Discover and read the best of Twitter Threads about #Pflegenotstand

Most recents (24)

Joah gut. DafĂŒr sind wir jetzt kaputt, ausgelaugt, teilweise im Burnout, hatten Angst, fehlerhafte Masken, wenig PSA, mussten Tod und Elend ertragen, wurden teilweise angefeindet, Pfks gehen, es gab nur Lavendel und Klatschen, sind teilweise schwer erkrankt/gestorben, haben
unsere Beziehungen, Kinder, Familien vernachlĂ€ssigt. Hatten Angst unsere Liebsten anzustecken, arbeiten bis zum Umfallen, dĂŒrfen neben Covids jetzt die ganzen großen OPs auffangen mit weniger Pfks, sind nicht mal Wahlkampfthema und ĂŒberlegen in großen Teilen diesen aktuell echt
nicht ganz so tollen Job zu verlassen. Aber ja, als robust bezeichnen hilft. Nicht. Helft ihr ruhig den korrupten CDU/CSU‘lern, ihr habt uns mit minderwertigen Masken gefĂ€hrdet. Ändert ja nichts an unserer Bezahlung oder Überlastung. Damit lĂ€sst sich ja nichts verdienen, wie in
Read 6 tweets
MĂ€h. Muskelkater durch Reanimation. Entweder ich werde alt oder ich muss vlt ganz evtl doch bissl Sport machen. Heute Dienst 4/7 - noch hĂ€lt der Urlaubseffekt an. Mal schauen, wie lange noch 😬 gestern Nacht war schon grenzwertig und ich bin mal gespannt, ob ich wieder eine
drei Seiten lange Rechtfertigung schreiben muss, weil ich eine Überlastungsanzeige geschrieben habe đŸ€·đŸŒâ€â™‚ïž die SpĂ€tschicht „hat sich nicht getraut“, weil Probezeit. Was ich bezeichnend finde. Dieses System hier ist so am Arsch.
Achso der Buhmann bin ich ĂŒbrigens, weil ich mich erdreistet habe zu sagen, dass auf einer ITS kein Mangel an Pflegematerialien etc vorherrschen sollte (hier MundpflegeschwĂ€mmchen, Perfusorenspritzen, MundspĂŒlung, etc
) - habe die BefĂŒrchtung die warten mit bestellen bis es
Read 4 tweets
Kritik und Meinungen zu allen Dingen ist unserer Staatsform - Demokratie - erlaubt und erwĂŒnscht! Was nicht geht ist, wenn man sich nicht an Regeln hĂ€lt, wenn man sich mit wirklichen WiderstandskĂ€mpfern vergleicht, wenn man Fakten und Zahlen leugnet, (1/x)
Sich ĂŒber andere Leute lustig macht,...! Es gibt wirklich viele Krankenpfleger, die Tag fĂŒr Tag Coronapatienten versorgen und dabei am Limit gehen! Fakt ist ja : Den #Pflegenotstand gab es auch schon vor #Corona, aber er hat sich weiter verschĂ€rft. (2/x)
Ich kann mich wirklich noch gut an letztes Jahr errinern, als alle geklatscht haben und die PflegekrĂ€fte ihnen erstmals ĂŒberhaupt als Helden der Pandemie in den Sinn gekommen sind! (3/x)
Read 28 tweets
Ich bin btw sehr sehr wĂŒtend. Viele meiner Patient*inmenhaben sich entweder ĂŒber Kinder oder im BĂŒro angesteckt (BĂŒro, gefĂŒhlt testen die wenigsten aber alle trinken zusammen Kaffee). Deswegen verstehe ich die Regierung und die MinisterprĂ€sidenten nicht. So gar nicht. Letztes
Jahr wurden doch echt die meisten Menschen ins Homeoffice geschickt und das verlief doch auch reibungslos, wieso ist das heute nicht mehr möglich? Und warum kann man die Wirtschaft nicht zwingen die Leute, die nicht im HomeOffice sind, 2x in der Woche zu testen? Ist es allen
inzwischen so egal? Finden alle Institutionen die CovidLeugner*innen wichtiger fĂŒr den Wahlkampf als „uns“ gediegene Menschen, die es unbeschadet ĂŒberleben wollen? Und warum wird nicht mehr auf Wissenschaftler gehört? Ist der Lobbyismus in D wirklich so mĂ€chtig, dass wichtigste
Read 12 tweets
#Altenpflege Ein Thema worĂŒber viele in der Gesellschaft nichts wissen.

