Discover and read the best of Twitter Threads about #CoronaWarnApp

Most recents (24)

Und nun: ich erzähle etwas im Parlamentsfernsehen.

Pandemie und Digitalisierung

bundestag.de/dokumente/text… Bild eines Mikrofons bei de...
"Die Pandemie hat gezeigt, dass wir Jahre in der Digitalisierung des Gesundheitswesens hinterher sind"

Erfrischend ehrlich bisher zumindest in der Einführung des Vorsitzenden.
Es beginnt mit Bugs und Feature Requests zu SORMAS.

Spannend.
Read 25 tweets
Zu den erneuten Anfragen an uns in Sachen #LucaApp: Wir sind mit den Entwicklern in Kontakt getreten. Sie konnten plausibel darstellen, dass die jüngst bekannt gewordenen Schwachstellen geschlossen wurden. Für uns ist klar: (1/3)
Informationssicherheit muss bei Digitalisierungsprojekten höchste Priorität haben.
Wir konzentrieren unsere Ressourcen weiterhin auf die intensive und entwicklungsbegleitende Prüfung der #CoronaWarnApp. (2/3)
Diese leistet einen wertvollen Beitrag im Umgang mit der Corona-Pandemie und bietet viele nützliche Funktionen. Sie ermöglicht die Kontaktnachverfolgung, etwa bei Veranstaltungen, und internationale Reisen durch den digitalen Impfnachweis. (3/3) #DeutschlandDigitalSicherBSI
Read 3 tweets
Ja, die #CoronaWarnApp unterstützt jetzt #Impfzertifikate.
Ja, ihr müsst dafür einen QR-Code scannen, den ihr nach dem Impfen bekommt.
Aber wenn ihr diese Fehlermeldung bekommt: Keine Aufregung, das hat das einen Grund.
(Spoiler, ihr scannt den falschen QR-Code) Thread (1/9)
Der Reihe nach: Zunächst ist festzuhalten, dass die CoronaWarnApp ab Version 2.3 tatsächlich Impfzertifikate integriert. Aber: die gibt es Stand heute noch nicht! (2/9)
Was nun viele versuchen, ist das Scannen des QR-Codes auf der ImpfBESCHEINIGUNG, die man nach dem Impfen bekommt. Der Code enthält aber lediglich einen Link der Form impfen-thueringen.de/impfstatus/?ID… (Thüringen) Auf dieser Seite muss man das Geburtsdatum angeben und sieht dann ... (3/9)
Read 10 tweets
BIG NEWS gabs heute im #Digitalausschuss zum digitalen #Impfpass, der wegen seiner unsagbar dämlichen 5 Blockchains massiv Kritik bekam, als die Beauftragung von IBM u ubirch durch das @BMG_Bund bekannt wurde. Meine Fragezettel drehte sich v.a. um die #5Blockchains - umsonst! /1
Quasi nebenbei erfuhren wir, dass die #5Blockchains beerdigt wurden, weil die BuReg einsah, was andere schon früher wußten: die Blockchains machen einfach keinerlei Sinn für den digitalen #Impfausweis u wären nicht kompatibel mit dem europ. Ansatz einer interopablen Lösung. /2
Anschließend gab es einige durchaus erfreuliche News rund um den digitalen #Impfausweis:
1) er ist vollständig #opensource
2) alle Daten werden nur #dezentral (Handy) gespeichert
3) #freiwillig u es gibt Alternativen zur App (z.B. maschinenlesbarer Ausdruck) beim Doc /3
Read 10 tweets
1/ Nachdem @lesmoureal sein Versprechen uns mit seiner staatlich subventionierten #LucaApp zeitnah aus dem Lockdown zu holen nun erkennbar nicht einlösen wird, spreche ich nächste Woche mit leitenden Funktionären der DEHOGA. Ziel: Die Check-in Funktionalität der einzigen ▼
2/ offiziellen #CoronaWarnApp als Mindestanforderung in den CoronaSchVen zu verankern. Dazu über die DEHOGA den Druck auf die Politik erhöhen; dort wird das noch immer teilweise nicht verstanden. Wer dann darüber hinaus privaten Anbietern freiwillig zusätzlich Daten anvertrauen
3/ möchte, kann das ja tun. Ich werde versuchen über die DEHOGA die 223.000 dort organisierten Gastronom:innen zu erreichen und u.a. darüber aufzuklären, wie sie helfen können, dieses Ziel zu erreichen. Die rechtliche Einschätzung läuft parallel. Der Staat propagiert mit #CWA
Read 5 tweets
#LucaFail in 3 Akten:
1) Zoo Osnabrück mit nur 1 Luca Code am Eingang für >20 Hektar (Foto im Netz)
2) @janboehm checkt mit dem Foto nachts vom Berliner Sofa im Osnbr Zoo ein
