Discover and read the best of Twitter Threads about #govegan

Most recents (24)

So sitzen ich nun hier an meinem Tisch, mit Alpro Schoko neben mir und meiner Playlist auf den Ohren. Alles war gut, bis mir diese Screenshots, zugesendet von einer Freundin (@annvidark) welcher mir wirklich denn ganzen Abend versaut hat und mich zu diesem Thread hier bewegte. Ein Screenshot einer Instagram Story auf der steht: «Wir maScreenshot einer Instagram Story auf der Steht: «Das war sc
Die SRF ist wieder dabei geiles Humanwashing zu betreiben. Vor einigen Tagen hielten sie es für nötig unreflektiert Hofschlachtung als ✨stressfrei✨ zu betiteln und als respektvoll zu bezeichnen. (verlinkter Tweet). Jetzt fand sich in der Instagram Story von @srfnews Folgendes: Screenshot einer Instagram Story auf der Steht: SchweinehaltScreenshot einer Instagram Story auf der Steht: ... eher so?
Read 16 tweets
Also ehrlich jetzt mal. Das wird lang.
Ich bin ja schon älter. Und ich kenne ALLE Gründe/Argumente/Ausreden, warum #Veganismus für eine nicht in Frage kommt.
Habe ich nämlich selber jahrelang so gemacht.
Zuerst einfach die Augen verschlossen vor den eigentlich bekannten 1/16
Zuständen, entsetzt gewesen, wenn ich Berichte aus Schlachthöfen und von Tiertransporten gesehen habe, Stunde später aber doch wieder das Fleisch in die Pfanne gehauen.
Verdrängt, was völlig offensichtlich war und ist. Immer mit ein bisschen schlechtem Gewissen, aber der 2/16
Verdrängungsmechanismus funktioniert bei uns Menschen echt gut.
Immerhin habe ich dann angefangen, (fast) nur noch Bio einzukaufen. Damit fühlte ich mich dann schon besser und konnte mir einreden, dass die Tiere doch ein gutes Leben hatten. Hatten sie nicht, 3/16
Read 16 tweets
Heute ist #WelttagDerOzeane, also lasst uns mal über dieses Thema sprechen. Diesbezüglich schreibe ich mal einen Thread.
💙🐳🐋🐬🐟🐠🐡🦈🐙🐚🦞🦐🦑💙
Mit Lebensmitteln aus dem Meer verhält es sich wie mit anderen tierischen Produkten: Die schiere Masse, die die wachsende Weltbevölkerung verlangt, und die Methoden, die zur Deckung dieser steigenden Nachfrage zu möglichst günstigen Preisen gewählt wird, belasten unsere Umwelt./2
Im Jahr 2021 wurden etwa 200 Millionen Tonnen Fisch gefangen bzw. gezüchtet (etwa zu gleichen Teilen Wildfang und Aquakultur). Das entspricht etwa der siebenfachen Menge im Vergleich zu 1950. /3 Eine Grafik von "ÜberLebensMittel Wasser" der Sti
Read 18 tweets
"Veganer:innen wollen sich doch nur anderen moralisch überlegen fühlen."

Weil man als Veganer*in diesen Vorwurf beinahe täglich hört, hier einige kurze, hoffentlich halbwegs klar strukturierte Gedanken dazu. 🧵 1️⃣
Taugt der Veganismus überhaupt zur "moralischen Überhöhung"?
Der Veganismus verlangt, dort, wo es praktikabel und umsetzbar ist, nicht an der Ausbeutung und Grausamkeit gegenüber Tieren nicht zu partizipieren. Er verlangt kein aktives Handeln, lediglich ein "Mach da nicht mit."2️⃣
Anders gesagt: Die Nicht-Partizipation an Gewalt ist so ziemlich das moralische Minimum, das man sich nur vorstellen kann. Weniger geht nicht.
Warum kommt der Vorwurf trotzdem ständig? In den meisten Fällen dürfte dies durch den Zustand der kognitiven Dissonanz ausgelöst sein.3️⃣
Read 14 tweets
"Ich hab das Gefühl, desto mehr Informationen wir haben, desto träger und zynischer und läppischer und indolenter werden wir.
'Ja, wenn’s kein #Fleisch mehr gibt, dann ess ich halt #Veganer!'
Der Witz funktioniert eine Sekunde- und danach wird’s bitter.

