Discover and read the best of Twitter Threads about #TSGabschaffen

Most recents (10)

CN: Transsexuellengesetz / TSG

Gesetz über die Änderung
der Vornamen und die Feststellung
der Geschlechtszugehörigkeit
in besonderen Fällen (Transsexuellengesetz - TSG)
Wie dieser veraltete Name schon erahnen lässt ist das TSG verdammt alt. Wie alt genau? Erlassen 10. September 1980, inkraft seit 1. Januar 1981.
Das TSG ist seit 41 Jahren in Kraft.
41 Jahre rechtliche Diskriminierung, Beweislast, Zwang zur völligen Offenbarung intimster Details des eigenen Lebens, bürokratischer Aufwand und hohe Kosten.
Read 42 tweets
„Kommen Sie heute? Wir sind nur erkältet.“
„Sind Sie getestet?“
„Nein,es ist nur eine Erkältung.“
„Hatten Sie denn Kontakt mit jemanden der Corona hat?“
„Ja, aber wir haben nur Kaffee und Kuchen bei ihm zuhause gehabt, weil er ja nicht raus darf.“
Und, wie war euer Tag so?
Auch normale Leute sagen zwischendurch was richtig Blödes. Man kann da drüber lachen oder anmerken, dass das Gesagte richtig blöd war. Aber man muss sie nicht demütigen und für den dümmsten Abschaum der Welt erklären. Seid keine Mobber. Wir sind alle manchmal doof 🧡
Bevor ihr hier vorschnell auf Folgen drückt:
#Selbstbestimmungsgesetz
#TSGabschaffen
#TransRightsAreHumanRights
🏳️‍⚧️🏳️‍🌈
Read 3 tweets
Im Restaurant @PeterPaneBurger in #Hamburg am Schlump darf eins nur Gast sein wenn eins sich mit der Luca App einloggt. Also nein, das ist so nicht ganz richtig: Ich dürfe meine Daten natürlich auch auf einem Stück Papier festhalten, aber sie würden dann später,... (1/x)
...ohne meine Zustimmung, diese Daten trotzdem selbst noch in die Luca App einpflegen! Das wurde mir jedenfalls gestern so von der Bedienung gesagt. Ein Check-In mit der @coronawarnapp wurde, auch auf Nachfrage, nicht angeboten. (2/x)
Ich habe diesen #Digitalzwang auch schon an @digitalcourage mit ihrem großartigen #Digitalzwangmelder gemeldet. (3/x) aktion.digitalcourage.de/digitalzwangme…
Read 4 tweets
Ich wollte ja nochmal zum TSG recherchieren, was da nach 2001 passiert war. In den Koalitionsvertrag war das Thema entgegen meiner Quelle offenbar nicht gekommen.

Ein Thread.