Man liest Dinge wie "unterbesetzt" oder "Minimalversorgung".
Aber was BEDEUTEN diese Aussagen eigentlich fĂŒr die PflegebedĂŒrftigen?

Was bedeutet #Pflegenotstand in der #Langzeitpflege?

Ein Thread

1) Stell dir vor es geht hier um dich, deine Eltern, Großeltern, Verwandte oder Freunde. Egal, JEDER kann von jetzt auf gleich zum Pflegefall werden, durch Krankheit, Unfall. Egal ob 25, 50, 75 oder 100 Jahre alt. Der PflegebedĂŒrftigkeit ist dein Alter egal.
2) PflegebedĂŒrftigkeit bedeutet das du auf Hilfe (fremder) Menschen angewiesen bist. Du sitzt vielleicht im Rollstuhl nach einem Unfall. Bist an Demenz erkrankt oder nach Schlaganfall bettlĂ€gerig. Oder zĂ€hlst als "Genesen" nach Covid.
Read 24 tweets
Heute FrĂŒhdienst gehabt. 8Patienten, 6 davon beatmet, 1 Maske mit Reservoir und 15l O2 (spĂ€ter HighFlow) - 4 davon Covid positiv (B117 +SĂŒdafrika-Variante). Im FrĂŒhdienst waren: ich, eine PK die die letzten 15Jahre im OP gearbeitet hat, eine Pk die von Normalstation aushelfen
kam und 3 Azubis. Also nominell eigentlich viele Köpfe. Die Azubis und die Pk aus dem OP dĂŒrfen nicht in Covidzimmer und die Dame von Normalstation hat nicht genug ITS-Erfahrung um allein beatmete Patienten zu ĂŒbernehmen. Also hatte ich heute 6beatmete Patienten und musste
den einen Covid-Pat von Maske auf HighFlow umstellen. Das ist alles so Scheiße, sodass mein Urlaub eigentlich jetzt schon aufgezehrt ist. Nicht nur, dass ich quasi Covid- und Nichtcovid-Patienten betreuen MUSSTE, weil es niemand anderes konnte, musste ich gleichzeitig auch
Read 12 tweets
Liebes NRW, es tut mir leid. Ich habe letzte Woche mehrere Angebote fĂŒr EinsĂ€tze im Impfzentrum abgesagt. 90% weil ich in der Klinik arbeiten muss. Morgen habe ich frei. Und einen Einsatz abgesagt. Denn: Ich kann nicht mehr. Ich habe binnen der letzten 2 Monate >100 Überstunden
angesammelt, die ‚echten‘ Überstunden nicht mitgerechnet, denn die werden nicht erfasst. Also alles nur regulĂ€re Dienste. Mit einer Teilzeitstelle, die ich eigentlich aus gutem Grund so gewĂ€hlt habe. An meinen zwei freien Tagen diese Woche, arbeite ich im Impfzentrum. Die
nĂ€chsten beiden Wochenenden in der Klinik im jeweils 13h Dienst. Meine Kinder habe ich die letzten Wochen kaum gesehen, und werde sie die nĂ€chste Woche gar nicht sehen. Das ist furchtbar fĂŒr mich und sie. Alternativen gibt es nicht, denn es ist niemand da, der an den Wochen-
Read 10 tweets
#Servicetweet #Gaß

Unserer internistische ICU ist KOMPLETT mit #COVID19—Patienten belegt, internistische Non-COVID-Patienten werden auf der operativen ICU von uns betreut.

Daher IST das System bereits maximal ausgelastet - und die Zahlen steigen weiter.

Von der ICU gesendet.
Mit dieser Organisation haben wir gute Erfahrungen gemacht, aus infektiologischer Sicht auch nicht anders möglich.

ABER - es zeigt klar, dass das System am Limit ist. Daher mĂŒssen die Covidinzidenzen runter um eine komplette Überlastung zu vermeiden.
Erneut geht es mir NICHT darum Panik zu verbreiten, wir MÜSSEN aber ehrlich die Situation vor Ort schildern.

