Discover and read the best of Twitter Threads about #klimawandel

Most recents (19)

Jetzt: Bürgerdialog der @Stadt_FFM zu Biodiversität und Klimawandel "Es geht den Pflanzen wie den Leuten" im Zoogesellschaftshaus - und gleich eingangs erwähnt R. Heilig die Bedeutung von #FridaysForFuture - seid Ihr hier irgendwo @FFF_Frankfurt ?
Ein Klimarekord jagt den anderen in der #GreenCity @Stadt_FFM - wie kann sich die Stadt daran anpassen, mit Ansätzen, von denen Pflanzen, Tiere und Menschen profitieren?
#Bürgerdialog
#Biodiversität #Klimawandel #Frankfurt
Rosemarie Heilig: trotz etwas Regen leiden die Pflanzen weiter, es müsste 3-4 Monate 24h durchregnen, damit Grundwasser so weit aufgefüllt wird, dass die Pflanzen wieder drankommen. G.Zizka: sogar die Buchen vertrocknen im Stadtwald, andere Arten kommen mit Trockenstress zurecht.
Read 15 tweets
(1) Ich bin einigen alten Menschen begegnet, die mir sagten:
"Toll dass ihr jungen Leute auf die Straße geht! Das haben wir damals auch gemacht."

Ok super, toll.
Und wie lange dauert es bis auch meine Generation so alt ist? Ach halt, dass wird es nicht mehr geben! #ClimateChange
(2) Meine Generation und diejenigen die jetzt geboren werden, erleben keine "sichere" Zukunft mehr. Wir befinden uns in einer Zeit der Steigerung fataler Krisen. Eine Kettenreaktion von ungeheurem Ausmaß wird gerade in Gange gesetzt und wir machen weiter wie bisher. #Klimakrise
(3) Diejenigen denen ich begegne, die sagen wie toll das doch ist, dass ich mich einsetze, aber dann null beisteuern und weiter dem Alltag nachgehen, sind kontraproduktiv. Sie überlassen es mir, meiner Generation, den aktiven und nur einem winzigen Teil der Bevölkerung. #Change
Read 15 tweets
Da ich in den heißen drei Wochen vor der #ltwSachsen “leider” im Urlaub bin und ich von dort aus keinen aktiven Wahlkampf betreiben kann, habe ich eine Beitragsreihe namens “Warum man die #AfD *inhaltlich* nicht wählen sollte” vorbereitet.
(1/7)
Warum diese Beitragsreihe? Ich stürze mich bewusst nicht auf die zahllosen (rechts-) populistischen, grenzwertigen oder gar rassistischen Aussagen von #AfD|lern. Denn den Gefallen werde ich der #noAfD nicht erweisen, mit bewussten Provokationen Reichweite zu erzielen.
(2/7)
Stattdessen zerlege ich das #AfD Wahlprogramm - oder, wie die #noAfD es nennt: "Regierungsprogramm" (hoffentlich ja nicht):
afdsachsen.de/files/afd/land…
(3/7)
Read 82 tweets
Der verkürzte Freiheitsbegriff, der sich derzeit breitmacht, bereitet mir Sorge. #Freiheit wird zunehmend über die Möglichkeit definiert, ohne Rücksicht auf Mitmenschen und #Umwelt konsumieren zu können. Das ist zwar eine Art von Freiheit - allerdings eine besondere. #Thread 1/4
Wer Dritte schädigt (und jeder Umweltschaden ist mittelbar eine Schädigung Dritter), ohne dafür zahlen zu müssen, ist in der Tat frei - frei davon, für die von ihm verursachten Schäden - in der #Volkswirtschaftslehre bekannt als negative externe Effekte - aufkommen zu müssen. 2/4
Aber kann es wirklich das sein, was wir meinen, wenn wir von #Freiheit sprechen? Freiheit als Form der Rücksichts- und Verantwortungslosigkeit? Wie steht es um die Freiheit, laut darüber nachzudenken, wie die #Umwelt besser geschützt und der #Klimawandel gebremst werden kann? 3/4
Read 4 tweets
Im #Harz findet derzeit ein primär durch den Borkenkäfer verursachtes Waldsterben statt, dessen Wurzeln mehrere Jahrhunderte zurückliegende Eingriffen des Menschen in die Natur sind, die im hier und heute Schäden anrichten. Zu dieser #Klimawandel-Analogie nachfolgend ein #Thread.
Obwohl man beim #Harz quasi automatisch an Nadelbäume denken muss, ist die dominante Fichte hier gar nicht heimisch. Sie wurde im 18. und 19. Jahrhundert im Harz als schnell wachsende Alternative zu den nativen Mischwäldern eingeführt, weil man viel Holz für den Bergbau brauchte.
Inzwischen gibt es keinen Bergbau mehr im #Harz - dafür aber viele Fichten. Und leider ist die Fichten-Monokultur nicht nur anfälliger für Sturmschäden, sondern auch für den Befall durch Borkenkäfer. Diese hat man in der Vergangenheit immer wieder z.B. durch "Kalken" ausgebremst.
Read 12 tweets
Für alle, die auf das Wortprotokoll der Ratssitzung nicht warten wollen, hier die Hauptpunkte aus meiner Rede am 09.07. Noch mal Danke an den Kölner Rat und Frau @HenrietteReker, dass ich reden durfte.
THREAD [1/18]

