Discover and read the best of Twitter Threads about #Klimakrise

Most recents (24)

Nächste Woche wird gewählt & es ist medial weder gelungen, einer Mehrheit die Bedeutung der #btw21 bewusst zu machen. Noch aufzuklären, welche Parteien versuchen, unsere Lebensgrundlagen zu schützen.

Daher: Bitte, sprecht mit euren Eltern & Großeltern.
Einige hilfreiche Links 🧵
@teresabuecker hat dazu schon vor Wochen einen wirklich großartigen & persönlichen Text geschrieben.

Ich hoffe, sie hat den Brief an ihren 95-jährigen Großvater abgeschickt: steadyhq.com/de/teresabueck…
Diese sehr klare Analyse der aktuellen Situation von @rahmstorf ist eine super Argumentationshilfe, die die Fakten & den Ernst der Lage kurz & verständlich zusammenfasst: spiegel.de/wissenschaft/m…
Read 12 tweets
Krass 2007 hat die #CDU die #Klimakrise zur Chefsache erklärt und nichts getan. Zeitreise durch die Merkeljahre läuft gerade auf dem @ZDF und als ich die Bilder sehe - ja SCHEISSE #ClimateDenierUnion und jeder fünfte wählt den scheiss. #Klimaschadenspolitik
2006 gründen sich die #Piraten 2007 macht Merkel schöne Bilder bei grönländischen Gletschern und erklärt die #Klimakrise zur Chefsache. #btw21 denkt mal drüber nach. Image
Also diese Zeitreise durch die Merkel Jahre hat was. Bei mir so ständig - was das ist schon 11 Jahre her. #Guttenberg ist jetzt schon so lange her. #Amthor kandidiert jetzt auf Listenplatz 1 in MV. #Wirecard... hat was diese Rückschau.
Read 8 tweets
Die #Triell-Moderator:innen ließen #Laschet diesen Unfug durchgehen:
"Fakt ist, seit den 90er Jahren wissen wir von Weltklima-Ereignissen." #Falsch.

Die 1. Weltklimakonferenz fand 1979 statt, aufgrund des Wissens um den #Treibhauseffekt, den Eunice Foote schon 1856 beschrieb.
1/
Ein Jahr zuvor, 1978, demonstrierte Hoimar von Dittfurth im @ZDF mit einem genial-dramatischen Experiment den #Treibhauseffekt.


Die Infrarotaktivität des #CO2 hätte der damals 17-Jährige #Laschet schon verstehen können. #Triell
2/
Die menschengemachte #Erderhitzung wird schon seit den 1940en erforscht. Der Ölkonzern #Exxon hat dazu Studien erstellen lassen, deren Ergebnisse die Umweltorganisation @ExxonKnew publik machte.
#BrannonReport 1957
#RobinsonReport 1968
#Triell #Laschet

3/
Read 5 tweets
Für mich war #Baerbock im #Triell auch bei Kompetenz & Überzeugung vorne. Sie war rhetorisch und inhaltlich sehr gut und hat lösungsorientiert argumentiert. Sehen ebenso die jüngeren Zuschauer.

Sucht bitte den Dialog mit euren Eltern und Großeltern: 1/2

Hier erklärt ein älterer Herr, wie wichtig die #btw21 ist und welche Rolle die älteren Mitbürger spielen:

#Klimakrise
#Klimawandel
#diesmalgruen

Herzlichen Dank! 2/2

Ihr entscheidet maßgeblich, welche Last wir unseren Kindern und Enkeln hinterlassen.

Gerne auch teilen!

