Discover and read the best of Twitter Threads about #Klimagerechtigkeit

Most recents (24)

Der #Koalitionsvertrag der Schwarz-Grünen #Landesregierung steht & wird am Wochenende abgestimmt.

Wir wissen #LützerathBleibt und werden das auch morgen wieder deutlich machen - vor dem Parteitag der Grünen: ab 10 in #Bielefeld vorm Eingang der Stadthalle (1 min vom Hbf)

(1/4)
Steht #Lützerath drin?
Zitat KoaVg:
"Mit dem bergbautreibenden Unternehmen wird ein Einvernehmen darüber hergestellt, welche Tagebauflächen bis zur Fertigstellung der neuen Leitentscheidung noch genutzt und welche anderweitigen Eingriffe bis dahin noch erfolgen werden"

(2/4)
Mit RWE reden?! 😂 Wann soll diese Leitentscheidung kommen? 👀 "Alle Dörfer des dritten Umsiedlungsabschnitts werden wir erhalten" - darauf sollen wir uns verlassen? 🤨

Lasst uns morgen in #Bielefeld gemeinsam laut & unbequem sein. #Klimagerechtigkeit heißt #LützerathBleibt

3/4
Read 4 tweets
#Ökofaschismus – Was ist das? Ein langer Thread.

Triggerwarnung: Ich werde hier antisemitische, rassistische und faschistische Inhalte und Symbole behandeln, um darüber aufzuklären. Denn so können wir uns dem Faschismus besser widersetzen. #FCKNZS #antifa
Die Ursprünge des #Ökofaschismus können wir vermutlich bereits in der rassistischen Kolonialgeschichte finden. Oft wird er aber um 1800 in der Romantik gesetzt. Was eigentlich meine liebste literarische Epoche ist, hat leider auch eine Schattenseite.
Die Romantik ist die Gegenbewegung zur Industrialisierung & Urbanisierung. Die völkische Bewegung propagierte ein Zurück zu den „vollkommenen“ Wurzeln des reinen Bauerndaseins. In den 1920/30ern wurden die „urbanen Juden“ zum Gegensatz des naturverbundenen Landvolkes konstruiert. Image
Read 34 tweets
Dieses "Wir" wurde bereits in der Coronakrise gepredigt und jetzt kommt es durch Putins Angriffskrieg wieder hervor.

Doch wir haben kein "Wir".

Die Kosten der Pandemie wurden nicht fair und solidarisch verteilt.
1/8

taz.de/Unfaire-Vertei…
Während viele ärmer wurden, sich für die Wirtschaft mit Homeoffice und gleichzeitigem Distanzunterricht verrenkten, sich schlecht fühlen mussten, weil sie ihren Job über die Unversehrtheit ihrer Kinder stellen mussten,
2/8
weil Kitas nicht geschlossen und Eltern nicht unterstützt wurden, wurden die reichsten ein riesiges Stück reicher!
Obendrein konnten sie es sich auch gut leisten, die Gesundheit ihrer Kinder ausreichend zu schützen.
3/8
Read 13 tweets
Wir bauen gerade die Verteidigung von #Klimaaktivist*innen gegen die Staatsanwaltschaft #Nürnberg auf und können deine Hilfe gebrauchen.

