Discover and read the best of Twitter Threads about #Klimakrise

Most recents (23)

In diesem spannenden Artikel erklärt @Fischblog, dass alle (Öko-, Sozial-, Wirtschafts-)Systeme stabil sind, weil sie einer Schale gleichen, in der eine Kugel nach einer Erschütterung (Waldbrand, Lehman-Pleite) immer wieder in die Mitte rollt. >
bit.ly/2PcOIvj #Rezession
#FridaysForFuture, #ExtinctionRebellion und andere warnen oft davor, dass Ökosysteme zusammenbrechen. Wann passiert das? Das tritt ein, wenn die Kugel über den Rand der Schale hinausschießen, um in einer anderen Schale eine andere (vielleicht schlechtere) neue Mitte zu finden. >
So kann aus einem #Korallenriff nach einem gewissen #Temperaturanstieg trotz Korallenbleiche wieder ein gesundes Riff werden – oder mit zu viel #Korallenbleiche (zu viel Schwung der Kugel) entsteht ein anderes Ökosystem (eine Schale) mit Algen, das stabil ist (eine Mitte hat). >
Read 18 tweets
oh my, #Framing-Königin, vielen Dank für die Blumen. :)

Ich habe grad einmal ein paar Zeilen zum politischen Framing vs. Marketing geschrieben:

"klar, ‚gute Kita‘ und ‚starke Familien‘ aktiviert, wie alle Sprache, Frames. Ohne Interpretationsrahmen (Frames) stellt sich für
Wörter nun einmal keine Be-Deutung im Kopf ein. ‚Zitrone‘ aktiviert einen Frame: gelb, sauer, Vitamin C. ‚Restaurant‘ aktiviert einen Frame: Speisekarte, Küche, Kellner. ‚Wald‘ aktiviert einen Frame: Bäume, Laub, Sonntagsspaziergang. Allerdings sind ‚Gute-Kita-‘ und
‚Starke-Familien-Gesetz‘ tatsächlich politisches Marketing und nicht das, was man klassisch als Politisches Framing bezeichnet. Dort geht es prinzipiell um sprachliche Transparenz über die eigene (politisch-ideologische) Bewertung von Dingen. Steuern: Last (#Steuerlast) oder
Read 8 tweets
klar, ‚gute Kita‘ und ‚starke Familien‘ aktiviert, wie alle Sprache, Frames. Ohne Interpretationsrahmen (Frames) stellt sich für Wörter nun einmal keine Be-Deutung im Kopf ein. ‚Zitrone‘ aktiviert einen Frame: gelb, sauer, Vitamin C. ‚Restaurant‘ aktiviert einen Frame:
Speisekarte, Küche, Kellner. ‚Wald‘ aktiviert einen Frame: Bäume, Laub, Sonntagsspaziergang. Allerdings sind ‚Gute-Kita-‘ und ‚Starke-Familien-Gesetz‘ tatsächlich politisches Marketing und nicht das, was man klassisch als Politisches Framing bezeichnet.
Dort geht es prinzipiell um sprachliche Transparenz über die eigene (politisch-ideologische) Bewertung von Dingen. Steuern: Last (#Steuerlast) oder Verantwortung (#Steuerverantwortung)? Klimaveränderung: ein Wandel des Ist-Zustands zum Guten oder Schlechten (#Klimawandel) oder
Read 8 tweets
(1) Ich bin einigen alten Menschen begegnet, die mir sagten:
"Toll dass ihr jungen Leute auf die Straße geht! Das haben wir damals auch gemacht."

Ok super, toll.
Und wie lange dauert es bis auch meine Generation so alt ist? Ach halt, dass wird es nicht mehr geben! #ClimateChange
(2) Meine Generation und diejenigen die jetzt geboren werden, erleben keine "sichere" Zukunft mehr. Wir befinden uns in einer Zeit der Steigerung fataler Krisen. Eine Kettenreaktion von ungeheurem Ausmaß wird gerade in Gange gesetzt und wir machen weiter wie bisher. #Klimakrise
(3) Diejenigen denen ich begegne, die sagen wie toll das doch ist, dass ich mich einsetze, aber dann null beisteuern und weiter dem Alltag nachgehen, sind kontraproduktiv. Sie überlassen es mir, meiner Generation, den aktiven und nur einem winzigen Teil der Bevölkerung. #Change
Read 15 tweets
Weil die Russenbots und russenbotähnlich gebrainwashten Humanoiden aus dem Gefolge von @sebastiankurz gerade @rendiwagner "nicht anpatzen"wegen ihrem Besuch im #Club55, möchte ich einen alten Thread von mir reworken. Ich hab ja ö Innenpolitik durch, und überall was im Archiv...
Das ist ein Thread voller #Servicetweet für alle Politiker*Innen, aktiv und angehend. Um Shitstorms zu vermeiden, bitte folgende Zusammenstellung als ultimativen Dresscode und Verhaltensguide verstehen, und die jeweiligen Regeln für die eigene Fraktion beachten.
Häme bei Verstössen gegen die Verhaltensregeln durch einen politischen Kontrahenten ist ausdrücklich erwünscht, allerdings bitte immer unter dem Hinweis, dass man nicht vorhat, jemanden anzupatzen, oder dass es sich um Satire handelt (Zwinkersmiley empfohlen)
Read 35 tweets
1/13
„...aber Einfachheit und Beharrlichkeit sind notwendig, um die Verleugnung zu überwinden“ (Irvin D. Yalom, 1980)