Ich weise auch hier erneut darauf hin, dass wir in den letzten Monaten knapp 10.000 Pflegende in Deutschland verloren haben.

#Pflegenotstand
Read 7 tweets
#nichtselbstverstaendlich

Danke fĂŒr das Format, fĂŒr die Aufmerksamkeit @officiallyjoko & @damitdasklaas

Es wird Zeit. Die #DritteWelle ist da & viele der Kollegen sind dank jahrelangem #pflegenotstand schon lange am Limit.
Die Pandemie traf uns im #yearofnurseandmidewife
Wenn ihr jetzt denkt, "super Anlass, mal richtig in die Pflege zu investieren&die Bedingungen zu verbessern" weit gefehlt. Stattdessen wurde quasi sofort die #PPUG ausgesetzt - ein Instrument zum Schutz (!) von Patienten & vor Überlastung der Pflege
aerztezeitung.de/Politik/Spahn-

Dann wurde klar, dass d Bundesregierung im Punkt "Krisenmanagement & Materialvorhalt im Pandemiefall" trotz Szenarien,d heute erschreckend nah sind,versagt hat #keinIsoMaterialfĂŒrCorona
Pflege musste ohne sichere PSA(persönliche SchutzausrĂŒstung) #Covid_19 Patienten versorgen
Read 13 tweets
"Pflegende erzĂ€hlen von Überstunden, im Flur vergessenen Patient:innen, von fabrikartiger Akkordarbeit"

Lockert ihr mal alles, setzt Impfungen aus, fliegt nach Mallorca. Aber dann #pflegteuchdochselbst đŸ€·â€â™€ïž

Der kluge Rest - helft uns!

Danke @Afelia

rums.ms/briefe/kolumne

"Was sich bei uns verĂ€ndert hat in einem Jahr, ist so schrecklich geworden,dass man es nicht mehr ertragen kann“, erzĂ€hlte mir einer der Pflegenden. Die Arbeitszeit habe sich erhöht, Pausen werden gestrichen, man werde immer hĂ€ufiger aus der Freizeit auf die Station gerufen[...]"
Read 3 tweets
„Nach Jahr Covid-Pandemie, sollte man es schon drauf haben, 2-3beatmete Covidpat alleine zu betreuen - ist ja nichts anderes als andere beatmete Pat“ - sagte unsere BL zur Pk, die im September 20 ihr Examen gemacht hat und sich darĂŒber beschwerte, mit einem OP-Pfleger zusammen,
drei beatmete Covidpat und zwei am Highflow allein betreuen zu mĂŒssen. Es lĂ€uft einfach so falsch aktuell in dem Klinikum oder ĂŒberhaupt in der Pflege. Ich nenne das ja gefĂ€hrliche Pflege, die Pks nehmen es mit nach Hause, haben Druck und negativen Stress und die Leitungen
wundern sich, warum junge, eigentlich motivierte, Pks das Handtuch werfen und vermutlich nie wieder eine ITS als Pk betreten wollen. #Pflege #Pflegenotstand #pflegteuchdochselbst
Read 5 tweets
Kurzer Exkurs/Pause von Corona/Impfen usw (Thread)

#pÀdiatrie #kinderkrankenpflege
Man möchte meinen, in einem Land wie Deutschland wĂŒrden die Kleinsten & SchwĂ€chsten der Gesellschaft medizinisch&pflegerisch natĂŒrlich optimal versorgt

Weit gefehlt
1/23
Wie @Frontal21 gestern berichtete, sind Kinderkliniken/-stationen durch fehlende Abrechnungsmöglichkeiten bzw den nicht erfassten Mehraufwand in den #DRGs nicht in der Lage, mit der Behandlung schwarze Zahlen zu schreiben

zdf.de/politik/fronta


2/13
Was das fĂŒr die Versorgung der kranken Kinder bedeutet, hat der @BR_Recherche schon Anfang 2020 versucht darzustellen.