(1/)
Was hinterlassen wir unseren Kindern in 30, 40 Jahren?
„Hier habt ihr nen Wüstenplanet & einen Veganerwitz- Kuckt, was Ihr draus macht! Wir sind dann mal weg."
Mehr fällt uns nicht ein?
Ich versteh das nich- die Sachen sind ja bekannt. Und bleiben völlig folgenlos.
(2/)
Wir wollen auch noch Kinder kriegen
und auch in den Urlaub fliegen
und grillen.
Während wir mit unseren Kindern grillen, grillen wir ihnen die #Zukunft weg.
„Guck mal hier, Kleiner- das ist Deine Zukunft, die wir da grad grillen. Mit Senf."

#letzteGeneration
(3/)
Read 22 tweets
❗❗❗ TAKE ACTION FOR ANIMALS, MOTHER EARTH & HUMANS:

1.➤Take Action for the Earth and Indigenous Peoples!

➡️ amazonwatch.org/take-action

PETITIONS by @amazonwatch

Thread 🧵 1/4

#nature #amazon #rainforest #INDIGENOUS #action #petition #MotherEarth #Earth #wildlife #animals Image
❗❗❗ SIGN & SHARE PETITIONS ❗❗❗

2. ➤Action Alerts by @peta :

➡️ peta.org/action/action-…

🧵 2/4

#Animals #AnimalRights #Peta #GoVegan #animallovers #TakeAction #Petitions #Earthlings Image
❗❗❗ SIGN & SHARE PETITIONS ❗❗❗

3. ➤ Petitions for rainforest protection:

➡️rainforest-rescue.org/petitions

by @RainforestResq / @RettetRegenwald / @sauvonslaforet

🧵 3/4

#Rainforest #Amazon #Nature #Earth #Wildlife #petition #TakeAction #animals #GoVegan Image
Read 4 tweets
Ein Artikel mit dem Titel "Wer Tiere liebt, sollte sie essen" von @ChristinaBerndt ist heute in der @SZ erschienen und er ist nicht nur unglaublich zynisch, sondern auch so voller Fehler, dass wir uns das genauer anschauen müssen. Deshalb hier ein Thread 🧵 /1
Der Artikel beginnt mit dem Satz, dass sich eine große Tierliebe in Deutschland breit mache. Gut möglich, aber der #Veganismus hat nichts mit Tierliebe zu tun. Es geht um Gerechtigkeit gegenüber Tieren. Niemand muss Tiere (oder Menschen) lieben, um sie gerecht zu behandeln. /2
Nächster Fehler: Menschen würden sich Ernährungsweise zuwenden, für die keine Tiere sterben müssen. Der Veganismus ist zunächst mal keine Ernährungsweise, sondern eine ethisch begründete Lebensweise. Es gibt keine Ernährungsweise, bei dem keine Tiere sterben müssen. Für den.../3
Read 18 tweets
🚨BREAKING INVESTIGATION🚨: We recently obtained public records—including research protocols, photographs and approximately 10 hours of video footage—from experiments conducted by North Carolina State University (NCSU) researchers.
animaloutlook.org/investigations… (1/5)
The researchers sought and received funding from the U.S. Poultry and Egg Association, an industry trade group, to study the effects of ventilation shutdown (VSD) on chickens. (2/5)
VSD is a shocking method of mass-killing farmed animals. In this barbaric practice, buildings are sealed, airflow is cut off and the thousands or even tens of thousands of animals inside slowly suffocate and die of heat stress or suffocation over extended periods of time. (3/5)
Read 5 tweets
1/4 Weil das hier so wild diskutiert wird: Ihr braucht nicht für alles einen Ersatz. Als ich vor vielen Jahren beschloss, Fleisch wegzulassen, gab es außer brettharten Sojawürstchen sowas gar nicht. Ich habe durch Ausprobieren viele extrem leckere Sachen kennengelernt. #GoVegan
2/4 Am besten geht Ihr komplett vorurteilsfrei in die Sache rein – und ohne den Anspruch, dass irgendwas genau so schmecken muss, wie Wurst, Fleisch, Milch, Fleisch, Joghurt oder ein bestimmter Schokoaufstrich/-Pudding. In meinen Augen macht es auch so viel mehr Spaß. #GoVegan
3/4 Käse kann eine Ausnahme sein. Das "Vermissen", das viele erleben ist echt und wurde wissenschaftlich belegt. Doch hier gibt es heute tatsächlich perfekte Alternativen (Ja, in den ersten 2 Tagen schmecken sie noch "anders" – Geduld). #GoVegan
cardamonchai.com/2014/11/suecht…
Read 5 tweets
TI SORPRENDE LA STUPIDITA' DI TUTTO CIO'?
A me noohhhh, sono anni che questa gente dice A ME che ho disturbi mentali e quando trovano PROVE, allora partono con gli insulti. Tali comportamenti si riverberano su TUTTO, tutto il resto come #Guerra e #ClimateChange . #GoHemp #GoVegan
Personalmente non mi fanno paura i nazisti o i putiniani, a me terrorizzano questi ''CONSUMATORI'', infoiati dall'ultima diavoleria che serve a nulla. Serve soltanto ai produttori che ne profittano e repliceranno di nuovo fra un mese o due. In queste persone la cultura CONSUMISTA
nemmeno esiste, è letteralmente la loro MENTE. Inutile spiegare loro le varie dinamiche dannose del consumismo, non capiranno mai. Sarebbe come dialogare in una lingua straniera, non comprendono. Gli stessi, magari, si autoproclamano ''Diversi'' per aver letto un post particolare
Read 10 tweets
#AllForAmazon Week 19

An Amazonian area the size of 3,000 football fields is being cleared daily,but apparently,is not enough:

“The Brazilian government has approved a railway that will tear apart 933km of Amazon forest & decimate countless lives & swathes of Indigenous lands.
The "#Ferrogrão" project is being rushed through by Bolsonaro’s government,with heavy backing from agribusiness greedy giants like Bunge, ADM & Cargill.

The situation is extremely serious. Experts confirmed that if this railway gets built, the damage will be irreversible.
Any moment now,the erasure of ancient🌳& villages could begin,but we can still stop this horror.Indigenous leaders are urgently asking 4 OUR support–if ppl across the 🌎 show we're watching,we can ramp up the pressure on decision-makers in Brazil & abroad to halt this atrocity”.
Read 12 tweets
Ich erlebe gerade eine Diskussion, in der Veganer*innen vorschlagen, den Begriff "vegan" durch "pflanzenbasierte Ernährung" zu ersetzen. Dies sei "zugänglicher", "natürlicher", "sozialverträglicher", "weniger absolut und kontrovers" und man könne dann mehr über Zutaten als über..
..."Ideologien" reden.

Solche Aussagen zu lesen, machen mich fassungslos. Der Veganismus ist per Definition eine ethische Lebensweise, die danach strebt, die Ausbeutung von und die Grausame gegenüber Tieren so weit wie möglich und praktisch durchführbar zu reduzieren. Der...
... Veganismus ist keine Ernährungsform, auch wenn er Auswirkungen auf die Ernährungsweise hat.