Für das nächste #Triell #btw21
@sat1 @ProSieben @P7S1Group
#Baerbock #Laschet #Scholz

Vorschlag vorab zu Verbesserung der Länge (Gewichtung) der Themenblöcke und bessere Umfragen: (siehe Link/Tweet)

Read 3 tweets
#Triell

Kritik

1. Frau #Illner hat mehrfach Suggestivfragen gestellt und damit die jeweilige Beantwortung beeinflusst.

2. Es fehlten komplett Themen wie #Armut aus dem #Kontext #Erwerbslosigkeit

Mit dem Begriff #Kinderarmut wird dieser #Themenkomplex rhetorisch umschifft
Gerade die Erwähnung der "#Bundesagentur für..." haette zum Anlass genommen werden müssen, um den #Themenkomplex #Arbeit,
#Renditemaximierung im #Kontext #Niedriglohnsektor & #Erwerbslosigkeit differenziert anzusprechen.

Nichts davon ist geschehen.
Auch durch keinen Kandidaten!
Aus Punkt 2 folgt die Schlußfolgerung, daß der #Begriff #Gesellschaft und #Zusammenhalt erst ab dem Punkt wirksam wird, wo e. #Mensch Bestandteil eines Arbeitsvertrages ist.
Dank #Renditemaximierung & #Digitalisierung ist dies nicht mehr für alle #Menschen möglich.

#Menschenbild
Read 7 tweets
Wegen der Sendung "Mythos E-Auto" des ZDF wollen Menschen nun wieder Benziner kaufen.

Verantwortlich für die Sendung ist Volker Angres, der kürzlich auch für Kohlekraftwerke warb, um die #Klimakrise zu bewältigen.

Was ist da los bei euch, @ZDF? Image
Thomas Bellut sagte im Juni, Klima sei im Moment ein brennendes Thema, aber Themen ändern sich ständig.

Das ist der Intendant des @ZDF.
Gute Analyse und Hintergründe zur Sendung von @HolzheuStefan:
Read 5 tweets
Zum Abschluss unseres Projektes “Future of Fossil Fuels in the wake of greenhouse gas neutrality” haben wir eine Broschüre veröffentlicht mit den wichtigsten Ergebnissen. coaltransitions.org/publications/t… Einige insights im Thread 🧵 #ClimateAction #JustTransition @PIK_Klima @BMBF_Bund
[2/7] Unsere Politikempfehlungen: Der #Kohleausstieg in der EU sollte 2030 vollzogen sein. Der #Gasausstieg bis spätestens 2050. Nur so bleibt eine Chance das #ParisAgreement einzuhalten. Wir haben u.a. die Entwicklung der Kohleindustrie in Deutschland, UK und Polen untersucht
[3/7] DE:
Beim Ausstieg aus der Steinkohle (der durch staatliche Subventionen stark verzögert wurde) gab es Sozialprogramme für die Bergarbeiter. Für den aktuellen #Strukturwandel ist es wichtig auch weiche Standortfaktoren (Bildung etc.) zu stärken. tandfonline.com/doi/full/10.10…
Read 7 tweets
#Klimaschutz - aber sozial? Wie Olaf #Scholz weder das eine noch das andere (ge)macht (hat), zeigt seine Bilanz nach vier Jahren als Finanzminister und Vizekanzler. Ein Thread in 8 Akten.

#Bundestag #Klimakrise #Klimakanzlerin #Baerbock #Laschet #btw21
1. Scholz will #Kohleausstieg erst ab 2038. Er trägt einen Milliarden-Deal mit Konzernen wie #RWE auf Kosten der Steuerzahlenden. Laut #IPCC Bericht haben wir dann schon längst eine Erderwärmung von +1,5°. Für "Tempo" beim Klimaschutz ist es dann zu spät.

