospitalisierungen, aber langsam werden die Daten komplett.

Die #Krankheitsschwere von #Omicron erscheint geringer, aber wie viel & warum & für wen?
⬇️
🧵2/x

Vergleicht man die 3. Welle (1.6.-30.9.) mit der 4. Welle (1.11.-31.12) [wo starten/enden Wellen? Variation der Daten hat wenig Einfluss auf die Auswertung] beobachten man in der 4. Welle nur ~67% der erwarteten Hospitalisierung (Achtung, immer noch Nachmeldungen!).
⬇️
🧵3/x

Ist #Omicron also 33% milder bezogen auf Hospitaliserungen als #Delta?

So einfach ist es nicht!
Wir müssen INTRINSISCHE & BEOBACHTETE #Krankheitsschwere unterscheiden.

Intrinsisch ist #Omicron wohl 24% "milder" als #Delta.

Also mild? Naja:
⬇️
Read 17 tweets
Viele #Querdenker behaupten ja, sie könnten unter einer OP Maske nicht atmen. Unzählige Maskenbefreiungsatteste kursieren.
Eltern behaupten, ihre Kinder würden mit der Maske sofort umkippen/Luftnot bekommen etc.

Nena hat schon seit sie 2 Jahre alt war immer in der Infektzeit
beim Einkaufen, im Kindergarten oder später der Schule OP Masken getragen.
Seit Covid sind wir erst auf FFP2, dann sogar auf FFP3 umgestiegen.

Jede beliebige Messung der Blutgase ergab: absolut NICHT anders als ohne Maske!

Dabei hat sie nur 60% Lungenvolumen,
eine Muskelschwäche, benötigt Nachts und bei Infekten am Tag Sauerstoff.

Noch nicht einmal hat sie sich über die Maske beschwert!

Aber sie hat sich neulich in der ZNA der Kinferklinik sehr gewundert, warum im Wartebereich 80% der Eltern die Maske unter dem Kinn trugen.
Read 6 tweets
Hier nun noch meine Meinung zum gestern schon geteaserten Artikel über Berger.
Den Booster-Teil lasse ich mal weg. Mein Thema ist #ProtectTheKids.
NB Deutsche Politiker werden als weniger geduldig bezeichnet. Positives Framing von Zögerlichkeit.

1/24
Ja, Studien lesen und Kommunikation kostet Zeit, aber im Gegensatz zu Berger lesen viele andere und ich diese Studien auch, auch internationale, und zitieren nicht nur immer die 2% der längst international heftigst kritisierten Ciao-Corona-Studie.
2/24
Dabei hantieren auch wir vorsichtig mit den Zahlen und nehmen nicht die grösste Prozentzahl bei LongCovidKids-Betroffenen. Wir haben immer konservative Zahlen angegeben.
3/24
Read 26 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!