Discover and read the best of Twitter Threads about #solidaritaet

Most recents (12)

Galerie - Der Laute RĂŒhling linke-aktivisten-vogtland.de/g30p1668-Der-L

FAU Plauen
đŸŽ„đŸŽžKino im #Malzhaus: @FauPlauen âžĄïžDer laute FrĂŒhling" von labournet.tv
·

#gewerkschaft #streik #klassenkampf #solidaritaet #klimastreik Image
FĂŒr uns als Gewerkschaft natĂŒrlich besonders spannend, da es um die Zusammenarbeit von Gewerkschaftsbewegung und Klimabewegung geht.
Kommt vorbei! Am Montag dem 21.11 und Dienstag dem 22.11. jeweils um 20 Uhr im Malzhauskino in Plauen.
Und hier zum Film:
"Seit Beginn der UN-Klimakonferenzen im Jahr 1992 sind die jĂ€hrlichen CO2-Emissionen nicht zurĂŒckgegangen. Vielmehr haben sie um ĂŒber 60 % zugenommen. - Warum?
Und vor allem: Wie können wir den Klimawandel aufhalten?
Read 5 tweets
1/12 Wir kritisieren die massive Polizeigewalt bei den Aktionstagen gegen fossiles Gas & neokoloniale Ausbeutung in Norddeutschland (9.-15.8.22)
@Ende__Gelaende @FingerPinker @umsganze @ExtinctionR_DE
#Hamburg #stopLNG #Polizeiproblem #Klimakrise #systemchange
TW: Polizeigewalt Image
2/12 #UnterlasseneHilfeleistung
Die Polizei gefĂ€hrdete Menschenleben! Bei der RĂ€umung einer Sitzblockade im #Hamburg.er Hafen ließ die Polizei eine bewusstlose Person fĂŒr mind. 20 min in der Sonne liegen. Die Polizei behinderte die DemosanitĂ€ter*innen massiv.
#HH1308
3/12 Ohne RĂŒcksicht auf die verletzte Person und unter GefĂ€hrdung der SanitĂ€ter*innen fĂŒhrte die Polizei die gewaltsame RĂ€umung fort. Trotz Aufforderungen einen Rettungswagen zu rufen, geschah dies erst mit deutlicher Verzögerung – die akute Lebensgefahr wurde einfach ignoriert.
Read 12 tweets
1/7
Herr @Karl_Lauterbach, ich bin entsetzt und sprachlos ĂŒber Ihre Entscheidung, dass fĂŒr #Schulen die #Maskenpflicht nicht nur entfĂ€llt, sondern noch nicht mal als #Basismassnahme gilt & somit von den LĂ€ndern nicht angeordnet werden darf. Das sind amerikanische VerhĂ€ltnisse.
2/7
Sie wissen, dass diese Entscheidung wider alle #Wissenschaft geht und Ihren eigenen Tweets zu #OrganschĂ€den, #LongCovidKids etc. widerspricht. Sie wissen, dass Sie damit jedwede GlaubwĂŒrdigkeit verloren haben, und die AuthentizitĂ€t, fĂŒr die viele Sie immer geschĂ€tzt haben.
3/7
Sie lassen sich vor den #Wirtschaft.s-Karren der @fdp + eines Marco #Buschmann spannen, Sie ĂŒberlassen all denen das Feld,die Egoismus als "Freiheit" verkaufen und Ignoranz als "NormalitĂ€t", und die sich #Solidaritaet immer auf das FĂ€hnchen schreiben,das gerade im Wind weht.
Read 7 tweets
Wisst ihr noch, in der 1. Welle? Wir haben Masken genĂ€ht und verteilt. Wir haben #Coronahilfe organisiert und Spenden gesammelt. Wir haben Lerngruppen und Laptops, Einkaufshilfe und Fahrdienste organisiert. Wir haben die Kinder von Ärzten und Pflegern betreut.
Wir waren besorgt, wenn die Inzidenz ĂŒber 30 ging und blieben zuhause wenn sie ĂŒber 35 war. Wir haben den ersten Toten betrauert und uns gegenseitig beigestanden. Uns getröstet. Online Musik gemacht, Theater gespielt, uns Gute-Nacht-Geschichten vorgelesen.
Wir haben uns im Schlafanzug ins Daily Meeting gesetzt, Klopapier gehamstert und geteilt und wildfremden Menschen Essen gebracht. Wir waren verÀngstigt aber solidarisch. Wir haben von Balkonen gesungen, vor Kliniken applaudiert und atemlos Nachrichten geschaut.
Read 10 tweets
1/9 Ein aufregender Tag geht zu Ende. 🌚
Viel Licht und viel Schatten. 🎇
Wir haben heute die Gewerkschaftsdemonstration in #DĂŒsseldorf vom DGB-Haus bis zum @Landtag_NRW begleitet.
Tausende Angestellte des Öffentlichen Dienstes haben sich aus den Gewerkschaften @verdi_Westfalen
2/9 @gew_bund @gdp_nrw und diversen kleineren #Gewerkschaften zusammengeschlossen um #solidarisch Druck auf die Tarifverhandler:innen auszuĂŒben. Ein bunter, kreativer und lautstarker Protestzug zog durch DĂŒsseldorf und zeigte allen auf, wie praktisch #Solidaritaet aussehen kann.
3/9đŸ’Ș
Wir möchten an dieser Stelle, all jene, die bisher noch nicht in der #Gewerkschaft @_verdi Mitglied sind, dazu ermutigen, sich der Gewerkschaft anzuschließen, um solchen Protesten und auch #Tarifverhandlungen jetzt und in Zukunft noch mehr Schlagkraft zu verleihen. 😎
Zu
Read 8 tweets
Dieser Artikel fasst sehr gut zusammen, dass LĂ€nder, die eine Eliminierungsstrategie verfolgt haben, in jeder Dimension sehr viel besser durch die #SARSCoV2 Pandemie kommen als LĂ€nder mit einer Mitigationsstrategie. 1/5 thelancet.com/journals/lance

