Discover and read the best of Twitter Threads about #pflegenotstand

Most recents (24)

bit.ly/3zfPX0d
1/7
Es ist schon kurios, dass es den Krankenhäusern sowohl an Geld als auch an ausgebildetem und arbeitsfähigem #Pflegepersonal mangelt, während gleichzeitig Dividenden an die Aktionäre von @Helios_Kliniken, @sanaklinikenag, @RHOENKLINIKUMAG und @Fresenius
2/7 ausbezahlt werden. Wie möchte man denn bitte sehr Pflegepersonal bezahlen, wenn man ausreichend ausgebildetes Pflegepersonal finden würde, welches zu den gegebenen Konditionen arbeiten wollen würde?
Das System krankt an allen Ecken und Enden!
Was helfen könnte? #Pflege und
3/7 #Gesundheit dem Markt entziehen, also #Pflegeheime, Ambulante #Pflegedienste und #Krankenhäuser vergesellschaften, DRG-Fallpauschalen abschaffen, die Löhne der beruflich Pflegenden um mindestens 500 € im Monat anheben, eine 30 Stunden Woche einführen, 42 Urlaubstage im Jahr
Read 8 tweets
Mein Problem mit Montgomery ist nicht die Bezeichnung "Richterlein", sondern dass Verhältnismäßigkeit (!) (der politischen u. gesetzlichen Maßnahmen, Stichwort #IfSG) für ihn offenbar nicht nur nachrangig, sondern völlig irrelevant zu sein scheint. #fdGO?
"Da maßt sich ein Gericht an, etwas, das sich wissenschaftliche und politische Gremien mühsam abgerungen haben, mit Verweis auf die Verhältnismäßigkeit zu verwerfen. Da habe ich große Probleme."
Montgomery
welt.de/politik/deutsc…
Denn n e i n: Wir haben n i c h t eine Situation, die es auch nur ansatzweise erfordert(e), #Grundrechte einzuschränken. SarsCoV2 ist n i c h t Pest, Pocken, Typhus, Cholera, Ebola.
Read 10 tweets
Eine befreundete Pflegedienstleitung wird jetzt ihren Job kündigen. Warum? Weil sie im letzten halben Jahr 6 Kündigungen von Vollkräften hatte, die Schichten nicht mehr besetzen kann, niemand mehr Kraft hat. Politisch? Da werden ein paar Mark als Handgeld auf 2022 verschoben.
Wer selbst vom #Pflegenotstand nicht ganz direkt betroffen ist bis jetzt:

Ihr könntet es spüren, wenn ihr Versorgung im Krankenhaus benötigt
wenn ihr langfristiger Unterstützung für Angehörige im Rahmen der ambulanten Pflege sucht
...
Der Kollaps ist bereits da. Hätten wir genug Pflegekräfte, würden wir die Pandemie stemmen. Aber mit ein paar Medizinstudentinnen, die gerade mal die Knochen und Muskeln gelernt haben, stemmst du einmal GAR NICHTS.
Read 17 tweets
#Zwang #Impfpflicht #Impfzwang
"Zwang ist die Einwirkung auf einen Menschen oder eine Sache mit Gewalt. Der Z. kann mittelbar (Zwangsgeld, Einwirkung auf Sache als mittelbare Einwirkung auf eine Person) oder unmittelbar sein."
rechtslexikon.net/d/zwang/zwang.…
Eine #Corona-#Impfpflicht wäre gleichbedeutend mit #Zwangsbehandlung. Denn diese #Impfung, #mRNA, #Vektor, #Booster, liefert keinen Fremdschutz, keine sterile Immunität, wohl aber die #Infektion, #Durchinfektion.
Read 20 tweets
#pflegendeAngehörige sein bedeutet, dass Du auch mit 39,5 Fieber und dauerhaftem Erbrechen mit FFP3 Maske und Handschuhen dein Kind katheterst, weil kein Tagdienst da ist (#Pflegenotstand ).

Zum Glück ist ein Nachtdienst da.

Ich bin unserem kleinen,aber feinen Team so unendlich
dankbar, dass sie uns bei Nenas Pflege unterstützen!
Ohne sie müsste die kleine Maus in solchen Zeiten ins Kh oder dauerhaft in ein Heim.

Wie schön wäre es, wenn wir noch 1-2 PK finden könnten- dann gäbe es weniger Lücken im Dienstplan und ich dürfte auch mal „krank“ sein!
#Pflegekraefte #Pfexit

Wer raus aus dem Betrieb will, in dem er verheizt wird, aber weiter Pflegen will: hier bist du genau richtig!
Wer in der Region Ludwigshafen/Neustadt/Speyer eine neue Stelle als ex. Pflegekraft sucht- gerne DM!

