Discover and read the best of Twitter Threads about #Impfpflicht

Most recents (24)

Nochmal
Faschismus hat viele Gesichter, darunter sehr viel Grüne, aber alle gehören zum Kapitalismus.
#maischberger
Es ist ganz einfach.
Wer im Kapitalismus in der Krise unter der Herrschaft der herrschenden Klasse der sehr großen Vermögen, der Faschismus-Macher in dem von diesen kontrollierten Mainstream-Strom mit schwimmt, landet im Faschismus und wird selber zum Faschisten.
RUSSLAND
Der Ukraine-Krieg - Die ganze Wahrheit
publikum.net/der-ukraine-kr… @manaf12hassan
Read 287 tweets
#Impfung #sterileImmunität #IgA #intranasaleImpfung
1/n Warum schützen die aktuellen mRNA Impfstoffe zwar vor schwerem Verlauf, aber selbst bei Geboosterten nicht relevant vor Ansteckung bzw. einem pos. PCR Test? Die Antwort ist einfach: IgA! …bzw. dessen Abwesenheit.🧵👇🏻 Image
2/n In dieser schönen Studie nature.com/articles/s4138… wurde untersucht, in welchem Maße nach COVID-Infektion bzw. 2x mRNA Impfung sogenannte IgA-Antikörper (AK) gegen das Spike-Protein (von Sars-CoV-2) nachweisbar sind. Dazu wurden Blut- und Speichelproben analysiert.
3/n Ergebnis: die mRNA Impfstoffe sind in der Lage (blauer Pfeil), eine lokale IgA AK-Sekretion im Speichel auszulösen. Das ist positiv! Denn dieser Typ AK kann auf den Schleimhäuten effektiv das Eintreten von SARS-CoV-2 in die Zellen (des Rachens) verhindern. Was man aber… Image
Read 11 tweets
Laut RKI erkranken Geimpfte und erst recht Geboosterte HÄUFIGER an Covid-19 als Ungeimpfte!

Weil die meisten Pflegekräfte im Alter 18-59 sind, sollte man ihre #Impfpflicht aufheben oder sogar ein Verbot erlassen. 1/2
Quelle: rki.de/DE/Content/Inf… , Woche 2022/14.
Wichtig: Es geht bei diesen Zahlen um Erkrankte (blau), nicht um die PCR-Artefakte (gelb).

Mehr zu den Abgründen der Angaben des @rki_de :
Pfizer und Starverkäufer @Karl_Lauterbach haben aber schon eine Lösung: Die 4. Dosis!
Read 3 tweets
Die Politik ist nicht in der Lage, die #Impfrate zu erhöhen. Das Diagramm aus dem Impfdashboard des RKI sah im Januar fast genauso aus.
Von einer #Impfpflicht wären die 3% Ü60 bzw. die 12% Ü18 betroffen gewesen, die #ungeimpft sind. Mehr nicht.
Im Dashboard werden Meilensteine definiert. Der letzte wurde Mitte Januar erreicht. Der nächste Meilenstein - 80% Grundimmunisierungen - würde bei der derzeitigen Zahl von ca. 5000 Grundimmunisierungen pro (Werk)Tag im Februar 2024 erreicht.
Wir hören aber nur Appelle sich #impfen zu lassen, die rein gar nichts bringen und nur als Ausrede dienen - "aber ich hab doch immer gesagt, dass #Impfungen wichtig sind!"