ℹ️Ich plane den 🧵mit Hilfsangeboten aktuell zu halten

#KlimaschützenIstKEINverbrechen #KlimaschutzISTmenschenschutz
#ThereIsNoPlanetB Image
Gibt es eine Datenbank zu Präzedenzfällen aus 🇩🇪 und weltweit, bei denen (#Klimagerechtigkeit|s-)Aktivist*innen von zivilem Ungehorsam und/oder Straftaten freigesprochen wurden?#zivilerUngehorsam #Recht
Details zu dem Verfahren kommen von mir oder einer offizielleren Seite, sobald das mit den Anwälti abgeklärt ist 😉
Read 4 tweets
Das OVG Münster wird diesen Monat nicht zu #LützerathBleibt entscheiden. Damit ist die Rodungssaison geschafft! ✊🥳 Aber was heißt das wirklich?
Ein Thread.
zeit.de/news/2022-02/1…
Also erstmal: angesichts dessen, dass #Lützerath im Oktober schon räumungsbedroht war und RWE, die NRW-Regierung von #Laschet und die GroKo uns immer erzählt haben, der Tagebau Garzweiler müsse komplett ausgekohlt werden, ist es ein Riesen(zwischen)erfolg!
Sicherheit gibt die Situation trotzdem nicht: RWE kann Sondergenehmigungen für Rodungen außerhalb der Saison stellen und Häuser können sie sowieso das ganze Jahr abreißen.
Read 13 tweets
Während Klientel der #Grüne|n über höchste Einkommen verfügt, ist #dielinke stark in Städten, wo Arbeitslosigkeit hoch, Wohnraum beengt, Anzahl an PKWs gering. Logisch, wie #Özdemir Politik über Preise machen zu wollen, denn eigenes Klientel ist weniger davon betroffen. (1/5) Bei der Bundestagswahl sind...Tweet von Dominik Haitz: Di...
Ähnlich wie das Konzept des "ökologischen Fußabdrucks" lenkt Preispolitik ab von Verantwortung der Konzerne & Reichen und individualisiert #Klimawandel. Nicht mehr Ausbeutung von Mensch & Tier (aka #Kapitalismus) erscheint als Ursache, sondern individuelle Kaufentscheidung. (2/5) Studie von Oxfam: Das reich...Na, schon deinen CO2-Fußabd...DAS INTERVIEW FÜHRTE  ANNA ...Wir stehen vor einer sehr g...
Für die #Lebensmittel-Produktion bedeutet das, gerechte Regeln statt Preisdruck: Wochenmarkt statt Weltmarkt, Subventionen umbauen nach soz-ökol. Maßstäben, raus aus Massentierhaltung & Fleischfabriken, Reduzierung Viehbestand, Landwirte in Transformation unterstützen. (3/5)
Read 5 tweets
Weil Fragen kommen, warum Viele (auch ich) Wahl von @ernst_klaus zum Vors. des Klima-Ausschuss hart kritisierten,sie für klares Signal der @Linksfraktion gg linke Klimapolitik halten,will ich das aus akt. Anlass darlegen. Ein Thread 👇 (1/10)

#dielinke #Klimaschutz #systemchange Das Foto zeigt den Button "System Change, not climate C
1. KE hat als einziger Abgeordneter der @Linksfraktion nicht für Aktionsplan #Klimagerechtigkeit gestimmt. Es war harte Diskussion, um zu diesem umfassenden Konzept zu kommen. Auf das Ergebnis sollten wir stolz sein & es verteidigen! (2/10)

#systemChange

linksfraktion.de/themen/dossier… Foto des Covers des Aktionsplan Klimagerechtigkeit der Links
2. Für schädlich halte ich das Gerede, @dieLinke dürfe "nicht grüner als die Grünen" werden. Gerade angesichts der #Ampel braucht es starke #linke Opposition, die Druck macht für #Klimagerechtigkeit, die die Menschheitsaufgabe versteht genauso wie ihren sozialen Kern ☀️ (3/10) Der Abgeordnete Klaus Ernst sagt: "Nicht Aufgabe einer Der Abgeordnete Klaus Ernst meint, Grund für die Wahlschlap
Read 10 tweets
#Protest wirkt! Das zeigen die angekündigten Fortschritte im #Koalitionsvertrag, für die soziale Bewegungen jahrelang gestritten haben. Ein Thread mit Beispielen 1/8
#Klimaschutz: Das Ziel "Kohleausstieg bis 2030" stünde ohne starken Protest der #Klimagerechtigkeit-sbewegung nicht im #Koalitionsvertrag. Jetzt braucht es weiter Druck, damit das "idealerweise" nicht zur Hintertür wird. Weitere Baustellen:#Verkehrswende #Gasexit #Wärmewende 2/8
#Mietenwahnsinn: Dass die SPD das Thema zur Chefsache machen will und Politik handeln muss, ist der bundesweiten Mieter*innenbewegung und der Vergesellschaftungs-Kampagne von #dwenteignen zu verdanken. 3/8
Read 9 tweets
Die Klimakrise ist einer der Verteilungsfragen schlechthin. Ursachen und Folgen der Klimakrise sind ungleich verteilt. Sechs Grafiken anlässlich der #COP26. #Klimagerechtigkeit. 1/x
Die reichsten Länder der Welt sind aktuell für 46 % der CO2-Emissionen verantwortlich, bei einem Anteil an der Weltbevölkerung von nur etwa 16 %. Im Gegensatz dazu stoßen die ärmsten Länder nur 0.4 % der Emissionen aus – bei einem Anteil an der Weltbevölkerung von 9 %. 2/x
Der Unterschied zeigt sich stark bei Pro-Kopf-Emissionen. Ein in Österreich lebender Mensch stößt in einem Jahr so viel aus, wie 16 Menschen aus ärmeren Ländern gemeinsam. Österreich gehört zu den 25 Ländern, die am meisten Verantwortung für die Klimakrise tragen. 3/x
Read 10 tweets
Was hält uns davon ab, für #Klimagerechtigkeit aktiv zu werden und zu bleiben?

