Discover and read the best of Twitter Threads about #drosten

Most recents (24)

1/ Postideologischer Totalitarismus

Ich denke, viele verbinden #Totalitarismus mit #Nationalsozialismus und denken "Wir haben doch eine #Demokratie". Wer wissen will, was #Corona, #Ukraine, #LGBTQ und die #Energiekrise gemeinsam haben. Hier ein Thread: 🧵
2/ Der moderne postideologische Totalitarismus ist eine #Gesellschaftsform, die aus der #Bevölkerung heraus das Handeln der Gesellschaft und des Staats, aus der Motivation, eine #Solidargemeinschaft zu bilden, mit ideologischen Narrativen und Werten bestimmt.
3/ Eine Ideologie kann das Denken der Menschen prägen, im P. Totalitarismus ist jedoch eine Masse durch den Wunsch der ideologischen Solidargemeinschaft so stark verbunden, dass es hier nicht mehr primär um die ursprüngliche Ideologie, sondern um den #Zusammenhalt an sich geht.
Read 15 tweets
Ich schätze Christian #Drosten sehr & war gerade in den Anfangszeiten der Pandemie unendlich dankbar für den tollen NDR-Podcast mit @KorinnaHennig🙏. Es ist Quatsch,@c_drosten jetzt als Schwurbler zu bezeichnen.Aber es müsste sich der Tragweite seiner Worte doch bewusst sein! 1/7
Wie sehr seine Aussagen von den Medien immer wieder verkürzt werden, hat er oft genug gesehen und zurecht oft selbst kritisiert. Für die Bevölkerung sind seine Worte eine wichtige Leitplanke im Informationschaos. Warum gibt er den Querdenkern immer wieder eine Angriffsfläche? 2/7
Seine klaren Worte,eine absichtliche #Infektion mit #SARSCoV2 sei "totaler #Nonsens", sind wichtig –auch für die, die sich von #Stoehr verunsichern lassen. Auch sein Hinweis auf das ernstzunehmende #LongCovid wird hoffentlich bei vielen Gehör finden.🙏 3/7
spiegel.de/wissenschaft/c…
Read 9 tweets
Kürzlich wurde Klaus #Stöhr Nachfolger von Christian #Drosten im Sachverständigenausschuss im Sinne des #IfSG.
Ein angemessener Zeitpunkt, in die Vergangenheit zu blicken und mit dem heutigen Wissen abzugleichen, wie gut Urteile des #Pandemie-erprobten Experten gealtert sind. 1/
Kurzbio:
Klaus #Stöhr, Virologe und Epidemiologe, ehemaliger Leiter des globalen Influenza-Programms der #WHO, 2003 Koordinator für #SARS-Ätiologie, 2007-2017 bei Novartis, u.A. in der Impfstoffenwicklung, seit 2018 freier Berater. 2/
#Stöhr setzte und setzt sich dafür ein, daß die wenigen #Pandemie-Erfahrenen Experten, Virologen & Epidemiologen Deutschlands wie er mehr Einfluß in die politischen Prozesse um die #Pandemie-Politik in Zeiten von #Corona erhalten.
Sehen wir nach, ob das gerechtfertigt wäre. 3/
Read 27 tweets
#Hypothese: Selbst ZDF-Mitarbeiter trauen ihren eigenen Augen und selbst langjährigen, engen Freunden nicht, wenn Dunja Hayali berichtet, sie hätte nur 20000 überwiegend radikale Menschen gesehen.
#Hypothese: das politisch-motivierte #Framing und die einseitige #Berichterstattung haben #Demonstrationen als einem der bedeutsamsten Mittel der #Meinungsfreiheit die Unschuld genommen.
#Hypothese: Wenn sich normale #Polizisten die Einsätze und Altionen ihrer Kollegen während der letzten 2,5 Jahren gegen #Corona-Maßnahmen-Kritiker ansehen, versinken die Meisten vor Schamesröte. Einer breiten Bevölkerungsschicht sind diese Vorfälle unbekannt.
Read 14 tweets
Es gibt unterm Strich genau zwei Möglichkeiten, was #Stöhr als Nachfolger von #Drosten im Expertenrat angeht.

Entweder haben a) die Initiatoren der #GBD es tatsächlich geschafft, Schland zu unterwandern...

...oder b) Stöhr wird als "Experte" eingebracht, um für innere

1/
2/
Stabilität zu sorgen.

Ich kann nicht sagen, welche Variante zu trifft, keiner kann das zu diesem Zeitpunkt.