Ich kenne nicht eine Gerechtigkeitsbewegung auf der Welt, die ihre eigenen Werte und Überzeugungen so sehr selbst untergräbt, verdeckt, relativiert und verwässert wie die vegane...
Read 6 tweets
In meiner Themenreihe zum #Veganuary möchte ich mich heute einem Begriff widmen, mit dem gerne für den Veganismus geworben wird: "Tierleidfrei".
Klingt gut, klingt sehr erstrebenswert, ist aber so nicht haltbar. Warum? Dazu ein Thread 🧵
Der Begriff "tierleidfrei" taucht immer wieder bei Kampagnen auf "Feiert Weihnachten tierleidfrei" und wird von bekannten veganen Influencer*innen verwendet. Doch geht das überhaupt, tierleidfrei leben? Nein, es geht nicht. Eine vegane Lebensweise ohne Tierleid ist nicht möglich.
Beim Anbau von Obst, Gemüse und Getreide sterben viele Tiere: Mäuse, Vögel, Schlangen, Insekten. Zusätzlich werden Anbauflächen durch den gezielten Abschuss von Wildschweinen und Rehen "geschützt". Beim Transport von Lebensmitteln kommen ebenfalls viele Tiere ums Leben und auch..
Read 9 tweets
1. This egg is 'chipping' If you look closely you can see the egg tooth of the little chick inside. The egg tooth is at the tip of all babies beaks and helps them break free from the shell.

This egg is in an incubator.

A thread about life and death. #Christmas #GoVegan
2. The little chick inside the egg rotates around the egg until he or she has made a removable lid. They are clever little babies & they cheep to call to their mums all through this process.
3. Then with wriggling and pushing suddenly she/he experiences the outside world for the first time.

Hello little chick 😍
Read 10 tweets
Mich stört seit geraumer Zeit eine Sache, über die ich deshalb im folgenden Thread schreiben möchte:

In den Medien, sozialen Netzwerken, auf Speisekarten, in der Werbung, in persönlichen Gesprächen werden Vegetarier*innen und Veganer*innen gemeinsam genannt. Immer wieder liest..
...man auch den Sammelbegriff "die Veggies". Es entsteht der Eindruck, dass es zwischen diesen beiden Gruppen nur marginale Unterschiede gäbe und beide quasi für dieselbe Sache einstehen würden.
Das ist falsch. Die Unterschiede sind gravierend.
Das Tierleid, das in der Milch-...
...und Eierindustrie stattfindet, ist immens. Die Ausbeutung von Milchkühen ist nicht nur physisch, sondern auch psychisch brutal, männliche Kälber und Küken sind wertloser "Abfall" und werden entsprechend behandelt. Alle anderen Tiere erwartet nach jahrelanger Ausbeutung...
Read 10 tweets
Heute wurde ich von @Fragendes_Auge in seine Liste vegAngerichtet eingeladen. Zum Dank für die Einladung und quasi als meinen Einstand würde ich heute gern mit Euch zusammen, unter dem Hashtag #1Tweet1Rezept, einen Thread mit veganen Rezepten starten.
#GoVegan #vegan #Rezepte
Haferflockenmüsli

1 Banane
1 geh. TL Cashewmus
1 TL Apfelessig
100g Haferflocken
25g Sultaninen
Wasser

Banane mit der Gabel zerdrücken, Cashewmus und Apfelessig unterrühren, Haferflocken und Sultaninen hinzufügen und mit Wasser nach Bedarf verrühren. #1Tweet1Rezept #vegan
Chili sin Carne:

Zwiebeln
Knoblauch
Möhren
Zucchini
Tomatenmark
Passata
Kidneybohnen
Mais

Die ersten 5 nacheinander in Olivenöl anschmoren, mit Passata ablöschen, gar köcheln, mit Salz, Pfeffer, Chili, Oregano würzen, Bohnen und Mais rein und mit Reis servieren. #1Tweet1Rezept
Read 15 tweets
Frage mich, warum so viele „Allesfresser“ immer so tun, als würden Tiere im Ausland noch schlechter gehalten werden als in Deutschland und deshalb seien die deutschen tierischen Produkte, im Vergleich zu importierten Tierprodukten, das kleinere Übel.