spiegel.de/wirtschaft/unt…
2. Selbst Bundesrechungshof & Automobilhersteller werfen Scholz Untätigkeit vor: So entgehen dem Bundeshaushalt jährlich 7 Milliarden € durch klimaschädliche #Diesel-Subventionen von denen Besserverdienende besonders profitieren
presseportal.de/pm/30621/45985…
Read 9 tweets
Das neue Rezo-Video zur #Klimakrise und zu den Verflechtungen von Politik und fossilen Energiekonzernen sollten alle sich ansehen. Rezo hat lange recherchiert und dabei auch mit Forschenden gesprochen (u.a mit mir). Er bringt es auf den Punkt.🧵 1/6.
Rezo übertreibt keineswegs die Gefahren der #Erderhitzung. Im Gegenteil: Dürre in Deutschland macht nicht nur "Schäden für die Wirtschaft" sondern zerstört Wälder. Und auch Menschen über 50 wird die Klimakrise hart treffen, wenn sie noch 2040 oder 2050 erleben wollen. 🧵 2/6.
Was Rezo zur Werte-Union der CDU sagt stimmt leider; ganz ähnlich der Berliner Kreis der CDU. Ich habe mit denen gesprochen, es war surreal:
Und mein Blogbeitrag zur Werte-Union: scilogs.spektrum.de/klimalounge/da… 🧵 3/6.
Read 6 tweets
Das GANZE Netz in Deutschland spricht über das #Klimakrise-Video von #Rezo, aber auf den Nachrichtenseiten von ARD und ZDF davon keine Spur.

Null. Nichts. Nada.

Dabei sind deren (alten) Nutzer gerade die, die vom Video erfahren müssten.
Mindestens diesen Teil sollten alle Ü60 hören:
Es ist und bleibt problematisch, dass die Programmdirektorin der ARD die Tochter ist von Wolfgang Schäuble (CDU) und verheiratet mit dem stellvertr. Ministerpräsidenten Baden-Württembergs (CDU).
Read 6 tweets
Pressemitteilung Erde und Klima retten - Nie wieder Krieg!

Die #Welt rüstet auf, Kampfjets, Drohnen, moderne #Atomwaffen, dabei benötigte es Löschflugzeuge, auch im übertragenen Sinne. Als ob sich die #Klimakrise, zumindest wirkt es so,
#antikriegstag #NieWieder #Thread 1
2 mit militärischer Aufrüstung abschrecken ließe - militärische Aufrüstung, schafft keine Sicherheit, auch nicht fürs Klima - im Gegenteil.
Der am 1. September stattfindende Antikriegstag, ein Gedenk- und Mahntag, soll auch darauf hinweisen, dass wir das militärische Denken
3 überwinden müssen, hin zu einer zivilen Sicherheitspolitik, um uns den wichtigen Aufgaben wie der globale Klimarettung zu stellen. Jeder Anschlag, jede Übung wirkt sich auf das Weltklima, nicht nur sinnbildlhaft aus. Der Militärapparat würde in der Weltrangliste der
Read 19 tweets
Beim #Triell haben wir das gleiche Problem gesehen, wie im gesamten Wahlkampf vorher & einem Großteil der Berichterstattung dazu:

Wir reden nicht über das Gleiche, wenn wir über die #Klimakrise sprechen.
Deswegen fragen die Moderator:innen nicht, warum keine Partei einen Plan fürs 1,5-Grad-Limit hat.

Deswegen wundert sich niemand, welche Zukunft Scholz herbeifantasiert, in der junge Menschen den Luxus haben, sich um ihre Rente in 50 Jahren Sorgen zu machen.
Deswegen ist ernsthaft die Rede von "Verzichtsideologie".

Deswegen fragt niemand, wie man innerhalb von 7 Jahren CO2-Restbudget völlig neue Lösungen erfinden (Innovation!!) UND global implementieren will.
Read 9 tweets
Morgen startet der Hungerstreik!
Henning, 21 Jahre tritt ab dem 30.08. in den Hungerstreik der letzten Generation. Er sagt:

"Wir müssen endlich ehrlich reden. Wir sind richtig am Arsch - die CO2-Werte steigen weiter."
Ich bin Henning, 21 Jahre alt, aus Greifswald, habe mein Studium der Politikwissenschaft abgebrochen, ich trete jetzt in den Hungerstreik... weil ich eine klare Vision habe: Wir müssen endlich ehrlich reden.