Gleichzeitig wird die #Impfung weiterhin von Teilen der Presse kaputtgeschrieben.
Read 7 tweets
Kriegstreiber(innen) sind Verbrecher(innen).
Warum ziehen nicht all die mit dem Geschäftsmodell US/NATO-Kriegstreiber&Mietmaul, die Waffen &einen Krieg gegen Russland fordern, mit der Waffe in der Hand zusammen mit den NATO-Nazis des Asov-Battaillon an die neue "Ostfront" für den Endsieg der herrschenden Klasse des Westens?
Die Zeiten und die Moral ändern sich, aus grün wird braun, aus Frieden wird Krieg, aus Opposition wird Mitläufertum, links wird rechts...
Read 451 tweets
Ich fasse mal die Lage in #Deutschland zusammen.
Der #Scholzomat stellt sich ausgerechnet vor #AnneSpiegel, als sie kurz danach einen Termin mit der Spitze der #grüne​n #VollkornCDU hat; aus dem ihr Rücktritt, den @nouripour als "richtig" beschreibt, folgt.
1/? #Piraten
Der #Scholzomat selbst wird kurz nach dem 24. Feber 2022 (#Ukraine) in einer PK mit @JoeBiden vorgeführt, als er versucht sich aus, Bidens Erklärung, #NordStream2 werde nach dem Überfall nicht fertiggestellt, rauszuwinden. (Oder war das kurz vor der #Ukraine?)
2/? #Piraten
* #Lambrecht als @BMVg_Bundeswehr kommt als dritte Frau in das Amt, d.h. sie wird nach dem Einarbeiten der Vorgängerinnen bewertet. Über ihren schlechten Führungsstil wird berichtet. Der #Scholzomat muß einschreiten.
3/? #Piraten
Read 14 tweets
Mich stört ein wenig, dass es jetzt aussieht, als seien die vielen bestellten Impfdosen DER Grund für das Geschacher um die #Impfpflicht gewesen. Es war aber höchstens ein Grund von mehreren, und vermutlich nicht einmal der wichtigste. ⏬
Im Gesetzesentwurf zur (zuletzt) Impfpflicht ab 60 waren noch andere Dinge enthalten, die langfristig wesentlich Schlimmeres gebracht hätten:
Vorgesehen waren jederzeit mögliche, anlasslose Statuskontrollen im öffentlichen Raum und damit auch eine Ausweismitführpflicht (die wir in Deutschland aus gutem Grund nicht mehr haben) sowie eine allgemeine Green Pass- bzw. Zertifikatspflicht.
Read 9 tweets
#Impfpflicht #Gesamtsterblichkeit #Impfungen
1/n Sterben Geimpfte seltener als Ungeimpfte, wenn man ALLE Todesursachen betrachtet (also Covid, Herzinfarkt, Schlaganfall, etc.) ? Haben die Impfstoffe günstige oder ungünstige Effekte auf die Gesamtsterblichkeit?🧵👇🏻
2/n Diese extrem relevanten Fragen versucht nun eine kürzlich publizierte Arbeit zu beantworten. Nach 2 Jahren Pandemie denken viele:„Die Frage ist doch schon 1000 mal beantwortet worden!“ Nein. Leider nicht. Denn Endpunkte der Zulassungsstudien waren immer nur „COVID Infektion“
3/n …oder „schwerere Verlauf, Krankenhaus etc.“, NICHT hingegen ob jemand -an welcher Ursache auch immer- gestorben ist oder nicht. Die aktuelle Studie nutzt die finalen Daten der randomisers-kontrollierten Phase 1-3 Studien (RCTs).
Read 17 tweets
„Das war eine schlechte Woche für den Schutz der Bevölkerung vor einer #Corona-Infektion. Im Bundestag haben alle #Impfpflicht-Befürworter eine klare und bittere Niederlage erlebt." @Karl_Lauterbach in der BPK.
"Was folgt daraus? Wir müssen uns gut auf eine #Infektionswelle im Herbst vorbereiten. Die Voraussetzungen, dass neue #Omikron-#Varianten entstehen, die wir im Herbst bekämpfen müssen, sind für das #Coronavirus optimal", ergänzte @Karl_Lauterbach.
"Wir haben keinen Spielraum für weitere Lockerungen. Wir müssen uns darauf einstellen, dass wir im Herbst das #Infektionsschutzgesetz anpassen müssen. Es wird nicht ohne eine #Maskenpflicht gehen", so @Karl_Lauterbach weiter.
Read 5 tweets
Gestern fragte ich Euch, was das Gegenteil von „Sternstunde des Bundestages“ ist, die Antworten: Sternschnuppe (weil Bürger:innen dem BT Schnuppe sind), Starwars, Vakuumzeit, Stunde des schwarzen Lochs, Versagerstunde, Shitstunde o. Schwarzer Tag. Warum es um mehr geht:🧵1/x
Gestern entschied sich der #Bundestag gegen die #Impfpflicht. Die Ampel hatte keine eigene Mehrheit, weil die #FDP nicht mitspielte. MdB sollten daher nach ihrem Gewissen für o gegen verschiedene Gruppenanträge entscheiden. Und das ging schief. Aber warum? 2/x
Zum einen verweigerte sich die #CDUCSU, die von Merz aufgefordert wurde, ihr Gewissen zu ignorieren u nur dem #Fraktionszwang zu folgen. Die Mehrheitsmeinung ihrer Wähler:innen u die Forderungen ihrer Ministerpräsidenten waren ihr egal, es ging nur um Machtdemonstration. 3/x
Read 30 tweets
Oppositionszeiten sind Zeiten der Selbstvergewisserung. Genau deshalb erfüllt mich das Verhalten der #CDU/#CSU gestern bei der #Impfpflicht im #Bundestag mit großer Sorge.