Eliminierung=strategisches Ziel ist "jede Infektion ist eine zuviel".
Mitigation=strategisches Ziel ist "mit dem Virus leben". Sprich: Kranke und Tote werden toleriert, lediglich das worst case scenario von ĂŒberfĂŒllten KrankenhĂ€usern wird verhindert 2/5
Allen ist klar, dass die "Null" in Europa nicht mehr erreicht wird - aber es hilft enorm, wenn man als strategisches Ziel die Eliminierung ausruft und nicht die Mitigation. 3/5
Read 5 tweets


Interview finde ich gut.
Fallzahlen Woche fĂŒr Woche lassen es jedoch knapp werden, ob es da noch etwas zu entscheiden geben wird.

Die Entscheidung zur Durchseuchung der Kinder und Jugendlichen leben wir Erwachsenen derzeit als gesellschaftlichen ... 1/
und politischen Kompromis Tag fĂŒr Tag. Zwar habe ich noch niemanden dieses aussprechen hören, aber wer nichts intensiv und wirksam fĂŒr niedrige Fallzahlen unternimmt, jedoch Schulen und KiTas öffnet, der spricht sich fĂŒr Durchseuchung aus.
Und es gibt GrĂŒnde, dieses zu tun. 2/
Dann mĂŒssen wir Lösungen fĂŒr die haben, die dadurch gefĂ€hrdet werden als Ungeimpfte. Derzeit haben wir weder Lösungen dafĂŒr, noch wird es diskutiert. Und damit signalisieren wir Arroganz ihnen gegenĂŒber.
Arroganz ist, hohe Inzidenz und damit Risiko Woche fĂŒr Woche zuzulassen 3/
Read 8 tweets
Ich muss mich wundern: Am Samstag sollte ich im @WDR ĂŒber den asiatischen Erfolg in der #Corona Krise sprechen. Klar, Asien ist riesig. Demokratien, Autokratien - gibt's alles. Aber das Virus ist vielfach im Griff. Jetzt die Absage: Die Debatte sei "nicht mehr passend" #ZeroCovid
Anlass war dieses @SZ Essay. Warum die Debatte nicht mehr passt? Die neue "Welle" in #China: 75 Neuinfektionen gab es gestern, bei 1,4 Milliarden Menschen. Zu viel fĂŒr den @WDR Es Ă€rgert mich auch, weil ich explizit nicht Chinas Autokratie verteidigen will sueddeutsche.de/leben/corona-a

