Discover and read the best of Twitter Threads about #bild

Most recents (24)

#Bild verfolgt in Sachen Corona eine besorgniserregende Agenda: Mit allerlei rhetorischen Tricks und dem Säen von Zweifeln werden dafür anfällige Menschen in ihrem Trotz gegen simple, aber effiziente Maßnahmen wie Maskenpflicht bestärkt. 1/13
Mal greift “Bild” zur Brechstange, mal setzt “Bild” auf das Mittel der kleinen Nadelstiche. Mal ist es Julian Reichelt mit seinen manipulierenden und suggestiven Meta- und Verschwörungsbotschaften, mal spricht z.B. Debattenchef Piatov zum Volk. 2/13
In seinem aktuellen Kommentar insinuiert Priatov einen Sinneswandel, den es nur in seiner Vorstellungswelt gibt. Schließlich sind sich alle Experten einig, dass Herbst und Winter ein weitaus größeres Ansteckungsrisiko und Erkrankungspotenzial aufweisen als der Sommer. 3/13
Read 13 tweets
Die #BILD ist wieder da. Anbei ein Rekonstruktion, wie sie, gemeinsam mit Friedrich Merz, Medien & Politik vor sich hertreibt.

Ein Thread:

Die BILD stellt verloren gegangenes Vertrauen wieder her. Und nein, damit ist nichts gemeint, was „Kinder betrifft“ (Stichwort: Solingen).
Gemeint ist vielmehr das verloren geglaubte Vertrauen in ihre Fähigkeit politische Kampagnen lautstark in den öffentlichen Diskurs zu überführen - und nebenbei Wahlkampf für ihre Lieblingspolitiker zu machen.

In diesem Fall: Friedrich Merz.
Merz und BILD teilten in der jüngeren Vergangenheit dasselbe Schicksal. Beide machten ihre Inhalts- und Konzeptlosigkeit durch krachlederne Reminiszenen an die „gute alte Zeit“ wieder wett.

bildblog.de/104902/bild-am…
Read 31 tweets
Bei #Bild gibt es einen, wie ich finde, gefährlichen Kommentar zu den Corona-Regeln. Wenn Ihr Lust habt, gehen wir den mal gemeinsam durch. Wir lernen dabei verschiedene Techniken der Meinungsmanipulation durch Sprache kennen. 1/20 Image
Hier der Kommentar im Zusammenhang. Er stammt von Christian Langbehn, einem Mitglied der “Bild”-Chefredaktion. Ein Kommentar, der „nur Fragen stellt“, jedoch ganz Anderes im Sinn hat.

Wir gehen das gleich - wie gewohnt - Stück für Stück durch. 2/20 Image
“Bild” hat erkannt, dass wir schwer mit scheinbaren Widersprüchen umgehen können und uns nach einfachen Antworten sehnen. Dies gilt insbesondere in Krisenzeiten. Corona ist eine solche Krise. “Bild” nutzt die Krise, um Auflage und Stimmung zu machen. 3/20
Read 20 tweets
"Wie #BILD erfuhr, sagte #Merkel in der internen CDU-Präsidiumssitzung am Montag, die Rolle #Österreich​s in der europäischen Flüchtlingspolitik sei „nicht gut“, genauso wie die der Niederlande. Man könne keinen finanziellen Rabatt (beim #EU-Mitgliedsbeitrag) fordern und sich
>
> gleichzeitig bei der Verteilung von Flüchtlingen raushalten wollen, sagte die #Bundeskanzlerin."
Sehr relevanter Kontext:
Read 3 tweets
Zugegeben, #BILD-Bashing ist leicht und dankbar, das #Drecksblatt bietet ständig neues "Futter". Ob es nun besonders "fair" ist, #Drecksblatt-Redakteur:innen für die aktuellen Schandtaten ihrer Kolleg:innen mit anzugehen, sei mal dahingestellt. Allerdings ist das "System 1/3 Image
Bild" nicht neu, jede Person, die für das #Drecksblatt arbeitet, weiß was sie tut. Wer es bewusst zu seinem Beruf gemacht hat, zu hetzen, zu manipulieren, das Leid anderer Menschen auszuschlachten oder sie öffentlich der Lächerlichkeit preiszugeben, 2/3
kurz: Menschen zu zerstören, sollte zumindest in der Lage sein, das Echo zu ertragen. Und nicht mit vollkommen unangemessenen Nazi-Analogien auf jene losgehen, die ihnen zurecht den Marsch blasen. Wird wohl mal Zeit für eine richtige #CancelCulture...3/3
Read 3 tweets
Ich finde die klare Haltung von @miele und des @StartupVerband bewundernswert.