Ein paar Gedanken dazu. 1/14
Klar: Es war peinlich, dass die Regierungsfraktionen keine eigene Mehrheit im Bundestag hatten.
Der gute Grund war, dass alle Regierungsfraktionen nur ihren Überzeugungen folgten.

#SPD und #Grüne sagten ja.
Die #FDP sagte nein.

Das entspricht den jeweiligen Überzeugungen.
2/14
Die CDU/CSU-Fraktion hat sich unter #Merz für einen anderen Weg entschieden. Sie wollte unabhängig von ihrer eigenen Überzeugung zu keiner Mehrheit beitragen, die in den Regierungsfraktionen selbst nicht vorhanden war.

Das ist ihr gutes Recht. Es folgt jedoch ein Aber. 3/14
Read 15 tweets
„Die Gesellschaft besteht nicht aus Individuen, sondern drückt die Summe der Beziehungen, Verhältnisse aus, worin diese Individuen zueinander stehn.“ — Karl Marx, Buch Grundrisse der Kritik der politischen Ökonomie
#Impfpflicht #Gesellschaft #Solidarität
Von allen Parteien, die gestern gegen den Schutz der Menschen gestimmt haben, ist die Entscheidung der Linken für mich die schlimmste! Denn es widerspricht in fast allen Punkten Marx, und der Schutz der Gemeinschaft. Ich sehe das als Verrat an! #Impfpflicht
Die Linke (Teile) haben ihre eigenen Ideale verraten, und eher einem populistischem diffusen Freiheitsideal den Vortritt gegeben. Und damit gezeigt, dass sie eben nur „Dagegen" sein können. Aber niemals realistische Entscheidungen treffen können.
Read 7 tweets
ARD-Deutschlandtrend v. heute (07.04.22):

#Gruene (nach FORSA v. 05.04. nun auch hier) mit 19%, dem besten Umfrageergebnis seit 8 Monaten und nun mehr als doppelt so stark wie die #FDP. #Linke weiter schwach.

#Ampel gesamt bei 52%

1/19

#FridaysForFuture Image
2/19

Allerdings ist die Zufriedenheit mit der #Bundesregierung insgesamt zurückgegangen.

Zufrieden o. sehr zufrieden sind noch 47% (-9), während 51% (+10) weniger o. gar nicht zufrieden sind.

Und das war noch vor der chaotischen Debatte heute...

#Ampel #FridaysForFuture Image
3/19

...Interessant ist, dass Anhänger von #Gruenen und #SPD überwiegend mit der Arbeit der Regierung zufrieden sind (und damit wohl vorwiegend die Arbeit ihrer jeweiligen Minister meinen).

#FDP-Anhänger sind jedoch mit knapper Mehrheit mit der Regierung unzufrieden...

#Ampel Image
Read 19 tweets
AfD und FDP glücklich vereint.

Ich frage mich, ob die FDP überhaupt koalitionswillig ist - bzw. -tauglich.

Jetzt stehen wir in einer informellen Minderheitenregierung, in der SPD und Grüne immer wieder die CDU um Hilfe bitten müssen.
1/
Vielleicht wird es Zeit, sich da ehrlich zu machen und entweder wirklich eine Minderheitenregierung aus Rot-Grün zu bilden. Oder eben eine neue Koalition auszuhandeln, was in diesen instabilen Zeiten nicht das Dümmste wäre...
2/
Es ist ja ok, wenn es eine FDP gibt.
Ich finde nur, dass man hinterfragen muss, ob diese Koalition passt.