Was man sagen kann ist, dass die seit Jahren mobilisieren fringe Gruppen durch die BemĂĽhungen der Polarisation und der Unterwanderung der Demokratie in den letzten
3/
Jahren massiv zugelegt haben. An Menge und "Qualität". Und das in diesem Fall so sehr, dass nicht nur der Wegfall der Maßnahmen im Frühjahr nötig wurden, um diese "Horden der Verführten" zu besänftigen, sondern auch diese Personalie.

Schaut man sie Stöhrs Lebenslauf an,
Read 10 tweets
1/ Den Star-Virologen @c_drosten und den Unternehmer Olfert Landt verbindet eine langjährige, äußerst erfolgreiche Zusammenarbeit. Ist wissenschaftliches Arbeiten in einer solch engen Beziehung noch frei von Interessenkonflikten?

Ein 🧵 Image
2/ Das Fundament der Wissenschaft ist ihre vorbehaltlose Neutralität, ihr apodiktischer Eid, unbefangen zu sein. Ohne dieses Integrität, ohne die unbedingte Versicherung ihrer Unvoreingenommenheit, verkommt sie zur Farce.
3/ Die #Corona-Pandemie hat ein Potpourri schillernder Figuren ins gleißende Rampenlicht apokalypsehungriger Schreiberlinge gezerrt, die unter normalen Umständen ein vielleicht einflussreiches, aber schattiges Dasein gefristet hätten.
Read 38 tweets
Man hört immer wieder, daß jemand gar keine mit #LongCovid betroffene #Kinder kennt und daß das Problem daher gar nicht so groß sein könne.

Warum derartige individuelle Beobachtungen meistens keine Aussagekraft haben, im🧵. 1/N

#LongCovidKids #KleinesCoronaEinmalEins
Disclaimer: Wir werden etwas mit Zahlen hantieren müssen, um Größenordnungen deutlich machen zu können. Ich werde mich bemühen, die Diskussion trotzdem einfach und verständlich und nicht zu trocken zu gestalten. 2/N
Wir beginnen mit einer hypothetischen exemplarischen Ausgangslage und nehmen an:
1) Prävalenz von #LongCovid bei KuJ U20 ist 3%
2) @DJanecek kennt 100 repräsentative KuJ und würde sofort erfahren, wenn eines davon von LC betroffen wäre
3) Alle LC-Fälle werden bereits 4 Wochen 3/N
Read 25 tweets
Dieser #Drosten ist mir unbegreiflich.

Er bemĂĽht sich, einen scheinbar wissenschaftlichen Thread zu schreiben & vergleicht allen Ernstes eine groĂźe, retrospektive Kohortenstudie (n>500.000), die zeigte, dass #Masken in Schulen nichts bringen, mit Studien-SondermĂĽll der CDC. 1/
Darüber erwähnt er nur in einem Halbsatz, dass selbst das CDC-Paper im einzig brauchbaren von 3 Ansätzen (observativer IRR-Vergleich zwischen Schulbezirken), ebenfalls keine Wirkung zeigen konnte.

Ausschließlich die beiden Junk-Science Modellierungsansätze, 2/
die auch noch auf signifikant kleinerer Datenbasis aufsetzen, zeigen einen Effekt. 🤡

Die đź‘‘ zum Schluss.
In "guter wissenschaftlicher Manier", eröffnet das CDC-Paper einfach mit der Vorwegnahme des Ergebnisses:

"Masks are effective at limiting transmission of SARS-CoV-2." 3/
Read 4 tweets
Wie kommt @c_drosten dazu eine falsche Tatsachenbehauptung im Coronavirus-Update zu tätigen?

Es gäbe @SSI_dk Befund, der vor Reinfektion durch BA.2 kurz nach BA.1 warnen würde.

Gibt es nicht.

Das muss im nächsten Podcast korrigiert werden.
Klar & deutlich.

🧵
1/14
Wie kommt #Drosten dazu, eine falsche Tatsachenbehauptung zu tätigen? Noch dazu mit vielen (erfundenen) Details?

Es wären junge [sic], ungeimpfte [sic] Menschen gewesen, die sich kurz hintereinander zweimal mit Omikron infiziert hätten. Auf Weihnachtsfeiern [sic].

Nur…
2/14
Das stimmt nicht und ist frei erfunden.
Es gibt keinen „Befund“ von @SSI_dk oder @SSTSundhed

Von wem hat Drosten das?
Hat er sich das alles selbst ausgedacht?

Nicht ganz.
Oder, zumindest nicht alles.

