Discover and read the best of Twitter Threads about #Krise

Most recents (16)

Wie schlimm wird die #Krise, wenn die Regierung die aktuelle Wirtschafts- und #Energiepolitik mit den Sanktionen fortsetzt? Das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung der Bundesagentur für Arbeit hat eine neue Studie veröffentlicht. 1/8
Die Ergebnisse sind keineswegs beruhigend: Selbst, wenn auf wundersame Weise weitere #Energiepreis-Sprünge ausbleiben sollten, wird die Wirtschaft hierzulande in den kommenden acht Jahren 260 Milliarden Euro an Wertschöpfung verlieren. 2/8
Allerdings schließen viele Expertinnen & Experten ja nicht aus, dass sich bei Fortsetzung der Sanktionspolitik die Energiepreis-Steigerung nochmal verdoppelt. Dann wird die Wirtschaftsleistung im kommenden Jahr fast 4% niedriger sein als ohne die Krise, so die Modellrechnung. 3/8
Read 8 tweets
Du hattest schon #Corona? War nicht so schlimm?
Du gehst wieder mehr Risiken ein? Leben und so?

Jeder #LongCovid-Fall, den du nicht mithilfst zu verhindern, wird die Gesellschaft und damit auch dich Unsummen bei #Rentenloch, #Beitragserhöhung Krankenkasse und #Steuern kosten.
Und wenn du mal selber betroffen sein solltest, werden es zu viele andere haben, als noch für dich adäquate Hilfe übrig wäre. Du wirst alleine gelassen werden.

Think about it.

tagesspiegel.de/wissen/-hier-k…
Und wenn du denkst, dass das schon wer anders zahlt: #Lindner sitzt an der Kasse. Dir wird gerade das Arbeitslosengeld um 15% gesenkt, du wirst in Hartz4 mit der Inflation alleine gelassen, man dreht dir die Heizung runter, die Versicherungen werden dich jahrelang streiten...
Read 7 tweets
Neoliberal =

#Gasnetz verscherbelt (#Uniper, Finnland)
#Gasspeicher verscherbelt (#Gazprom, #Putin)
#Erneuerbare verhunzt (#SolarValley, #Nordex)
#Gasnotstand wegen Abhängigkeit (#Nordstream)
#Tankrabatt statt #Tempolimit
#Wohnkonzerne drehen vorsorglich Heizung runter

1/5
Ergebnis dieser Gier:

#Bahn im Arsch
#Klima im Arsch
#Wirtschaft im Arsch
#Pandemie im Arsch
#Rente im Arsch
#Infrastruktur im Arsch
#Bildung im Arsch
#Gesundheit im Arsch
#Ersparnisse im Arsch

2/5
Jetzt wird sich Sorgen um den #SozialenFrieden gemacht... Was für eine Ironie! Wer #Ungleichheit sät, der erntet #Krise, Volkswirtschaft erste Lektion. Und nein, Manfred, Heinz, Gudrun oder Birgit, ihr habt immer wieder und wieder diese Parteien gewählt, IHR fährt weiter SUV! 3/5
Read 5 tweets
Unser Juni-Newsletter ist da! Mitgelesen haben wir bei #DemokratischerWiderstand #Apolut #Auf1TV #AntiSpiegel & #Querdenken auf #Telegram. Besonders beschäftigt hat uns die verbreitete Behauptung von dem #System, das hinter allem stecke
🔗Das Monitoring gegneranalyse.de/monitoring-jun…
/1
In Andeutungen wird wiederholt auf den angebl. systematischen #Betrug an der Bevölkerung verwiesen. Hier schwingt die #Verschwörungserzählung der #Fremdsteuerung durch 1 ausgeklügeltes #System & seine Vertreter mit. So wird vages #Misstrauen gg Personen & Institutionen gesät.
/2
In der Logik von #dasSystem geschieht nichts zufällig. So können #Pandemie, #Ukrainekrieg o. #Krise problemlos auf 1 Ursprung zurückgeführt werden. Dieses vage #Unbehagen gg alles verzerrt die Wahrnehmung der Realitäten, die dann oft als absichtsvolle #Inszenierungen gelten
/3
Read 10 tweets
Statement von @g7_karawane: Internationale Gäst:innen decken #G7 Zerstörung auf & sind besonders durch die Einschränkungen des #Versammlungsrechts betroffen.