Tempolimit. Steuerpolitik. Jetzt Impfungen.
Zig weitere Punkte, in denen man sich fragen muss, ob diese Koalition nur funktionsfähig ist,
3/
Read 5 tweets
Der neueste #Deutschlandtrend zeigt: Eine Mehrheit der Wähler:innen hätte eine #Impfpflicht mitgetragen - entweder für alle Erwachsene oder ab 50 Jahren. 1/
tagesschau.de/inland/deutsch… Image
Eine deutliche Mehrheit lehnt die bundesweite Aufhebung der meisten Corona-Maßnahmen ab. Dabei zeigt sich: Die Abschaffung wird nur von Wähler:innen von AfD und FDP mehrheitlich begrüßt. 2/ ImageImage
Weiterhin signalisiert eine sehr deutliche Mehrheit Bereitschaft, nach wie vor Maske zu tragen, und 53 % aller Wähler:innen wollen das auf jeden Fall tun. Nur bei der AfD besteht eine Mehrheit dagegen - wobei die Bereitschaft auch stark vom Alter abhängt. 3/ ImageImageImage
Read 4 tweets
#Impfpflicht #Vulnerable
1/n An all diejenigen, die ernsthaft die Gruppe der "Vulnerablen", die sich nicht impfen lassen können / nicht darauf ansprechen" als Argument für eine Impfpflicht anführen: wir haben inzw. 2022 - d.h. Evusheld und Paxlovid : 🧵👇🏻 apotheke-adhoc.de/nachrichten/de…
2/n PAXLOVID kann im Falle eines positiven Tests und Risiko für schweren Verlauf innerhalb der ersten 5 Tagen als Tablette eingenommen werden. Schutz vor (ohnehin sehr seltenem!) schwerem Verlauf ca 89%.
kbv.de/html/1150_5703…
3/n EVUSHELD ist eine langwirksame Antikörper-Kombination, die als intramuskuläre Injektion (...wie Impfung) gegeben wird und dann ca. 6 Monate vor einer Infektion schützt. Es wird als PROPHYLAKTISCH gegeben.
Read 9 tweets
Es liegt nicht an einer fehlenden #Impfpflicht, wenn es im Herbst Einschränkungen gibt, sondern an der gefährlichen Untätigkeit der Bundesregierung. Deshalb habe ich heute alle Vorschläge abgelehnt.
Meine persönliche Erklärung in der Kurzversion im Thread: 1/5
Vor dem Hintergrund der leichtsinnigen und verantwortungslosen Öffnungspolitik der Ampel ist eine Impfpflicht weder verhältnismäßig, noch ist sie offensichtlich mit unseren kaputtgesparten Behörden durchsetzbar. 2/5
Heute schützt die Impfung incl. Booster vor schweren Verläufen, das ist Fakt und nachprüfbar.
Es wäre gut, wenn sich alle Menschen nicht nur gegen Corona schützen würden, sondern auch könnten. 90% der Menschen in Subsahara-Afrika können das nicht. Auch wegen der Ampel. 3/5
Read 6 tweets
Ich bedauere sehr, dass die #Impflicht keine Mehrheit gefunden hat

Friedrich #Merz hat beschlossen, sein Mäntelchen in den Wind zu hängen & gegen die Interessen des Landes parteitaktisch zu entscheiden. Deshalb steht Deutschland jetzt eventuell vor einem weiterem #Corona-Winter Image
Es ist sehr ärgerlich, dass der Kompromissentwurf für eine #Impfpflicht ab 60 wegen der Haltung der #Union keine Mehrheit gefunden hat.

Und das obwohl er die Unionsforderung nach einem #Impfregister und einer vorsorgenden #Impfberatung aufgenommen hat.
Die #Union hat aus rein parteitaktischen Erwägungen Ihre Position revidiert. Noch am 17.02.22 haben uns die Ministerpräsidenten einstimmig aufgefordert eine allgemeine Impfpflicht einzuführen. Auch die unionsgeführten Länder.
Read 5 tweets
+++ Eil +++ Keine Mehrheit für Impfpflicht ab 60 Jahren im Bundestag
Dagegen stimmten 378 Abgeordnete, dafür 296. Es gab neun Enthaltungen.
deutschlandfunk.de/gesetzentwurf-… #ImpfpflichtAb60 #Impfpflicht
Der Gesetzentwurf war ein Kompromissvorschlag, nachdem sich keine Mehrheit für eine allgemeine Impfpflicht ab 18 Jahren abgezeichnet hatte. Zur namentlichen Abstimmung stehen noch drei weitere Anträge, von denen zwei eine Impfpflicht ablehnen. #Impfpflicht
Read 7 tweets
CN #Impfpflicht

Gleich wird im Bundestag über die #ImpfpflichtAb60 abgestimmt. So wie es aussieht, droht auch dieser Kompromiss zu scheitern. Außerdem gilt es als wahrscheinlich, dass das Virus wieder mutieren wird und früher oder später ein neuer Lockdown erforderlich wird.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr, wie viele Lockdowns wir bereits hinter uns haben. Ich weiß aber, dass ich einen weiteren Lockdown nicht mehr ertragen werde. Das ist mir in den vergangenen Tagen eindeutig bewusst geworden. Ich war nach 2 Jahren, die sich wie eine Ewigkeit
angefühlt haben, mal wieder Feiern (2G+ Events) und mir war nicht bewusst, wie sehr ich das vermisst habe.