3/14
Read 16 tweets
Bemerkenswert ist, dass #Drosten nach den Falschberechnung im 1. Viruslast-Papier in den folgenden 2 Updates je eine andere nicht belegte These heranzieht, warum Kinder eben DOCH eine gleiche Viruslast hätten - obwohl seine eigenen Daten ihm widersprechen.

#Abstrichtupfer
Hat er einen Beweis fĂĽr seine These?
Nein.
Wurde diese These in seiner Studie untersucht?
Nein.
Ist es dann wissenschaftlich, solch eine These fĂĽr solch eine weitreichende Schlussfolgerung, die die Datenlage der eigenen Studie ins Gegenteil kehrt, in einer Studie zu nutzen?
NEIN!
Wie sieht es denn aus, wenn man die gleiche, weil normierte, Abstrichprozedur mit normierten Abstrichtupfern bei allen Altersgruppen anwendet, wie in #Dänemark 🇩🇰?
Read 6 tweets
#WELT wird immer dreister mit Desinformation, Paranoia-Streuen nimmt Überhand. Das Medium täuscht hier dreist darüber, was #Coetzee gesagt hat. Für Klicks von Rechtsaußen. Sie wurde NICHT von Regierungen unter Druck gesetzt, sondern von Wissenschaftlern kritisiert. /FaktenThread
Das Interview mit ihr gibt es wirklich, aber es ist hinter der Paywall. Dort sieht man nur den Teaser, hier lügt die @welt schwarz auf weiß, dass "Regierungen" sie unter Druck gesetzt hätten. Wie man oben sehen kann, hat die WELT versucht ihr das suggestiv in den Mund zu legen.
Und die Kritik kam offenbar auch zu Recht, offenbar ist Coetzee nicht klar, dass die EU-Bevölkerungen viel älter sind als die Südafrikanische (Alter: 27,6 Jahre im Schnitt). Auch jetzt verbreitet es sich in Deutschland vor allem in jüngeren Altersgruppen - wegen der Maßnahmen.
Read 15 tweets
#Drosten lobbyierte schon 2014 fĂĽr #GainOfFunction:

"biomedical research on potentially dangerous pathogens can be performed safely and is essential for a comprehensive understanding of microbial disease pathogenesis, prevention and treatment"

@SHomburg
cidrap.umn.edu/news-perspecti…
Die Gruppe nannte sich "Scientists for Science" 🤡

Es gab auch eine Gruppe von Gegnern aus Cambridge:

"[they] called for a halt to research involving the creation of "potential pandemic pathogens," especially flu viruses, pending a full assessment of the risks and benefits"
[2]
Zur pro-GOF-Gruppe von Drosten gehörten u.A.:
- Ron Fouchier, PhD, of Erasmus Medical Centre in the Netherlands
- Yoshihiro Kawaoka, DVM, PhD, of the University of Wisconsin.
- Peter Doherty of University of Melbourne
- Andrew Pekosz of Johns Hopkins University.

[3]
Read 12 tweets
Oh, #Drosten fängt an über das #Wuhan Labor zu södern! :)

„Man kann in allen öffentlichen Äußerungen von mir sehen, dass ich immer offen war für beide Möglichkeiten."

Und nächste Woche beweist er dann als Vorreiter die #Labor Hypothese... ;)

welt.de/wissenschaft/a…
#Drosten war da immer maximal offen :)

"Sie ist zwar geringfügig anders als die aus dem SARS-CoV-2-Virus des Menschen, aber die ist schon sehr, sehr ähnlich", erklärt Drosten. Er betont, die Auffassung des künstlich erzeugten Virus "ist damit vom Tisch"

focus.de/gesundheit/new…
#Drosten muĂź es ja wissen, er kennt sich ja mit #GoF / gain of funktion Experimenten bei Corona Viren aus... :)

archive.md/Ipjxc
Read 4 tweets
Victor Corman und Christian Drosten sind Helden, nicht nur fĂĽr Deutschland, fĂĽr die ganze Welt.

Denn ZEIT ist LEBEN.