#Demokratie bei #G7GER
#repression
(Thread)
Schon in einer Woche soll das Gipfeltreffen der Herrschenden der #G7 Staaten beginnen. Die internationalistische "#Karawane für das Leben...statt G7" ist aus diesem Anlass seit Anfang Juni in ganz Deutschland unterwegs.
In zahlreichen Städten, Waldbesetzungen und widerständigen Orten des "Deutschlands von links und unten" haben wir uns mit Menschen getroffen, diskutiert und ausgetauscht.
Read 19 tweets
Das "deutsche Geschäftsmodell" ist am Ende: (billige) russische #Energie, #Globalisierung, letzter Boom der #Industrie (Chemie, Auto, Maschinenbau). Wir haben die guten Jahre nicht genutzt, um vorzusorgen (Infrastruktur, Digitalisierung, Bildung). Und nun? 1/2
Es genügt nicht zu sagen wie viele Politiker: wir können #Schulden machen, wir zahlen #Kurzarbeitergeld, wir helfen der #Industrie wie in #Corona. Denn was gerade droht ist die De-Industrialisierung die ohnehin wegen #Energiewende absehbar war, quasi über Nacht. 2/3
Statt wie in letzten 20 Jahren planlos in #Krise zu stolpern und auf Wirkung von viel #Steuergeld zu setzen, brauchen wir DRINGEND eine wirtschaftspolitische #Strategie. Wollen wir wirklich De-Industrialisieren und überdurchschnittlich gut bezahlte Arbeitsplätze verlieren? 3/4
Read 5 tweets
𝕂𝕖𝕚𝕟𝕖𝕣 𝕘𝕝𝕒𝕦𝕓𝕥'𝕤 - 𝕓𝕚𝕤 𝕖𝕤 𝕫𝕦 𝕤𝕡ä𝕥 𝕚𝕤𝕥
In seiner Kolumne über die #Klimakatastrophe nimmt Harald #Lesch's Bezug zum Film #DontLookUp, (1/32)
🧵
denn im Endeffekt muss man nur den Kometen durch den #Klimawandel ersetzen und – et voilà – hat man eine gute Skizzierung wie Politik und Medien mit der drohenden #Klimakatastrophe umgingen und auch noch immer umgehen. (2/32)
𝐄𝐢𝐧 𝐍𝐢𝐜𝐡𝐭𝐰𝐚𝐡𝐫𝐧𝐞𝐡𝐦𝐞𝐧𝐰𝐨𝐥𝐥𝐞𝐧 𝐛𝐞𝐢𝐦 #𝐊𝐥𝐢𝐦𝐚𝐰𝐚𝐧𝐝𝐞𝐥
»𝐼𝑐h 𝑗𝑒𝑑𝑒𝑛𝑓𝑎𝑙𝑙𝑠 𝑘𝑜𝑛𝑛𝑡𝑒 𝑛𝑖𝑐h𝑡 𝑙𝑎𝑐h𝑒𝑛 𝑏𝑒𝑖 𝑑𝑒𝑚 𝐹𝑖𝑙𝑚.«
Ich übrigens auch nicht, dafür war er einfach zu wahr. (3/32)
Read 33 tweets
#Krise 1 "Die Krise wird eine Welle schwerer Angriffe auf alle Teile der ArbeiterInnen, auf Arbeitslose, Studierende, Selbstständige und RentnerInnen nach sich ziehen." nichtaufunseremruecken.noblogs.org/wirtschaftskri…,
2 "Die Krise ist kein von der Ökonomie abgetrenntes
sondern ein darin fest verankertes Ereignis." guenther-sandleben.de/krisen-konjunk…,
3 "Was sollen wir Überflüssigen machen?" .
Read 3 tweets
Es braucht reflektierte #Lebenserfahrung, viel Mut und Liebe zu krisenfunktionalen Antworten und Kraft, sich von der magnetischen #Konditionierungsgewalt der #Beziehungsdynamik auf die Sache zu konzentrieren und dieser außerdem zu erlauben, sich in #Unbestimmtheit zu entfalten. 1
Zunehmend scheitern Sache und #Projekte - wie auch dringend notwendige #Maßnahmen zur #Krisenbewältigung - nicht nur an ideologischen Impulsen, sondern auch an innerer Bindung an #Gruppenzugehörigkeit, die stärker ist als innere Verpflichtung zu Sache und #Krisenfunktionalität. 2
Je komplexer die #Systeme werden, und je weniger die Beteiligten gelernt haben, diese Bindungen zu reflektieren und daraus zu lernen, desto mehr werden #Konflikte monotonisierende #KommunikationsFORMen hervorbringen, weil sie als zu störend empfunden werden. 3
Read 19 tweets
#IfSG - Auch Krisenmanager haben Gefühle. Hier sind meine, und sie sind nicht hübsch.

