Discover and read the best of Twitter Threads about #Nahostkonflikt

Most recents (4)

Eigentlich halte mich mit Kritik an anderen Medien zurĂĽck, haben alle eigene Hausaufgaben. Diesmal geht das nicht.

Die #Bild-Berichterstattung zum #Nahostkonflikt ist fĂĽr mich journalistisch eine Katastrophe & verantwortungslos. Dazu ein Thread.

#Israel #IsraelUnderFire #Gaza
"Berichterstattung" ist falsch gewählt, denn es ist eigentlich keine. Würde es eher als einseitige Abhandlung beschreiben.

Eine Dimension des Konfliktes – die zivilen Opfer & die Folgen der Luftangriffe in #Gaza – fehlt gänzlich bzw. ist kaum sichtbar.

#Israel #IsraelUnderFire
Es gut & wichtig, dass sich Medien entschlossen gegen #Antisemitismus positionieren.
Das befreit uns jedoch nicht von der Verantwortung, den Menschen zu erzählen, was passiert. Einseitigkeit kostet nicht nur Vertrauen, sie spaltet die Gesellschaft.

#Israel #IsraelUnderFire #Gaza
Read 10 tweets
Lust auf eine Reise durch unser Archiv zum Thema Verflechtungen ins rechtsradikale und international faschistische Milieu, UnterstĂĽtzung der neuen Rechte und Einbringung rassistischer Phrasen in den Mainstream bei #CDU/#CSU/#JungeUnion?

Dann schnallt euch mal an. /TN #Thread
Fangen wir mit dem sächsischen Bundestagsabgeordneten Arnold #Vaatz an, der nicht nur für Tichys Einblick und der Klimawandelleugnerorganisation #EIKE schreibt, sondern auch Kontakte ins Milieu um Götz #Kubitschek unterhält.
Unsere Reise fĂĽhrt uns weiter zu H.J. #Irmer.
Irmer ist Herausgeber des #WetzlarKurier und Mitglied von #ProPolizei Wetzlar e.V., die gerne mit der NPD gegen "Linksradikalismus" demonstrieren.
fr.de/politik/feine-…
Read 131 tweets
Jetzt im Open Access verfügbar und hier als Thread zusammengefasst: Mein (Meta-)Beitrag zur Debatte um #Mbembe, #BDS, #Israel, #Palästina, #Nahostkonflikt, #Postkolonialismus, #Antisemitismus, #Rassismus, #Kritik und #Streitkultur.

budrich-journals.de/index.php/peri…
Vorweg: Jaja, ich habe mal versprochen, nichts zur Mbembe-Debatte zu schreiben und werde hiermit wortbrüchig. Zugleich löse ich mit dem Text aber auch ein Versprechen ein und liefere endlich den dritten Teil meines alten Textes über Antisemitismuskritik und Rassismuskritik ab.
Außerdem ist der Text so meta, dass er kaum als Äußerung zu Mbembe zählt: Ich nutze den Fall als Anlass, um allgemein zu diskutieren, warum Antisemitismuskritik und Rassismuskritik so oft in Konflikt geraten und warum das gerade beim Thema Israel passiert.
Read 31 tweets
Thread:
Infolge der #Mbembe-Debatte wird ĂĽber #Bibel-Kritik und #Antijudaismus diskutiert. Wenig bekannt, dass die Verteidigung des Alten Testaments mit dem Aufstieg des deutschen Nationalismus eng verbunden war. Dazu empfehle ich sehr die Forschung von Ofri Ilany. (1)
In seinem Buch "In Search of the Hebrew People- Bible and Nation in the German Enlightenment" erläutert Ilany wie wichtige Denker des 18. Jhs wie Herder und Michaelis die hebräische Bibel vor seinen sekulären Kritiker wie Voltaire in Schutz nahmen. (2)
Sie wollten nicht die Juden schützen (Voltaire hatte tatsächlich anti-jüdische Positionen), sondern das Alte Testament als Inspirationsquelle für die Schaffung einer deutschen Nation verwenden. Eine Identifikation mit dem Stamm, der mit göttlicher Hilfe zu einem Volk wurde. (3)
Read 6 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!