1/12

#TSGabschaffen #Selbstbestimmungsgesetz #transhistorymatters
2001 erkannte die Bundesregierung einen Reformbedarf für das TSG an und wollte sich in der folgenden Legislaturperiode des Themas annehmen. Das war im sog. Kabinett Schröder II, also Rot-Grün von 2002 bis 2005.
2/12
Schauen wir zunächst auf die schön gemachte statistische Auswertung von @zeitonline, auf die mich @EinfachFreddy dankenswerterweise hinwies. Mit den hoffentlich wichtigsten Suchworten.
3/12
(Quelle: share.zeit.de/-/apps/bundesw… #bundeswoerter)
!B Diagramm mit Häufigkeiten v...
Read 12 tweets
Für alle, die das nicht so mitbekommen haben. Gestern Abend wurde im Bundestag gegen das #Selbstbestimmungsgesetz gestimmt. Bei den Anträgen der Grünen und FDP (die verschieden waren) ging es darum, die gängige Praxis der Begutachtung abzuschaffen. Für eine Namens- und
Personenstandsänderung müssen bis heute, und durch die Ablehnung der Anträge, bis auf weiteres zwei verschiedene Psychologen ein Gutachten erstellen. Diese beiden Gutachten werden dann in einem Verfahren vom Amtsgericht bestätigt. Dieser Prozedur sind transidente Menschen
hilflose ausgeliefert. Oft geschieht Missbrauch, und es sollen intimste und persönliche Erfahrungen preisgegeben werden. Darüber hinaus müssen die Antragsteller sämtliche Kosten selbst tragen. Die können je nach Amtsgericht/Psychologe mehr als 2000 Euros betragen. Beide Anträge
Read 6 tweets
#TSGabschaffen und #SelbstbestimmungJetzt fordere ich als #detrans Frau schon immer und heute mehr denn je. Denn:
1. Mir hat der demütigende Hürdenlauf der "Begutachtung" nicht geholfen. Im Gegenteil, je größer der Druck, diese "Prüfung" bestehen zu müssen, desto weniger Raum für
die Entfaltung der eigenen (Geschlechts-)Identität. 2. Noch besser wurde es bei meiner #detransition: ein weiteres Mal TSG, zwei weitere Gutachten. 3. Personenstandsänderung aus einer Laune heraus existiert im echten Leben nicht. Es besteht immer ein Leidensdruck, der durch eine
Gesetzesänderung zumindest reduziert werden kann. Deshalb #AlleGutenDingejetzt für einen selbstbestimmten Geschlechtseintrag für alle trans*, inter und nicht-binären Menschen!
Read 3 tweets
Für gleiche Rechte, Akzeptanz und Respekt einzutreten ist wichtig und richtig.
Aufhören dafür einzutreten, weil die cdu was dagegen hat ist das Gegenteil. Diese Woche haben die MdBs der @spdbt die Gelegeheit zu demonstrieren ob sie ernst meinen od. ob ihnen die cdu wichtiger ist.
Gesellschaftlicher Fortschritt entsteht nicht dadurch, dass man wartet, bis die Leute, die gern Diskriminieren und Schikanieren von selbst dazu bereit sind damit aufzuhören. Man muss sich gegen sie stellen.
#IDAHOBIT21 #Selbstbestimmungsgesetz
Noch heute werden Betroffene gezwungen - für Anerkennung als sie selbst - entwürdigende Gutachterverfahren über sich ergehen lassen zu lassen, nach einem teilw. verfassungswidrigen Gesetz, dass Transfeindlichkeit der 70er Jahre atmet. Das muss aufhören! #IDAHOBIT21
Read 4 tweets
Ich möchte den heutigen #IDAHOBIT nutzen, um noch einmal auf Mittwoch aufmerksam zu machen: Es geht um die Abschaffung des TSG und die Einführung eines Selbstbestimmungsgesetzes in Deutschland. Die Grünen, FDP und Linke sind aktuell dafür; die Union und AfD dagegen.
Die SPD wäre gerne dafür (jedenfalls laut eigener Aussagen), aber kann es angeblich nicht in der Abstimmung zeigen, weil Koalitionszwang. Schickes Wort. Doch was bedeutet das eigentlich?
In meinem Verständnis muss die SPD sich an den Koalitionsvertrag halten.
Hier wird argumentiert, man könne nicht für den Entwurf stimmen, weil die CDU dagegen stimmen wird. Das ist eine doppelte Ausrede, da erstens eine solche Pflicht nirgends steht und zweitens im K.-Vertrag vermerkt ist, dass eine Verbesserung der Situation queerer Menschen erreicht
Read 11 tweets
Das #TSGabschaffen verhindert #Bildungsgerechtigkeit für trans Kinder. Auch deshalb ist die Bundestagsdebatte am 19. Mai so wichtig. Anna, die Mutter eines zehnjährigen trans Mädchens berichtet uns von der Reaktion des nahegelegenen Gymnasiums auf die Anmeldung ihrer Tochter.
"Unser Kind ist zehn Jahre alt, und sobald sie sich äußern konnte, hat sie deutlich gemacht, dass sie ein Mädchen ist. Sie war vier, als wir es wirklich verstanden und danach gehandelt haben. Sie hat zwei Grundschulen besucht (weil wir zwischendrin umgezogen sind)
und hat nun eine Empfehlung fürs Gymnasium bekommen. Ich habe die Anmeldeunterlagen mit ihrem gewählten Namen ausgefüllt, da ich aber eine Geburtsurkunde beilegen musste, hab ich in einem extra Schreiben erklärt,
Read 7 tweets
Heute ist #FeministischerKampftag. Für viele trans Leute ein Tag, an dem wir transfeindlicher Hetze ausgesetzt sind, im Netz, auf Demos.

Kleiner Guide für cis Allies, damit wir ALLE einen safen Tag verbringen können👇🏻

Und schlagt gerne Ergänzungen vor!

#8M #8März #8Maerz
Ich habe 2 Jahre den 8. März mit organisiert, aber in der Orga so viel Transfeindlichkeit erlebt, dass ich jetzt gar keinen feministischen Aktivismus mehr mache. Ich war zu erschöpft, zu allein, zu verwundet.

Das muss nicht sein.
1. Sprache ist nicht alles, aber zeigt trans Leuten ganz schnell, ob wir wirklich willkommen sind. Trans sensible Sprache zeigt uns: Da hat wer in der Orga an uns gedacht.
Read 17 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!