Discover and read the best of Twitter Threads about #sprache

Most recents (14)

MEDIEN

das, was dazwischen ist

MYZEL EUCH

das myzel ist das #internetz des waldes

das #internetz ist die kommunikative verbindung von menschen und ihren maschinen
#sprache hat die interaktion von menschen komplexer gemacht.

- das wurde als lösung von einem dramatischen sozialen problem gesehen.
#schrift hat die interaktion von menschen komplexer gemacht.

- das wurde als lösung von einem dramatischen sozialen problem gesehen.
Read 8 tweets
@ZDFfernsehrat @morgenmagazin
Ich dachte, wir hätten ein Agreement gefunden, dass Sie uns zumindest in den Nachrichten mit Ihrem im letzten Jahr selbst erfundenen und von den Zuschauern abgelehnten #Neusprech verschonen. Aber nein: "Bewohner....innen", "Minister....innen" - ...
... und das alles in den Kurznachrichten, die nur wenige Minuten in Anspruch nehmen.
Wann nehmen Sie ENDLICH zur Kenntnis, dass nicht nur die übergroße Mehrheit derer, die Ihre Arbeit bezahlen, von den Nachrichten nicht durch eine frei erfundene, falsche Grammatik abgelenkt ...
... werden will, sondern dass ebenso fast alle Sprach-Wissenschaftler wie ich und alle Fachgesellschaften diese Kunstsprache ablehnen, mit der Sie die natürliche gewachsene Sprache und ihre Gender-Formen ersetzen wollen? STELLEN SIE DAS ENDLICH AB. Es gibt nicht nur eine ...
Read 8 tweets
@ZDFfernsehrat
@KEigendorf
So wie im @heutejournal gestern, so gilt auch heute: Die Grammatikform "Journalist....innen" gibt es nicht. Es heißt Journalistinnen und Journalisten oder einfach nur letzteres. Sogar Sie selbst verwenden diese Form, wie schon gestern geschrieben....
... Die #Sprache gehört uns allen. Es darf nicht sein, dass Medienschaffende wie Sie denken, sie könnten dem Rest der Sprachgemeinschaft das private #Neusprech ihrer Bubble aufzwingen. Mehr als 80% der Zuschauerinnen und Zuschauer lehnen dieses #Neusprech ab. Das hat die ...
... Umfrage des ZDF selbst ergeben. Damit sind sie einer Meinung mit fast allen Sprachwissenschaftlern und allen Fachgesellschaften. Glauben Sie nicht mir, glauben sie der dem Bundestag angegliederten Gesellschaft für deutsche Sprache:
gfds.de/standpunkt-der…
...
Read 11 tweets
Kommt man (natürlich mit FFP2-Maske) ins Zimmer von K2 (15). Direkt ein Gefühl von Gemütlichkeit. K2 zeichnet mal wieder Porträts und möchte nun endlich mit Öl starten. Und im Hintergrund läuft, ihr glaubt es nicht: @NDRKultur!
Eine wunderbar spannende Sendung über ...
@ndrkultur (also mit einem Beitrag über) #Sprache im #Krieg: Menschen als Tiere?
Wie wir durch Sprache versuchen, uns gegen die Schrecklichkeiten des Kriegs abzugrenzen.
Ja, das läuft hier im 'Kinderzimmer'.
ndr.de/kultur/NachGed…
@ndrkultur Ah - noch was Positives:
Heute 19.30 Uhr @ndrkultur live aus Lübeck: Ukraine-Benefizkonzert des SHMF!
ndr.de/kultur/musik/k…
Read 4 tweets
Zum Start des #fwk21 greift Nina Janich von der @TUDarmstadt in ihrer Keynote das Thema des diesjährigen Forum Wissenschaftskommunikation mit dem Schwerpunkt #Wisskomm und #Sprache auf und meint: „Auf den Punkt? – wenn es so einfach wäre!“. Forum Wissenschaftskommunikation: Keynote Live-Twitter
@TUDarmstadt Nina Janich ist Professorin für Germanistische #Linguistik an der @TUDarmstadt, Mitglied der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften @acatech_de und Jury-Mitglied bei der Wahl zum Unwort des Jahres.
Die Versprachlichung von wissenschaftlicher Evidenz sei eine Herausforderung. Das gelte auch innerhalb der Wissenschaft, wie z.B. die Sprache zu (Un-)Sicherheiten im #IPCC-Bericht zeigt. Dabei werden Graduierungen unterschiedlich wahrgenommen, so Nina Janich @TUDarmstadt. #fwk21
Read 11 tweets
THREAD
Während der Pandemie haben wir uns an die Vorstellung gewöhnt, dass die meisten #COVID-Fälle „#milde #Verläufe sind.
Zb die #CDC sagt, dass 80 % der symptomatischen #SARSCov2 Infektionen einen "milden Verlauf" haben.
Manche denken: dann #kein Grund zur Sorge. Zurecht?
1n
Im #allgemeinen #Sprachgebrauch beschreibt das Wort #mild idR etwas von #untergeordneter #Bedeutung.
Zum Beispiel wird #Erkältung oft als "#milde #Viruserkrankung" bezeichnet.
#Mild bedeutet also "durchaus evtl  unangenehm aber nicht weiter
von Bedeutung, keine große Sache"
2n
Betrachten wir das Attribut "#mild" im Zusammenhang mit #Covid zeigt sich : #Allgemeiner #Sprachgebrauch und die #medizinische #Definition unterscheiden sich hier #signifikant, werden aber @vermischt, was zu #Verwirrung in der Kommunikation über den wahren Sachverhalt führt.
3n
Read 29 tweets
DIE FEINEN UNTERSCHIEDE