Hier werdet ihr nicht nur gebraucht,
Read 6 tweets
Wie sind wir im Gesundheitswesen eigentlich in die aktuelle Situation gekommen, von der unsere Ampelkoaltionäre @spdde @fdp @Die_Gruenen vollmundig versprechen, dass es nicht zu mehr zu einer Überlastung des Gesundheitssystems kommen könne? Ich fasse es nochmal zusammen (Thread)
Seit vielen Jahren gibt es in Deutschland einen Personalmangel im Gesundheitswesen - ganz besonders bei den Pflegefachpersonen. Flächendeckend geringe Personalschlüssel, unter der fachliche Pflege und Patientensicherheit zunehmend verunmöglicht wird. (2/x)
Pflegefachpersonen kommunizieren immer wieder die aktuelle Lage & stellen deutlich dar, dass wir uns in einer Abwärtsspirale befinden & Patientensicherheit zunehmend gefährdet ist. Sie machen Lösungvorschläge. Allen relevanten Parteien ist der #Pflegenotstand ziemlich egal (3/x)
Read 29 tweets
Thema: Ursula und der #Pflegenotstand.

Ursula, 80, Zustand nach Schenkelhalsbruch. Sie liegt im örtlichen Krankenhaus.

6:30 Uhr: Pünktlich nach der Übergabe weckt die Schwester Ursula, schaltet das Licht ein, beginnt mit der #Pflege. Ursula kann sich (1)
kaum bewegen, ist auf die Hilfe der Schwester angewiesen. Diese hilft ihr bei der Mobilisation in den Rollstuhl, fährt sie ans Waschbecken und hilft ihr beim Auskleiden. Anschließend soll sich Ursula "oben rum" schon einmal fertig machen, schließlich hat sie es in der Hüfte (2)
und nicht in den Armen. Die Schwester geht in dieser Zeit zum Nachbarn, kommt aber danach wieder, um Ursula beim Unterkörper zu helfen.

7:00Uhr: Ursula hat sich mehr schlecht als recht gewaschen, die Zähne geputzt. Nun sitzt sie allerdings im Bad und kann sich keine Kleidung (3)
Read 23 tweets
#Pflegestreik #pflexit #pflegteuchdochselbst
Bereits in der Grundschule habe ich immer gesagt, dass ich Krankenschwester werden will. Das habe ich auch durchgezogen. Mit 17 angefangen, fertig mit 20. Es war immer mein Traumberuf.
1/x
Weiterbildung zur Praxisanleiterin draufgesetzt. Auszubildende angeleitet. Denn meine Haltung war immer, dass wir die Verantwortung für gut ausgebildeten Nachwuchs haben. Aber je mehr Jahre ins Land gingen, umso unzufriedener wurde ich. Doch was war passiert?
2/x
1. Der Schichtdienst ist der Feind eines jeden Privatlebens und einer jeden Gesundheit. Als kinderlose Mitarbeiterin war man dazu verdammt jedes Weihnachten zu arbeiten, mit viel Pech auch Silvester. Darüber hinaus bescherten mir die Wechselschichten Schlafstörungen,
3/x
Read 16 tweets
#Pflegestreik #Pflegenotstand
"Einerseits will die Gewerkschaft einen so genannten Entlastungs-Tarifvertrag abschließen. Die Idee: Die Pflegekräfte sollen zu hohe Belastungen, wie sie zum Beispiel durch die Unterbesetzung von Schichten entstehen, verbindlich ausgleichen können"
Andererseits soll die ungleiche Bezahlung für gleiche Leistungen beendet werden, indem der Tarifvertrag für den Öffentlichen Dienst (TVÖD) auch in den Tochterunternehmen angewendet wird."

rbb24.de/wirtschaft/bei…
#wirFürdiePflege

Studien aus der ganzen Welt zeigen, dass gut ausgebildetes Fachpersonal für das Outcome, die Senkung der Mortalität und Wiederaufnahme ins Krankenhaus wichtig sind.

