Discover and read the best of Twitter Threads about #Klimawahl

Most recents (15)

Zum #Klimastreik gab's hier viele Zitate aus Klimabüchern, von Autor*innen und Aktivisti.

Hier nun die Zusammenfassung mit der großen Bitte: Geht morgen wählen, redet mit euren Eltern und Großeltern, damit es eine echte #Klimawahl wird.

Foto: @MB4umi (!B)

Thread 🧵 1/x Eine Leuchttafel mit Schrift steht auf einem Fensterbrett mi
Morgen kannst du bei der #Klimawahl mitbestimmen, wie dieser Wandel aussehen wird.
🧵 2/x
Weitermachen ist keine Option. Nicht wählen ist auch keine Option #Klimawahl
🧵 3/x
Read 14 tweets
Falls sich jemand wundert, warum aus mehr als einer halben Million FFF-Teilnehmern deutschlandweit plötzlich „mehrere Zehntausend“ in der @tagesschau werden:

Die neue @DasErste-Programmdirektorin heißt seit kurzem Christine Strobl. ⬇️
•Vater: Bundestagpräsident Schäuble (#CDU);
•Ehemann: Innenminister von Baden-Württemberg Thomas Strobl (CDU)...🤷🏻‍♂️

Erste Konflikte im Sender wurden bereits öffentlich:
➡️sueddeutsche.de/medien/fernseh…
Interessenskonflikte sieht Strobl natürlich nicht:
➡️deutschlandfunk.de/neue-ard-progr…
⬇️⬇️⬇️
Das Bild, das die @Tagesschau nutzt, ist entstanden, bevor es voll wurde. Im Fernsehbeitrag wird es aber direkt vor dem O-Ton von @GretaThunberg verwendet, so dass der Eindruck entsteht, Greta würde vor wenigen Menschen sprechen. Das ist unprofessionell und irreführend...
Read 21 tweets
Heute ab 12 Uhr demonstrieren ab dem #München|er Königsplatz #AlleFuersKlima.

Aufrufe zum Großstreik in 470 Städten und Gemeinden so kurz vor der #btw21 kamen aus vielen Teilen der Gesellschaft.

Ticker + Bilder später hier

#UprootTheSystem #muc2409 #m2409
Grober Zeitplan für heute so wie ich ihn verstanden habe:
12 Uhr Kundgebung
13:00 Aufzug
16:30 Ende

Latschdemo findet in sechs Blöcken statt, wie üblich vorne FFF, dann Bündnisse und am Ende Parteien.
Dazwischen mehrere Lautis
#m2409 #muc2409
1150 Der erste FFF Block ist voll. @Gruene_Bayern sind im Parteien-Block stark vertreten in dem sich auch @LINKE_Bayern sammeln. Mittlerweile starker Zustrom.
Read 38 tweets
Zwei junge Menschen beginnen morgen einen trockenen, bald tödlichen #hungerstreik21. In Deutschland. Fest entschlossen, noch vor der Wahl ein ausführliches und ehrliches Gespräch über die Klimakrise und die drohenden Folgen der aktuellen politischen...
Programme der Parteien, der Haltungen der KanzlerkandidatInnen @OlafScholz @ArminLaschet @ABaerbock zu führen. Um die WählerInnen aufzuklären. Und alle schaun weg. Distanzieren sich wie Greenpeace. Aber die Klimakatastrophe ist real.
Am Donnerstag um 19 Uhr sitzen sie vor dem
Reichstag. Und warten. Auf den Tod.
Das ist ein Moment in diesem Wahlkampf. Er existiert. Ob ihr wollt oder nicht.
Ich schäme mich für dieses Land. Dass junge Menschen so verzweifelt sind, daß die Mächtigsten ihren Wahlkampf nicht dafür unterbrechen.
Für das unsolidarische
Read 8 tweets
Beschluss der 7. Vollversammlung der Bundes-ESG (Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland), 17.09.2021.

Appell zur #Klimawahl 2021

(Thread) 1/10
Angesichts der #Klimakatastrophe sind wir alle gefordert, aktiv zu werden und sowohl auf persönlicher als auch politischer Ebene für #Klimagerechtigkeit einzustehen.
2/10
Wir unterstützen die bundesweiten #Klimaproteste am 24. September 2021.
Wir als Bundes-ESG stehen dabei an der Seite von @FridayForFuture.

