Discover and read the best of Twitter Threads about #nazisraus

Most recents (10)

Aufgrund einiger Vorschläge und der aktuellen Ereignisse in 🇦🇹 erscheinen die #11-#21 und alle bisherigen Folgen meiner #Europawahl2019-Serie komplett in diesem Thread.
#sogAfD #noafd #AfDVerbot #fckafd #NazisRaus #FCKNZS #nonazis #wirsindmehr #EUWahl #AfDgehörtnichtzuDeutschland
Dass die Memes gerne kopiert und verbreitet werden dürfen, hatte ich ja schon erwähnt. Sie sind, einschließlich der Bilder, frei von jeglichen Urheberrechten.

#AfD #AfDwirkt #AfDwählen #AfDler #afdkaputt #EUWahl2019 #Europawahl #EUWahl #Europawahl19 #Europawahlen
Ich wünsche allen Besuchern einen guten Start in die Woche. 🥰
Read 21 tweets
1) Faschistische Attentate mit Toten, rassistisch motivierte Angriffe mit Verletzten und Traumatisierten, Hetzjagden, Ăśberfalle verĂĽbt von Homohassern, sexualisierte Ăśbergriffe und Gewalt, Femizide basierend auf Frauenhass,
2) Drohungen, Beleidigungen, Diskriminierungen getarnt als vermeintlicher „Witz“, abschätzige Blicke, Relativierungen all dessen, Verständnis für Täter*innen, Kooperationen, Täter-Opfer-Umkehr und vieles mehr
3) müssen stets im gesamtgesellschaftlichen Kontext betrachtet werden. WER ist verantwortlich dafür, WER unterstützt, WER relativiert, WER profitiert, WER publiziert und transportiert eine Ideologie von Ungleichheit und Menschenhass, die all das möglich macht
Read 26 tweets
1) Nachdem Daniel Lachmann (NPD Hessen) via FB am 07.03. zur Unterzeichnung und Verbreitung der Petition „Schluss mit dem Gender-Unfug!“ iniitiert vom Verein Deutsche Sprache (VDS) aufgerufen hat, folgt dieser #thread. Facebook-Post von Daniel Lachmann.
2) In diesem thread soll versucht werden den Moment zu erfassen, zu beschreiben, wo sich die bĂĽrgerliche Mitte oder die Mitte dieser Gesellschaft mit rechten, extrem rechten, (neo-)faschistischen Gruppen/Personen/Positionen verbindet
3) bzw.den Schulterschluss eingeht und sei es nur in Form einer Petition.
Ein Klebstoff, der derartige Bündnisse oder Kooperationen möglich macht, ist Misgoynie, gewöhnlicher Frauenhass, der in der „Mitte“ mitunter weißglühend lodert und Opfer bzw. Leben fordert.
Read 34 tweets
Es ist viel vom importierten Antisemitismus die Rede. Das ist sicherlich ein Problem. Nur die Vorstellung, vor den FlĂĽchtlingen gab es keinen Antisemitismus, ist Heuchelei.