Verzweifelt ihr manchmal daran, kaum Gehör zu finden, wenn ihr über die #Klimakatastrophe sprecht? Dann denkt an dieses Zitat. Und macht weiter so!
(Thread)
(dh)
2/13 Zur Erklärung ein Exkurs in Yalom's Existenzielle Psychotherapie:

Für Yalom (Psychotherapeut und Author) leiden wir alle (meist unbewusst) unter der Angst vor dem Tod, die wir nur durch Abwehrmechanismen, wie zB Verleugnung oder Verdrängung beherrschen können.
3/13 Stark verkürzt ausgedrückt sagt er:

Die Abwehr gegen die Angst vor dem Tod kann es uns erschweren, unsere Lebenszeit wertzuschätzen. Die Endlichkeit auszuhalten kann laut Yalom also heilsam sein.
Read 13 tweets
#Thread
"Zwei enorme Risiken stehen diesem zuversichtlichen Trend entgegen. Zum einen gefährdet die an Hysterie grenzende #Klimaschutz-Politik auf Bundesebene den gesellschaftlichen Konsens, der gerade zu diesem Jahresbeginn in der #Kohlekommission ausgehandelt wurde."
1/9
"Die Politik lässt sich von Medien und Debatten treiben, die gesellschaftliche Akzeptanz verändert sich rasend schnell. (...) Es ist allerdings zu erwarten, dass die #Klimaschutz-Bewegung den aktuellen Hype nutzt, um ihre Symbolpolitik weiter zu forcieren."
2/9
"Da weder Strukturstärkungsgesetz noch Staatsvertrag beschlossen sind, kann sich eine weitere Eskalation des gesellschaftlichen Klimas auch hier noch negativ auswirken."
3/9
Read 12 tweets
Es gibt zumindest eine wiss. Studie zur Zusammensetzung der @FridayForFuture (GER), die (komischerweise) von österreichischen Medien unentdeckt blieb. Das Institut für Protest- und Bewegungsforschung hat sich das Ganze genauer angesehen.
protestinstitut.eu/wp-content/upl…
Zentrale Findings von Dieter Rucht & KollegInnen sind u.a. dass F4F eher weiblich sind, ein überwiegender Teil der Demonstrierenden unter 19 ist & die Demonstrierenden eher gebildet sind bzw. höheren Bildungsabschluss anstreben. Ähnliche Struktur kennen wir von GR-WählerInnen.
Demonstrierende kommen eher aus der Mittelschicht, sind bildungsnah und sind überwiegend in Deutschland geboren. Mobilisiert wurden sie via Social Media und FreundInnen. Greta hat sie inspiriert, aber nicht so sehr wie man erwarten würde (zum. ich).
Read 15 tweets
Du bist Politiker, und suchst nach einem Ansatz wie man die #Klimakrise bekämpfen könnte?
1) Pick ein Preisschild an DEIN eigenes Leben. Got it? Ok.
2) jetzt Preis mal Einwohnerzahl Deines Landes. Fertig? Gut.
3) HAU DAS GELD AUF FUCKING IRGENDWAS, DAS CO2 SPART UND VERMEIDET!
Wenn Du Dich selbst nicht für so wertlos hältst, wie das viele zu tun beginnen, kannst Du die Welt ZUSCHEISSEN mit der Summe, die rauskommt. Da brauchst keine Zeit verlieren mit "beste Lösung für die #Klimakrise" suchen, du kannst GODDAMN ALLE mit der Kohle bezahlen!
Oh, henlo du schicker Karrieretyp mit dem Reihenhaus und dem Zweitleasingauto, der sich vor einer höheren Steuer fürchtet, weil ein 50er im Monat echt kritisch wäre für den zweiten Leasingvertrag! Du fragst mich, wo das Geld herkommen soll? Tritt näher, ich zeig es dir!
Read 44 tweets
Liebes Laschetlein,

jetzt rechneste mal mit den Zahlen:
0,137 * 2281 MW = 312,5 MW
0,147 * 287 MW = 42,2 MW

Falls du selbst nicht drauf kommst: 42,2 ist viel weniger als 312,5, d.h. Zubau SINKT vgl. mit 2017.
Hör also bitte auf Märchen zu erzählen.