Die anstehende #btw21 ist richtungsweisend: Sie stellt die letzte Möglichkeit dar, eine effektive #Klimapolitik umzusetzen.
3/10
Read 10 tweets
Neue @DIWECON Studie Plausibilitätsprüfung: keines der #Wahlprogramme reicht aus, um die gesetzlich verankerten Klimaziele für 2030 zu erreichen. Damit ist Einhaltung des 1,5°C-Ziels des Pariser Klimaabkommens nicht möglich: (1/6)
@StiftungKlima
1. Platz: @Die_Gruenen: Die geeignetsten Vorschläge zur Erreichung der Ziele des Klimaschutzgesetzes für 2030 legen die Grünen in ihrem Wahlprogramm vor, aber auch noch Umsetzungs- und Ambitionslücke im Hinblick auf die Klimaziele für 2030 auf (2/6)
2. Platz: @dieLinke: ambitionierteste Ziel Klimaneutrales Deutschlands bis 2035 . Maßnahmenvorschläge teilweise nicht ausgereift genug und geeignete Strategien fehlen, zum Beispiel für die Dekarbonisierung des Industriesektors. zudem kategorische Ablehnung CO2-Bepreisung (3/6)
Read 7 tweets
Das neue Rezo-Video zur #Klimakrise und zu den Verflechtungen von Politik und fossilen Energiekonzernen sollten alle sich ansehen. Rezo hat lange recherchiert und dabei auch mit Forschenden gesprochen (u.a mit mir). Er bringt es auf den Punkt.🧵 1/6.
Rezo übertreibt keineswegs die Gefahren der #Erderhitzung. Im Gegenteil: Dürre in Deutschland macht nicht nur "Schäden für die Wirtschaft" sondern zerstört Wälder. Und auch Menschen über 50 wird die Klimakrise hart treffen, wenn sie noch 2040 oder 2050 erleben wollen. 🧵 2/6.
Was Rezo zur Werte-Union der CDU sagt stimmt leider; ganz ähnlich der Berliner Kreis der CDU. Ich habe mit denen gesprochen, es war surreal:
Und mein Blogbeitrag zur Werte-Union: scilogs.spektrum.de/klimalounge/da… 🧵 3/6.
Read 6 tweets
Schön, dass @zeitonline einen Vergleich der Wahlprogramme der Parteien zur Klimapolitik anbietet.

Schade, dass es dabei nicht viel mehr macht, als sie einmal laut vorzulesen. #btw2021 #klimawahl

zeit.de/politik/deutsc…
So als wäre es unmöglich, zu beurteilen, welche Vorschläge Substanz haben und welche nicht.

Wenn man sich diese Beurteilung persönlich nicht zutrauen sollte, könnte man das einfach mal recherchieren.

Und dann findet man z.B. das:
Read 18 tweets
! ! ! Es ist soweit ! ! !
Um die großen Parteien und ihre Klimaambitionen besser miteinander vergleichen zu können, gibt es jetzt das #Klimalabel. Es zeigt auf einen Blick wie viel Erderhitzung in den einzelnen Wahlprogrammen der Parteien steckt. #Klimawahl #btw21 Ein Thread 1/x Image
Durch das #Klimalabel wird schnell sichtbar, dass die großen Parteien ihre Wahlprogramme nicht auf die Klimaziele von Paris abgestimmt haben, die 2015 auch von Deutschland mit beschlossen wurden.
1,5 Grad ist eine Grenze! #KlimakriseISTjetzt! ImageImageImageImage
Daher ist es unausweichlich, das die Parteien ihre Wahlprogramme überarbeiten und einen 100 Tage Plan vorstellen, wie sie Deutschland nach der Wahl schnell auf 1,5 Grad-Kurs bringen wollen indem sie Klimaschutzmaßnahmen zur CO2e-Reduzierung ausarbeiten. faz.net/-gx6-aeqf6?GEP…
Read 10 tweets
Für Wissenschaftler ist die #BTW21 eine #Klimawahl. Doch viele Wähler schauen nur auf ihren Geldbeutel. Hier ein kleines Tool, um die #Wahlentscheidung zu erleichtern. 😉 Bitte an alle Unentschlossen verteilen! 🙂

sh.hehna.de/sh/de/top/1156…
Spoiler: Nicht nur aus Gründen des #Klimaschutzes gibt es für die meisten in diesem Land gute Gründe, die #CDUCSU nicht zu wählen.🙂
Wenn die #Windkraftindustrie endlich mal die 2 Millionen überweist, dann wähle ich natürlich die Union! Da bleiben mir 94.000€ mehr während die Grünen mir 120.000 € wegnehmen wollen.