Nur hier in Deutschland wird am Personal gespart & die Pflege deprofessionalisiert
B! Graphik aus "The Lancet" über Wirksamkeit der Pfl
Read 8 tweets
Ich bin seit 27 Stunden wach, habe davon 18 gearbeitet und vom diesen 18 die Hälfte eine Lungen TX (mit)betreut. Ich bin Pflegekraft in der Anästhesie, meine Frau und meine Kinder verzichten an solchen Tagen auf mich, weil ich einen notwendigen Job mache der mir meist Spaß macht,
dessen gesellschaftliche Anerkennung aber nicht über Lippenbekenntnisse, leere (Spahnsche) Versprechungen und „ich könnte das ja nicht“ hinausgeht.
Wenn Pflege so wichtig ist dann macht den Job attraktiv, zumindest finanziell. Meine Kolleg*innen und ich zahlen noch drauf,
wenn wir euch versorgen, nachdem ihr betrunken euren Golf um einen Baum gewickelt habt oder einfach nur unglücklich gestürzt seid, weil wir nach solchen Nächten innerhalb der Woche einen Tag fehlen, der uns von unseren Stunden abgezogen wird. Und das ist nur ein Teil
Read 7 tweets
Weil letztens wieder ein "Verbot" der Leiharbeit in der Pflege aufkam, habe ich mir hier jetzt mal Gedanken gemacht, warum ich meine 3,5-4,5k netto als Zeitarbeiter auf Intensivstation verdiene: Erstens arbeite ich in einem "high-care" Bereich, habe also die Verantwortung für
kritisch kranke und intensivpflichtige Patient*innen. Ich bin als Zeitarbeiter flexibel und finde mich schnell in neuen Situationen und auf neuen Stationen zurecht. Ich kann inzwischen 5 verschiedene Beatmungsgeräte, 3versch. Perfusorsysteme, 4 versch. Monitorsysteme,
2 CVVHD-Dialysegeräte, Defibrillatoren etc. bedienen, kenne die meisten Medikamente, die man auf Intensiv braucht, nebst Wirkweise, auswendig. Kann, auch wenn mein Fokus auf internistischen Patienten liegt, die meisten Patienten betreuen, kann in Notfällen sicher agieren und
Read 14 tweets
#Inklusion ist eine politische Verpflichtung.

Alle gehören dazu, alle dürfen dabei sein, mittendrin in der Gesellschaft.
Alle Kinder haben ein Recht auf inklusive Schulbildung.
Meine Tochter hat einen hohen Bedarf an fachpflegerischer Überwachung und Pflege. Wenn ausreichend Unterstützung vorhanden ist, kann sie dabei sein, mittendrin in der Gesellschaft.