@FfFKoeln
@FridayForFuture
@p4fkoeln
@CologneXr
@s4f_koeln_bonn
Ich stehe heute hier als Privatperson und Familienvater von drei Kindern, das Jüngste erst ein Jahr alt. Meine Kinder wissen heute noch nicht, wie düster ihre Zukunft wirklich aussieht, wenn wir alle so weiter machen wir bisher.

THREAD [2/18]
2015 hat sich die Welt für ein Pariser Abkommen gefeiert, das bisher nur geduldiges Papier produziert hat. Die relevante Währung der #Klimakrise sind Treibhausgasemissionen. Und diese sind seither nur weiter angestiegen.

THREAD [3/18]
Read 18 tweets
Thread

Asteroideneinschlag in zweiter Hälfte des 21. Jahrhunderts!

1/13
Aktuelle Berechnungen der Bahn eines in den 1990er Jahren entdeckten Asteroiden legen Nahe, dass dieser Ende dieses Jahrhunderts die Erde treffen wird. Während ein Vorbeiflug nicht ausgeschlossen werden kann,

2/13
liegt die Wahrscheinlichkeit für eine Kollision mit der Erde bei 99,97%.
Wegen der stark elliptischen Bahn des Asteroiden kann nicht genau gesagt werden, wann und wo er die Erde treffen wird, frühestens jedoch in der zweiten Hälfte des 21. Jahrhunderts.

