Discover and read the best of Twitter Threads about #Erderhitzung

Most recents (17)

Bitte einmal kurz innehalten und nachdenken, was dieses Zitat bedeutet. Es ist eine völkerrechtlich verbindliche Verpflichtung, die einstimmig vom Bundestag gebilligt wurde.

Was bedeutet das Pariser Abkommen fĂŒr die Emissionen? Sie mĂŒssen sofort steil runter, denn fĂŒr das Klima zĂ€hlen die *kumulativen* CO2-Emissionen. Also die Gesamtmenge an verbrannter Kohle usw., egal ob diese Menge bis 2030 oder 2038 verbrannt wird.
Auch das Bundesverfassungsgericht hat klar gemacht, dass wir es nicht einfach den jĂŒngeren Menschen ĂŒberlassen können, die Kohlen wieder aus dem Feuer zu holen. Die meisten Folgen der #Erderhitzung sind unumkehrbar auf Jahrhunderte bis Jahrtausende. Beim Artensterben fĂŒr immer.
Read 5 tweets
EnttĂ€uschendes Ergebnis des Weltklimagipfels #COP27. Zwar gab es Fortschritte bei der Klimagerechtigkeit: endlich wurde ein Fonds zum Ausgleich von KlimaschĂ€den in Ă€rmeren LĂ€ndern vereinbart. Die Verursacher der #Erderhitzung mĂŒssen hier zu ihrer Verantwortung stehen. đŸ§”
Doch noch wichtiger wĂ€ren konkrete Schritte gewesen, die weltweiten Emissionen sehr rasch zu senken, um eine Katastrophe von planetarem Ausmaß noch abzuwenden und die ErwĂ€rmung bei 1,5 Grad zu stoppen. Hier gab es keine Fortschritte gegenĂŒber Glasgow. 2021.
Bis 2030 mĂŒssen dazu die Emissionen ungefĂ€hr halbiert werden. Bislang sinken sie noch nicht einmal. Die Zeit lĂ€uft der Welt davon. Grafik nach Weltklimarat IPCC.
Read 6 tweets
Am Samstag wurden 16 Wissenschaftler*innen der Gruppe @ScientistRebel1 in "prĂ€ventiven Gewahrsam" genommen, weil sie auf der "BMW-Welt"-Ausstellung gegen die #Klimapolitik protestiert hatten. Wir kritisieren die Inhaftierung als unverhĂ€ltnismĂ€ĂŸig.

psychologistsforfuture.org/stellungnahme-

Sie unterbindet legitimen politischen Protest und ist somit fĂŒr ein demokratisches System höchst fragwĂŒrdig. Die Protestierenden wollten mit ihrer Aktion den wissenschaftlich unumstrittenen Forderungen nach sofortigen wirksamen Klimaschutzmaßnahmen mehr Aufmerksamkeit verleihen.
Sie fordern von der deutschen Regierung u.a. unverzĂŒglich Maßnahmen zu Dekarbonisierung des Verkehrssektors zu ergreifen, z.B. mit einem sofortigen #Tempolimit von 100km/h auf deutschen Autobahnen.
#MobilitÀtswende
Read 9 tweets
Diese Woche ging es viel um #Gas, genauer #Methan. Hab 3 Webinare, 1 Vernissage, 2 Podiumsdiskussionen veranstaltet, um Aufmerksamkeit zu schaffen: mit Reduktion von CH4-#Emissionen können wir #Erderhitzung am schnellsten bremsen.
Und dann kam #NordStreamSabotage 1/ Luftbild des austretenden Methans in der Ostsee
Frage 1: #NordStreamSabotage - wer war's? Seismologen kalkulieren 500 kg TNT, Rohre in 70 m Tiefe. Nichts fĂŒr Hobbyterroristen, verm. staatlicher Akteur. Untersuchungen laufen. Spekulationen im Netz: Russland, USA, Ukraine, Polen (hĂ€?). 2/ seismische Signale
Frage 2: ist #NordStream reparabel?
Schwierig. Verschweißte, mit 6-11 cm Beton ummantelte Stahlrohre in 70 m Tiefe. Innenbeschichtung durch eingedrungenes Salzwasser vermutlich teils zerstört. Panzertape wird nicht reichen. 3/ Betonummantelte Stahlröhren
Read 12 tweets
Wieso kommt es schon nach “nur”1,3 Grad #Erderhitzung zu so krassen Extremen? Kurzer đŸ§”.