3) 110 weitere Menschen checken sich nachts im Zoo Osnbr. ein (@Street_Dogg programmiert Zähltool)
/1 ImageImageImage
Die Links:
Akt 1) QR Foto vom Zoo Osnabrück im Netz:
Das Problem ist nicht nur das Foto auf Social Media u seine Nutzbarkeit, sondern die Behauptung des Zoos, dass es mit Luca mehr Sicherheit gäbe. Weil das Gesundheitsamt weiss, wer gleichzeitig auf ü. 20 Hektar war? 🙈
/2
Link zu Akt 2)
@janboehm checkt sich nachts unter falschem Namen im weit entfernten Zoo Osnabrück ein:
/3
Read 103 tweets
1/ Das eskalierte schnell! Für einen kleinen Teil des #LucaApp Gesamtsystems wurde gestern Quellcode in Auszügen veröffentlicht. Dies unter einer Lizenz, die den Widerwillen, mit dem das geschehen ist, nicht deutlicher hätte ausdrücken können. Pikantes Detail: Das Unternehmen
2/ verwendet in seinem kommerziellen Produkt selbst echte Open Source Komponenten Dritter, verletzt deren Lizenzvereinbarungen dabei mutmaßlich und entfernt einfach frech die mindestens erforderliche Attribuierung für die auf diese Art „gestohlene“ Software. Der Entwickler der
3/ Komponente wurde korrekterweise darüber informiert. Nachlesen kann man das hier: github.com/thesimj/jBaseZ…. — Findet sich das selbe Vorgehen in der iOS app - der Code fehlt noch vollständig - verstößt #LucaApp damit aller Wahrscheinlichkeit nach gegen Abschnitt 5.2 der Apple
Read 14 tweets
Die #luccaapp trendet. Nach PRHype und PolitikAktionismus melden sich zahlreiche Kritiker. Ein Versuch der Einordnung @anked @benfooben @chaosupdates @evawolfangel @_lucaapp @henningtillmann @zerforschung @winkelsdorf @malteengeler @horn @markus_bublitz @lesmoureal @LageNation
Ich verstehe die #LucaApp als Lösung zur #Risikokontaktwarnung, #Kontaktnachverfolgung und #Clustererkennung. #Risikokontaktwarnung: Anwender wird nachträglich gewarnt, wenn er einen Kontakt mit einem Infizierten hatte, bei dem er sich angesteckt haben könnte. ….
… Ein Kontakt kann Person-zu-Person festgestellt werden (z.B. via Bluetooth wie bei der guten (!) #CoronaWarnApp) … oder in einem Cluster, also „Location“ gemeint, an dem sich Menschen anstecken können: Gastro, Hotels, Fitness-Studio, sonst. Sport…, Frisör u.ä., Kino, …
Read 25 tweets
Das Robert Koch-Institut (#RKI) und die
"wissenschaftliche #Evidenz" in der Corona-#Pandemie
Ein Jahrhundert vor der Corona-#Pandemie leistete Dr. #Wu Lien-teh Pionierarbeit: Er erkannte, dass sich die #Lungenpest über die #Luft ausbreiten konnte, und mahnte, Menschen sollten zum Schutz #Masken tragen en.wikipedia.org/wiki/Wu_Lien-t… Image
#Mesny, ein bekannter französischer Arzt, verunglimpfte Wu und weigerte sich, eine #Maske zu tragen. Er starb an den Folgen der #Lungenpest. 60.000 Wu-#Masken halfen die #Epidemie unter Kontrolle zu bekommen. Die heutige #N95-Maske ist ein Nachkomme der Wu-Maske
Read 34 tweets
1/ Stichworte: Clustererkennung, Check-In-Apps (wie #LucaApp) und #CoronaWarnApp. Hier geht momentan einiges durcheinander. Wie ich die Sache sehe im Thread. 👇
2/ Fangen wir mit der CWA an. Ich begleite die App seit April, sprich vor dem Start. Verteidigte sie auch in schweren Zeiten als es Kinderkrankheiten gab. Ich nahm sogar Jens Spahn in Schutz 😳! Doch was ist seitdem passiert? Nicht viel.
3/ Kenne kaum schlechteres Projektmanagement. Keine Ideen, und wenn was umgesetzt wurde, dann schlecht (bspw. Mini-Dashboard, UX-Katastrophen, nicht intuitives Kontakttagebuch). BMG/Kanzleramt als auch SAP scheinbar überfordert.
Read 12 tweets
Die Nummer ist so strange. Ausgründung aus dem mit SAP-Kohle privatisierten Teil der Uni Potsdam und der Bundesdruckerei. Zusammen mit nem Clubbetreiber und Smudo. Bauen mit 50+ Mitarbeitern ne App, tun so, als wärs ne Minibude die den Kram nicht auf Github werfen kann >
und prüfen angbl. an OpenSource seit Monaten rum.