3/13
Read 14 tweets
"Warum macht Wien nicht mehr wegen Verkehr???" wurde @BirgitHebein gestern in der #zib2 von @MartinThuer gefragt. Die Frage ist natürlich berechtigt, die Antwort ist: Jo eh. Ein Thread zu #Klimawandel und #Klimakrise 1/
Bekanntlich haben die @wienerlinien ja den Preis der Jahreskarte gesenkt, von € 449/a auf € 365/a. Das war ein Kompromiss, den Vassilakou (@gruenewien) herausgearbeitet haben, und der die Sales von Jahreskarten in 4 Jahren verdoppelt hat. derstandard.at/2000041248449/… 2/
Das ist aus #Klimakrise-Sicht super, weil Öffi: weniger CO2 (weil hauptsächlich ⚡️, und ⚡️ in Ö im vgl sehr nachhaltig). Aber: viele Pendler_innen kommen eben nicht aus Wien, sondern aus den Bundesländern, zum Beispiel Niederösterreich. 3/
Read 14 tweets
Der heutige #Klimakrise #Klimawandel Thread: Lebensmittel. Da haben wir nämlich auch ein Problem. Diesmal eines, dass in Ö anfängt, aber global verkackt wird. 1/
Durch die Industrialisierung der Agrikultur geht die Artenvielfalt zurück - Heuschreckenfirmen wie Monsanto hätte es da noch nicht gebraucht, aber helfen tun sie natürlich (Monokultur). Auch Österreich baut (im großem Rahmen) extrem wenig Arten von Obst/Gemüse an. 2/
Viele Produkte werden - wie beim Fleisch - subventioniert, weil der Markt davon abhängig ist. Sprich: Die Produktion ist davon abhängig, dass es produziert wird, also fördern wir die Produktion. Das absurdeste Beispiel ist die Zuckerrübe. 3/
Read 14 tweets
Thread zur #Klimakrise. Gestern ein kolossales Verkacken des EU-Gipfels (orf.at/stories/312752…). Ein paar Länder in der EU sind so stark von Kohlestrom abhängig, dass sie einen Ausstieg aus dieser Form von Stromerzeugung für unrealistisch halten. Okay. 1/
Wie schon mehrfach gesagt, die #Energiewende und die #Transportwende brauchen Investitionen. *Große* Investitionen. Sie brauchen das vor allem deshalb, weil alle seit 1992 auf die Rio-Erklärung geschissen haben. Das ist heute sehr frustrierend, aber well, da stehen wir eben. 2/
In der Rio-Erklärung geht es um NACHHALTIGE ENTWICKLUNG. HUST FUCKING HUST. Kampf gegen Armut und so. Regionen stärken. Könnt man auch mal bei Regionen INNERHALB DER EIGENEN FUCKING UNION ANFANGEN. 3/
Read 11 tweets
@Keeper_86 @reclamatioet @tagesschau a) Und womit belegen Sie diese Aussagen?
Ich: 1. Ja die Erde wird wärmer (kommen auch aus einer kleinen #Eiszeit), 2. ja der Mensch hat AUCH einen Einfluss (vorallem aber bei Vermüllung & Resourcenvernichtung), 3. Aber...
@Keeper_86 @reclamatioet @tagesschau b) 3. Aber dieser Einfluss wird von #Lobbygruppen hochgespielt, weil mit #GreenEnergy & #CO2Steuern (jetzt schon in #SüdAfrika, bald in #Deutschland) viele Milliarden verdient wird!
#Klimawandel #CO2 #FridaysForFurture
@Keeper_86 @reclamatioet @tagesschau c) Nur so kann man den deutschen #Verbraucher mit den teuersten #Strom der Welt verkaufen (1 oder 2 Staaten ein Tick teurer, #Frankreich hat nur 30% unserer Stromkosten) & ihn weiter abzocken.

#Klimawandel #FridaysForFurture
Read 5 tweets
Jede Gesellschaft basiert auf einem impliziten Generationenvertrag: Die Älteren überlassen den Jüngeren die Welt wohlbestellt. Die Jüngeren versorgen später die Älteren. Nun wird dieser Vertrag brüchig. Und es sind die Älteren, die sich aus ihren Verpflichtungen stehlen.
Seit Monaten gehen Menschen auf die Straße, weil sie sich verlassen fühlen von den Politikern, nicht nur von denen der CDU. Es war wohl kein Zufall, dass das #RezoVideo am Ende eines »Wahlkampfs« online ging, den man bewusst in Anführungszeichen setzen muss. So inhaltsleer war er
Es ist das erste Mal, dass sich die Wut massiv gegen die #CDU richtet, jene Partei, die seit 2005 die Regierungschefin stellt. #Merkel stand in der Öffentlichkeit eigentlich immer gut da, weil sie als kluge Sachpolitikerin galt; als jemand, die sich tief in Zusammenhänge eingräbt
Read 10 tweets
Es folgt eine subjektive Zusammenstellung einer Best-of-2019-Liste verschiedener Aktionen und Reaktionen der CDU/CSU, die direkt oder indirekt im Zusammenhang mit der #Europawahl2019 stehen.

(Langer Thread)

#EP2019 #NieMehrCDU #AKKRuecktritt #FridaysForFuture
01) - 8. Februar

Paul Ziemiak (Generalsekretär der CDU) attackiert die 16-jährige Greta Thunberg mit einem spöttischen Tweet.

02) - 14. Februar

Monika Hohlmeier (Abgeordnete der CSU im EU-Parlament) bezeichnet die Demonstrationen gegen Artikel 13 als „Fake-Kampagne der IT-Giganten“.

Read 22 tweets
sehenswert “Vergiftete Flüsse” auf @3sat was wir der Welt seit 100 Jahren antun 3sat.de/mediathek/?obj…
#klimawandel #umweltschutz #textilindustrie #chemikalien #gifte
Wie konnten wir jahrzehntelang diese Industrieverbrechen zulassen nur um mehr Profit mehr Marktanteil zu erreichen #umweltschutz #nachhaltigProduzieren
Jetzt geht es weiter mit Plastikmüll Invasion auf dem Planet, ich weine nur mehr
Read 6 tweets
Auf der Konferenz #writingforchange hat @Umweltredakteur eine flammende Keynote Rede gehalten. Long story short: Die Welt braucht mehr gute Klima-Journalist*innen.