1. Landgebiete erwÀrmen sich viel stÀrker als der Ozean, und 70% des globalen Mittelwerts sind Meerestemperaturen. Die ErwÀrmung in Deinem Land siehst Du hier: berkeleyearth.org Image
2. Extreme Àndern sich oft viel stÀrker als langjÀhrige Mittelwerte, weil die Dynamik der AtmosphÀre sich verÀndert, z.B. der Jetstream. Europe ist deshalb ein weltweiter Hotspot zunehmender Hitze. Studie die das zeigt: nature.com/articles/s4146
 Image
3. Auch die Meeresströme Ă€ndern sich durch die #ErderwĂ€rmung. Die atlantische ‘KĂ€lteblase’ fĂŒhrt zu mehr sommerliche Hitze und DĂŒrre in Europa. Efi Rousis thread zu ihrer Studie dazu: Image
Read 5 tweets
#Klimakrise klingt so alarmistisch. Zielt nur auf möglichst dramatische Überschriften, oder? Und #Erderhitzung - ist das nicht ĂŒbertrieben bei aktuell +1,2 Grad?
Nein, im Gegenteil! Wenn die Gegenwart bedrohlich ist, die Zukunft evtl. katastrophal, muss Sprache das abbilden.
1/3
Klimawandel klingt langsam und natĂŒrlich. Alles wandelt sich, Abwechslung ist gut - lassen wir das Klima sich doch wandeln. Das wird der RealitĂ€t mit zunehmenden menschengemachten Extremwetterereignissen nicht gerecht. Nicht das Klima wandelt sich: WIR heizen unsere Erde auf!
2/3
Auch ErderwĂ€rmung klingt freundlich: WĂ€rme, Licht, FrĂŒhling. Das ist irrefĂŒhrend! Wenn wir nicht bremsen, verursachen wir uns Hitzestress, den bisher kein menschliches Wesen erlebt hat. Mit dramatischen Folgen.
Seien wir ehrlich zu uns selbst!
#DingeBeimNamenNennen #Framing
3/3
Read 3 tweets
Die #Triell-Moderator:innen ließen #Laschet diesen Unfug durchgehen:
"Fakt ist, seit den 90er Jahren wissen wir von Weltklima-Ereignissen." #Falsch.

Die 1. Weltklimakonferenz fand 1979 statt, aufgrund des Wissens um den #Treibhauseffekt, den Eunice Foote schon 1856 beschrieb.
1/
Ein Jahr zuvor, 1978, demonstrierte Hoimar von Dittfurth im @ZDF mit einem genial-dramatischen Experiment den #Treibhauseffekt.


Die InfrarotaktivitÀt des #CO2 hÀtte der damals 17-JÀhrige #Laschet schon verstehen können. #Triell
2/
Die menschengemachte #Erderhitzung wird schon seit den 1940en erforscht. Der Ölkonzern #Exxon hat dazu Studien erstellen lassen, deren Ergebnisse die Umweltorganisation @ExxonKnew publik machte.
#BrannonReport 1957
#RobinsonReport 1968
#Triell #Laschet

3/
Read 5 tweets
Das neue Rezo-Video zur #Klimakrise und zu den Verflechtungen von Politik und fossilen Energiekonzernen sollten alle sich ansehen. Rezo hat lange recherchiert und dabei auch mit Forschenden gesprochen (u.a mit mir). Er bringt es auf den Punkt.đŸ§” 1/6.
Rezo ĂŒbertreibt keineswegs die Gefahren der #Erderhitzung. Im Gegenteil: DĂŒrre in Deutschland macht nicht nur "SchĂ€den fĂŒr die Wirtschaft" sondern zerstört WĂ€lder. Und auch Menschen ĂŒber 50 wird die Klimakrise hart treffen, wenn sie noch 2040 oder 2050 erleben wollen. đŸ§” 2/6.
Was Rezo zur Werte-Union der CDU sagt stimmt leider; ganz Àhnlich der Berliner Kreis der CDU. Ich habe mit denen gesprochen, es war surreal:
Und mein Blogbeitrag zur Werte-Union: scilogs.spektrum.de/klimalounge/da
 đŸ§” 3/6.
Read 6 tweets
Keine Überraschung, jetzt aber detailliert wissenschaftlich belegt: Klimawandel mitverantwortlich fĂŒr Juli-Flut tagesschau.de/inland/studie-

