Discover and read the best of Twitter Threads about #halle

Most recents (24)

Mit den Worten "Würde die Kasseler Stadtverwaltung am Rathaus die Flagge von Saudi-Arabien hissen, wenn bei einem Anschlag in Deutschland Muslime getötet würden?" kritisierte Simon Aulepp (die Abb. zeigt sein authentisches
Porträt als Karl Marx) als Stadtverordneter Partei Die Linke in Kassel das hissen der Flagge Israels vor dem Rathaus nach dem Anschlag auf die Jüdische Gemeinde in #Halle an der Saale im letzten November.
Aulepps Problem: Das sei kein Anschlag auf den Staat Israel gewesen. Für Esther Haß von der Jüdischen Gemeinde Kassel war es eine Solidaritätsbekundung für Juden. Aulepp versteht den Kontext nicht und reduziert Juden auf
Read 5 tweets
#Thread
Unsere Recherche zu Aktivitäten der Identitären Bewegung im Netz.
Im August-Newsletter des Identitären-Chefs Martin Sellner kündigte er eine "Rechte Volksvernetzung"(s.u.) über den Messenger @telegram an. Wir geben Einblicke in d braune Filterblase.
#nonazis #noib #nohate
@telegram Dies reiht sich in den Niedergang der IB & den Rückzug ins Virtuelle. Für die lokalen Chatgruppen wurde das IB-Netzwerk im gesamten deutschsprachigen Raum genutzt. Nach dem antisemitisch-rassistisch motivierten Anschlag in Halle reagierten IBs sehr nervös:
@telegram Als Admins agieren in den örtlichen Chatgruppen vielfach Identitäre Kader, die ständig für neuen menschenverachtenden Content sorgen & kritische User löschen. Außerdem soll der Eindruck gewahrt bleiben, dass keine eindeutig nazistischen Codes verwendet werden - was nicht gelingt.
Read 17 tweets
Die "IB Deutschland" distanziert sich auf ihrer Homepage und ihrem Telegram-Channel von dem Angriff aus dem Haus in der Adam-Kuckhoff-Str. 16 in #Halle am vergangenen Freitag. Aber was ist an dieser Distanzierung dran?

Ein Thread.
1/13
#noib
#kickthemout
#antifa
In ihrem Statement steht, "dass die Identitäre Bewegung bereits seit Anfang Oktober 2019 nicht mehr auf [sic!] diesem Haus vertreten ist und keine aktive Rolle in dem Projekt einnimmt."
2/13
Seit fast zwei Monaten soll also das selbst ernannte Leuchtturmprojekt der selbsternannten "Bewegung" nicht mehr von dieser genutzt werden.
Stimmt das?
- 01. Oktober: der "identitäre Club Flamberg" lädt für den 11. Oktober zur "alternativen Erstiparty"
3/13
Read 14 tweets
#Thread: Identitäre Bewegung am Ende
Vor 2 Monaten waren wir mit der These, dass die IB-NRW am Ende sei vorgeprescht. Mittlerweile mehren sich die Anzeichen für ein baldiges Ende der IB, die sich seit rund einem Jahr bundesweit im Niedergang befindet.
#nonazis #noib
Anlass für die Aktualität dieser These sind die jetzigen Aussagen des IB-Vordenkers und neurechten Ideologen Götz Kubitschek im extrem rechten Magazin "Neue Ordnung" über die IB: "Es wird nichts Großes mehr daraus." @doew_at

#nonazis #noib #IBamEnde
@doew_at Der gute @robertwagner198 und @Left2See haben den Niedergang der Identitären Bewegung mal grob nachvollzogen. Lesenswert:

