Discover and read the best of Twitter Threads about #fplus

Most recents (12)

Jonathan Littell:

"Langfristig wird sich das Gravitationszentrum in Europa nach Osten verschieben und Europa stärker und kompakter aus dem Krieg hervorgehen und in der Lage sein, die Herausforderungen der Zukunft besser zu meistern."
🧵
#Littell
faz.net/aktuell/feuill… #fplus
"Der Krieg in der Ukraine wird #Littell zufolge zum „Maidan für Russland“. Die Niederlage müsse für Russland so verheerend ausfallen, „dass Putins Elite keine andere Wahl haben wird, als sich seiner zu entledigen“." 2
Noch vier ĂĽbersetzte Zitate aus Littells neuer Essay-Sammlung 'Ăśber die russische Aggression':
"Putin erwies sich als brillanter Taktiker, wenn es darum ging, Schwächen und Widersprüche des Westens auszunutzen." 3
Read 6 tweets
1
Anregend und wichtig, daß der Karl-Schlögel-Schüler Felix Ackermann in der Ukrainekrieg-Diskussion "Die deutsche Narbe" thematisiert, dazu angeregt durch Auftritte Harald Welzers und Jakob Augsteins. faz.net/aktuell/feuill… #fplus
2
Nach Lesen des Texts vermute ich, daß der Public History lehrende Autor weder Martin Walsers Appell, „die Wunde namens Deutschland offen[zu]halten“ noch Wolf Biermanns Liedzeilen „In diesem zerrissenen Land / Die Wunden wollen nicht zugehn / Unter dem Dreckverband“ kennt. ImageImage
3
Allzu flink und eindeutig sortiert er Wunden und Narben; es erinnert an die Täter/Opfer-Diskussion (Begriffe, die das Stasiunterlagen-Gesetz nicht verwendet!) der 90er Jahre. Täter/Opfer: Es gibt Konstellationen, in denen das eindeutig ist. Image
Read 8 tweets
Russlands Mobilmachung trifft besonders ethnische #Minderheiten wie die Burjaten. Das stehe in imperialer & kolonialer Tradition, sagt A. Garmaschapowa: #Burjaten, Kasachen, Tuwiner, Baschkiren, KalmĂĽcken, Jakuten und Krimtartaren. 1/5

@FAZ_NET
faz.net/aktuell/politi… #fplus
Garmaschapowa und ihre Mitstreiter stellen sich gegen das Propaganda-Zerrbild von Burjaten als einer Putin besonders ergebenen Kampftruppe, denn in der Tradition imperialer und kolonialer Politik, "werden immer zuerst Minderheiten durch den Fleischwolf" gedreht." 2
Es "seien wahllos Einberufungsbefehle verteilt worden, berichtet Garmaschapowa. An Alte, Junge, Väter behinderter Kinder, sogar an Tote seien welche adressiert worden – denn die Machthaber hätten sich nach den Listen gerichtet, die sie auch für die manipulierten Wahlen nutzten."3
Read 5 tweets
Putin steigert den Einsatz, um seine Beute zu sichern. Ist es riskant, sich ihm entgegenzustellen? Ja. Aber noch viel gefährlicher ist es, sich wegzuducken. Der Westen darf keinen Zweifel an seiner Entschlossenheit lassen, die Ukraine zu verteidigen faz.net/aktuell/politi… #fplus
Putin droht mit dem Einsatz von Atomwaffen, wenn die Ukraine versucht, die von Russland annektierten Gebiete zu befreien. Die NATO muss eine klare Botschaft senden, dass jede russische Eskalation auf eine entschiedene Reaktion treffen wird. Man nennt es Abschreckung. /2
Die effektivste Antwort des Westens wären verstärkte Waffenlieferungen an die Ukraine, einschließlich der Panzer, die für die ukrainische Gegenoffensive gebraucht werden. Wer sich erpressen lässt, hat schon verloren. /3
Read 4 tweets
@hfeldwisch erklärt hier wunderbar, warum #Homöopathie als wirksam beworben werden darf faz.net/aktuell/wissen… #fplus
Zugleich zeigt er aber auch auf, wie der Einstieg in eine Politik funktioniert hat, die sich nicht mehr an Fakten orientiert. Die Dinge werden juristisch, nicht medizinisch-wissenschaftlich belegt. So ist es auch z. B. mit der #Gentechnik-Freiheit.
Viele Produkte @OhneGentechnik sind real gar nicht ohne Gentechnik. Nur juristisch. Das betrifft auch viele im Biolandbau gezĂĽchtete Sorten. Sie gelten in einer Art "Binnenkonsens" als normal gezĂĽchtet, obwohl sie mit (alter) Gentechnik produziert wurden.
Read 8 tweets
Antisemitismus ist keine Meinung

