Discover and read the best of Twitter Threads about #Islamismus

Most recents (17)

Veranstaltungshinweis:
Am 21. Juni darf ich für die @FESonline in Berlin eine Veranstaltung zu den Themen #Extremismus & #Terrorismus moderieren. Wir wollen uns insbesondere die Bereiche #Islamismus, #REX & #Verschwörungstheoretiker anschauen
Wir nehmen dazu eine (zunächst) internationale Perspektive ein und konnten eine Reihe hervorragender Expert*innen gewinnen: @ToreRHamming für den Bereich #Islamismus/#Jihadismus, @milleridriss für den Bereich #REX und @DittrichMiro für die Verschwörungstheoretiker.
Die Veranstaltung ist der Anfang einer neuen Veranstaltungsserie der @FESonline "Facetten der Inneren Sicherheit". U.a. werden wir in der Zukunft den Bereich Extremismus & Terrorismus noch einmal aus streng deutscher Perspektive beleuchten, uns mit organisierter Kriminalität
Read 6 tweets
Da nach einem isl. Mainstream gefragt wurde, will ich den Thread zum #Islamismus nochmal aufgreifen. Es wäre verfehlt zu behaupten, man könnte feststellen, welche der beschriebenen religiösen Haltungen u religiös begründeten pol. Einstellungen in der islamischen Welt dominierten.
Da seriöse Studien fehlen, können diese Haltungen und Einstellungen nicht quantifiziert werden. Vorliegende Daten legen allerdings nahe, dass Mehrheitsmeinungen stark durch nationale u lokale Kontexte bestimmt sind, die wiederum die soziale Verfasstheit v Werteordnungen spiegeln.
So sind Länder wie Pakistan u Algerien eher gesellschaftskonservativ, was sich auch in der religiösen Haltung niederschlägt, während die fortschreitende Säkularisierung der Gesellschaft in Ländern wie Saudi-Arabien, Ägypten o Jordanien neue Gestaltungen der Islamität generieren.
Read 4 tweets
Meines Wissens nach prägte Thomas Epernius 1625 den lateinischen Ausdruck #Islamismus in seiner Übersetzung der Weltgeschichte des koptischen Chronisten Ibn al-Makîn (13.Jh.), um das arab. Wort Islam wiederzugeben. Diese Bedeutung behielt das Wort bis 1976 bei, als erstmals⬇️
das Wort genutzt wurde, um im Kontext der Universitätsunruhen in der Türkei kommunistische, nationalistische u islamische Studierendenräte zu unterscheiden. Jetzt übersetzte das Wort türkisch İslamcılık, das 1908 Mode geworden war, um „Islamität“ als Nationalität zu definieren.⬇️
Den Rest der Geschichte habe ich schon einmal erzählt. Hier eine Zusammenfassung:
1982 wurde Islamismus v einem aus Pakistan stammenden Politologen in die dt. Publizistik eingebracht, um die Ideologie der pakistanischen Jama‘at-i Islami v Maududi (gest.1979) zu bezeichnen. ⬇️
Read 6 tweets
Anfang der 1990er haben deutsche Sicherheitsbehörden den #Islamismus zu einem eigenen dritten Pol neben Rechts- u Linksextremismus gemacht. Damit wurde behauptet, die pol. Bezugnahme auf den Islam definiere sich als distinkter pol. Standort neben rechts u links. Bis dahin u im ⬇️