Gesperrte Betten, #pflegenotstand , verschoben OPs/Therapien, lange Wege bis zur nÀchsten Kinderklinik
br.de/mediathek/vide

3/13
Read 13 tweets
Mein jetziges Haus, bei dem ich ĂŒber die Zeitarbeit bin, macht es seinem Personal ĂŒbrigens leicht zu kĂŒndigen. 12h-Schichten eingefĂŒhrt, mehr Betten auf ITS fahren als vereinbart - dadurch noch mehr Belastung fĂŒr Pks und dann haben sie versucht die Schichtzulage zu streichen.
Mit der BegrĂŒndung, man arbeite ja nur noch im Tag- oder Nachtdienst und hĂ€tte ja nach 4Diensten viel frei. Ist genau mein Humor - Bilanz: von den 3Pks die im Oktober angefangen haben, haben zwei schon wieder gekĂŒndigt und beim Rest ist die Laune auch eher bei -9000.
Ich meine ok, es gab als Dankeschön fĂŒr 12h-Dienste Pfefferkuchen mit KH-Logo, muss ja auch mal reichen, neben der Brotdose als Weihnachtsgeschenk! Ich bin aktuell echt froh, per Zeitarbeit zu arbeiten, weil sowas wĂŒrde ich als Festangestellter nicht aushalten. #Pflege #Pflexit
Read 8 tweets
Weltweit sind bereits 1,8 Millionen Menschen durch und viel seltener mit #COVID-19 gestorben.

Ich möchte hiermit auf die Kolleginnen und Kollegen aus dem Gesundheitswesen aufmerksam machen, die starben. Hier sind ĂŒber 1800 gelistet, tatsĂ€chlich sind es...
medscape.com/viewarticle/92

...weit mehr.
In dieser Analyse vom Mai 2020 waren es bereits 1413 Tote, davon ĂŒber 700 in Europa.
gh.bmj.com/content/bmjgh/


Amnesty ging im September 2020 schon von ĂŒber 7.000 verstorbenen Menschen im Gesundheitswesen aus.
amnesty.org/en/latest/news


Bitte denken Sie daran,...
...wenn Sie Ihre eigene Gesundheit riskieren, weil Sie leichtsinnig handeln:
Sie riskieren nicht nur Ihre Gesundheit, sondern auch die Ihrer Familie, Ihrer Freunde, Ihrer Kollegen. Und nicht zuletzt auch die Gesundheit derer, die es sich zur Lebensaufgabe gemacht haben, Sie...
Read 6 tweets
Falls ihr es vergessen haben solltet: der #Pflegenotstand ist auch ohne Covid real. Beispiele?
Der Gatte wird in seinem Frei angerufen, ob er fĂŒr die Stationsleitung die Dienste ĂŒbernehmen könne. Der hatte einen Unfall. Ok. Jetzt hat er halt im Januar stĂ€ndig 8-Tage-Schichten.đŸ€·â€â™€ïž
Der Gatte wird an den Feiertagen angerufen, ob er bitte statt FrĂŒh-, SpĂ€tdienst machen könne, sonst wĂ€re kein (ja, KEIN) examiniertes Personal in der SpĂ€tschicht. Im ganzen Haus. Alle entweder krank, nicht zu erreichen oder im (verdienten!) Urlaub.
Die FrĂŒhschicht wird von eigentlich 7 benötigten Pfleger:innen auf 4 zusammen geschrumpft. Die sollen bitte auch, wenn angerufen wird auf anderen Stationen "ein bisschen helfen". Genau. Obwohl sie dank Covid eigentlich die Stationen nicht wechseln sollen. Geht halt nicht anders.
Read 11 tweets
PM von uns:"Asklepios will Pflegekraft wegen öffentlicher Kritik kĂŒndigen"đŸ€ŹEin Angriff auf eine von uns, ist ein Angriff auf uns Alle! SolidaritĂ€t ist jetzt unsere stĂ€rkste Waffe.Teilt! #wirsindunbequem #HörtAufUns #COVID19 #Pflegenotstand @HH_Pflegenot @Dt_Aerzteblatt @vdaahh Image
Auch die @mopo berichtet ĂŒber die KĂŒndigung von unserer Kollegin. Es wird klar, wir stehen alle hinter ihrđŸ’Ș
mobil.mopo.de/hamburg/wegen-

Und auch die @tazgezwitscher berichtet ĂŒber die KĂŒndigung. #wirsindunbequem 😈taz.de/Weiter-Streit-

Read 3 tweets
Ich bin mĂŒde.