Ein #Statistik-Thread.
1/6
Einzig der Anteil NRWs ist leicht gestiegen.
Nach den unten gezeigten Zahlen liegt das Rot-Gelb-Grün regierte RP deutlich vor NW. Auch das Rot-Schwarz regierte NI und das Schwarz-Rot-Grün regierte ST liegen vor euch.

2/6

Quelle: ps.vdma.org/documents/1059…
Auf die Einwohnerzahl der Länder normiert ergibt sich folgendes Bild (NRW rot hervorgehoben, Platz 7):

3/6
Read 6 tweets
2011 haben die Grünen im Nationalrat als einzige Partei gegen die Verankerung der Rechte von Kindern in der Verfassung gestimmt. Wait- WHAT? How? What? WHAT!? Es gibt natürlich mehr zu erzählen. (Whee, clickbait lampshading!) Ein Thread über #Kinderrechte. 1/
Zuerst: die Grünen hatten IMO einen sehr guten Grund, dazu gleich. Aber was sind denn Kinderrechte? Grundsätzlich wurden nach dem 2.WK die #Menschenrechte entwickelt, also ein Minimum an Privilegien, die jedem Menschen zugestanden werden sollten. Ich schreibe das so klausal, 2/
weil wenn man sich diese Deklaration von 1948 mal durchliest (de.wikipedia.org/wiki/Allgemein…) und sich dann auch schon mal nur Österreich anschaut, sieht man schon einige Baustellen. 3/
Read 40 tweets
Für alle, die auf das Wortprotokoll der Ratssitzung nicht warten wollen, hier die Hauptpunkte aus meiner Rede am 09.07. Noch mal Danke an den Kölner Rat und Frau @HenrietteReker, dass ich reden durfte.
THREAD [1/18]

@FfFKoeln
@FridayForFuture
@p4fkoeln
@CologneXr
@s4f_koeln_bonn
Ich stehe heute hier als Privatperson und Familienvater von drei Kindern, das Jüngste erst ein Jahr alt. Meine Kinder wissen heute noch nicht, wie düster ihre Zukunft wirklich aussieht, wenn wir alle so weiter machen wir bisher.

THREAD [2/18]
2015 hat sich die Welt für ein Pariser Abkommen gefeiert, das bisher nur geduldiges Papier produziert hat. Die relevante Währung der #Klimakrise sind Treibhausgasemissionen. Und diese sind seither nur weiter angestiegen.