Bewerben die App dann massiv als kostenfrei - dabei zahlen die Bundesländer, die das dann betreiben sollen, doch wieder unbekannte Lizenzgebühren. Und das ganze wird als sozial + innovativ verkauft. Smells fishy. #LucaApp.
Oh - "Ich habe meine luca App gelöscht, kann mich das Gesundheitsamt trotzdem erreichen, wenn es nötig ist?"

- #Datenschutz entspr. nicht gegeben. Die Daten liegen beim Gesundheitsamts. Mein Schlüssel kann offensichtlich nicht gebraucht werden - den hab ich ja gelöscht. #LucaApp
Read 6 tweets
#Gütersloh , Tönnies, Juni 2020 !!!
Erinnert ihr euch dass, damals viele Leute zweite Welle vorgestellt haben.
Wie hat #Deutschland das verhindert?
#COVID19 ist eine Infektion, der verbreitet sich ein paar Tagen bevor man Symptome zeigt, oder?
Hier ist meine Analyse :
🧵1/12
Einleitung :
Innerhalb kurze Zeit waren mehr als 1500 Mitarbeiter wegen klimatisierte Schweinezerlegungsräume im Schlachtbetrieb Tönnies in Rheda-Wiedenbrück mit dem Coronavirus infiziert.
Räume für Tiere zerlegen waren sechs bis zehn Grad gekühlt.
🧵2/12
tagesschau.de/inland/corona-…
Reaktion?
-Kontaktbeschränkungen wie im März 2020
- Rund 7000 Tönnies-Mitarbeiter mit ihren Familien unter Quarantäne
-seit dem 17. Juni die Schulen und Kitas im Kreis Gütersloh wieder geschlossen
- Kostenlose Coronavirus Test für alle Bürger
🧵3/12
tagesschau.de/inland/gueters…
Read 14 tweets
Lieber @henningtillmann, kannst Du bitte einmal @borispistorius erklären, wie die #CoronaWarnApp funktioniert? – Ein #Corona-Thread.
@henningtillmann @borispistorius 1.Schon Anfang April träumte man von einer #WunderApp, die #Corona digital in Schach hält. Dabei gab es Vorstellungen, die weit von jeglicher Realität entfernt waren.
@henningtillmann @borispistorius 2. Die Träume von einer #WunderApp träumten auch Virologen und Modellierer, selten jedoch die ITler.
Read 21 tweets
Seit 222 Tagen gibt es die #CoronaWarnApp. Zeit also mal für ein FAQ mit Fragen, die mich häufig erreichen (von Journalist:innen oder hier auf Twitter). Wenn ihr weitere Fragen habt, gern hier als Druko. Ich versuche die zu beantworten.
„Hilft die #CoronaWarnApp?“
Ja. Wichtig ist aber die Erwartungshaltung. Die App KANN Warnungen anzeigen, wenn man sich längere Zeit in der Nähe einer mittlerweile positiv getesteten Person aufhält – die man z. B. gar nicht kennt. Es ist also EIN Baustein (von vielen), mehr nicht.
„Die App zeigt kaum mehr grüne Meldungen (niedriges Risiko). Ist sie kaputt?“
Nein. Im Dezember wurde die Berechnung geändert. Vorher war sie anscheinend zu sensibel eingestellt. Ob sie jetzt zu grob eingestellt ist, muss sich zeigen. Problem war aber wohl eher Warn-Flut vor Dez.
Read 9 tweets
Many research papers as well as #RKI, Germany assert average start of symptoms for #COVID19 around 5th-6th day of infection and peak of infectiousness between 2 days before to 1 day after onset of symptoms.. 🧵1/. #2ndlevel #contacttracing #coronavirus
As thumbrule it takes 10-12 days for #lockdown to impact the spread of #COVID19, so duration between infection till confirmation is on avg. 10 days. This is reasonable as people would wait 1-2 days with symptoms, book a test appointment and get the results so 6+2+1+1=10 days 🧵2/
So if Person A gets infected with #COVID19 today, he will be reported as a confirmed case after 10 days. But he might have infected person B after 4 days. Person B might have infected person C after 4+4 = 8 days from today, or 2 days before person A is reported. 🧵3/
Read 17 tweets
Warum vermuten @rki_de und #gesundheitsaemter im zweite Grades der Kontaktpersonen keine Risiko? Wenn sie selbst Generationszeit für #COVID19 als 4 Tage berechnen und Dauer der Bestätigung der Infektion kann locker 10 Tagen sein(6. T Symptome + 3T bis Test + 1T bis Ergebnisse)🧵 ImageImageImage
Wie #COVID19 schneller als nur direkte #Kontaktverfolgung verbreitet. Wenn es heute 20,000 neue infizierte mit R = 1,1 gibt, werden nach 4 Tagen die neue infizierten 22,000 und nach 8 Tagen = 24,200. 10 Tage nach der Infektionen werden die erste 20,000 infizierte bestätigt aber🧵
Bis 10. Tage gibt es schon 2 Zyklen der Infektion(4+4=8) von #COVID aber #gesundheitsaemter und @rki_de emfehlt nur direkte Kontaktpersonen also nur 22,000 infizierte zu verfolgen. Aber es gibt 24,200 zusätz. 2. grades Kontakten als infizierten, die noch keine Symptome haben🧵
Read 7 tweets
Es gibt jetzt eine (bessere) #CoronaWarnApp (für Android) - die es ermöglicht Details zu Risikokontakten herauszufinden:
- wann bin ich einer positiven Person begegnet
- wie lange waren wir in Kontakt
- wie weit waren wir entfernt?
Ein Thread für Technologieinteressierte 1/
Die CWA von SAP ist schon immer Open Source. Der Haken ist, dass sie die Exposure Notification Protokoll Implementierung von Google verwendet, welche nicht Quelloffen ist und die gesammelten Daten unzugänglich aufbewahrt und nur sehr beschränkte Auskunft ermöglicht 2/
Das Protokoll selbst ist aber öffentlich und wurde in den letzten Monaten vom deutschen Open Source Spezialist Marvin Wißfeld komplett unabhänging umgesetzt - im Rahmen seines Google-Android-Dienste-Klons MicroG.
Die empfangenen Schlüssel sind dadurch nun zugänglich. 3/
Read 14 tweets
Wichtiges zur #CoronaWarnApp