Eine Kapitulation.

Sogar die Wende war vorhersehbarer als die Pandemiepolitik der Regierung. Das #IfSG bedeutet:

Wir wissen nie, was in 2, 4 oder 6 Wochen legal ist. Ein Abstieg. (1/11)
Denn laut #IfSG soll die Inzidenz um die 100 pendeln. Das heißt der Staat erfüllt eine seiner Kernfunktionen, nämlich Rechtssicherheit und Planungssicherheit herzustellen, gar nicht mehr.

Eine Pandemie ist planbar. Der deutsche Staat nicht. (2/11)
Die kommende Phase der Rechtsunsicherheit und Planungsunsicherheit ist in der deutschen Geschichte beispiellos.

Und das ohne Not. Von B117 wussten wir seit Januar. Die Mathematik einer Pandemie ist erbarmungslos konsequent und vorhersehbar. (3/11)
Read 19 tweets
Versagen. Wie genau kam es dazu? Der Wahlkampf der Leichtmatrosen Söder und Laschet. (Thread)

10.02.2020: AKK kündigt CDU-Rücktritt an.
12.03.2020: Die Neuwahlen, geplant für
25.04.2020: werden verschoben. Auf den
04.12.2020. Denn da ist Corona sicher schon rum.
Ab dem 12.03. wussten #Laschet und #Söder, dass sie 9 Monate Zeit hatten, sich zu profilieren. Der eine, um den CDU-Vorsitz zu erringen, der andere, um ihm dann die #Kanzlerkandidatur abzuringen.

Alle Entscheidungen seitdem müssen davon motiviert gewesen sein. (2/9)
Aus ihren Ländern gab es nur Good News: DIE #KRISE WAR GELÖST, flüsterten sie.

Und was machen Länder, denen es gut geht? Sie öffnen. Und wer wirklich gut ist, schließt auch nicht wie ein Angsthase.

Die Kanzlerin mahnte zwar, aber die soll sich aus dem Wahlkampf halten. (3/9)
Read 10 tweets
Ein Indikator für eine erfolgreiche #Krisenmanagerin: Alle finden, sie übertreibt.

A) davor, weil es nicht so schlimm wird
B) während, weil es weniger schlimm ist
C) danach, weil es ja gar nicht so schlimm war

Gilt eines als angemessen, sind wir nicht mehr im Best Case
Ein Indikator für eine
schlechte #Krisenstrategie: Breiter Konsens.

Denn dann würde sie angemessen wirken.

A) Wenn sie trotzdem richtig ist, ist keine Krise.
B) Wenn trotzdem Krise ist, dann hat sie die Interessen einzelner abgewogen und nicht das Gesamtinteresse im Blick
Denn die Ethik ändert sich auf Zeit: Krisen sind lebensbedrohlich für einen sozialen Organismus. Scheitert er, scheitern seine Mitglieder.