THREAD [3/18]
Read 18 tweets
Heute gibt es einen Thread zur #Schuldenbremse. Damit ist gemeint, dass ein Staat sein Budget so gestaltet, dass er keine neuen Schulden macht. Das klingt zunächst nicht komplett abwegig. Es ist aber unglaublich fatal und, well, kurzsichtig. 1/ #NRW2019 #OeNR #NRW19
Konkret haben die @neos_eu in 🇦🇹 jetzt einen Antrag gebracht, eine solche #Schuldenbremse in die Verfassung zu schreiben. Sie sind da auch stolz darauf, und sehen das als eine Verantwortung der zukünftigen Generation gegenüber: 2/
Es gibt drei Probleme dabei. Zwei davon betreffen den Zeitpunkt, und eines davon betrifft das Grundverständnis von "Schulden". Zuerst die einfachen (das ist auch ein guter Tipp für Tests, zuerst die einfachen Beispiele lösen!) 3/
Read 17 tweets
So. Wir sind heute schwitzend vor der Parlamentsbaustelle gestanden. Das heißt, es ist ernst #klimakrise (aber nicht hoffnungslos)
erneuerbare-energie.at/presseaussendu…
Warum? Österreich ist knapp davor, die Klimaziele bis 2020 zu verfehlen. Mit Glück werden wir sie erreichen. #klimakrise Retten werden uns aber (bisher) keine Maßnahmen sondern NUR gutes Wetter, eine schlechte Heizsaison (dann verbrennen wir weniger Gas/öl), viel Wind/Wasser
Das nächste Ziel (Erneuerbare Energien decken 34% des Verbrauchs ). Schaffen wir auch nur wenn gutes Wetter ist (aber nicht zu gut weil sonst steigt der Verbrauch fossiler), und viel Wasser/Wind/PV verfügbar ist und die Biomasse nicht abdreht. Und wenig gefahren wird #klimakrise
Read 16 tweets
"Warum macht Wien nicht mehr wegen Verkehr???" wurde @BirgitHebein gestern in der #zib2 von @MartinThuer gefragt. Die Frage ist natürlich berechtigt, die Antwort ist: Jo eh. Ein Thread zu #Klimawandel und #Klimakrise 1/
Bekanntlich haben die @wienerlinien ja den Preis der Jahreskarte gesenkt, von € 449/a auf € 365/a. Das war ein Kompromiss, den Vassilakou (@gruenewien) herausgearbeitet haben, und der die Sales von Jahreskarten in 4 Jahren verdoppelt hat. derstandard.at/2000041248449/… 2/
Das ist aus #Klimakrise-Sicht super, weil Öffi: weniger CO2 (weil hauptsächlich ⚡️, und ⚡️ in Ö im vgl sehr nachhaltig). Aber: viele Pendler_innen kommen eben nicht aus Wien, sondern aus den Bundesländern, zum Beispiel Niederösterreich. 3/
Read 14 tweets
Der heutige #Klimakrise #Klimawandel Thread: Lebensmittel. Da haben wir nämlich auch ein Problem. Diesmal eines, dass in Ö anfängt, aber global verkackt wird. 1/
Durch die Industrialisierung der Agrikultur geht die Artenvielfalt zurück - Heuschreckenfirmen wie Monsanto hätte es da noch nicht gebraucht, aber helfen tun sie natürlich (Monokultur). Auch Österreich baut (im großem Rahmen) extrem wenig Arten von Obst/Gemüse an. 2/
Viele Produkte werden - wie beim Fleisch - subventioniert, weil der Markt davon abhängig ist. Sprich: Die Produktion ist davon abhängig, dass es produziert wird, also fördern wir die Produktion. Das absurdeste Beispiel ist die Zuckerrübe. 3/
Read 14 tweets
Thread zur #Klimakrise. Gestern ein kolossales Verkacken des EU-Gipfels (orf.at/stories/312752…). Ein paar Länder in der EU sind so stark von Kohlestrom abhängig, dass sie einen Ausstieg aus dieser Form von Stromerzeugung für unrealistisch halten. Okay. 1/
Wie schon mehrfach gesagt, die #Energiewende und die #Transportwende brauchen Investitionen. *Große* Investitionen. Sie brauchen das vor allem deshalb, weil alle seit 1992 auf die Rio-Erklärung geschissen haben. Das ist heute sehr frustrierend, aber well, da stehen wir eben. 2/
In der Rio-Erklärung geht es um NACHHALTIGE ENTWICKLUNG. HUST FUCKING HUST. Kampf gegen Armut und so. Regionen stärken. Könnt man auch mal bei Regionen INNERHALB DER EIGENEN FUCKING UNION ANFANGEN. 3/
Read 11 tweets
#Klimakrise:

Bus voll Menschen rast auf nen Abgrund zu.

#Wissenschaft: "Wir müssen sofort bremsen & den Bus anhalten!"

Öl-Lobby: "Da ist gar kein Abgrund."

#Gruene: "Wir sollten auf die Wissenschaft hören."

#CDU: "Bremsen & anhalten bringt den Job des Busfahrers in Gefahr."
#SPD: "Immerhin haben wir durchgesetzt dass die Fahrpreise nicht gestiegen sind."

#AfD: "Alles Lüge! Wir müssen sofort die Flüchtlinge aus dem fahrenden Bus werfen!"

#FDP: "Warum bremsen, der chinesische Bus hinter uns bremst ja auch nicht. Die würden uns überholen!"
#Poschhardt: "Bremsen wäre ein Tempolimit & würde mein verfassungsmäßiges Recht auf 300 km/h einschränken!"

#Linke: "Die Sitzverteilung ist ungerecht!"

#Lindner: "Erstmal müssen alle hier Schnitzel kriegen!"

Kinder: "Wir wollen nicht sterben!"