Die Bildungsstätte Anne Frank befragte #Documenta-Besucher zur Kunst & den antisemitischen Bildern. Die Antworten waren bestürzend & entlarvend. Ein wichtiges Gespräch mit Julia Alfandari & Meron Mendel.
Zitate👇1/8
faz.net/aktuell/feuill… #fplus
JA:"Ich bin mit Antisemitismus aufgewachsen, in einer Schicht, die sich durchaus als Mittelschicht bezeichnen würde od. noch höher. Da war Antisemitismus gang & gäbe. Überrascht [hat es mich] nicht, dass Juden zum Sündenbock gemacht wurden für eine in Verruf geratene Documenta."2
JA: "Dass dabei so viele unfassbar verkorkste Annahmen & Anschuldigungen dabei waren. Die ganze Situation hinterlässt eine derart verhärtete Gemengelage, dabei müssten wir uns miteinander auseinandersetzen. Das hätte die Aufgabe dieser Documenta sein können." 3
Read 8 tweets
GĂĽnter Maschke
1943 | 2022
R.I.P.
G. M. am 1. November 2003 im Saal des Kolping-Hotels Frankfurt am Main: über die Theorie des autoritären Charakters. Image
Als Carl-Schmitt-Forscher G. M. in Francoforte sul Meno die Schreibmaschine kaputt ging, bekam er aus Jena eine #erika aus DDR-Produktion. Image
Read 79 tweets
@MFratzscher hat gestern zu unserem FAZ Artikel eine wichtige Frage aufgeworfen, zu der ich gerne ausführlicher Stellung nehmen möchte. 1/n
faz.net/-gqe-akbhm?GEP… #fplus
Es geht darum, ob die EZB ĂĽber ihr Mandat hinausgeht, wenn sie durch ihre Politik Reformanreize setzt.
Als jemand, der an anderer Stelle eine enge Auslegung des Mandats der EZB gefordert hat, nehme ich den Punkt sehr ernst. faz.net/aktuell/finanz…
Read 11 tweets
Wohl wahr: Wie wir bislang wachsen, ist nicht nachhaltig. Aber was folgt daraus? Ende des Wachstums ist reine Illusion angesichts einer wachsenden Weltbevölkerung (=> 10 Milliarden), der rasanten Urbanisierung.. 1/9
faz.net/-iu4-a4pbn?pre… #fplus
.. dem Streben von Milliarden Menschen nach einem besseren Leben. FĂĽr sie bleibt sozialer Fortschritt an wirtschaftliches Wachstum gebunden. Also bleibt uns nur die Flucht nach vorn: zur Entkopplung von Wohlstandsproduktion & Naturverbrauch. Das ist kein Abrakadabra. /2
Ja, es gibt biophysische Grenzen des Wachstums, die wir respektieren müssen. Verfügbarkeit von Rohstoffen ist das kleinste Problem. Kritisch sind Klima, Artenvielfalt, Belastbarkeit von Böden & der Meere. Aber daraus folgen keine absoluten Grenzen für ökonomische Wertschöpfung /3
Read 9 tweets
Como indiqué ayer, el corresponsal del Frankfurter Allgemeine Zeitung, alarmado por la polarización política desde el inicio de la pandemia, piensa que "España ha perdido el control". El artículo vale la pena leerlo. Aquí la traducción 👇 Abro hilo faz.net/-gq5-a4djs?GEP… #fplus
Lo dicho. El título es: "España ha perdido el control" y el subtitulo reza: "España se deliza a lo que podría ser la crisis económica más fuerte desde la Guerra Civil. ¿Y qué hace la clase política? Se mira el ombligo" Y a partir de ahí empieza el texto...
España ha perdido el control de nuevo. En julio, el presidente Sánchez anunció que la pandemia estaba controlada. Pero desde hace semanas, las autoridades han estado notificando aproximadamente 10.000 nuevas infecciones por día. También el número de muertes está aumentando.
Read 23 tweets
Fascinating piece on legal grounds to stop Nord Stream 2 by Konrad Schuller (who doesn’t seen to be on Twitter) in @faznet —> in German, so for all you poor souls who don’t speak my mother tongue, here’s a thread to summarize 1/n

faz.net/-gq5-a3bac?pre… #fplus via @faznet
Background: there’s a growing movement in Berlin arguing for cancellation of Nord Stream 2 (details in my Sept. 10 FT column brookings.edu/blog/order-fro…)
Now the Green co-party leader @ABaerbock and Green MEP @bueti have laid out the legal argument:
1/2
thanks to @szaulo, here’s Konrad Schuller’s twitter handle: @SchullerKonrad
Back to the legal argument for stopping #NordStream2:

1. GE government should declare that the pipeline threatens European security. Why?
1/3
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!