Dennoch - bzw. gerade deswegen - würde ich empfehlen eine ebenso klare Haltung gegenüber der #BILD und @jreichelt an den Tag legen.

/1
Diese Zeitung erhebt Rassismus und Rechtsextremismus zum Geschäftsmodell, verantwortet die Diskursverschiebung nach Rechts und befördert permanent Ressentiments gegen Menschen, die sie als Fremd empfindet.

/2
Diese Pillepalle-Verteidigungslinie kann man doch kein Mensch mehr ernst nehmen. Diese ständigen rassistischen Ausfälle, rechtsradikalen Grenzüberschreitungen sind doch keine Missverständnisse. Sie sind ein System, aus dem sich politische Macht und Umsatzrendite speisen.

/3
Read 4 tweets
Wie geil. #Drecksblatt trendet. Und wenn man draufklickt, kommen Beiträge wie die folgenden.

"Boxer (15) verliert gegen acht Polizisten"

Oder hier.

"Jugendlicher (15) soll Beamten beleidigt haben"

Oder hier.

"Trotz Reisestress und Corona - Inder bekommt 100 Millionen zum Reisen!"

Read 4 tweets
Schwerer Recherchefail in heutiger @BILD zu "#Gewalt gegen #Polizei"

Diese "Bittere Wahrheit" beginnt schon mit dem Titel, wird aber noch sehr viel schlimmer.

Vorab: Die wenigsten Straftaten gegen #Polizisten sind überhaupt "Attacken"!

(1/4) Image
Die @BILD nennt zwei Arten von "Gewalt gegen Polizisten": Widerstand und Tätlicher Angriff.

Das sind aber nur 2 von 11 mgl. Straftatbeständen im @bka-Lagebild!

Was macht #BILD? Mord(!) als UNTERKATEGORIE von Widerstand(!) und Tätlichem Angriff (Mindeststrafe 3 Monate) 🤦🏼‍♂️

(2/4) Image
Jetzt will @BILD auch noch Tote und Verletzte zählen.

Laut @bka gab es seit 2017 keine getöteten Polizisten als Gewaltopfer.

Bei der Bild aber waren es vergangenes Jahr 14 Tote.

Nicht mitbekommen? Klar, das sind auch die 2019 DURCH die Polizei erschossenen Menschen!!!