Alle: "Geht erstmal zur Schule!"
Read 10 tweets
Warum die #Grünen jetzt unbedingt gewinnen müssen: Die #Klimapanik ist nicht mehr steigerungsfähig. Mehr als den Untergang beschwören geht nicht. Nutzen sie jetzt den Trend nicht, platzt die Blase und das wars dann.
Forsa, der #ÖRR und die #MSN wissen das.
Darum das alles.
Die Propagandamaschinerie läuft auf Hochtouren. Neuwahlen werden herbeigeredet. Die Machtübernahme muss jetzt gelingen. In spätestens 1/2 Jahr ist die #Klimakrise vergessen. Der Winter eignet sich nicht, Panik vor Hitze zu schüren.
Jetzt muss das Ermächtigungsgesetz gelingen!
Da #Klima fragt nicht nach #Demokratie, nach Recht und Gesetz. Der Hype ist heute. Heute, den heißesten #Dürresommer aller Zeiten vor Augen, sind die Deutschen bereit, Wohlstand und Demokratie für das Linsengericht #Klimaschutz zu verkaufen und die #Ökodiktatur zu wählen.
Read 6 tweets
Ich habe mir @Luisamneubauer s Streitgespräch mit @peteraltmaier im Spiegel etwas genauer angeschaut und werde im Folgenden einige Beobachtungen dazu aufschreiben (englische Version, weil die deutsche hinter Bezahlschranke):
#FFF
#Klimanotstand
#Klimakrise
spiegel.de/international/…
Neubauer: "The German government signed the Paris Agreement on climate change. This is our only guarantee that we can live to a ripe old age on an intact planet."

-> Ob D den Vertrag einhält oder nicht hat keinen messbaren Einfluss auf die Entwicklung des Weltklimas.
Neubauer: "Here are the facts: If humanity wants to limit global warming to 1.5 degrees Celsius, we only have a remaining global emissions budget of 380 gigatons of CO2. If we continue like this, we will have used up this budget in Germany in nine-and-a-half years' time."
Read 33 tweets
Nach Lektüre des Klimapapiers der @FDP_Liberalen fdp.ch/fileadmin/user…: Will niemandem unterstellen. Aber ein paar Missverständnisse gibt es zu klären (1/12):
Z. 3-4: Klima und Artenschwund "eine bedeutende Herausforderung": wenn man @IPCC_CH #SR15 oder @IPBES #GlobalAssessment gelesen hat, kann man das nur als verharmlosend bezeichnen. (2/12)
Z 35: THG-Emissionen müssen "bis zweite Jahrhunderthälfte auf netto null". Seit @IPCC_CH #SR15 wissen wir: um Ziele des #ParisAgreement zu erreichen spätestens 2050, und reiche Länder müssen nach PA wie nach UNFCCC vorangehen. (3/12)
Read 12 tweets
Ok, einmal gesammelt zum Ausdrucken für alle (looking at you @cducsubt @CDU):

1.„Macht doch erstmal selbst“ ist kein sinnvolles Argument in einer politischen Debatte, das wussten schon die alten Römer. Der Fachausdruck ist „Tu quoque“ nachzulesen hier: spiegel.de/wissenschaft/m…
2. Wir werden das Klimaproblem AUF KEINEN FALL mit individueller Tugendhaftigkeit lösen, das geht nur mit sehr grundlegenden politischen Änderungen und internationaler Kooperation.

#RezoVideo #Fridays4Future #FridaysForFuture

spiegel.de/wissenschaft/m…
3. Wer das erste oder zweite als Argument bemüht, ist nicht an einer ernsten Debatte über die Lösung der #Klimakrise interessiert, sondern an Selbstverteidigung, Dissonanzreduktion oder Ablenkungsmanövern. Eine Debatte über Lösungen funktioniert nur, wenn man das seinlässt.
Read 5 tweets
Liebe Grünen, bei dem Streit um die #Urheberrechtsreform, #Uploadfilter und #LinkTax geht es nicht um ein paar Youtube-Kanäle von Teenies.
Es geht um die Zukunft des digitalen Binnenmarkts in der EU.

(Thread)
1/6

@Die_Gruenen @GreensEP @europeangreens

eff.org/deeplinks/2019…
Die Digitalbranche ist nicht nur ein sprudelnder Quell von Steuereinnahmen, sondern für einen immer größeren Teil der jüngeren Generationen die einzige Möglichkeit, einen sicheren Job zu finden.
2/6

Die #Urheberrechtsreform führt in der jetzigen Form dazu, daß die Digitalbranche in der EU nicht nur jegliche Rechtssicherheit verliert, sondern durch den Zwang zu #Uploadfilter sämtliche Daten durch #BigTech Konzerne in den USA filtern lassen muss.
3/6

Read 23 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!