angelsächsischen Raum bis heute wurde der #Islamismus dem Links-Mitte-Rechts-Schema zugeordnet:
Islamismus gilt als Verfahren, einer pol. Vorstellung Geltung verschaffen zu wollen, indem er ihr eine religiöse Rahmung verleiht;er definiert aber keine pol. Haltung o Überzeugung, ⬇️
sondern bezeichnet eine zT dogmatisch geforderte Rechtfertigung politischer Geltungsansprüche u Ordnungsvorstellungen durch Rückverweise auf eine islamische Tradition; er „islamisiert“ die Rechtfertigung politischer Grundüberzeugungen des klass. Links/Mitte/Rechts-Spektrums.⬇️
Read 6 tweets
Der untaugliche Ausdruck „legalistischer #Islamismus“ wurde 2004 in der Begriffssprache des dt. Verfassungsschutzes kreiert u v W. Schäuble 2006 an der Islamkonferenz in der pol. Sprache verwendet; in der Wissenschaft wurde der Begriff bis 2019 selten aufgegriffen (Schiffauer).->
Erst 2029 wurde der Begriff breiter bekannt ua durch die Ethnologin Susanne Schröter u durch einer Stellungnahme der AfD. Seitdem wird er mit Vorliebe v islamkritischer Seite benutzt, um zB die Muslimbrüder zuzuordnen. Die Unterscheidung „gewalttätig/legalistisch“ orientiert sich
an der Differenz v militärisch/legal wie im Falle v IRA/Sinn Fein o ETA/Batasuni. Das Attribut „legalistisch“ (das nicht für Sinn Fein o Batasuni verwendet wurde) suggeriert, dass Gruppen wie die MB o IGMG nur vermeintlich legal agierten, also „taqiyya“ betrieben. Zudem behauptet
Read 6 tweets
Vor 20 J. kaperten 19 Verschwörer 4 Verkehrsflugzeuge und steuerten sie in die Türme des World Trade Center in New York und ins Pentagon bei Washington, ein 4. Angriffsziel wurde verfehlt. Zum Gedenken an die Opfer v #NineEleven gesellt sich die Frage: Warum? Thread in 14 Teilen.
Die breite mediale Aufarbeitung des Geschehens an #NineEleven, die sogar in Form eines anachronistischen Live-Blogs nachinszeniert wird, verzichtet meist auf eine Diskussion dessen, was die Attentäter zu ihrem Terror motivierte. Oft genügt hier ein Verweis auf „#Islamismus“ u auf
Usama Bin Ladin als Terrorfürst seines al-Qaida-Netzwerks. Fokussiert werden Urheberschaft, Erfolg im Kampf gg den auch home grown-Terror, geopolitische Folgen u die Gestaltung einer „Islampolitik“ va im Kontext der Migration. Was aber bedeutet(e) 9/11 eigentlich für den „Islam“?
Read 15 tweets
Ein absurdes Menu aus 9/11, Migration, Islamismus, Bin Ladin, Terror und Taliban ist angerichtet: (1) Der #Islamismus sei die vorherrschende Weltanschauung, auch wenn er in der muslimischen Welt nicht überall auf Resonanz stosse, (2) die deutsche Willkommenskultur habe zahlreiche
junge Männer ins Land gebracht, die seither gewalttätig geworden sind. (3) «Messerstecher in deutschen Fussgängerzonen» beriefen sich wie Kämpfer in der malischen Wüste oder Mullahs in Pakistan auf Usama Bin Ladin. (4) Bin Ladin habe gewonnen,
weil der Islamismus als Ideologie des Terrors in der islamischen Welt dominiere.