Ich bin jetzt 23, also seit 5 Jahren "Erwachsen". Als die Pandemie begann war ich 21. So gesehen hat mir das Virus 2/5 meines Lebens als junger Erwachsener geraubt.
Read 14 tweets
Tja - die deutsche Außenministerin @ABaerbock hat das NATO-Treffen vorzeitig verlassen müssen.
Sie muss, auf Bitte des Bundeskanzlers, an der Abstimmung über die #Impfpflicht im Bundestag teilnehmen. Es soll nicht an der fehlenden Stimme der Außenministerin scheitern.
@ZDFheute
Damit bekommt der deutsche Nato-Botschafter Rüdiger König zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit einen großen Auftritt: Beim Nato-Gipfel musste er schon auf dem Familienfoto für den Bundeskanzler einspringen - s.u.
Jetzt vertritt er die Außenministerin.
zdf.de/nachrichten/po…
Na das hat sich ja gelohnt, dass #Baerbock mit abstimmen konnte;) #Impfpflicht
Read 7 tweets
Kürzlich hieß es noch von #CDU/#CSU, man wolle eine "konstruktive Opposition" sein. Bei der #Impfpflicht drängt sich nun ein äußerst destruktiver Eindruck auf: Offenbar soll die #Ampel morgen erst scheitern, damit die #Union später als Retter auftreten kann. Der Reihe nach: Image
1. Laut @RND_de fordert die Unionsspitze von ihren Abgeordneten Fraktionsdisziplin ein, obwohl es um eine besondere Gewissensentscheidung geht. Niemand soll dem Ampel-Vorschlag zustimmen dürfen. Statt Gewissensentscheidung ist das Gewissenlosigkeit! rnd.de/politik/corona…
2. Der CSU-Gesundheitsminister aus Bayern fordert schon heute, dass "nach dem Scheitern" der Impfpflicht im Bundestag, ein Kompromiss gefunden werden soll. Holetschek schlägt vor: "Impfpflicht ab 60" - genau das kann die Union morgen im Bundestag bekommen! stmgp.bayern.de/presse/holetsc… Image
Read 4 tweets
Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht, lange abgewogen und die Argumente gehört. Morgen werde ich für die Einführung einer allgemeinen #Impfpflicht (ab 60 mit späterer Option ab 18) stimmen.

Ob es dafür eine Mehrheit gibt, hängt im Wesentlichen an CDU & CSU.
Und das liegt nicht an inhaltlichen Zweifeln, sondern an dem unbedingten Willen, der Ampel, die sich im Lichte unterschiedlicher Haltungen in allen sie tragenden Fraktionen auf dieses Verfahren geeinigt hat, eine Niederlage beizufügen.

Das wird diesem Thema nicht gerecht.
Es ist nachvollziehbar, für den eigenen Antrag zu werben, wobei es von Anfang an gut gewesen wäre, Unionsabgeordnete hätten sich am Gruppenverfahren zu beteiligen. Geschenkt.

Aber dem geeinten Gesetzentwurf auch dann nicht zuzustimmen, wenn der Unionsantrag keine Mehrheit hat?
Read 6 tweets
Es gibt einen gemeinsamen Vorschlag zur #Impfpflicht der zwei Gruppen von #Ampel-Abgeordneten, die ursprünglich eine Impfpflicht für unterschiedliche Altersgruppen eingebracht hatten. Wir werden unserer Verantwortung gerecht, reichen der Union die Hand und schlagen folgendes vor: Image
1. Impfnachweispflicht ab Oktober für alle Bürgerinnen & Bürger ab 60 Jahren, um die am stärksten gefährdetste Altersgruppe durch drei Impfungen verlässlich vor schwerer Krankheit und Tod zu schützen.
2. Impfberatungspflicht für alle ungeimpften Volljährigen. Beratung und Aufklärung geben wir eine ernsthafte Chance. Alle Ungeimpften müssen über den Sommer ein Beratungsangebot wahrnehmen.
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!