#nonazis #noib
Dazu möchten wir ergänzen:
Read 10 tweets
Weil einige Aspekte, die wir in unserem Report "Regressive Politiken und der Aufstieg der AfD" (hsfk.de/fileadmin/HSFK…) thematisieren, auch hier immer wieder aufkommen, hier ein #Thread zu unseren Schlüssen und Perspektiven.
Streit in #Gesellschaftswissenschaften, ob Erstarken von #Rechtsradikalismus ökonomische oder identitätspolitische Ursachen hat, geht am Problem vorbei. Studien haben nicht entweder recht ODER unrecht, sie nehmen unterschiedliche Aspekte eines heterogenen Phänomens in den Blick.
Es gibt keine Theorie, die aktuelle gesellschaftliche Situation & politische Artikulation alleine erklärt. Schon Studien, die Strukturdaten betrachten, zeichnen in Bezug auf Ost/West ein uneinheitliches Bild. Zusammenfassend Deppisch et al @IDZ_Jena idz-jena.de/wsddet/wsd5-10/
Read 19 tweets
Am 09. Oktober erschoss ein Nazi zwei Menschen in #Halle (Saale), nachdem sein Plan, ein Blutbad in einer Synagoge anzurichten, an der Tür scheiterte. Zwei Wochen danach beschwören Konservative und Liberale das "Ende der Meinungsfreiheit" durch linke Proteste. Das spricht Bände.
Es ist offensichtlich zwecklos, darauf zu hoffen, dass es bei diesen Akteur*innen irgendein Umdenken oder eine Reflektion gäbe. Die Feindbildkonstruktionen "Antifa" und "links" sind so manifest und so wirkmächtig, dass das Weltbild hermetisch bleibt. Nicht einmal die Tatsache,
dass die "eigenen Leute" ultimativ vom rechten Terror, also von der realen Gefahr, ermordet zu werden, betroffen sind (Lübcke, Hollstein, Reker, Morddrohungen gegen Mohring und Co.) ändert irgendetwas am Diskurs. Statt endlich eine ganzheitliche Strategie zu entwickeln, das
Read 9 tweets
Nun ist der Angriff auf die #Synagoge in #Halle anderthalb Wochen her.

In der Zwischenzeit wurde der Attentäter gefasst, @akk hat sich wieder einmal blamiert, die Medien des @axelspringer Konzerns schreiben über alles, nur nicht über #Rechtsextremismus

1/26
und die Antisemiten in der #AfD beteuern, dass sie keine Antisemiten sind.

Also eigentlich alles so wie immer.

Im Jahr 2019 ist der gesellschaftliche Kampf gegen den #Antisemitismus ungefähr so wirkungsvoll wie die Heilung eines Hirntumors durch #Globuli.

2/26
In beiden Fällen sterben Menschen, im Falle des Antisemitismus übrigens nicht nur #Jüdinnen und #Juden. Eine der ersten Äußerungen des Attentäters nach seiner Tat war sein Bedauern über den Tod zweier unbeteiligter Deutscher.

3/26
Read 27 tweets
1/ #EXCLUSIVE The Syrian photographer/cameraman of a pro-Turkey Syrian group who recently filmed executions in NSyria, traveled in 2015 as a refugee to #Germany where he applied for asylum. He stayed near city of #Halle, in monastery "Kloster Helfta" in town Lutherstadt Eisleben.
2/ His name is Alhareth Rabah, group he is with: Ahrar alSharqiya.

On his own Instagram account Rabah posted 25/12/2015: “Nothing comforts me except my dua, my look at sky &outside of my window. #mypicture"

Location is clearly monastery "Kloster Helfta" in Lutherstadt Eisleben.
3/ In this December 2015 article, monastery "Kloster Helfta" in Lutherstadt Eisleben tells local media they took in 48 refugees from Syria in October 2015.
domradio.de/themen/fluecht…
Read 11 tweets
Heute vor einer Woche ereignete sich der Terroranschlag eines deutschen white supremacist gegen die Synagoge und einen Döner-Imbiss in #Halle. Zwei Menschen sind dabei getötet worden...
... wenige Stunden nach der ersten Eilmeldung bin ich in Halle angekommen. Es war gespenstig, viele Menschen waren auf der Straße – zum spazieren. Einige von ihnen gingen zu einer spontanen Mahnwache, die meisten sagten mir aber, dass sie einfach mal vor die Tür wollten...
... Als PoC habe ich mich unwohl & unsicher in Halle gefühlt. Wäre ich kein Reporter, ich könnte nicht direkt kurz mal raus gehen. Die Dimensionen der Nazi-Netzwerke in #Deutschland sind bekannt. Die Gefahr, dass dieser Anschlag Nachahmer findet, mehr als nur wahrscheinlich...
Read 7 tweets
The #Halle attacker uploaded more than a manifesto.