Wir gehen allen unseren Berufen nach.
Wir auf der Intensivstation. Auf den Normalstationen, dem OP, der AnÀsthesie, der Psychiatrie, in den Kinderkliniken, dem Labor und den vielen anderen Bereichen eines Klinikums.
Wir sind, wenn man es mit etwas Pathos sagen möchte, die letzte Instanz vor der Ewigkeit.
Und das stimmt wirklich.

Covid-Patienten sind einsam.
Sie sehen wochenlang kein bekanntes Gesicht.
Sie sehen eigentlich gar kein Gesicht.
Sie sehen nur vermummte Menschen.
Sie sehen nur Augen.
Augen die durch Schutzbrillen gucken.

Covid-Patienten sind einsam.
Und sie sterben einsam.
Das Letzte was sie in ihrem Leben sehen sind vermummte Menschen.
Und Augen die durch Schutzbrillen gucken.
Read 13 tweets
Teufelskreislauf Deprofessionalisierung #Pflegeberufe in D. ist wie folgt: #Pflegeberuf wird von Politik, EntscheidungstrÀgern wegen #SGBXI deprofessionalisiert, wegen weiterer Reformen rationiert, #Pflegenotstand entstand, es wird aber mehr Personal gebraucht u. Politik 1/6
sagt ganz pragmatisch: wir brauchen mehr Leute u. haben keine #Pflegefachpersonen (wofĂŒr sie auch verantwortlich mitgesorgt haben, dass es sie nicht gibt), also nehmen wir Helferinnen. Dann werden Gutachten aufgesetzt, die per Auftraggeber auf falscher Grundlage beruhen, 2/6
dieses sagt dann: mehr Helferinnen. Passt gut ins politische GeschĂ€ft u. es wird begrĂŒndet: wir haben keine #Pflegefachpersonen, setzten also Helferinnen ein. Diese werden ohne Konzept eingesetzt u. dĂŒrfen dann frei vor sich hinarbeiten. ZustĂ€ndiges Ministerium setzt dann 3/6
Read 6 tweets
"Trotz neuer Gesetzeslage: Kaum neues Personal in der #Pflege"

Oh Wunder. "Trotz neuer Gesetzeslage" Wow.

Jeder, der die Probleme in der Pflege kennt, wusste, dass es so kommt. Und wÀre schlimmer geworden. Und dann kam noch Corona dazu
(Thread 1/x)

tagesschau.de/inland/pflegeg

In der Altenpflege wurden großspurig 13000 Stellen angekĂŒndigt, aber wer die besetzen soll, das war wenig interessant.

Hier fehlt es vor allem an menschenwĂŒrdigen PersonalschlĂŒsseln & guten Löhnen - wer soll sich bei diesen Bedingungen dafĂŒr entscheiden? Niemand. (2/x)
Im Krankenhaus kamen die Pflegepersonaluntergrenzen. So niedrig, dass sie wenig verĂ€ndert hĂ€tten, fĂŒr nur wenige Bereiche.
Vielerorts wurden diese unterlaufen - bspw. durch kreative Dienstplanung, interdisziplinÀre Stationen, Reduktion von ServicekrÀften, etc. (3/x)
Read 13 tweets
Thread.
1/ Das Bild ist 5 Jahre alt.
Das war damals auf einer Demo zur Aufwertung von Erzieher*innen- Berufen.
Kitas waren in Bremen 4 Wochen zu. Mit 2 kleinen Kindern und wir beide erwerbstÀtig war das nicht einfach. Aber die Sache war so ...
2/ wichtig! Es war so ernĂŒchternd, dass nach 4 Wochen die Nerven bei vielen blank lagen und der Unmut unter Eltern und Erzier*innen riesig. StreikbefĂŒrwortende vs. Streikablehnende.
Es wurde auf der Individualebene ausge-
3/ tragen. Spaltung statt Zusammenstehen. Divide et impera. 😔
Obwohl wir doch alle das gleiche wollen: Die Kinder und uns selbst gut versorgt sehen!
Sodass der Druck nach 4 Wochen so groß war dass wieder geöffnet wurde, ohne dass gewerk-
Read 11 tweets
Sehr geehrter Herr @Erwin_Rueddel ,
mit großem Interesse habe ich die Lesung des Gesetzentwurfes „Intensivpflege- und RehabilitationsstĂ€rkungsgesetz“ ( #IPReG ) im Bundestag am 27.05.2020 verfolgt. Ich beziehe mich auf Ihre Rede am 27.05.2020 und auf Drucksache 19/19368 .
Meine Tochter ist acht Jahre alt. Sie ist seit Geburt permanent auf Beatmung angewiesen. Sie wohnt mit uns Eltern zu Hause, wir werden von einem Pflegedienst unterstĂŒtzt. Die PflegekrĂ€fte sind sehr kompetent und zuverlĂ€ssig.
2/x
Durch diese Begleitung kann meine Tochter ein sicheres und selbstbestimmtes Leben im Rahmen ihrer Möglichkeiten fĂŒhren.
3/x
Read 15 tweets
Ein paar Gedanken zu #CoronaPandemie/#COVID19.