Mit dem Update auf v1.9 kann sich die Anzahl der angezeigten Kontakte ändern. Das ist kein Bug sondern so gewollt. Grüne Begegnungen sind jetzt aber ernster als vorher!

Mehr Infos im Thread oder den FAQ: coronawarn.app/de/faq/#encoun…
Bisher wurde jede Begegnung, egal wie schwach, erfasst und als grüne nicht-Risiko-Begegnung angezeigt. Es hat bisher also (im worst case) gereicht, an einer Person vorbeizulaufen, die sich später als infiziert markiert. Solche Begegnungen werden mit v1.9 nicht mehr angezeigt. Bisher konnte die in der Ap...
Das bedeutet zweierlei:
1) nach dem Update kann sich die Zahl der grünen Begegnungen reduzieren
2) grüne Begegnungen sind nun etwas ernster zu nehmen
Read 10 tweets
Was mich an der Debatte über #Corona und „die“ Länder Ostasiens stört: Es wird pauschalisiert statt argumentiert. Und man entzieht sich der eigentl. Frage: Funktioniert die deutsche Strategie? Ein #Thread über die Herausforderungen der zweiten Welle (1/17) @yangxifan @_vanessavu
Hier nochmal kurz die Ausgangsbasis: #Japan hat nur ein Zehntel der Infizierten von #Deutschland. #Südkorea nur ein Zwanzigstel. #Taiwan nur ein Vierhundertstel! Es gibt also Staaten, die es besser gemacht haben als wir. #Corona (2/17)
Es gibt aber nicht „die“ ostasiatischen Länder, da fängt die Pauschalisierung schon an. Außerdem stehen auch #Australien (nur ein Zehntel der Infizierten von D) und #Neuseeland (nur ein Zwanzigstel der Infizierten) sehr viel besser da. #Corona (3/17)
Read 17 tweets
Flop bzgl. #CoronaWarnApp im Beschluss der Kanzlerin & MPs:

☹️ wenig Neues
🙄 Kontakttagebuch „geprüft“ und ggf. 2021
👎 keine automatische Clustererkennung
🥴 umständlicher QR-Scan „geprüft“ und ggf 2021

Im Dezember Treffen geplant – aber nur unter sich, ohne ext. Expertise.
Ich habe langsam jegliches Verständnis verloren, wie man ein Projekt so unterirdisch managen kann. Wenn ich als Selbständiger ein Projekt so handhaben würde, könnte ich mir einen neuen Job suchen. Kanzleramt und BMG maßlos überfordert.
Kanzleramt hat wohl heute vor allem darauf verwiesen, vieles sei technisch nicht möglich. Wenn ein lächerliches Kontakttagebuch erst irgendwann 2021 kommen soll, sagt das vermutlich viel aus über Fähigkeiten. Kein Wunder, dass dann nichts geht.
Read 4 tweets
Es gibt den Begriff #Triage zweimal: In der Nofallmedizin bedeutet er, denjenigen zuerst zu behandeln, der am dringendsten behandelt werden muss. Darum wartet Ihr mit einer Rötung/Schwellung nach Mückenstich stundenlang in der Notaufnahme. Ein Thread.
In der Katastrophenmedizin wird derjenige behandelt, der jünger ist und die besten Überlebenschancen hat - ursprünglich, um die Wehrfähigkeit wiederherzustellen. In Kürze besteht die Katastrophe darin, dass nicht genügend Behandlungs- und Pflegekapazitäten zur Verfügung stehen.
Das bedeutet: Triage nach dem Katastrophenprinzip tritt ein, sobald die Kapazitäten (nicht Betten!) erschöpft sind. JETZT MUSS JEDER*R ALLE Kontakte einstellen, die er oder sie einstellen kann um diese schreckliche Katastrophentriage abzuwenden. Warum?
Read 5 tweets
(1) Es ist ernst:

Wenn die 6 großen Forschungs-Organisationen alle #MitEinerStimme zu uns über die #Pandemie sprechen, dann weißt du, es ist wichtig.

THREAD mit heutiger Stellungnahme von:
🔸@Leopoldina
🔸@MaxPlanckpress
🔸@Helmholtz_de
🔸@LeibnizWGL
🔸@Fraunhofer
🔸@DFG_public
(2) Dieses Dokument könnte wegweisend sein. Es könnte eines der wichtigesten Dokument der Pandemie sein, wenn die Regierenden sagen:

Ja, jetzt hören und vertrauen wir auf die Wissenschaft.

Und wenn es von möglichst vielen Menschen gelesen und verstanden wird.

Also: Lesen wir!
(3) »Zusammenfassung

Seit einigen Wochen ist ein dramatischer Anstieg der COVID-19-Fallzahlen in Europa zu verzeichnen

Siehe Abbildungen 1:
Read 52 tweets
"In children, a branch of the immune system that evolved to protect against UNFAMILIAR pathogens rapidly destroys the coronavirus...
... innate immune response
... interleukin 17A
... antibody-dependent enhancement"

Interesting article explains concepts:
nytimes.com/2020/09/25/hea…
„Uns Virologen regen #Wodargs Behauptungen mächtig auf“
#FriedemannWeber, Virologe an der Universität Gießen, über das pseudowissenschaftliche Youtube-Video des pensionierten Lungenarztes Wolfgang Wodarg.

Achtung: 6 Monate alt: 20.3.2020
berliner-zeitung.de/gesundheit-oek…
9min Interview mit @c_drosten 27.9.2020
zdf.de/nachrichten/po…
Read 286 tweets
Gestern abend hab ich "ROT" gesehen 😱. Nun werde ich also mal selbst austesten, wie der Prozess rund um die #CoronaWarnApp funktioniert. Unter diesem Tweet werde ich meine Erkenntnisse fortschreiben./1 Image
Ich habe übrigens 2 Handies, eins nur für Dienstliches. 1 Handy trage ich an einer dieser praktischen Strippen am Körper hängend. Es sendet u empfängt ungebremst Signale. Das sah gestern rot. Das 2. Handy ist fast immer in meiner Handtasche: dort zeigt #CoronaWarnApp grün. /2 Image
Der rechnerische Ausgleich zwischen gebremsten Signalen durch Handy in der Hand- oder Hosentasche ist also nicht optimal. Hätte ich nur das Handy in der Handtasche gehabt, wär ich ganz entspannt meinem Alltag weiter nachgegangen. #CoronaWarnApp /3
Read 35 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!