Noch waten wir zu sehr im Sumpf. Wie Storytelling uns da rausholt und andere fun facts: im [thread] 👇
Die größten Probleme bei der Berichterstattung über den Klimawandel sind: Climate Change ist nicht sexy, nicht leicht verständlich, hat kaum Stars, oft keinen aktuellen Aufhänger. @Umweltreporter rät deshalb:
(1) werdet kreativ
(2) schafft Infrastruktur
(3) bildet Banden
(1) Be creative🔅
Warum immer von Wirtschaft oder Technik ausgehen? Alternative Frameworks für den Klimawandel sind Kunst & Kultur, Alltag, Gesundheit...

Ist der #Brexit gut fürs Klima? Wieviel kostet der Temperaturanstieg die Krankenkassen? Welche #Instagram Formate kommen an?
Read 9 tweets
@GrumpyDaddd @Futureworldxxl Reality-Check: #Germany has 1% of the global population & wants to safe the #earth by charging among the higest #energy-prices on earth? Sounds more like a bunch of idiots allowing themselves to be ripped off big time!
#GreenEnergy #ClimateChange #Klimawandel - Part 1
@GrumpyDaddd @Futureworldxxl 2. At the same time Germans happily use their #iPhones, produced in #China by near slave-labour under conditions that are far from green.

German #Chemical companies happily produce in #Shaoxing, #China with a pollution (I have seen it) which takes your breath away! #Bayer #BASF
@GrumpyDaddd @Futureworldxxl 3. And the missionaries of #ClimateChange & #GreenEnergy, like @LeoDiCaprio, are the biggest jokes: Talking about climate change, but leaving a carbon foot-print the size of a village, with their #yachts, private #jets & several #villas with several servants! #ABigCon!
Read 6 tweets
Auf der #ww18 habe ich erzählt, warum die #Klimadebatte schief läuft und zum Problem wird - hier mein gekürzter Vortrag als Thread...
Zwei Gruppen dominieren die Debatte: Die Risiko-Verschweiger und die Unsicherheiten-Verschweiger...
Beide Lager verschweigen einen wichtigen Teil der Realität, denn die Klimaforschung verhandelt hohe Risiken bei großen Unsicherheiten....
Read 21 tweets
@cjjacobsJacobs @CDU @JuliaKloeckner @annewill 1. Various questions need to be asked:
a) Is the #earth getting warmer? Answer Yes (but was ven warmer in the past)
b) Human impact on climate (CO2)? A: Yes, but science differ on size of impact.
@cjjacobsJacobs @CDU @JuliaKloeckner @annewill 2.
c) #Germany produces 2% of all CO2 - So if we all live in tents tomorrow & only ride bicycles will it make a big difference? A: No, but the Chinese & Americans won't stop laughing!
#AnneWill #Klimawandel #ClimateChange
@cjjacobsJacobs @CDU @JuliaKloeckner @annewill 3.
So I like a debate on points a) to c) purely based on #science (and "a consensus of paid lobbyscientists" is not science, but politics) & come up with workable solutions.
PS: Currently #China produces around 26% of all man-made CO2.
Read 7 tweets
"Ernteausfälle, Stürme & Sahara-Sommer: Erklärt werden die Extreme alle mit dem #Klimawandel. Doch dieser wird allzu oft instrumentalisiert, um irrationale politische Entscheidungen durchzusetzen. Eine Partei profitiert davon ganz besonders."#ClimateChange cicero.de/innenpolitik/K…
2. Und die #Chinesen? 2017 betrug ihr Anteil an den weltweiten CO2-Emissionen 26 Prozent. Die EU stoß 9,1 Prozent und die USA 14 Prozent aus – Tendenz sinkend.
Zur Zeit werden in China 368 neue Kohlekraftwerke errichtet und 803 weitere befinden sich in Planung.
#Klimawandel
3. Aber für "mutige" #Umweltaktivisten sind demokratische Staaten eine viel leichtere Beute als selbstbewusste Autokratien.

Oder wann sah man Claudia #Roth bei einer Umweltdemo in #China?
Reminder: CO2-Emissionen von #China is fast 3 mal größer als die der #EU!
#ClimateChange
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!