1/3 thread:
1/3

ich sehe eine fahne .at 🇦🇹und fühle:
- alpine folklore

ich sehe eine fahne .de 🇩🇪
- selbstbewusssein

ich sehe eine fahne .ch 🇨🇭
- #nationalismus
2/3

das genau gleiche #RADIO ist in

.de 🇩🇪 das symbol für den zerfall von #massenmedien auf massen leitende medien: de.wikipedia.org/wiki/Radiotheo… #Radiotheorie

.uk🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 @BBCWorld oder .ch🇨🇭#Beromünster das mittel im kampf gegen deutschen nationalsozialismus de.wikipedia.org/wiki/Radio_Ber…
Read 17 tweets
Zum Thema #Sprache: Sprache gehört uns allen, nicht ein paar Einflussreichen. Dieser Grundkonsens einer demokratischen Gesellschaft galt bis Anfang 2021 unausgesprochen und selbstverständlich. Doch dann haben einige wenige #Medienschaffende damit begonnen, sich offen gegen ...
... den demokratischen Grundkonsens zu wenden und ihren Einfluss dazu zu missbrauchen, die #Sprache zu manipulieren. Die demokratische Mehrheitsgesellschaft hat unmittelbar mit heftigen Protesten auf diesen Manipulationsversuch reagiert. Laut Selbstauskunft wurden ...
... #Medienschaffende in dieser Sache "wie noch nie" mit Beschwerden "überflutet". Daraufhin erklärten sie in diversen Formaten ihre Motivation: Es geht ihnen darum, durch Verwendung einer neuen Kunstsprache das Denken und Sprechen der Zuschauer zu manipulieren, um so zu ...
Read 25 tweets
Es ist EXAKT UMGEKEHRT: Bisher haben fast alle die vielen Formen des #Gendern|s verwendet, die sich in den letzten Jahrzehnten entwickelt haben, dann hat Anfang dieses Jahres eine winzige Gruppe von Medienschaffenden beschlossen, eine NEUE, KÜNSTLICHE GESCHAFFENE, ,,,
NICHT allgemein übliche und überflüssige Form des N*uspr*ch den Medienkonsumenten AUFZUZWINGEN. Das führte und führt zu erregten Diskussionen, aus denen immer wieder erneut hervorgeht, dass die übergroße Mehrheit dieses aufgezwungene #Gender-#Neusprech ablehnt. Und ...
... OBWOHL die Mehrheit dieses künstliche N*uspr*ch ablehnt, OBWOHL es überflüssig ist, weil es natürlich gewachsene Formen des #Gender|s gibt und OBWOHL niemand den Medienschaffenden ein Mandat erteilt hat, sich als Sprecherzieher der Nation aufzuspielen, trotz aller dieser ...
Read 8 tweets
1) Ich höre häufiger: "So tickt #Wirtschaft ... (nunmal)"
Ich möchte vorschlagen, das nicht "Wirtschaft" zu nennen, sondern "Menschen".
Wer mit ausländischen #Ökonomen spricht, bekommt andere #Perspektiven.
2) Es ist mAn ein Fehler, als mangelnde Menschen- oder gar Wirtschaftskenntnis zu sehen, wenn jmd. sich weigert, dem "Das ist nunmal so, darauf müssen wir uns einstellen ..." zu folgen.
3) Dass gängige Praxis "so ist es" heißt, meint nicht, dass wir uns anpassen müssen. Gängige Praxis kann #krisenDYSfunktional sein. Unser Staunen über ihren Schwach-Sinn kann als Menschen- und Wirtschaftskenntnis vermutet werden, denn es ist das ?, das weiter führt, nicht das !.
Read 5 tweets
Ingolf U. #Dalferth, der "theol. Rezensionsexperte", hat in der #ThLZ (Nr. 7/2020) mit Pointen nicht gespart - und ordentlich Staub aufgewirbelt.
Ein Tread mit Zitaten aus seinem Rückblick "Sind wir noch urteilsfähig?" auf 20-Jahre ThLZ-Arbeit.
#theodigital #digitalekirche
1/23
Theologietreiben sei haarig geworden - 4 Gründe:
1. "die Krise des wiss. Publikationswesens"
2. "die Entwicklung neuer Kommunikationstechnologien"
3. "die #Globalisierung der theol. Wissenschaft"
4. "die Tendenzen ideologischer Selbstzerstörung in der #Geisteswissenschaft".
2/23
ad 1: Der (theol.) #Buchmarkt gehe kaputt, "die Produktionsweise wiss. #Verlage [sei] weltweit in eine Krise geraten". "Geringe Auflagen", "Überschwemmung des Marktes", "Abbau von Wissenschaftskritierien", "Abbröckeln der alten Abnehmer und Abonnenten", "#OpenAccess".
3/23
Read 23 tweets
Die @Volksverpetzer arbeiten sich gerade an Verschwörungstheoretikern ab. Deswegen möchte ich der Diskussion über #Verschwörungstheorien anhand des Buches «Nichts ist, wie es scheint. Über Verschwörungstheorien» von #MichaelButter eine theoretische Grundlage geben. Ein Thread:
Wie wird "#Verschwörungstheorie" (VT) überhaupt definiert?