Ein Thread über die „Sieben Drachen der Untätigkeit“ - lernt sie mit uns kennen und wappnet Euch für Euren persönlichen Drachenkampf.

1/9
Die #Umweltkrise ist komplex und mit unseren menschlichen Gehirnen schwer zu fassen. Wir vereinfachen, bleiben in bekannten Denkmustern und ziehen falsche Schlussfolgerungen.

Der 1. Drache der Untätigkeit ist unser begrenztes Denkvermögen. „So schlimm wird’s schon nicht werden!“. 1. Drache der
Blindes Vertrauen auf noch weit von der Marktreife entfernte Technologien oder die Darstellung fossiler Brennstoffe als „Brückentechnologien“ sind Teil des 2. Drachen der Untätigkeit: Ideologien „Geoengineering wird uns retten“ - 2. Drache der Untäti
Read 9 tweets
9 Dinge, die die #Ampelkoalition für wirksamen #Klimaschutz und #Klimagerechtigkeit umsetzen muss.

1. Eine CO2-Bepreisung mindestens in Höhe der Umweltfolgekosten von etwa 200 Euro je Tonne CO2-Äquivalent.

(1/9)

#klimalistebw @klimaliste #co2preis #einskommafünf
2. Ein sozial gerecht zu verteilendes Klimageld für Bürger*innen, das aus der #CO2-Bepreisung finanziert wird.

(2/9)

#klimalistebw @klimaliste #klimageld #klimagerechtigkeit #klimaschutz #ampel
3. Einrichtung eines wissenschaftlichen Klimarates und eines Bürger*innen-Rates zur Evaluation von Maßnahmen und zur Stärkung des gesellschaftlichen Konsenses in Klimafragen.

(3/9)

#klimalistebw @klimaliste #klimarat #bürgerrat #bürgerbeteiligung #klimakrise #klimagerechtigkeit
Read 9 tweets
Zum #Klimastreik gab's hier viele Zitate aus Klimabüchern, von Autor*innen und Aktivisti.

Hier nun die Zusammenfassung mit der großen Bitte: Geht morgen wählen, redet mit euren Eltern und Großeltern, damit es eine echte #Klimawahl wird.

Foto: @MB4umi (!B)

Thread 🧵 1/x Eine Leuchttafel mit Schrift steht auf einem Fensterbrett mi
Morgen kannst du bei der #Klimawahl mitbestimmen, wie dieser Wandel aussehen wird.
🧵 2/x
Weitermachen ist keine Option. Nicht wählen ist auch keine Option #Klimawahl
🧵 3/x
Read 14 tweets
Beschluss der 7. Vollversammlung der Bundes-ESG (Verband der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland), 17.09.2021.

Appell zur #Klimawahl 2021

(Thread) 1/10
Angesichts der #Klimakatastrophe sind wir alle gefordert, aktiv zu werden und sowohl auf persönlicher als auch politischer Ebene für #Klimagerechtigkeit einzustehen.
2/10
Wir unterstützen die bundesweiten #Klimaproteste am 24. September 2021.
Wir als Bundes-ESG stehen dabei an der Seite von @FridayForFuture.

Die anstehende #btw21 ist richtungsweisend: Sie stellt die letzte Möglichkeit dar, eine effektive #Klimapolitik umzusetzen.
3/10
Read 10 tweets
Für #Klimagerechtigkeit und 1,5°C brauchen wir eine sozial-ökologische Transformation der Gesellschaft, mit dem Ziel globaler Gerechtigkeit & einer #ZukunftFürAlle. 🌍

Unsere Wahlprogrammanalyse zeigt: dafür hat keine Partei zur #btw21 einen Plan!

👉bit.ly/3gxMEsV Image
Wir haben die Wahlprogramme der fünf großen demokratischen Parteien aus Klimagerechtigkeitsperspektive analysiert um festzustellen, inwiefern sie eine transformative und mit der 1,5°C-Grenze vereinbare Politik anstreben oder auf ein „Weiter so“ mit grünem Anstrich setzen.
Das Ergebnis zeigt: #Klimagerechtigkeit ist nicht wählbar, Klimazerstörung hingegen schon! 🔥

Für das Ausmaß und die Geschwindigkeit der Klimazerstörung macht es einen Unterschied, welche Parteien regieren. Und trotzdem formuliert keine Partei ausreichende Maßnahmen!
Read 6 tweets
Interessantes Gespräch zwischen Ulrike Hermann (@tazgezwitscher) u @P_Graichen (@AgoraEW).