Denn wir sind richtig am Arsch - die Co2-Werte steigen weiter! (1/5)
Sie steigen und steigen. Ihnen ist doch der grün angemalte Wahlkampf egal. Die nächste Regierung muss die Emissionen drastisch senken, um eine Chance zu haben. Und die Pläne der Parteien reichen alle nicht aus, das ist einfache Mathematik. (2/5)
Read 6 tweets
Noch mal ein ausführlicherer und differenzierterer (und daher auch seeeeehr langer) Thread:

Die #Klimakrise ist eine unvorstellbare gesellschaftliche Kommunikationskrise. Daran beteiligt sind vor allem Politik, Wissenschaft und Medien. Und Lobbykräfte.

„Mitschuld“ war meinerseits eine zu starke Formulierung und nicht angemessen angesichts dessen, dass Wissenschaftler:innen natürlich vor allem aufklären & Fakten bereitstellen. Und das seit Jahrzehnten.

Besser wäre gewesen: „tragen (unbewusst & ungewollt) mit dazu bei“.
Wissenschaftskommunikation wird seit Jahren reflektiert & verbessert (spreche ich oben auch an). Es gibt da viel Großartiges & viele öffentlich weniger bekannte Wissenschaftler:innen, die sich gesellschaftlich engagieren und Probleme & Lösungen sehr klar artikulieren.
Read 27 tweets
Ich kritisiere hier immer wieder Journalist:innen, weil wir Mitschuld daran sind, dass der öffentliche Diskurs zur #Klimakrise so weit entfernt ist von den wissenschaftlich vorausgesagten Gefahren & Risiken.

Mitschuld sind allerdings auch: Wissenschaftler:innen.
Wie bei den Journalist:innen gilt: nicht alle Wissenschaftler:innen.

Es gibt einige (& im Endeffekt auch hier gar nicht mal so wenige) die seit Jahrzehnten extrem klar & deutlich warnen & Position beziehen.
Und natürlich können sich viele andere auf den Standpunkt stellen & sagen:

"Der wissenschaftliche Konsens ist deutlich genug. In den IPCC-Reports steht seit Jahren & Jahrzehnten alles Wichtige drin. Wissenschaftlich sauber muss man das so ausdrücken. Damit ist unser Job getan."
Read 20 tweets
Ich! bin! so! fucking! wütend! 🤬
#Kinderdurchseuchung

Wenn Kinder wählen könnten, dann würdet ihr schäbigen, antiquierten HuSo-Politiker euch diese miese Nummer nicht leisten! Durchseuchung der Kinder? Schämt euch!!!

#dieWeltgehörtinKinderhände
#KinderandieMacht
Aber das passt ja ins Bild. Nicht, dass ihr ja bisher die Pandemie auf den Rücken der Kinder/Eltern/Familien runter reiten hättet lassen, mit lächerlichen Hygienekonzepten für KiTas und Schulen, nein jetzt sollen die Kleinsten U12, auch noch den Rest der Misere ausbaden.
Richtig, Kinder haben ein relativ geringes Risiko für einen schweren Verlauf oder Komplikationen einer COVID-19 Erkrankung, aber es ist nicht Null!
Es wird bei einer, in Kauf genommen oder gar forcierten(!), Durchseuchung Opfer geben.
Ihr versucht es erst garnicht
#Luftfilter
Read 12 tweets
Wenn man das Ausmaß der #Klimakrise wirklich (an-)erkennt, kann man nur sehr schwer so weitermachen wie vorher.

Es ändert einfach alles. Das Selbstbild oft ebenso wie das Weltbild. Die eigenen Pläne, Hoffnungen, Träume, die bisherigen Prioritäten.

Das ist nicht leicht.
Es ist sogar wahnsinnig schwer.