VT gehen davon aus, dass nichts durch Zufall (bspw. Chaos oder evtl. Dummheit der Akteure) geschieht. Alles musst irgendwie miteinander verbunden sein und nichts ist, wie es auf den ersten Blick scheint. 2/23
Welche Arten von VT gibt es?

Einige VT richten sich gegen Bedrohungen von innen und bedienen sich meistens der Sprache der Infektion (Krebsgeschwür, Verpestung); andere gegen Bedrohungen von außen, die sich oft der #Sprache des Militärs (Invasion, Unterwanderung) bedienen. 3/23
Read 29 tweets
Mein Beitrag in #Coronazeiten und zur Verständigung mit #China: Jeden Tag Hintergrundinfos zu einem chinesischen #Schriftzeichen, beginnend mit den häufigsten (und damit eher grammatische Funktion tragenden) Schriftzeichen: #Chinesisch
Nr.534 验 (trad. 驗) /yàn/ „inspizieren, überprüfen“. Signifikum „Pferd“ 馬 (马), Phonetikum 僉 (佥) /qiān/ (mehrere Menschen 从 rufen 口口, „gemeinsam“). Ursprünglich wohl ein bestimmter Typ Pferd; die Eselsbrücke „Pferde am Gebiß überprüfen“ bietet sich an.
Nr.535 责 (trad. 責) /zé/ „Pflicht, Verantwortung, verlangen, tadeln, strafen“. Ursprünglich „Steuern erheben“, daher das Signifikum „Muschel" / „Geld“ 貝 (贝); im Unterschied zu 青 /qīng/ (Nr.497) ist hier das obere Subgraphem eine verkürzte Form des Phonetikums 朿 /cì/.
Read 265 tweets
Nein, es ist eben nicht einfach mal für alle eine Zeitlang zu Hause bleiben und sich's gemütlich machen. Es ist ein Unterschied, ob man im Haus im Grünen mit Garten, Platz und voller Vorratskammer sitzt, oder in der engen Wohnung, wo sich die Hamsterfrage kaum stellt.
Es ist ein Unterschied, ob man allein zu Hause ist oder mit Menschen, mit denen man Sorgen teilen kann. Es ist Es ist ein Unterschied, ob man sich diese Sorgen jede Minute um Angehörige in Risikogruppen machen muss oder bloss um sich selbst.
Es ist ein Unterschied, ob man sich entscheiden muss, Menschen zu ihrem Schutz allein zu lassen und damit psychische (und oft auch physische)Belastungen zu riskieren oder bei ihnen bleibt und sich bei jedem Schritt über die Türschwelle fragt, ob das die richtige Entscheidung ist.
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!