#außerklinischeIntensivpflege
Ich nehme Euch mit zurück ins Jahr 2018. Wir führten etliche Diskussionen, um das Recht unserer Tochter auf inklusive Schulbildung durchzusetzen. Es war sehr schwierig. Aber wir konnten es durchsetzen.
Wir hatten 2018 ein gut aufgestelltes Pflegeteam. Wir hatten die Gewissheit
Read 14 tweets
Quer durch Europa herrscht #Pflegenotstand. Multinationale Konzerne und Finanzfonds drängen in den Sektor und übernehmen immer mehr Altenheime. Monatelang haben wir @investigate_eu zu dem Milliardengeschäft Altenpflege recherchiert und beunruhigende Entwicklungen aufgedeckt (1/x)
Für die Konzerne ist es das ideale Geschäft. Die Gesellschaft altert, der Staat zahlt meist einen Teil der Pflege und wenn Menschen sich den Rest nicht leisten können, springt auch hier der Staat ein. (2/x)
Immer mehr Private-Equity-Unternehmen kassieren staatliche Gelder und zahlen dank komplexen Eignerstrukturen und einem Sitz in Offshore-Zentren wie der Jersey-Insel kaum bis gar keine Steuern. Wir haben die größten Akteure recherchiert. (3/x)
investigate-europe.eu/de/2021/privat…
Read 12 tweets
Joah gut. Dafür sind wir jetzt kaputt, ausgelaugt, teilweise im Burnout, hatten Angst, fehlerhafte Masken, wenig PSA, mussten Tod und Elend ertragen, wurden teilweise angefeindet, Pfks gehen, es gab nur Lavendel und Klatschen, sind teilweise schwer erkrankt/gestorben, haben
unsere Beziehungen, Kinder, Familien vernachlässigt. Hatten Angst unsere Liebsten anzustecken, arbeiten bis zum Umfallen, dürfen neben Covids jetzt die ganzen großen OPs auffangen mit weniger Pfks, sind nicht mal Wahlkampfthema und überlegen in großen Teilen diesen aktuell echt
nicht ganz so tollen Job zu verlassen. Aber ja, als robust bezeichnen hilft. Nicht. Helft ihr ruhig den korrupten CDU/CSU‘lern, ihr habt uns mit minderwertigen Masken gefährdet. Ändert ja nichts an unserer Bezahlung oder Überlastung. Damit lässt sich ja nichts verdienen, wie in
Read 6 tweets
Mäh. Muskelkater durch Reanimation. Entweder ich werde alt oder ich muss vlt ganz evtl doch bissl Sport machen. Heute Dienst 4/7 - noch hält der Urlaubseffekt an. Mal schauen, wie lange noch 😬 gestern Nacht war schon grenzwertig und ich bin mal gespannt, ob ich wieder eine
drei Seiten lange Rechtfertigung schreiben muss, weil ich eine Überlastungsanzeige geschrieben habe 🤷🏼‍♂️ die Spätschicht „hat sich nicht getraut“, weil Probezeit. Was ich bezeichnend finde. Dieses System hier ist so am Arsch.
Achso der Buhmann bin ich übrigens, weil ich mich erdreistet habe zu sagen, dass auf einer ITS kein Mangel an Pflegematerialien etc vorherrschen sollte (hier Mundpflegeschwämmchen, Perfusorenspritzen, Mundspülung, etc…) - habe die Befürchtung die warten mit bestellen bis es
Read 4 tweets
Kritik und Meinungen zu allen Dingen ist unserer Staatsform - Demokratie - erlaubt und erwünscht! Was nicht geht ist, wenn man sich nicht an Regeln hält, wenn man sich mit wirklichen Widerstandskämpfern vergleicht, wenn man Fakten und Zahlen leugnet, (1/x)
Sich über andere Leute lustig macht,...! Es gibt wirklich viele Krankenpfleger, die Tag für Tag Coronapatienten versorgen und dabei am Limit gehen! Fakt ist ja : Den #Pflegenotstand gab es auch schon vor #Corona, aber er hat sich weiter verschärft. (2/x)
Ich kann mich wirklich noch gut an letztes Jahr errinern, als alle geklatscht haben und die Pflegekräfte ihnen erstmals überhaupt als Helden der Pandemie in den Sinn gekommen sind! (3/x)
Read 28 tweets
Ich bin btw sehr sehr wütend. Viele meiner Patient*inmenhaben sich entweder über Kinder oder im Büro angesteckt (Büro, gefühlt testen die wenigsten aber alle trinken zusammen Kaffee). Deswegen verstehe ich die Regierung und die Ministerpräsidenten nicht. So gar nicht. Letztes
Jahr wurden doch echt die meisten Menschen ins Homeoffice geschickt und das verlief doch auch reibungslos, wieso ist das heute nicht mehr möglich? Und warum kann man die Wirtschaft nicht zwingen die Leute, die nicht im HomeOffice sind, 2x in der Woche zu testen? Ist es allen
inzwischen so egal? Finden alle Institutionen die CovidLeugner*innen wichtiger für den Wahlkampf als „uns“ gediegene Menschen, die es unbeschadet überleben wollen? Und warum wird nicht mehr auf Wissenschaftler gehört? Ist der Lobbyismus in D wirklich so mächtig, dass wichtigste
Read 12 tweets
#Altenpflege Ein Thema worüber viele in der Gesellschaft nichts wissen.

Man liest Dinge wie "unterbesetzt" oder "Minimalversorgung".
Aber was BEDEUTEN diese Aussagen eigentlich für die Pflegebedürftigen?

Was bedeutet #Pflegenotstand in der #Langzeitpflege?

Ein Thread…
1) Stell dir vor es geht hier um dich, deine Eltern, Großeltern, Verwandte oder Freunde. Egal, JEDER kann von jetzt auf gleich zum Pflegefall werden, durch Krankheit, Unfall. Egal ob 25, 50, 75 oder 100 Jahre alt. Der Pflegebedürftigkeit ist dein Alter egal.
2) Pflegebedürftigkeit bedeutet das du auf Hilfe (fremder) Menschen angewiesen bist. Du sitzt vielleicht im Rollstuhl nach einem Unfall. Bist an Demenz erkrankt oder nach Schlaganfall bettlägerig. Oder zählst als "Genesen" nach Covid.
Read 24 tweets
Heute Frühdienst gehabt. 8Patienten, 6 davon beatmet, 1 Maske mit Reservoir und 15l O2 (später HighFlow) - 4 davon Covid positiv (B117 +Südafrika-Variante). Im Frühdienst waren: ich, eine PK die die letzten 15Jahre im OP gearbeitet hat, eine Pk die von Normalstation aushelfen
kam und 3 Azubis. Also nominell eigentlich viele Köpfe. Die Azubis und die Pk aus dem OP dürfen nicht in Covidzimmer und die Dame von Normalstation hat nicht genug ITS-Erfahrung um allein beatmete Patienten zu übernehmen. Also hatte ich heute 6beatmete Patienten und musste
den einen Covid-Pat von Maske auf HighFlow umstellen. Das ist alles so Scheiße, sodass mein Urlaub eigentlich jetzt schon aufgezehrt ist. Nicht nur, dass ich quasi Covid- und Nichtcovid-Patienten betreuen MUSSTE, weil es niemand anderes konnte, musste ich gleichzeitig auch
Read 12 tweets
#Servicetweet #Gaß