Ein paar Kommentare von mir im 🧵

taz.de/Klimaschutz-im…
.@P_Graichen:»Das ist die Bewährungsprobe für die Demokratie, ob wir es schaffen, diese Grenzen zu setzen und durchzusetzen.«

Seit wann gilt Demokratie=Kapitalismus?
Ich halte eine solche Äußerung für anmaßend!
IMHO läuft Kapitalismus der Demokratie entgegen!
.@P_Graichen:»Wind und Solar sind so verfügbar, dass sie unbegrenzt wachsen können. Wir haben kein Problem beim Energieangebot.«

Falsch: das Energieangebot und das Wachstum von Solar u Wind ist durch die Fläche begrenzt 😉
Nichts (physisches) ist grenzenlos.
Read 9 tweets
Tornados in Tschechien, 50 Grad in Kanada, Dürre in Ost-Österreich, #Hochwasser in Deutschland, Feuer in Sibirien. Und das sind nicht einmal alle der extremen #Wetterereignisse 2021. Aber wie hängen diese mit dem #Klimawandel zusammen? Ein Thread mit den zentralen Argumenten.
Im Kern steht, dass wir schon mitten in der #Klimaerhitzung sind: Diese liegt derzeit im globalen Schnitt bei +1,2 Grad (im Vergleich zur Periode zwischen 1850 bis 1900). Ein besonderes Problem: Die Polkappen erwärmen sich überproportional rasch.
Das führt dazu, dass das Eis an den Polen schmilzt. Was hat das jetzt mit extremen Wetterereignissen zu tun? Die Jetstreams (Starkwinde d. Troposphäre) werden schwächer, da sie durch die Temperatur-Differenz zwischen Äquator & den Polen angetrieben werden. sueddeutsche.de/wissen/groenla…
Read 8 tweets
Heute ist der 60. Jahrestag des Inkrafttretens des Antarktis Vertrages. Dieser internationale Vertrag wurde inzwischen von 45 Staaten unterzeichnet. Er verpflichtet die Unterzeichner*innen dem Schutz des Ökosystems und regelt den Verzicht auf militärische und wirtschaftliche 1/
Nutzung der #Antarktis: ats.aq/index_e.html Die #Antarktis ist bereits massiver Bedrohung durch die #Klimakrise ausgesetzt. Das Erreichen von Kipppunkten rückt näher. Es braucht dringend weitreichende Maßnahmen zum Schutz dieses Ökosystems. 2/
Das Schmelzen des antarktischen Eises wird uns alle dramatisch beeinflussen. Auch der globale Norden als Hauptverursacher der #Klimakrise bleibt davon nicht verschont. 3/
Read 7 tweets
Die Klimakatastrophe steht heute im Mittelpunkt von #DasRechtNichtGehenZuMüssen. Hier wird es besonders greifbar: #Fluchtursachen entstehen nicht zuvorderst in den Herkunftsländern, sondern sind Ergebnis der imperialen Lebens-& Produktionsweise. #Servicetweet (Thread).
Die davon am meisten profitieren, sind auch jene, die den größten Anteil an Zerstörung von Lebensgrundlagen haben: Das reichste 1% verursacht mehr als doppelt so viele klimaschädliche Emissionen wie die ganze ärmere Hälfte der Weltbevölkerung. zeit.de/wissen/umwelt/…
Während der globale Süden geschichtlich für einen geringen CO2-Ausstoß verantwortlich ist, ist er von der Zerstörung von Lebensgrundlagen durch #Klimaerhitzung besonders hart betroffen: Dürregürtel südlich der Sahara, Zentral- & Süd(Ost)-Asien, sowie die pazifischen Inselstaaten.
Read 10 tweets
Toll: "Anlässlich der diese Woche von der @Arbeiterkammer präsentierten Studie #DasRechtNichtGehenZuMuessen warnt die Umweltschutzorganisation @GreenpeaceAT heute eindringlich vor den katastrophalen Konsequenzen der Klimakrise (1/5)
Diese zwingt bereits heute Millionen Menschen weltweit zur Flucht. Dürren, Stürme, Überschwemmungen und Waldbrände werden durch die fortschreitende Klimakrise weiter ansteigen und unzähligen Menschen ihre Lebensgrundlage rauben." (2/5)
"Bundeskanzler Kurz muss endlich den richtigen Weg einschlagen: Ambitionierter Klimaschutz in Ö und der EU ist das wichtigste Instrument, um globale Verantwortung zu übernehmen und einen Beitrag dazu zu leisten, Fluchtursachen zu mindern“ fordert Adam Pawloff von Greenpeace (3/5)
Read 6 tweets
Das Bundesverfassungsgericht hat die Tatsache anerkannt, dass wir zur Begrenzung der #Erderhitzung nur noch ein begrenztes #Emissionsbudget zur Verfügung haben. Was hat es mit diesem Emissionsbudget auf sich? Das habe ich 2019 im Spiegel erklärt: spiegel.de/wissenschaft/m…
Das #Emissionsbudget beruht auf der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass das Ausmaß der globalen Erwärmung in guter Näherung proportional zu den kumulativen Gesamtemissionen ist - siehe die berühmte Nature-Ausgabe von 2009 mit Beiträgen u.a. von Malte Meinshausen vom PIK.
Grund dafür ist die sehr lange Lebensdauer von CO2 in der Atmosphäre - die z.B. dazu führt, dass wir wahrscheinlich schon durch die bisherigen Emissionen die ansonsten in 50.000 Jahren fällige nächste Eiszeit verhindert haben! pik-potsdam.de/de/aktuelles/n…
Read 9 tweets
Don't miss "ESCAPING EXTINCTION | ÜBER:LEBEN" Online-Event w/ @Luisamneubauer, @MichaelEMann & @michaeljohng