(3/4) Image
Read 5 tweets
#Crisanti: «Chi parla (come #Remuzzi) dell’ infettività di questo virus non sa quello che dice, perché l’infettività si misura sperimentalmente, e sull’uomo non è possibile fare nessun esperimento,non esiste modello animale. Senza numeri e misura non è scienza, ma chiacchiere."
#Cristanti: "Siccome non è possibile fare sperimentazioni di infettività sull’uomo, nessuno sa qual è la dose infettiva del virus = non c’è nulla da commentare: non si può commentare con un argomento scientifico una cosa che non è Scienza». Asfaltato #Remuzzi.
A un certo momento escono fuori le persone di 2. e 3. piano, quelli che sul campo specifico (virologia e epidemiologia) non hanno un nome nella "scientific comunity" che fa ricerca e pubblica (peer reviewed) ma si vogliono anche ritagliare un po' di attenzione pubblica, poverini.
Read 8 tweets
Stellt Euch einen Arzt/Sanitäter vor der sich um einen Patienten bemüht. Währenddessen wird er pausenlos von einem "Journalisten" bedrängt, provoziert & in seiner Arbeit behindert. Wenig anderes treibt @jreichelt mit der #Bild hier gegenüber #Drosten. Es ist eine Schande.
Man muss es ganz klar sagen: #Springer hat hier zum Kreuzzug geblasen weil an Herrn Drosten & seiner Arbeit klar wird, dass ein Medium mit einem Geschäftsmodell wie die Bild, nicht den allergeringsten positiven Beitrag für die Gesellschaft liefern kann. Das ist wie ein
Mobber & Schulhofschläger der merkt das seine Einschüchterungsmasche nicht mehr wirkt und um so aggressiver wird, je mehr die anderen sich seiner Armseligkeit bewusst werden.
Read 3 tweets
Solange braune Polizisten und Soldaten Todeslisten anlegen, Menschen per E-Mail bedrohen, Waffendepots aufbauen, Racial Profiling betreiben, ... brauchen MigrantInnen k1 Respekt vor der Polizei zeigen.
Die Gesellschaft steht nach Jahrzehnten des Rassismus in d. Bringschuld! /MS
Ich habe es satt. So satt.
In den Behörden taucht ein rechtes Netzwerk nach dem anderen auf. Konsequenzen? Kaum.
Aber kaum rappelt es mal ein bisschen (und nicht im Ansatz vergleichbar mit "echter" Randale wie in FR/USA), buckelt selbst die Linke vor der Polizeibubble. /MS
Nazis ziehen durchs Land, bringen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, sozial Benachteiligte und Politiker, weißer und schwarzer Hautfarbe um. Kaum ein Aufschrei.
Ein paar hundert Kids zerdeppern ein paar Streifenwägen und Schaufenster? Großer Aufschrei. /MS
Read 19 tweets
#Twitterjesus #Bild #LarsGate

Here we go. Hier ist nun der angekündigte Thread über den Bildartikel.

Hier wird es sich darum drehen, warum der Artikel problematisch , nicht sauber recherchiert wurden ist, sehr einseitig und wahrheitsverdrehend ist.

1/x
Außerdem gehen wir auf die Frage ein, warum ausgerechnet die Bild das Interview bekam und ordnen zum Schluss die neuen Erkenntnissen ein. Auch dieser Thread wird ein langer sein. Also holt euch wieder etwas zu Trinken oder zum Knabbern und viel Spaß damit.

2/x
Bevor wir mit dem Artikel anfangen. Möchte ich euch gerne verraten, warum die ganze Aufregung?

Darum.

3/x
Read 31 tweets
Nenne eine (Gesetzes-)Maßnahme, die jahre-/ jahrzehntelang von #CDU und #BILD blockiert wurde und am Ende doch kam / kommen werden) und sich als dauerhafter Fortschritt herausstellt. (so wie #Lobbyregister und sozial flankierte #Tierwohlabgabe in dieser Woche)
Mir fallen so viele spontan ein, ich fang mal an:

- #Mindestlohn
- gleichgeschlechtliche Ehe
- #Gleichberechtigung Frauen, Lesben, Schwule, Transmenschen
- #Energiewende
- #CO2-Bepreisung
- Fahrradwege/-infrastruktur
- #Nebeneinkünftetransparenz bei Parlamentariern
- nahezu jede einzelne Maßnahme im Bereich Verbraucher-, Umwelt-, Tier-, #Klimaschutz
- #Atomausstieg
- #Kohleausstieg
- Wahlrecht EU-Bürger
- doppelte Staatsbürgerschaft
- gendergerechte Sprache in Behörden, Anstalten, Unis etc.
- Inklusion von Behinderten
(3/4)
Read 5 tweets
Keine Satire!

Die Gewerkschaften der Polizei #GdP & #DPolG haben auf Grund einer Kolumne eine Anzeige gegen die #taz auf Grund Volksverhetzung gestellt.

Die Gewerkschaften sind überzeugt, dass es sich bei der Polizei wohl um ein eigenes Volk handelt. /TN
tagesspiegel.de/gesellschaft/m…
PolizistInnen haben zumindest ein Grundwissen über unsere Gesetze.