We can build a general timeline of his attack preparation by looking at the content and "date modified" of those files.

How long do you think it took to plan/prepare this attack? (THREAD)
2/ When he originally announced his attack by posting on the meguca.org imageboard on 9th October 2019, he wrote:

"Over the past years I build [sic] and tested different improvised weapons".

His files show he'd been making gun designs in February 2018.
3/ Importantly, this was before the recent wave of far-right terrorism which began in October 2018 with the Pittsburgh "Tree of Life" synagogue shooting.

Did he have plans for an attack at this point, or was he "just" a hobbyist with a fascination for weapons? We don't know.
Read 13 tweets
Die Reaktion von #Seehofer auf den antisemitischen und rassistischen Anschlag in #Halle zeigt auch die Konzeptlosigkeit einer "Sicherheits- und #Innenpolitik", die primär auf Angst und Aufrüstung setzt. Einige Gedanken zu #fixeditforyouhorst 1/10
Das Grundproblem: "Innere Sicherheit" wird als Frage von ausreichenden Ressourcen, Befugnissen und technischen Fähigkeiten bei Polizei und Geheimdiensten gesehen. Diese Sichtweise ignoriert alle soziologischen und kriminologischen Einflussfaktoren & Erkenntnisse. 2/10
Mit einer derart verkürzten Fragestellung reproduziert "Sicherheitspolitik" die immer gleichen Argumente und Maßnahmen: Aufrüstung, Ausbau von Befugnissen und Ressourcen verknüpft mit einem autoritären Verständnis von Staat und Gesellschaft und dem Abbau von Grundrechten. 3/10
Read 10 tweets
Die #AfD-Fraktion Sachsen-Anhalt hat gestern Abend auf ihrer Facebookseite angekündigt, wegen zweier Äußerungen juristisch gegen mich vorzugehen. In der Kommentarspalte findet sich neben ungenießbaren comments auch ein Link zum Live-Video des Mörders von #Halle. Seit 15 Stunden.
Ein paar Auszüge: Klaus fragt sich, ob ich "überhaupt in Deutschland geboren" bin. Jörg appelliert "Hart wie Kruppstahl bleiben!!!" - Der Ausspruch "Hart wie Kruppstahl, zäh wie Leder!" stammt übrigens von keinem Geringeren als Adolf Hitler.
Claudius fordert "verklagt den auf alles, was er hat! So ein unverschämter Knilch!", während Andreas keinen Hehl aus seinem sehr demokratischen Rechtsstaatsverständnis macht: "So ein Mensch gleich in Knast ohne Verhandlung".
Read 9 tweets
Wenn #Seehofer von der "Gaming-Szene" spricht, die man beobachten müsse, schießt er nur knapp am Ziel vorbei und doch völlig daneben. "Gaming" ist keine "Szene" mehr, sondern längst Mainstream. Games oder Plattformen wie z.B. Steam umfangreiche Chat und Vernetzungsfunktionen.
Damit nehmen sie ebenfalls die Rolle von sozialen Netzwerken ein.
Und genau dort, in den "sozialen Netzwerken", findet die Radikalisierung statt: Auf YouTube, Facebook,Twitter, Insta etc. wird der "Großen Austausch" propagiert, nicht bei einer Runde CSGO.
Terroristische Attentate wie in #Halle und #Christchurch sind keine Folgen von Affekthandlungen oder schlichter emotionaler Abstumpfung durch Videospiele. Es ist die Folge massiver rechtsextremer Propaganda in den sozialen Netzwerken.
Read 8 tweets
#Halle, Germany, 9-10-2019 shooting Hoax, False Flag or a loony? THREAD
Would you use a homemade singleshot shotgun with birdshot? How to kill people with it? You have to enter and shoot people within a certain timeframe before the police comes.
👇🤔
#Halle shooting Hoax, False Flag or a loony? 9-10-2019
((They)) have removed the video of the "terrorist" shooting the synagoguedoor with birdshot. Strange, why would you remove a video like that?🤔
#Halle shooting Hoax, False Flag or a loony? 9-10-2019
The Halle and Landsberg attacks were a right-wing terrorist attack, (got nothing to do with islam😁) that occurred on 9 October 2019 in Halle, Saxony-Anhalt, Germany.
👇😞👇
en.m.wikipedia.org/wiki/Halle_and…
Read 14 tweets
Erst recht nach #Halle muß man endlich darüber reden, daß in Deutschland mit staatlicher Unterstützung Gelder, die vorgebl. der Bekämpfung des Antisemitismus dienen sollen, mitunter zur Einschüchterung, Diffamierung und Repression jüdischer Menschen verwendet werden.
Dem liegt ein Antisemitismusbegriff zugrunde, der alle antinationalen Jüdinnen und Juden als Antisemiten verleumdet. Dieser Antisemitismusbegriff ist an sich völlig antisemitisch.
Ein Antisemitismusbegriff, der nicht in erster, letzter und mittlerer Linie dem Schutz jüdischer Menschen vor Rassismus dient, entbehrt jeder Existenzberechtigung.
Read 14 tweets
p.dw.com/p/3R0Ms?maca=e… Opinion: The deadly danger of being a Jew in Germany.