Erinnert sich noch jemand an die unsÀgliche Kampagne von Welt und BILD, Zweifel an der Rolle der #Erderhitzung bei der Flut zu wecken? Der DWD wurde laut eigener Aussage "selektiv und tendenziös und damit nicht korrekt zitiert".
Was der DWD damals tatsĂ€chlich gesagt hat stimmt mit dem ĂŒberein, was die neue Studie nochmals belegt hat:
Read 3 tweets
Australian, Kalifornien, der Mittelmeerraum - vor der Austrocknung dieser Regionen und den Feuern warnen Klimaforscher seit Jahrzehnten. Und davor dass es bei der #Erderhitzung kein ZurĂŒck gibt - nur Vorsorge durch das rasche Ende der fossilen Energienutzung.
Beispiel: der frĂŒheste Vortrag den ich von mir auf Video habe, von 2009. Ab Minute 15 spreche ich ĂŒber Austrocknung des Mittelmeerraums und Feuer đŸ”„ in Griechenland, Kalifornien und Australien.
Wir haben Jahrzehntelang wie gegen eine Wand aus Ignorieren oder gar Verleugnen der offensichtlichen Fakten angeredet.
Read 4 tweets
Zu #Deutschland2050 @dtl2050:
Thermische ElektrizitĂ€tswerke bekommen zunehmend Probleme mit der #Erderhitzung und dem KĂŒhlwasser aus FlĂŒssen:
Wasser zu warm und/oder Pegel zu niedrig. Oder beides.
Das klare Ende von Kohle-, Gas- und Atomkraftwerken.
đŸ§” Thread
Die Gefahr eines Zusammenbruchs der Stromversorgung erhöht sich, weil gleichzeitig der Energiebedarf steigt. Klimaanlagen benötigt dann am meisten Energie, wenn die FlĂŒsse leer und restliches Wasser zu warm ist. Wasserkraftwerke stehen auch nicht mehr ausreichend zur VerfĂŒgung.
Wenn Deutschland sofort beginnt, jede nur denkbar mögliche FlĂ€che mit Photovoltaikanlagen und Windkraftanlagen zu bebauen und die Leitungsnetze entsprechend unverzĂŒglich ausbaut, dann hĂ€tten wir immer noch nichts gewonnen
Read 6 tweets
Das Bundesverfassungsgericht hat die Tatsache anerkannt, dass wir zur Begrenzung der #Erderhitzung nur noch ein begrenztes #Emissionsbudget zur VerfĂŒgung haben. Was hat es mit diesem Emissionsbudget auf sich? Das habe ich 2019 im Spiegel erklĂ€rt: spiegel.de/wissenschaft/m

Das #Emissionsbudget beruht auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass das Ausmaß der globalen ErwĂ€rmung in guter NĂ€herung proportional zu den kumulativen Gesamtemissionen ist - siehe die berĂŒhmte Nature-Ausgabe von 2009 mit BeitrĂ€gen u.a. von Malte Meinshausen vom PIK.
Grund dafĂŒr ist die sehr lange Lebensdauer von CO2 in der AtmosphĂ€re - die z.B. dazu fĂŒhrt, dass wir wahrscheinlich schon durch die bisherigen Emissionen die ansonsten in 50.000 Jahren fĂ€llige nĂ€chste Eiszeit verhindert haben! pik-potsdam.de/de/aktuelles/n