Hier stellt sich die Frage, ob nicht Paragraf 164, Falsche Verdächtigung, greift.

Denn man kann den Gewerkschaften der Polizei grds. zutrauen, dass sie juristisches Grundwissen haben. /TN
ImageImage
Read 30 tweets
"Für ein gesünderes Deutschland" ist die BILD kein geeignetes Umfeld.

t-online.de/nachrichten/de… #Drosten #bild
Das dürfte @AOK_Politik bedacht haben und sich in vollem Bewusstsein entschieden haben.
Keine Angst vor ihr: Das dürfte für “Bild” beunruhigend sein. https://t.co/rj7pd4NO7Y
Pressestelle Axel-Springer-Verlag: “Von uns gibt es dazu keinen Kommentar.”
Read 4 tweets
@Der_Postillon trollt @jReichelt

Postillon twittert am 13. Mai
"Update kommt: Bill Gates kündigt Covid-20 an".

Reichelt retweetet am selben Tag mit dem Kommentar
"Das ist der endgültige Beweis!"

Der Postillon ändert seither laufend Titelfoto und Schlagzeile des Artikels.
Original-Bericht des @Der_Postillon vom 13. Mai 2020, mit seither wechselnder Schlagzeile.
der-postillon.com/2020/05/covid-…

Originalbericht mit geänderter Schlagzeile vom Vormittag des 27.05.2020,
"Selbst Schimpansen halten BILD für niveaulos und lesen sie maximal beim Kacken".
Read 53 tweets
Boah, gerade mit einem leitenden Redakteur von @axelspringer telefoniert, der ernsthaft für "mehr Mitgefühl" für @jreichelt warb. Kernaussagen waren, der "bekommt gerade ordentlich Zunder" und "schau Dir doch die Zahlen an".
Habe mir nun die Zahlen angeguckt: BILDplus scheint den Abstieg der BILD nicht annähernd aufzufangen -> Zum deutlichen Gewinneinbruch 2019 bei Springer hat vor allem das Segment News Media beigetragen, hierzu gehören BILDplus und BILD.
-> Ja, es sieht nicht gut aus. Aber...
... das gibt der BILD noch lange nicht das Recht, mit @c_drosten einen Wissenschafter runterzumachen, dessen Arbeit wir viel zu verdanken haben. Diese Kampagne geht auf Kosten von uns allen.
Nein, Mitgefühl für @jreichelt regt sich bei mir nicht.
Read 10 tweets
Der gestrige Auftritt der #BILD gegenüber #Drosten war blamabel und unwürdig. Hier nochmal eine kleine Zusammenfassung und Einordnung der Geschehnisse: [Thread]
1. @c_drosten untersucht in einer Studie die Ansteckungsgefahr von Kindern. Wohlgemerkt handelt es sich bei Covid-19 um eine neuartige Viruserkrankung.
2. Aus anderen Fachrichtungen melden sich Wissenschaftler mit Korrekturen, Ergänzungen und Anmerkungen zu Wort. (u.a. @domliebl, @christoph_rothe) Soweit nichts erstaunliches.
Read 14 tweets
Es wäre nur integer, wenn einige Kolleg*innen das Agenda-Setting mit den fragwürdigen Methoden von #Bild & #Springer reflektieren würden wenn es mal nicht um prominente Virologen geht. Oft „berichtet“ Springer unseriös, reißerisch, rassistisch & andere Redaktionen folgen einfach
Was jetzt mit #Drosten passiert ist, zeigt die Methoden, die ja schon Heinrich Böll beschrieben hat, deutlich. Nix neues yaani. Diese Arbeitsweise wird seit immer schon gegen marginalisierte Menschen ohne Millionenpublikum angewendet, um „Debatten“ anzustoßen
Einige Redaktionen beteiligen sich dann an solchen Kampagnen, manchmal sogar sehr gerne und intentionally. Das muss einfach aufhören. Medienlandschaft in Schland sollte Springer-Detox machen forever.
Read 5 tweets
Vielleicht können wir in der Causa #BILD und #Drosten endlich einmal anfangen, über Konsequenzen im Umgang mit diesem Revolverblatt zu sprechen.