Man verliert eine Sicherheit, von der ich erst kaum wusste, dass ich sie besaß & um die ich dann monatelang getrauert habe. Die ich wahrscheinlich nie wieder zurückbekomme.
Es hat lange gedauert, bis ich annehmen konnte, dass es besser ist, diese vermeintliche, trügerische Sicherheit zu verlieren.

Wenn man dafür die Chance gewinnt, ernsthaft für all das zu kämpfen, was wir an Sicherheit noch immer bewahren können.
Read 4 tweets
! ! ! Es ist soweit ! ! !
Um die großen Parteien und ihre Klimaambitionen besser miteinander vergleichen zu können, gibt es jetzt das #Klimalabel. Es zeigt auf einen Blick wie viel Erderhitzung in den einzelnen Wahlprogrammen der Parteien steckt. #Klimawahl #btw21 Ein Thread 1/x Image
Durch das #Klimalabel wird schnell sichtbar, dass die großen Parteien ihre Wahlprogramme nicht auf die Klimaziele von Paris abgestimmt haben, die 2015 auch von Deutschland mit beschlossen wurden.
1,5 Grad ist eine Grenze! #KlimakriseISTjetzt! ImageImageImageImage
Daher ist es unausweichlich, das die Parteien ihre Wahlprogramme überarbeiten und einen 100 Tage Plan vorstellen, wie sie Deutschland nach der Wahl schnell auf 1,5 Grad-Kurs bringen wollen indem sie Klimaschutzmaßnahmen zur CO2e-Reduzierung ausarbeiten. faz.net/-gx6-aeqf6?GEP…
Read 10 tweets
Einem neuen Bericht der @UNICEF zufolge ist fast jedes zweite Kind durch die Auswirkungen der #Klimakrise "extrem stark gefährdet".

Mich erschüttert das zutiefst.
Eine Milliarde Kinder sind von extrem hoher Luftverschmutzung betroffen.

920 Millionen leiden unter Wasserknappheit.

820 Millionen sind stark betroffen von Hitzewellen.

400 Millionen von Wirbelstürmen,

570 Millionen von Überschwemmungen.
"Auch Infektionskrankheiten wie Malaria oder Dengue, die durch Mücken oder andere Krankheitserreger übertragen werden, nähmen in Folge der Klimaveränderungen zu. Davon seien weltweit derzeit mehr als 600 Millionen Kinder bedroht."
Read 5 tweets
-ICH HALTE ES NICHT MEHR AUS-

Forschung und Klimakrise🧵
1/19 Seit Jahrzehnten erforschen wir das Klimasystem und versuchen es zu verstehen. Wir wissen um die Ursachen und Gefahren der #Klimakrise. Wir liefern die Erkenntnis, die Politik soll sie umsetzen.
2 Doch haben all die Paper, Expeditionen und Konferenzen jemals CO₂ aus der Atmosphäre entfernt? Nein! Fachliteratur verstaubt in Archiven, die Politik kümmert sich einen Scheiß um Klima und #IPCC Berichte und Wissenschaftlys finden sich mit der Rolle der ewigen Mahner ab.
3 Derweil brennt, überflutet, versauert, vertrocknet die Welt. Dank der Forschung wissen wir wie schlimm es vermutlich werden wird, aber wenn es um Lösungen geht, zucken Wissenschaftlys mit den Schultern und degradieren sich mit einem „Was kann ich schon tun?“ zu Zuschauys.
Read 20 tweets
Die 45 in San Nicolas lässt vermuten, dass heute der Hitzerekord für die Kanaren seit Beginn von Messungen gefallen ist

kachelmannwetter.com/de/messwerte/g…

Fast jeder Tag irgendwo ein neuer Hitzerekord #Klimakrise. Es wäre so sehr nicht notwendig, Brandstiftungen in immer

1/
...sommertrockenen Mittelmeer-Gegenden fälschlicherweise mit ihr zu verbinden, nur weil skrupellose Medien in ihrer Clickbait-Besoffenheit bei allem mitmachen, was klickt.