Seit acht Wochen gibt es zur EindÀmmung der Ausbreitung des neuartigen Virus Covid-19 mehrere EinschrÀnkungen, u.a. Abstandsregeln, Maskenpflicht in GeschÀften, 2er Gruppen, 3er Gruppen usw. Mit den regionalen Unterschieden.
Einige Regeln, Gebote sowie Verbote durch die Bundes- und/oder Landesregierung lassen sich nicht immer ganz leicht nachvollziehen und standen/stehen zu recht in der Kritik (Verbot auf BĂ€nken zu sitzen z.B. in Berlin).
Am Anfang der Maßnahmen gab es viele Aufrufe zur Nachbarschaftshilfe und auch zur SolidaritĂ€t die ĂŒber die Grenzen hinausgeht, z.B. unter #LeaveNoOneBehind.

Gute AnsÀtze zum #Pflegenotstand & zur Vergesellschaftung des Gesundheitssystems kamen wieder auf.
Read 18 tweets
Ich hoffe wirklich, wirklich, wirklich, dass die #COVIDăƒŒ19 Krise uns wenigstens zum Schluss kommen lĂ€sst, dass ein auf ökonomische, also monetĂ€re Anreize ausgelegtes Gesundheitssystem weder dem Allgemeinwohl dient, noch krisenfest ist. Zwei Beispiele:
a) Labore in peripheren Kliniken werden wegrationalisiert oder massiv abgespeckt weil es gĂŒnstiger ist die Proben außer Haus von einem Labor-Dienstleister auswerten zu lassen der einem verspricht die meisten Ergebnisse in der selben Zeit zu liefern...
#Corona #CoronaVirusDE
... diesen Kliniken fehlt dann das entsprechende Personal oder die entsprechende Infrastruktur Infizierte schnell zu erkennen und dann zu isolieren. Stattdessen mĂŒssen Sie auf das Ergebnis fremder Labore warten.
Read 6 tweets
Mir kommt es echt hoch.

Die Pflege streikt - keinen interessierts
Die Pflege versucht sich in Kammern zu organisieren - wird politisch torpediert
Die Pflege zeigt,v. a in den sozialen Medien, immer wieder Probleme und Risiken der aktuellen Praxis auf - es passiert nix
(Thread)
JETZT
geht allen wegen des Coronavirus der A. auf Grundeis
JETZT
klaut man der Pflege noch zu allem anderen ihre Arbeitsmaterialien
UND ZEITGLEICH
(WÄHREND KEINE SCHUTZAUSRÜSTUNG MEHR ZU LIEFERN IST)
werden die Empfehlungen des RKI fĂŒr die Pflege ausgesetzt
(2/*)
Wir sollen Masken, die nach einmal Feuchtwerden nicht mehr funktionieren, mehrfach anziehen.
Wir sollen unter diesen Masken, unter denen es schon fĂŒr zeitlich begrenzte Arbeiten in Isozimmern maximal anstrengend ist, im Fragefall ganze Dienste verbringen.
(3/*)
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!