Read 9 tweets
Frisch erschienen: Unser neues Paper in Nature Geoscience erhĂ€rtet die Belege fĂŒr eine einzigartige AbschwĂ€chung des Golfstromsystem (Atlantische UmwĂ€lzströmung, 𝗔𝗠𝗱𝗖) ! @NatureGeosci
Thread. 1/12
Erstautorin Levke Caesar (Maynooth University) hat eine Reihe von veröffentlichten AMOC Rekonstruktionen aus Proxydaten (v.a. aus Tiefseesedimenten) zusammengestellt, die bis 1600 Jahre zurĂŒck reichen. Sie zeigen Strömungsgeschwindigkeit, Wassermassen, WĂ€rmetransport an. 2/12
Diese Daten zeigen ĂŒbereinstimmend eine klare AbschwĂ€chung im 20. Jh; in den letzten Jahrzehnten ist die Strömung am schwĂ€chsten. In 9 der 11 Datenreihen ist dies statistisch signifikant. 3/12
Read 12 tweets
Zur Zeit gibt es rege Diskussionen ĂŒber die Rolle der Medien in der #Klimakrise. Zeitgleich gibt es eine neue #Greenwashing-Kampagne, mit der #RWE zeigen will, wie nachhaltig sie sind.đŸ€Ą
Was das miteinander zu tun hat?
Ein Journalismus-Klimakrise-#Thread 👇#WirSindEuerGegenwind
Der Hauptanteil der Stromerzeugung von RWE kommt immer noch von fossilen EnergietrÀgern. Die folgende Abbildung zeigt den RWE-Energiemix von 2019: de.statista.com/statistik/date

2/x
Wobei der hohe Anteil fossiler Energien RWE selber peinlich zu sein scheint. Zumindest schönen sie in ihrem Social-Media-Auftritt die eigenen Zahlen. (Man beachte das Tortendiagramm und die realen Zahlen đŸ€Ż) urgewald.org/medien/greenwa

3/x
Read 22 tweets
Warum es wichtig ist, heute in #Bielefeld (in NRW) zur Wahl zu gehen und warum es nicht egal ist, was man wÀhlt. #NRWaehltKlima

Heute reicht es nicht, wÀhlen zu gehen.
Heute reicht es nicht, (irgend)eine demokratische Partei zu wÀhlen.
Heute muss man eine Klima-Partei wÀhlen.
Heute ist #KommunalwahlNRW. Ich weiß nicht, welche Themen euch umtreiben. Soziale Gerechtigkeit, ArbeitsplĂ€tze, Geschlechtergerechtigkeit, Emanzipation und Teilhabe, Bildung, Digitalisierung, Wohnen, Verkehr, Gesundheit, COVID-19, Kultur...
Viel ist auf diesen Gebieten erreicht worden und viel muss noch erreicht werden. Aber alles ist schlicht hinfÀllig und wird vollkommen irrelevant, wenn es uns nicht gelingt, die #Klimakrise abzumildern. Uns droht die #Klimakatastrophe.
Read 12 tweets
1/15 Otto N. und die #Klimakatastrophe.
Oder: Warum das Wissen um die #Klimakrise so wenig an unserem Verhalten Àndert.

Ein Thread.

#KognitiveDissonanz #Klimaschweigen
#AlleFuersKlima
@FridayForFuture

(dh)
2/15 Otto sitzt im Auto. Im Radio lÀuft ein Beitrag zur #Klimakatastrophe: Treibhausgase verursachen #Erderhitzung. Autos produzieren Treibhausgase. Wenn wir so weitermachen wie bisher, dann haben wir vielleicht bald keine Chance mehr, den #Klimawandel aufzuhalten.
3/15 Otto will nicht, dass wir unsere Lebensgrundlage verlieren. Aber er fĂ€hrt Auto. Otto merkt: Sein Handeln steht im Widerspruch zu seinen WĂŒnschen und Zielen. Das fĂŒhrt zu einem unangenehmen Spannungszustand.
Read 15 tweets
1/13
„...aber Einfachheit und Beharrlichkeit sind notwendig, um die Verleugnung zu ĂŒberwinden“ (Irvin D. Yalom, 1980)

Verzweifelt ihr manchmal daran, kaum Gehör zu finden, wenn ihr ĂŒber die #Klimakatastrophe sprecht? Dann denkt an dieses Zitat. Und macht weiter so!
(Thread)
(dh)
2/13 Zur ErklÀrung ein Exkurs in Yalom's Existenzielle Psychotherapie:

FĂŒr Yalom (Psychotherapeut und Author) leiden wir alle (meist unbewusst) unter der Angst vor dem Tod, die wir nur durch Abwehrmechanismen, wie zB Verleugnung oder VerdrĂ€ngung beherrschen können.
3/13 Stark verkĂŒrzt ausgedrĂŒckt sagt er:

Die Abwehr gegen die Angst vor dem Tod kann es uns erschweren, unsere Lebenszeit wertzuschÀtzen. Die Endlichkeit auszuhalten kann laut Yalom also heilsam sein.
Read 13 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!