Dieses grobe Denkmuster repräsentiert genau die Vorstellungen, weswegen adäquate Strategien zur Bewältigung und Überwindung religiösen Terrorismus in den Köpfen wie in der Praxis gescheitert sind.
Read 4 tweets
Es heißt immer, man müsse über #Islamismus sprechen und dass gerade die politische Linke dieses Thema stiefmütterlich behandeln würde. Aber was ist eigentlich damit gemeint „über Islamismus sprechen“? Sprechen die anderen Parteien seriös über dieses Thema? Eigentlich nicht. /1
Über #Islamismus wird nie wirklich „gesprochen“. Obwohl, das Thema in den Medien ständig auftaucht. Man redet über die Gefahren, die davon ausgehen, speziell für Deutschland und Europa. Mann fürchtet sich kollektiv davor, aber selten wird es z.B. historisch analysiert. /2
Selten geht es darum dieses Phänomen zu verstehen, zu wissen wie es funktioniert (was bei einem Vorgehen, gegen die Gefahr notwendig ist) und noch viel seltener geht es darum den direkten Opfern islamistischer Terrororganisationen zu helfen. Das sieht man gerade jetzt. /3
Read 10 tweets
Der Machtübernahme der #Taliban in #Afghanistan, kann schreckliche, globale Folgen mit sich ziehen. Das hat das Potenzial ein zweites 1979 zu werden. Das hier wird nicht einfach nur als der Sieg einer islamistischen Miliz betrachtet. History Thread zum #Islamismus. /1 Image
Während des Kalten Krieges verstanden sich die meisten islamistischen Ideologien als dritte Option zum Kapitalismus und Kommunismus. Islamisten betrachteten sich häufig weder als nationalistisch, noch liberal, noch sozialistisch oder demokratisch. Sondern als was Eigenes. /2 Image
Wie einzigartig das ist, kann man durchaus infrage stellen. Es gibt offensichtlich ethno-nationalistische Ausprägungen von Islamismus, wie in der Türkei und rechte Vordenker wie Alexis Carrel, Ernst Jünger oder Carl Schmitt hatten durchaus Einfluss auf Islamisten wie Qutb. /3 ImageImageImageImage
Read 8 tweets
Macht es Sinn, zB die politische Rechte in den USA als #Christianismus zu bezeichnen? Andrew Sullivan wollte 2007 den Begriff einführen, hat ihn aber nicht durchsetzen können,weil die so bez. Ideologien offenkundig nicht als Radikalisierung des Christentums gelesen werden können.
Es geht um die säkulare pol. Rechte, die ihre Vorstellungen zum Teil „christianisiert“ u mit rel. Fundamentalisten paktiert. Als Gattungsbegriff für best. Ideologien taugt „Christianismus“ nicht; massgeblich sind die zugrundeliegenden säk. Ideologien. bit.ly/2TKRmLF
Das trifft in gleichen Masse auf „Islamismus“ zu; was der Ausdruck zu bezeichnen meint, sind säkulare Ideologien der Moderne, die teilweise islamisiert, dh mit normativ wirkenden Rückverweisen auf isl. Traditionen ausgestaltet wurden u die mit rel. Fundamentalisten paktierten.
Read 5 tweets
@EskenSaskia antwortete auf die Frage, warum im SPD Programm der Islamismus nicht explizit benannt ist: «weil der #Islamismus» eine radikalisierte Form des Islam ist, der per se keine gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit ausdrückt». Denn, so erklärt sie,
der «Islamismus» sei anders als Antisemitismus o Rassismus keine Grundhaltung der Diskriminierung, sondern «Terrororganisation». Der Relativsatz ist sicher auf den Islamismus zu beziehen. Hier zeigt sich einmal mehr die Untauglichkeit u Unbestimmtheit des Begriffs «Islamismus».
Er taugt nicht als Gattungsbegriff, da er keine Unterscheidung der ultraislamischen Vorstellungswelten, mit denen sich Terrorbünde wie der sog. «Islamische Staat» schmücken, von radikal-orthodoxen, ideologischen o neuen pietistischen Gestaltungen des Islam erlaubt.
Read 5 tweets
Erste Einordnung von @Janine_Wissler in der #muenchnerrunde zu fünf Jahren nach dem #OEZ-Anschlag in #Muenchen.
@Janine_Wissler @Janine_Wissler, mit Blick auf #Verfassungsschutz sowie dessen V-Personen, #Bundeswehr & die Entwaffnung von #Rechtsextremen bei der #muenchnerrunde zu fünf Jahren nach dem #OEZ-Anschlag in #Muenchen Teil 2
@Janine_Wissler, zu Opfern & Hinterbliebenen, #Seehofer, #Racicalprfiling, #SEKSkandal & Rechten in der #Polizei bei der #muenchnerrunde zu fünf Jahren nach dem #OEZ-Anschlag in #Muenchen Teil 3