Im folgenden zitiere ich teilw. aus 'Pandemien' von Philipp Kohlhöfer. @kohlhoefer20359
Mein längster u. hoffentlich letzter Thread, mein altes Leben ruft. 1/8
"Die Idee, die Vorhersage"
Victor Corman setzt sich noch an Neujahr 2020 an den Rechner u. entwickelt eine Idee. "Wenn es wirklich ein SARS-Coronavirus ist, wie könnte es aussehen?" Ohne Kenntnis des Genoms designt er Primer, die passen könnten. Es ist eine "Wette, gegründet 2/8
auf Wissen und sie wird sich später als richtig erweisen." (Pandemien, Kap. 11)
FĂĽr mich als interessierten Laien, der in einem 'frĂĽheren Leben' auch mal ne PCR gemacht hat, unfassbar! @vmcorman erinnert mich an den Operator aus Matrix, der in Buchstabenfolgen etwas 'sieht'. 3/8
Read 12 tweets
Fassen wir kurz zusammen: Die #Impfung schützt nicht vor #Ansteckung & #Übertragung, evtl. vor einem schweren o. tödlichen Verlauf. Es gilt der Schutz von vulnerablen Gruppen. Diese könnten größtenteils, durch das hohe Alter, keine entsprechende #Immunantwort aufbauen. 1/
Hinzu kommt, dass immunsupprimierte Menschen ebenfalls kaum #Antikörper durch die Impfung bilden können. Ein bedingter Schutz könnte lt. #Drosten nach einem #Booster schon nach 2-3 Monaten flöten gehen. Hinzu kommen die „seltenen“ #Impfnebenwirkungen, die teils schwer 2/
verlaufen oder gar tödlich enden. Ist hier die #Nutzen-Risiko-Abwägung tatsächlich auf validen Daten aufgebaut? Eine sterile Immunität ist nicht gegeben. Ein versprochener lang anhaltender Schutz ebenfalls nicht. Ca. 99% der „infizierten“ Menschen erleben einen 3/
Read 11 tweets
(1/...) #BPK #Drosten: "Wir werden nicht auf Dauer über alle paar Monate die gesamte Bevölkerung wieder nachimpfen können, um damit eine Bevölkerungs-Immunität ... zu erhalten. Das geht nicht. D. h. irgendwann muss dieses Virus auch in der Bevölkerung Infektionen setzen ..." und
(2/...) "das Virus selbst muss die Immunität der Menschen immer wieder - sagen wir mal - updaten. ... Da können wir nichts gegen machen. Die Frage ist nur: Können wir das in Deutschland schon tun? In Ländern wie Südafrike usw., wo sehr viele Infektionen schon gewesen sind, auch
(3/...) "zu 'nem Preis [Sorry, Drosten, gehts noch???], da ist dieser Prozess weiter fortgeschritten, dieses Erwerben einer immer wieder durch das Virus upgedateten Bevölkerungs-Immunität. Wir wissen aber nicht, ob wir uns das in Deutschland leisten können
Read 6 tweets
1/ #Drosten Résumé itw 16/1/22
SC2 est un virus nouveau, d'où ces découvertes surprenantes avec les variants (infectiosité qui peut ↗️ de 30-40%!)
Alpha et Delta avaient un avantage de fitness
Par contre Omicron est un immune escape, c'est une réaction à l'immunité ↗️ de la pop
2/ Drosten ne pensait pas que ça arriverait si tôt. Dans des pop immunisées, un immunescape a un avantage.
Les possibilités de mutations du virus sont restreintes, mais parfois il peut y avoir des "bonds", comme tous les 5-8a avec la grippe, et il faut adapter le vaccin
3/ C'est ce qui vient de se produire avec Omicron, et ça va se reproduire dans qq années.
Combien de temps va encore durer cette pandémie? la pop acquiert une immunité et la conserve. Nous sommes dans ce processus, certains pays en sont au bout: 🇿🇦 🇮🇳
Read 12 tweets
#Drosten #MythosVerharmlosung

OK, ein fĂĽr allemal, lieber Herr @c_drosten, es gibt keine mediale Verharmlosung von C19 - weder 2020 noch 2021. Das ist ein Mythos.

Das Gegenteil ist der Fall, es gibt eine enorme "Ăśbertreibung" des Risikos.

Thread

1/10

Bei einer effektive "Verharmlosung" müssten die Bürger und Bürgerinnen subjektiv zB das Risiko einer lebensbedrohlichen C19-Erkrankung unterschätzen.

Richtig, Herr @c_drosten?

Denn dann hätten "die Medien" zu wenig über Gefahren aufgeklärt.

2/10
U.s. Grafik enthält subjektive Risikowahrnehmungen und objektives Risiko, an C19 lebensbedrohlich zu erkranken (2021).

Ergebnis:

Alle Altersgruppen überschätzen ihr individuelles Risiko um das 7-Fache bis hin zum 38-Fachen.