Die Fakten reichen völlig, um zu handeln. Dazulügen hilft nur denen, denen Wissenschaft nichts bedeutet

/2
Passend dazu:

Im Süden Frankreichs geht jetzt die grösste Gefahr von deutschsprachigen Touristen aus, aus ihren heimischen Dummmedien gelernt habend, dass die "Hitze Waldbrände verursacht".

Das ist gelogen. Und jetzt bei 20 Grad weniger sehr gefährlich:

Read 4 tweets
Guten Morgen - Tässle Kaffee? ☕️

Hammer-Nerd-Satz von Hans #Blumenberg in „Arbeit am Mythos“ zum Sonntag: „Die gnostische Dämonisierung der Welt macht die Lage des Menschen in ihr zum Notstand.“ Vgl. #QAnon, #Querdenken, #Rechtsextremismus, #BDS, #Daesh katholisch.de/artikel/27368-…
Für noch sehr unterschätzt halte ich den #Gnosis-Schaden durch sog. Crash-Propheten (!) wie #MaxOtte & #MarkusKrall, die mit pseudo-ökonom. Wissenschaftsleugnung inkl. #Verschwörungsmythen Ängste schüren & Papiergeld abzocken. Via @VerschwoerungYT
Als Kollege Felix Klein, @anetta2552 & @KuehniKev mit dem antisemitischen Verschwörungsmythos des sog. #Kulturmarxismus angegriffen wurden, verteidigte ich sie. 👇 #Krall klagte gegen mich & verlor. Verschwörungsunternehmern geht es nicht um #Freiheit! belltower.news/gastbeitrag-wa…
Read 7 tweets
Es gibt viele Gründe, @Die_Gruenen blöd zu finden, von Quark in der Landespolitik bis zu den grässlichen Plakaten, aber: Die Grünen haben als einzige *seit Jahrzehnten* die menschgemachte Klimakrise und Maßnahmen dagegen auf dem Zettel! Dafür hat man sie verhöhnt und ausgelacht!
Was @dieLinke im Programm stehen hat ist nett, solange aber die "Rettet den Tagebau in der Lausitz"- und "die Arbeiterklasse hat ein Grundrecht auf PKW"-Fraktionen lauter sind als die Windkraft- und Solarfreunde, die als Lifestyle-Linke diffamiert werden, glaube ich daran nicht.
Von der Eike-#FDP, der VW-, und IGBCE-#SPD und der Flugtaxi-#CxU (die von 72 Jahren BRD 52 an der Regierung war und in dieser Zeit genau nichts gegen steigenen CO2-Output unternommen hat), brauchen wir gar nicht zu reden. Alles mit "Klima" aus diesen Parteien ist Opportunismus.
Read 6 tweets
Das ist ein bisschen blödes Timing, weil es im Vorfeld der #btw21 natürlich noch viel zu kommentieren gäbe.

Aber da ich nach 11 Monaten Twitter-Alarm nicht mehr hoffe, dass noch vor der Wahl allen klar wird, wie wichtig diese ist, arbeite ich jetzt an einem anderen Projekt ...
... und werde deswegen ab jetzt weniger Zeit auf Twitter verbringen (müssen). Es regt mich einfach zu sehr auf.

Nicht Twitter an sich, ich habe hier in den vergangen Monaten viel gelernt, viele großartige Menschen kennengelernt und Unterstützung erfahren, auch emotional.
Ich freue mich, wie viele Leute es gibt, die dieses Schlamassel durchblicken, an Lösungen arbeiten & großartige journalistische Arbeit machen.

Aber es ist einfach unfassbar, wie viele falsche Informationen & Narrative zur Klimakrise verbreitet werden, auch von Journalist:innen.
Read 16 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!