Read 6 tweets
1/ Diese unsinnige Wortneuschöpfung "#Politischer #Islam" muss endlich abgeschafft werden. #PolitischerIslam wird wie kaum ein anderer dazu benutzt wieder mal alle #Muslime mit Extremisten gleichzusetzen und ist ein mittlerweile weit verbreiteter antimuslimischer Kampfbegriff.
2/ "Politischer Islam" wird heute oft als Synonym für Extremisten, die Demokratie & Religionsfreiheit ablehnen verwendet. Anstatt aber zu differenzieren wird durch das Wort "Islam" jedem Muslim unterstellt, extremistische Ansichten zu vertreten, sobald er politisch aktiv wird.
3/ Ich halte den Begriff "#Islamismus" zwar auch für problematisch, da auch darin das Wort "Islam" steckt, aber mit "Islamismus" wurde früher zumindest noch zwischen normalen, nicht-extremistischen Muslimen und "Islamisten" differenziert.
Read 7 tweets
90 % der Bevölkerung wünschen ein #Burkaverbot! 61 % plädieren für ein #Kopftuchverbot für Lehrerinnen und 53 % für ein Kopftuch-Verbot für Mädchen unter 14 Jahren. Das ergab eine aktuelle #Allensbach-Umfrage. emma.de/artikel/90-pro…
Eine überwältigende Mehrheit ist auch für das Verbot von Islam-Verbänden/Organisationen, die religiöse Gesetze über den Rechtsstaat stellen bzw. vom Ausland finanziert werden. #Islamismus emma.de/artikel/90-pro…
Und sie finden gleichzeitig: Die Politik tut fast nichts gegen diese Gefahr. Nur 4 % glauben, dass die Grünen das Problem erkennen, 8 % die SPD - doch 43 % halten die AfD im Kampf gegen den Islamismus für kompetent. Ein Warnschuss! emma.de/artikel/90-pro…
Read 4 tweets
Hörenswert: „Graue Wölfe“ auch in #Deutschland immer sichtbarer - Minderheiten wie Kurden, Armenier, Juden oder auch politische Gegner wie Kommunisten sehen die „#GrauenWölfe“ als Feinde.
#Antisemitismus #Rassismus #Nationalismus
via @DLF
deutschlandfunk.de/tuerkische-rec…
Dazu: Wie die „#GrauenWölfe“ nach #Deutschland kamen - Die "Grauen Wölfe" (türkisch "Bozkurtlar" oder "Bozkurtçular") können bis heute in der Bundesrepublik weitgehend ungestört agieren.
#Nationalismus #Antisemitismus #Rassismus
via @AntifaInfoBlatt
antifainfoblatt.de/artikel/wie-di…
2018 beim Staatsbesuch des türk. Präsident #Erdoğan in #Deutschland - Während dieser selber den "Rabia-Gruß" der #Muslimbrüder zeigte, erwiderte ein Teil seiner Anhänger_innen diesen mit den Gruß der #GrauenWölfe.
#Islamismus #Rechtsextremismus
via @SZ
sueddeutsche.de/politik/staats…
Read 4 tweets
Ich habe das Gefühl ich müsste mich mehr zum Thema #Islamismus äußern. Einfach das Ganze verurteilen reicht aber nicht. Stattdessen möchte ich euch die Geschichte des Islamismus erzählen und meine Ansicht verdeutlichen wie man dagegen am Besten ankämpft. (Thread) /1
1. Was ist eigentlich #Islamismus?: Der Begriff wird häufig sehr unterschiedlich von Medien und Experten verwendet. Manchmal einfach nur als Synonym für "politischen Islam", andere Male eher synonym mit islamischem Fundamentalismus und Radikalismus. Beide Gleichsetzungen /2
sind problematisch. Ursprünglich beschrieb #Islamismus fast ausschließlich "politischen Islam". Hierunter vielen aber eine ganze Reihe sehr unterschiedlicher politischer Strömungen, Ideen und Einzelpersonen. Mit unterschiedlichen Haltungen zu Demokratie, Modernisierung etc. /3
Read 78 tweets
"Zahl rechtsextremistischer #Gefährder deutlich gestiegen" lauten heutige Schlagzeilen.

Aktueller Stand: 66 Gefährder (rechts)

Heißt das, hier laufen 22 #NSU-Trios frei herum? #Polizei weiß es nicht.

Ist diese Zahl der Polizei nicht viel zu niedrig? Definitiv!

(1/5) 👇 Thread
Beginnen wir mit Definition "Gefährder".

Sie ist die gleiche bei #Linksextremismus, #Rechtsextremismus und #Islamismus...

...und betrifft Einschätzungen der #Polizei, was sie einer Person zutraut. Auch jenen, die strafrechtlich noch nie auffällig wurden.

(2/5) Quelle: @bka 👇 Image
Womöglich hat sich den §100a StPO noch keiner so genau angesehen, obwohl der entscheidend ist für jene "Gefährder"-Einstufung.

Dort wird eigentlich definiert bei welchen, möglichen Straftaten Überwachung der Telekommunikation(!) genehmigt werden kann.

Eine lange Liste 👇

(3/5) Image
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!