3/10

focus.de/corona-virus/u…
Read 11 tweets
1/ Résumé #Drosten podcast du 4 janvier 2022
🇩🇪 Omicron progresse + lentement car restrictions, contrairement à 🇬🇧 ou 🇩🇰 où presque plus de mesures mais bonne vaccination (âgés boostés)
ce qui compte= cas graves, hospitalisations, pas l’incidence. Découplage grâce au booster
2/ 🇩🇪Omicron va prendre le dessus fin janvier.
Les lieux de contamination restent les Ă©coles, les restaurants, les bars, surtout si musique et qu'il faut parler fort. Peu de contaminations dans les commerces.
3/ omicron contamine les vaccinés. Ces vaccinés ont des symptômes plus tôt, car système immunitaire produit très vite des cytokines. Avec la vaccination, les symptômes arrivent 1-2j avant le pic de charge virale (étude Charité à venir)
Read 18 tweets
Ein groĂźes Problem in der #Pandemie:
Maßnahmen, die einen sehr großen Nutzen haben, werden noch vor ihrer Einführung zerredet, weil sie entweder nicht perfekt sind oder - wie praktisch jede Intervention - auch Nachteile haben, die die Vorteile aber nicht mal annähernd aufwiegen.
Beispiele:
- #PCRTest: eine absolut gute und sichere Methode Infektionen eindeutig festzustellen, die uns früh zur Verfügung stand (Danke #Drosten et al). Was wurde da nicht alles von inkompetenter Seite behauptet, nicht selten von Leuten, die zuvor nie etwas davon gehört hatten
- #CWA: hat sich als wesentlich besser und robuster herausgestellt als die für viel Geld von den Ländern angeschaffte #LucaApp. Hatte wahrscheinlich auch mehr Nutzen als die Kontaktverfolgung durch die Gesundheitsämter.
Read 6 tweets
Causa #Drosten - Rechtsbeugung, Verfolgungsvereitelung und BegĂĽnstigung

Die Verschwörungstheorie ist keine Theorie: Herr Drosten wird tatsächlich vor Strafverfolgung geschützt.
Warum hat Herr #Drosten eigentlich seine Dissertation nicht einfach als PDF-Datei veröffentlicht?
Wie ist das dröhnende Schweigen der deutschen Journaille in Bezug auf die Doktorarbeit von Herrn #Drosten zu erklären?
Read 6 tweets
Nochmal der Gedanke von gestern, angeregt von diesem Tweet von #Drosten und den Reaktionen, die er damit ausgelöst hat.

Das #Immunsystem ist kein Muskel, der trainiert werden muss, damit er nicht verkümmert. Es muss nicht regelmäßig herausgefordert werden (das wird es ohnehin).
Das Immunsystem ist ein Buch, das zu Beginn des Lebens aus leeren Seiten besteht. Bei jeder (schwereren) Infektion, beginnend im Mutterleib, beschreibt das Immunsystem eine Seite mit einem Rezept, wie man genau diesen Erreger erkennt und bekämpft.
Es benutzt unterschiedliche Stifte. Bei einigen verblasst die Schrift nach einiger Zeit und wir mĂĽssen z.B. #Impfungen auffrischen.
Kommt es zu einer weiteren Infektion, verwendet das Immunsystem einen stärkeren Stift - das Rezept wird offenbar häufiger benötigt.
Read 9 tweets
Dienstag, Hr. #Drosten: "Ab Januar ist hier in Deutschland alles #Omikron. Wir sehen, dass #Omikron viel mehr Kinder ins Krankenhaus bringt als Alpha und Delta. Das macht mir Sorgen."

Donnerstag, #STIKO: "Uns nicht."
Deutlicher kann es @c_drosten nicht sagen, dass wir unsere Kinder impfen sollen.

tagesschau.de/inland/drosten…
Read 8 tweets
1/ Résumé #Drosten podcast du 9/11: forte incidence 🇩🇪, ce qui n'est pas surprenant. Les contacts ne sont pas réduits, bcp d'âgés ne sont pas vaccinés, le variant Delta rend les vaccinés contagieux + rapidement et contaminent des non vax qui finissent à l'hôpital
2/ 15M de personnes non vaccinées en All, dont certaines à risque (comorbidités, âge). Il faut faire qqch. Tester? au printemps dernier, 10M tests/semaine qui ont peut-être contribué à stopper 3e vague. Mais tous ces tests n'ont pas trouvé tant de positifs que ça.
3/ Les vaccinés ont peu de symptômes, n'iront pas se faire tester. De toute manière, les symptomatiques ont des tests gratuits, donc débat autour des tests ne mène à rien. Tester tout le monde/ acheter PCR rapide/ pooling à grande échelle = pas possible logistiquement.
Read 9 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!