Daher ein paar Erinnerungen aus meiner Jugend (Oberösterreich in 1980ern). Ein Thread: /1
Meine erste Erinnerung dazu war ein Witz eines Freundes meines Vaters: „Wieviele Juden passen in einen Käfer? - 25. 5 auf die Sitze, 20 im Aschenbecher.“
Ich war damals 4 oder 5. den Witz habe ich nicht verstanden. Meine Mutter musste den Witz mir erklären. /2
Bei uns im Esszimmer hängt der Partezettel eines Verstorbenen Großonkel. Auf dem Foto trägt der Großonkel ein markanten Hitler-Bart. Der Onkel ist 1978 gestorben.
Als Kind dachte ich bei dem Foto immer an Charlie Chaplin /3
Read 9 tweets
Der Jahresbeginn 2019 ist ein Lehrstück über die Wirkungsweise des politischen Framings, seine Mechanismen und seinen gefährlichen Einfluss auf den Diskurs, der sich innerhalb weniger Jahre noch mal deutlich nach rechts verschoben hat (Thread)
Zunächst einmal ist politisches Framing nichts Besonderes. Bestimmte Themen werden in einem bestimmten Rahmen (frame) diskutiert. Während in autoritären Systemen der Diskurs-Rahmen oktroyiert wird, finden in demokratischen Gesellschaften Aushandlungsprozesse darüber statt (1)
Ein Diskurs zu einem bestimmten Thema ist also per se Versuchen der verschiedenen Diskursteilnehmer*innen ausgesetzt, ihn zu bestimmen und entsprechend ihrer politischen Agenda zu "framen". Die zentrale Frage dabei ist, welcher Rahmen gefährlich ist und welcher nicht (2)
Read 23 tweets
1) Im Ranking der Verbreitung von braunem Schmutz, rechter Propaganda, d. Banalisierung des Bösen, d. Verharmlosung + Normalisierung von Faschismus ist d. Interview mit Helmut #Lethen in d. Wochenzeitung „Der Freitag“ ganz weit vorne, vielleicht sogar was für d. Siegerpodest.
2) Das Interview trägt den Titel „Zwischen den Stühlen“ + knüpft daran an, dass „Prof. em. Dr. phil.“ Helmut Lethen, 2014 noch Lehrbeauftragter an der Kunstuniversität Linz, ein vermeintlicher Linker, mit der Rechten Caroline Sommerfeld verheiratet ist mit 3 gemeinsamen Kindern.
3) Was als Mythos entlarvt werden kann, um die Illusion der Bürgerlichen Mitte zu bestätigen und zu nähren, von der fruchtbringenden Gemeinschaft von Linken und Rechten, die möglich ist und allen nützt.
Read 25 tweets
Sollte ich jemals hinterücks niedergeschlagen werden, erwarte ich jetzt dann auch post vom #bundespräsidenten, und zwar gefälligst noch bevor irgendwelche Ermittlungsergebnisse zum Tathintergrund feststehen.
Grundsatz unseres Rechtsstaats:
Vor dem gesetz sind alle gleich.
#Thread
Warum jetzt ein angriff, dessen motiv nicht klar ist, sogar dazu führt, das der BuPrä sich zu wort meldet, lässt aber vermuten, dass dieser Grundsatz bei RassistInnen zu ihren Gunsten nicht mehr gilt.
Um mal die Sprachliche Verrohung nachzuzeichnen, die von dieser sogenannten 'Alternative' #sogafd ausgeht:
Read 34 tweets
Es ist erschĂĽtternd, wie rechte Medien Stimmungsmache gegen Journalisten machen - hier ein aktuelles Beispiel aus dem rechten Wochenblick:

Desavouiert wird konkret die ZDF-Journalistin @nicolediekmann, die dieser Tage schon ĂĽble Diffamierungen erlebte

(Thread)
Der rechte „Wochenblick“ behauptet, „Medien machten“ den gewaltvolle Angriff auf AfD-Politiker #Magnitz „möglich“

An sich ist das bereits eine ungeheure Behauptung - es wird noch übler: Konkret wird Journalistin @nicolediekmann wörtlich & mit ihrem Bild (!) im Beitrag vorgeführt
Unter dem Foto des verletzten AfD-Politikers Magnitz schreibt der rechte Wochenblick: @nicolediekmann „mobilisierte wenige Tage vor dem brutalen Anschlag gegen sogenannte ‚Nazis’ (…)“.

Dieser Beitrag rĂĽckt die Journalistin also in den Kontext der Gewalt auf einen Politiker
Read 13 tweets
In meiner TL tauchen immer die Fragen auf

1. Wer ist ein Nazi?
und
2. Wer entscheidet wer ein Nazi ist?

Sagt mal die Word-Kombination gesunder Menschenverstand ist Euch aber schon ein Begriff?!

Ich versuche hier mal klar zu machen, was Nazis fĂĽr ein Weltbild haben.
Ich berichte hier aus meiner eigenen Erfahrung! Meine Eltern sind 1935 bzw 1936 geboren und haben die Indoktrination durch die Nazis ihr Leben lang nicht leugnen können! Meine Mutter ist auf dem Land in Thüringen und mein Vater im Ruhrpott aufgewachsen. Meine Mutter hat nie
Gehungert oder im Bunker gehockt. Mein Vater war ein Kellerkind. Wer jetzt denkt dann war der Papa ein entschiedener Gegner der Nazis, weit gefehlt! Papa war schlimmer indoktriniert als Mama. Wie sich das geäußert hat?
- Ich durfte nicht mit ausländischen Kindern spielen.
Read 13 tweets
1/6 Ein Thread zu #NazisRaus jenseits der Solidarität mit @nicolediekmann, weil dann doch wieder so Bedenkenträger mit Meinungsfreiheit und Menschenrechten kommen. Nazis müssen gesellschaftlich ausgegrenzt werden.
2/6 Nazis raus aus Bundeswehr und Polizei, denn du möchtest dich von ihr geschützt fühlen dürfen, ohne Angst haben zu müssen, dass ein Teil der Polizisten dich für eine "linke Zecke" oder durchgeknallte Soldaten für den Umsturz preppen.
3/6 Nazis raus aus Krankenhäusern und Seniorenheimen. Es geht nicht um "echte" oder "weniger schlimme" Nazis. Niemaden ist zuzumuten, in der Pflege einer Person ausgeliefert zu sein, die z.B. ausländerfeindlich oder homophob usw. daherredet.
Read 6 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!