Unserer internistische ICU ist KOMPLETT mit #COVID19—Patienten belegt, internistische Non-COVID-Patienten werden auf der operativen ICU von uns betreut.

Daher IST das System bereits maximal ausgelastet - und die Zahlen steigen weiter.

Von der ICU gesendet.
Mit dieser Organisation haben wir gute Erfahrungen gemacht, aus infektiologischer Sicht auch nicht anders möglich.

ABER - es zeigt klar, dass das System am Limit ist. Daher müssen die Covidinzidenzen runter um eine komplette Überlastung zu vermeiden.
Erneut geht es mir NICHT darum Panik zu verbreiten, wir MÜSSEN aber ehrlich die Situation vor Ort schildern.

Ich weise auch hier erneut darauf hin, dass wir in den letzten Monaten knapp 10.000 Pflegende in Deutschland verloren haben.

#Pflegenotstand
Read 7 tweets
#nichtselbstverstaendlich

Danke für das Format, für die Aufmerksamkeit @officiallyjoko & @damitdasklaas

Es wird Zeit. Die #DritteWelle ist da & viele der Kollegen sind dank jahrelangem #pflegenotstand schon lange am Limit.
Die Pandemie traf uns im #yearofnurseandmidewife
Wenn ihr jetzt denkt, "super Anlass, mal richtig in die Pflege zu investieren&die Bedingungen zu verbessern" weit gefehlt. Stattdessen wurde quasi sofort die #PPUG ausgesetzt - ein Instrument zum Schutz (!) von Patienten & vor Überlastung der Pflege
aerztezeitung.de/Politik/Spahn-…
Dann wurde klar, dass d Bundesregierung im Punkt "Krisenmanagement & Materialvorhalt im Pandemiefall" trotz Szenarien,d heute erschreckend nah sind,versagt hat #keinIsoMaterialfürCorona
Pflege musste ohne sichere PSA(persönliche Schutzausrüstung) #Covid_19 Patienten versorgen
Read 13 tweets
"Pflegende erzählen von Überstunden, im Flur vergessenen Patient:innen, von fabrikartiger Akkordarbeit"

Lockert ihr mal alles, setzt Impfungen aus, fliegt nach Mallorca. Aber dann #pflegteuchdochselbst 🤷‍♀️

Der kluge Rest - helft uns!

Danke @Afelia

rums.ms/briefe/kolumne…
"Was sich bei uns verändert hat in einem Jahr, ist so schrecklich geworden,dass man es nicht mehr ertragen kann“, erzählte mir einer der Pflegenden. Die Arbeitszeit habe sich erhöht, Pausen werden gestrichen, man werde immer häufiger aus der Freizeit auf die Station gerufen[...]"
Read 3 tweets
„Nach Jahr Covid-Pandemie, sollte man es schon drauf haben, 2-3beatmete Covidpat alleine zu betreuen - ist ja nichts anderes als andere beatmete Pat“ - sagte unsere BL zur Pk, die im September 20 ihr Examen gemacht hat und sich darüber beschwerte, mit einem OP-Pfleger zusammen,
drei beatmete Covidpat und zwei am Highflow allein betreuen zu müssen. Es läuft einfach so falsch aktuell in dem Klinikum oder überhaupt in der Pflege. Ich nenne das ja gefährliche Pflege, die Pks nehmen es mit nach Hause, haben Druck und negativen Stress und die Leitungen
wundern sich, warum junge, eigentlich motivierte, Pks das Handtuch werfen und vermutlich nie wieder eine ITS als Pk betreten wollen. #Pflege #Pflegenotstand #pflegteuchdochselbst
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!