Die seit 2015 laufende Kampagne gegen Geflüchtete blieb weitgehend folgenlos. Machen wir nicht den gleichen Fehler immer wieder.
Read 3 tweets
Früher haben wir in Texter-Kreisen über die BILD immer noch mal sagen können: „Das Blatt ist Scheisse, aber die Headlines manchmal genial.“ Keine Ahnung, wann das das letzte Mal gestimmt hat. Auf jeden Fall endete es mit der Regentschaft Diekmanns. (…)
(…) Und irgendwie habe ich auch das Gefühl, dass BILD die Mechanik der digitalen Gegenöffentlichkeit überhaupt noch nicht verstanden hat. Dass prominente Menschen heute nicht mehr allein im Sturm gegen das Blatt stehen, sondern eine Community mitbringen, (…)
(…) die im Zweifel immer schneller, witziger, effizienter in der Gegenrecherche und die oft auch über die spezifische größere Themen-Reichweite verfügt. Boulevard funktioniert immer schlechter, weil jeder den eigenen Boulevard pflastert. Vielleicht wird es deshalb schmieriger.
Read 9 tweets
In #Troisdorf (#NRW) weigerten sich zwei Männer, Schutzmasken anzulegen - der Supermarkt rief die Polizei, woraufhin die Männer die zwei Polizisten krankenhausreif verprügelten. /MS spiegel.de/panorama/justi…
Die #BILD (sorry, ich finde grad nix Besseres) hat mehr Details: "Ich bin ein Mensch, ich brauche keinen Ausweis" fiel... Reichsbürger-Scheiße?! /MS
bild.de/regional/koeln…
Jupp, #Reichsbürger-Scheiße liegt nahe. "Ich bin ein Mensch, ich brauch' keinen Personalausweis, ich bin Mensch und souverän." /MS
spiegel.de/panorama/justi…
Read 7 tweets
Die #Bild behauptet, die Heinsberg-Studie, die jetzt von Christian Lindner, Armin Laschet und der BILD als Argument für eine rasche Lockerung der Maßnahmen benutzt wird, sei repräsentativ für ganz Deutschland. Ihr Kommentar, @hendrikstreeck?
Dieser Spin zur Veröffentlichung eines Zwischenergebnisses (!) einer Studie ist bemerkenswert. Das PR-Unternehmen Storymachine begleitet die Studie übrigens pro bono mit einer Dokumentation. Zu deren Mitbegründern zählt Ex-Bild-Chefredakteur Kai Diekmann.
Eine PR-Firma, von u.a. Ex-Bild-Chef Diekmann und Michael Mronz begleitet die Heinsberg Studie kostenlos mit einer Dokumentation. Die BILD bringt einen Artikel,in dem FDP-Chef Lindner Lockerungen fordert und im dem fälschlich behauptet wird, die Studie sei auf ganz D. übertragbar
Read 23 tweets
Das Versagen in Ischgl und das Krisenmanagement der österreichischen Regierung ist nur die halbe Geschichte.
Die andere Hälfte ist die Krisenkommunikation und der Schaden, den sie verursacht (hat).

Das treibt mich seit einer Woche um und wird ein langer Thread.
Am 7. März 2020 riegeln BK #Kurz und BM #Nehammer die Grenze nach #Italien ab. Auch zwei Tage nach der #Corona-Warnung aus Island scheint das noch eine geeignete Strategie. Am selben Tag wird ein Barmann positiv getestet und eine Woche später steht ganz Österreich komplett still.
Am 13. März hat Österreich komplett in den Krisenmodus geschaltet. #Lockdown, #Ausgangssperre, Zivildiener werden eingezogen, Wien baut ein Notspital in der Messe, Bundesheer, Grenzen zu, die Tiroler Gemeinden werden einzeln unter #Quarantäne gestellt.
Read 29 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!