15.04.2021 19:00 CEST, register: zoom.us/webinar/regist…

🇩🇪 biotopia.net/de/events/42-2…
🇬🇧 biotopia.net/en/event/43-20…

#ClimateJustice @BiotopiaMuseum #Klimagerechtigkeit BIOTOPIA is delighted to br...
Now: "ESCAPING EXTINCTION | ÜBER:LEBEN" Online-Event w/ @Luisamneubauer, @MichaelEMann

@michaeljohng just did short introduction, and participants took part in a small poll...

#ClimateJustice @BiotopiaMuseum #Klimagerechtigkeit Image
"Make no mistake, this is the defining battle of our time."
"We need systemic changes." - @MichaelEMann Image
Read 6 tweets
(1/5) Our research project @giub @unibonn analyses entanglements of urban renewal, airport expansion/ construction& affordable housing near international airports #airports #aerotropolis #displacement #contestations #sustainability #ecomobility #policy #politicalecology
(2/5) Airports act as symbols of modernity, Aero-cities become nodal points for industry & top priorities for urban planners, city developers & national governments both in G. North and South. #aviation #ecosystem #cityplanning #Mobilität #Klimagerechtigkeit
(3/5)Airport expansion/constructions are witnessing land struggles+displacement of local communities+ethnic clashes. Aviation-related conflicts call for questions on sustainability, environmental justice, citizenship & human rights #landacquisition #EnvironmentalJustice
Read 6 tweets
Der Umweltverband @greenpeace_de hat die "Zukunftskommission Landwirtschaft" verlassen!

Wie kam es dazu? Was bedeutet das jetzt? [Thread 1/9]
#Agrarpolitik #Bauernproteste #Klimagerechtigkeit
zeit.de/politik/deutsc…
2019 erlebten Umweltverbände & Klimabewegung trotz #HambiBleibt ein realpolitisches Fiasko: die #Kohlekommission

Auch dort verhandelten @greenpeace_de, @naturschutzring, @bund_net doch Mrd. für Konzerne + katastophales 2038 war nicht zu verhindern. [2/9]
volker-quaschning.de/artikel/2019-0…
Lehren aus der #Kohlekommission wurden breit diskutiert & @lassessostehen wies bereits auf Parallelen zur "Zukunftskommission #Landwirtschaft" hin:
klimareporter.de/protest/was-nu…

Nicht zuletzt sind/waren @martinkaisergp & @kainiebert jeweils als Verbandsvertreter mit dabei. [3/9]
Read 10 tweets
In Diskussionen über die #Klimakrise wird immer wieder das Argument benutzt, man müsse erst das Problem der #Überbevölkerung lösen, dann ergäbe sich das mit der Lösung der Klimakrise schon von alleine. Wir schauen uns das hier mal genauer an. 👇

Ein #Thread
1/x Eine Plastik aus dem Neandertal-Museum: Eine große Miniatur
Spoiler: Selbst wenn man diesen inhumanen (und in letzter Konsequenz meist rassistisch gemeinten) Ansatz sachlich betrachtet, bleibt das Fazit eindeutig. 💯
2/x
Besonders auffällig waren 2019 in diesem Zusammenhang rassistische Äußerungen des damaligen #Schalke-Boss` Tönnies und des FDP-Politikers Kubicki. Beide nutzten #Überbevölkerung in anderen Ländern als Argument gegen Klimaschutzmaßnahmen in Deutschland.
3/x
spiegel.de/wirtschaft/unt…
Read 19 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!