Lieber @ethikrat, ihr scheitert am deontologischen Paradoxon. Konsequenzialistische Ethik ist der Rat der Stunde. de.m.wikipedia.org/wiki/Deontolog…
Read 70 tweets
Hallo!
Wie konnte es China schaffen, die öffentliche Meinung zum #Coronavirus und den #Lockdown Maßnahmen so stark zu beeinflussen?
Diesmal ein sehr langer (sorry🤷‍♂️) Thread, in dem ich ein paar Beispiele aufzeigen möchte. Einen angenehmen Tag noch 😌 ->
1/25
Es kursierten zahlreiche Amateuraufnahmen aus Wuhan im Internet, die zeigten, dass China gezielt Falschinformationen produziert und verbreitet. Viele dieser Videos sind verschollen. Dieses Video ist seltsamerweise noch da "Es ist alles Fake" ->
2/25
Ein weiteres, in einem Krankenhaus in Wuhan aufgenommenes Video stellte sich später als nicht ganz so Heimlich heraus. In Wirklichkeit war dies Teil der chinesischen Propaganda. Das Video und der Inhalt waren vllt echt, der Whistleblower aber nicht ->
3/25
Read 29 tweets
Heute, am 26. Juni, vor 75 Jahren wurde die Charta der Vereinten Nationen verabschiedet. Die #UN wurde gegründet, um den #Frieden zu wahren. „Nie wieder Krieg!“ war der Schwur nach zwei grausamen Weltkriegen. Aus dem ursprünglichen Bund von 51 Gründungsstaaten wurde eine (1/5)
#Weltorganisation mit 193 Mitgliedern. Die internationale Zusammenarbeit zielt auf nachhaltige #Entwicklung und die Verteidigung der #Menschenrechte. Vor allem in Zeiten wie diesen, müssen wir stärker zusammenhalten und auf einander achtgeben. Einzelinteressen sollten (2/5)
dabei in den Hintergrund rücken. Nur gemeinsam schaffen wir es, aus der #Krise herauszukommen und die Welt nachhaltig zu verbessern!
2015 wurde von der UN die „Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung“ verabschiedet. Im Parlamentarischen Beirat für nachhaltige Entwicklung (3/5)
Read 5 tweets
In Krisenzeiten geht es darum, Bedrohungen kognitiv ernstzunehmen und emotional anzunehmen, damit wir sie erfolgreich bekämpfen können.
#Klimakrise #coronavirus #Krise #Coronakrise
Es gibt mind. zwei generelle Wege, dysfunktional mit Bedrohungen umzugehen: (1) #Panik im Sinne von übermäßiger #Angst, (2) Bagatellisierung und Sorglosigkeit im Sinne von einem Herunterspielen der Ernsthaftigkeit der Bedrohung.
Zu (1): zu viel Angst lähmt und/oder lässt uns unvernünftige bis schädliche Dinge tun. Davor schützt:
wissen, was zu tun ist + Menschen, mit denen wir uns austauschen + Sicherheit und Stabilität, bspw. sichergestellt und kommuniziert durch öffentliche Stellen.
#Solidaritaet
Read 7 tweets
Wie gestalten wir ein gutes Leben für alle in der Stadt? In unserem neuen Buch @oekomverlag versuchen wir, Transformationsansätze für eine solidarische und klimagerechte Stadtpolitik zu konturieren.

Wir nennen es #postwachstumsstadt.

Open Access: postwachstumsstadt.de Image
Ermöglicht wurde das Buch durch wichtige Förderungen von @rosaluxstiftung @RLS_Thueringen @RENN_mitte @UB_Weimar und @bauhaus_uni.

In diesem #Thread werde ich Tag für Tag einen der spannenden 20 Beiträge unserer Publikation kurz und knapp präsentieren.

#postwachstumsstadt
Das Buch beginnt mit dem #Manifest der #Postwachstumsstadt: Wie können wir Städte neu #denken, #fühlen, #machen? Geschrieben von @f_lhigh & mir, gestaltet von sandruschka.de - die Ergebnisse der Konferenz, veranschaulicht im Wimmel-Text-Plakat bit.ly/38HXGF2 ImageImage
Read 25 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!