That an article is headlined like this without hyperbole 80 years after World War 2 and 74 years after the end of the Holocaust should shock us all.
/1
The piece highlights antisemitism from the far right, far left and Islamists in Germany as across Europe has been on the rise for a number of years.

What happened in #Halle was awful where two people were murdered, but it wasn't the first time a synagogue had been targeted. /2
@dwnews highlights examples since the end of World War 2 where antisemitic attacks on synagogues have occured.

Worryingly, a number of these attacks have happened in the last 5 years.

We screenshot evidence of the attacks on Synagogues in Germany in a thread below. /3
Read 17 tweets
Terroristen wie der in #Halle radikalisieren sich im Internet. Und wir wissen schon seit Jahren sehr genau wer da dazugehört. Eine stark vernetzte rassistische, demokratiefeindliche "Subkultur" ist im Netz entstanden, unter Anleitung rechtsextremer Gruppierungen wie der IB.
Zum Einfluss von waschechter Neonazis im Hipstergewand gesellt sich aber auch noch ein nicht unbedeutender psychologischer Aspekt: Junge weiße Männer versuchen im Netz ihrem als unbedeutend empfundenen Dasein zu entfliehen indem man sich einer "größeren Sache" hingibt.
So sind Personenkulte entstanden, die in einer Blase gedeihen, in der pausenlos so getan wird, als würde man sich intellektuell mit den wirklich großen Fragen der Weltpolitik befassen, in Wahrheit werden die immer gleichen völlig unreflektierten Phrasen auswendig gelernt.
Read 8 tweets
#Halle
„Der Bundespräsident nennt den Naziterror von Halle "was in Deutschland unvorstellbar schien" (welchem Deutschland, dem von 1919?), Kramp- Karrenbauer nennt es gar "ein Alarmzeichen", nahezu alle Medien übernehmen die Theorie des Einzeltäters ohne den Begriff zu ...
... hinterfragen.
Mal kurz überlegt, kein Anspruch auf Vollständigkeit:
- Zehn Morde durch den NSU.
- Ein kürzlich von einem organisierten Nazi erschossener CDU- Politiker.
- Eine aus rassistischen Motiven angestochene Kölner Bürgermeisterkandidatin welche sich im Wahlkampf ...
eindeutig positionierte.
- 25.000 Feinde auf Todeslisten.
- Ein Verfassungsschutz, der dem ganzen Treiben entweder blind zusah oder ihn staatlich billigte und förderte.
- Diverse enttarnte Neonaziuntergrundorganisationen, welche ihre Struktur sowie geklaute Waffen aus den ...
Read 9 tweets
Attendez c'est bon ? C'est fini ? Maintenant qu'on sait que c'est un nazi #Halle c'est moins important ?
Pas de longue enquête sur ses voisins, comment il s'est procuré les armes, radicalisé, entraîné ? Et les micro-trottoires ? Les rappels de tous les fafs arrêtés sur 10 ans ?