An alle #Windkraftgegner:
ACHTUNG!! DAS WAR EIN SCHERZ!
Read 5 tweets
🆕 Pressemitteilung #ParentsForFuture

Parents for Future Germany fordert alle politischen Parteien zu einem fairen Wahlkampf auf!

Der Wahlkampf zur Bundestagswahl 2021 droht zu einem der schmutzigsten in der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland zu werden.

1/🧵
Parents for Future Germany appelliert an alle politischen Parteien, sich faktenbasiert, mit sachlichen Argumenten und fundierten Ideen für die Zukunft und die gesellschaftliche Transformation um die Wähler*innengunst zu bemühen.

2/
Wir sind entsetzt, wie sich ein durch die Industrie finanzierter Interessenverband wie die "Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft" (INSM) mit diffamierenden, mehrere Hunderttausend Euro teuren Anzeigen in den zentralen Zeitungen des Landes in den Wahlkampf einmischt.

3/
Read 13 tweets
Am 14.03.2021 wird in Baden-Württemberg gewählt und damit das Superwahljahr 2021 eingeläutet. Dieses Jahr ist ausnahmslos jede Wahl eine #Klimawahl und da haben wir uns gefragt, um was geht es eigentlich in Baden-Württemberg? Image
Baden-Württemberg ist neben dem guten Essen und der eindrücklichen schwäbischen Kultur vor allem für eines bekannt: Industrie.
Industrie und Klimaschutz - passt das überhaupt zusammen?
Ja und Nein. Denn es sind die Bewohner*innen BadenWürttembergs, die am übernächsten Sonntag, eine Antwort auf diese Fragen finden werden.
Read 8 tweets
Ich sitze gerade wieder am Strategiepapier für die #Ernährungswende in #München. Dabei wird mir erneut bewusst, wie verrückt generell der erdrückende Fokus auf #Energie und #Mobilität ist. Der leichteste und billigste impact liegt im Bereich Ernährung. (thread)
Dafür braucht es nicht Billionen-Investitionen in erneuerbare Energien, in öffentlichen Nah- und Fernverkehr, in andere Gebäude oder energetische Sanierungen etc. #Mobilitätswende #Energiewende
Dafür kommt es ganz maßgeblich darauf an, was produziert und gegessen wird: Tierische Produkte im Übermaß sind schlecht für die menschliche Gesundheit, das tierische Wohl und unsere Lebensgrundlagen. #VeggieEveryday #vegan #planetaryhealth
Read 21 tweets
Warum es wichtig ist, heute in #Bielefeld (in NRW) zur Wahl zu gehen und warum es nicht egal ist, was man wählt. #NRWaehltKlima

Heute reicht es nicht, wählen zu gehen.
Heute reicht es nicht, (irgend)eine demokratische Partei zu wählen.
Heute muss man eine Klima-Partei wählen.
Heute ist #KommunalwahlNRW. Ich weiß nicht, welche Themen euch umtreiben. Soziale Gerechtigkeit, Arbeitsplätze, Geschlechtergerechtigkeit, Emanzipation und Teilhabe, Bildung, Digitalisierung, Wohnen, Verkehr, Gesundheit, COVID-19, Kultur...
Viel ist auf diesen Gebieten erreicht worden und viel muss noch erreicht werden. Aber alles ist schlicht hinfällig und wird vollkommen irrelevant, wenn es uns nicht gelingt, die #Klimakrise abzumildern. Uns droht die #Klimakatastrophe.
Read 12 tweets
ich freue mich schon auf den Faktencheck...
man kann sich selbstverständlich mal in Ruhe den 1,5-Grad-Bericht des #IPCC durchlesen (aber wer hat dazu schon Zeit...), aber als Einstieg eignen sich auch diese Artikel von IPCC-Autoren
theconversation.com/hothouse-earth… & theconversation.com/why-protesters…
#voteclimate #Klimawahl #fridaysforfuture
There's a scientific consensus on the geophysical basis of #climate change, but there can't be a 'scientific' consensus on policy
See recent @NatureClimate piece, highlighting the problematic way #FridaysForFuture treat science as clear arbiter of policy rdcu.be/bDo2E Image
Read 3 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!