Genau das ist sogar mein Punkt: Die Fokussierung auf Pekings Autokratie droht, die Sicht auf die Demokratien in Ostasien und Ozeanien zu versperren, die Ă€hnlich positive Bilanzen ziehen können. Liberale Demokratien wie #SĂŒdkorea, #Japan und #Taiwan...
Read 13 tweets
Wirklich ein hartes Pflaster heute fĂŒr #Schwurbler & #Coronazis in #Dresden #dd1212.
Die #Polizei ĂŒberwacht alle Zufahrten in die Stadt und zeigt massive PrĂ€senz. Gut so. Wir beobachten weiter vor Ort. #Quersenken #EchsIt
Der #Altmarkt in #Dresden komplett gegittert und reichlich #PolzeiprĂ€senz in #dd1212. Zugang zum #Neumarkt wird kontrolliert und auch an der #Straßenbahn werden #Coronaleugner & #Coronazis abgefangen.
Am #Neumarkt wurde auch gegittert von der #Polizei. Hier ist auch der #Gegenprotest von den #Jusos "#Solidaritaet in der #Pandemie"
Es werden hitzige Diskussionen mit passierenden #Schwurblern & #Querdenken #Coronazis gefĂŒhrt. #dd1212
Read 13 tweets
Nationalakademie Leopoldina veröffentlicht dritte Ad-hoc-Stellungnahme zur #Coronavirus-#Pandemie. Das Papier behandelt die psychologischen, sozialen, rechtlichen, pÀdagogischen und wirtschaftlichen Aspekte der #Pandemie: leopoldina.org/coronavirus
#COVID2019 #Corona #COVIDăƒŒ19
Die neue Ad-hoc-Stellungnahme der Leopoldina zur #Coronavirus-Pandemie beschreibt Strategien, die zu einer schrittweisen RĂŒckkehr in die gesellschaftliche NormalitĂ€t beitragen können: leopoldina.org/coronavirus #COVID2019 #Corona #COVIDăƒŒ19 #COVID19 #Pandemie
Die Ad-hoc-Stellungnahme der Leopoldina thematisiert Fragen der daten- und modellgeleiteten EntscheidungsunterstĂŒtzung: leopoldina.org/coronavirus #MobileDaten #Tracking #COVID2019 #Corona #COVIDăƒŒ19 #COVID19 #Pandemie #Coronavirus
Read 6 tweets
In Krisenzeiten geht es darum, Bedrohungen kognitiv ernstzunehmen und emotional anzunehmen, damit wir sie erfolgreich bekÀmpfen können.
#Klimakrise #coronavirus #Krise #Coronakrise
Es gibt mind. zwei generelle Wege, dysfunktional mit Bedrohungen umzugehen: (1) #Panik im Sinne von ĂŒbermĂ€ĂŸiger #Angst, (2) Bagatellisierung und Sorglosigkeit im Sinne von einem Herunterspielen der Ernsthaftigkeit der Bedrohung.
Zu (1): zu viel Angst lĂ€hmt und/oder lĂ€sst uns unvernĂŒnftige bis schĂ€dliche Dinge tun. Davor schĂŒtzt:
wissen, was zu tun ist + Menschen, mit denen wir uns austauschen + Sicherheit und StabilitÀt, bspw. sichergestellt und kommuniziert durch öffentliche Stellen.
#Solidaritaet
Read 7 tweets
Die #baseballschlaegerjahre begannen fĂŒr mich im Herbst 1981 als #Nazis aus #Neukölln einen Kumpel von mir mit gebrochenen Armen & zu Brei geschlagenem Gesicht vor unserem Jugendladen aus einem fahrenden Auto warfen.
Als wir ihn versorgten kamen sie zurĂŒck um ->
Uns zusammen mit weiteren #Nazis aus einem anderen Auto zu verprĂŒgeln.
Die #baseballschlaegerjahre gingen dann so weiter das sie sich immer wieder Opfer suchten die sie fertig machen konnten wenn sie allein & ungeschĂŒtzt waren.
In 10 Jahren haben sie mich nur ->
2 mal erwischt & waren nicht darauf vorbereitet das ich mich gut wehren konnte.
Bis nach der sog "Wiedervereinigung".
Meine damalige Freundin & ich gingen gerade durch Köpenick als aus einem Fahrzeug heraus 5 mal auf uns geschossen wurde. #baseballschlaegerjahre ->
Read 8 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!