Les signaux faibles ? Les demande de désolidarisation des communautés concernées ? Non ? On attend que l'enquête se passe là ? On en profite pas pour se demander comment l'extrême droite tue ?
Il est bien entendu que je faint la surprise.
On va planquer ça sous le tapis, avec le reste. Avec les ratonnades qui rayonnent autour des centres de rassemblement des fafs. Avec les désinformations antisémites qui remontent. Avec les caricatures qui pullulent à nouveau.
Read 6 tweets
#Halle -thread-
(1)Eine mittelalte Frau geht an einem sonnigen Herbsttag die Straße an der Synagoge entlang. Sie weicht einem Mann aus, der auf dem Bürgersteig steht. Er trägt Kampfanzug und Helm und fuchtelt mit einer Waffe herum.
(2)Die Frau ist in Gedanken woanders. Sie begreift nicht, was sie da sieht, an diesem sonnigen Herbsttag in Halle. Sie erwartet keinen Mörder, der bereit ist, eine Synagoge zu stürmen und wahllos Menschen zu erschießen. Nicht in Halle.
(3)Beim Vorübergehen wendet sie sich ihm zu. Sie lächelt ihn verunsichert an, sagt einen Satz zu ihm, ist an ihm vorbei. Zwei Sekunden später ist sie tot. Der Mann hat ihr in den Rücken geschossen, einfach so.
Read 19 tweets
#halle #psyops as usual with helmet camera on...

#WarOnError, Episode 4711: "The smelly #falseflag will be televised"
#Halle... Ein durchgeknallter, gedungener Idiot mit Helfershelfern. Arbeiten im Auftrag von falschen Fuffzigern, gewechselt auf entsprechende Menge von fake Shekeln...
Read 13 tweets
#Feminismus führe zu weniger Geburten, deswegen gebe es #Einwanderung und hinter all dem stecke "der Jude": Diese verdammten #Verschwörungstheorien verbinden #Antisemitismus, #Rassismus und #Antifeminismus zu mörderischen Masternarrativ. #Halle tagesschau.de/inland/halle-t…
Der Anschlag von Halle schließt damit an rechtsextreme Attentate an: #Utöya, #Christchurch, #ElPaso. Der Attentäter handelte vielleicht allein, aber er ist kein Einzeltäter, sondern Teil einer rechtsradikalen Bewegung, die auf eliminatorischen Hass u Verschwörungslegenden basiert
Wer gefährlichen Unsinn von Politikern als "#Soros-Marionetten", von geheimen Plänen zur "Umvolkung" usw verbreitet, sollte zum Thema #Antisemitismus bitte schweigen. Denn dieser Verschwörungsdreck ist im Kern zutiefst antisemitisch.
Read 4 tweets
Publications covering #halle need to think twice before posting even 15 seconds of the suspect's video. Allowing him to explain his actions in his own words is akin to publishing a manifesto.
Versions and pieces of the video are already in circulation across the web. It was posted to streaming platform Twitch, which has since removed them. Here's their statement:
Read 7 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!