Thread Time!
Deutschland ist einer der größten Fleischexporteure der Welt. Bei Schweinefleisch belegt 🇩🇪 Platz 2 weltweit.
Qualität steht hier nicht an erster Stelle. Der Preis muss niedrig sein, um den Rang zu halten. So auch die eingesetzten Mittel 💰
Wer denkt, wir wären fortschrittlich in Sachen Tierwohl: weit gefehlt! Dank Schweineministerin @JuliaKloeckner ist die Kastenstandhaltung hierzulande üblich. In vielen anderen europäischen Ländern sind Kastenstände bereits seit über 20 Jahren verboten 🐷
Read 8 tweets
Vegan versus ‘Normal’ A Thread
Contemporarily, vegans in Western societies are often seen as fair game for criticism and verbal abuse. I’d argue that this phenomenon in part relies upon the notion that being vegan is not ‘normal’, and rides on the premise that if most people do
something, then that’s eternally the correct way to continue. But, how then do we believe that humans have made any progress in social/ethical justice? By blinkeredly repeating everything unquestioningly? Are we arguing that obediently conforming without exercising any cognitive
critical analysis is somehow virtuous? I’d argue the opposite, it’s cowardly & reprehensible.
Developmental psychologist Robert Kegan argues that society is quick to regard as ‘right’ or ‘true’ that which is merely familiar, and to dismiss anything unusual as ‘bad’ or ‘wrong’,
Read 15 tweets
Ik doe dagelijks mijn uiterste best om geen dierenleed te consumeren in een wereld waarbij dierenleed de norm is.
Dat ik dit doe maakt mij geen haar beter dan mensen die wel bijdragen aan dierenleed door deze producten bewust wel te kopen.
Het is namelijk geen wedstrijd. [1/5]
Ik heb niets gewonnen en krijg ook geen lintje van de koning hiervoor.
Er gaan alleen wat minder dieren dood, worden er minder kuikentjes vermalen en er worden minder kalfjes geboren voor de moedermelk.
De dieren winnen dus, klein stapje voor stapje. [2/5]
Wanneer je vanavond dus een extra lap vlees op je bord schuift om mij te pesten, het raakt mij niet, ik ga niet dood, word niet uitgemolken, word niet doodgeslagen tegen het beton. Ik leef al vrij lang in een wereld vol leed en ik heb wel dominionmovement.com helemaal [3/5]
Read 5 tweets
#53 small ACTS of resistance #53

avoid any products containing palm oil

or demand #DeforestationFree #PalmOil and #ChooseSustainable #PalmOil #SaveOrangutans

#actsofresistance
Thanks, @mettahapa & @orangulandtrust
#54 small ACTS of resistance #54

1.Cancel your TV licence
2.Stop buying newspapers
3.Don't be reactive, be proactive
4.Be honest
5.Share your knowledge

#actsofresistance
Thanks, @societyatpeace
#55 small ACTS of resistance #55

switch to Ecosia instead of Google

save it as a default on your devices and browsers; Ecosia plant trees with much of their revenue

#actsofresistance
Thanks, @DSAMontenegro
Read 17 tweets
Do you know the super ecocide&unconstitutional Brazil’s #PL490?This bill would open up protected indigenous lands to commercial agriculture & mining,& is backed by super far-far-far-right President Jair Bolsonaro who advocates developing the Amazon region by…,well,killing us all
This bill PL 490 is harmful not just to Amazonia, but to humanity. It was rejected by the human rights commission in 2009. “This is an unacceptable setback for indigenous rights and a constitutional absurdity," said Brazil's only indigenous lawmaker Joenia Wapichana.
The campaign to stop passage of the bill comes at a time of increased attacks on indigenous communities by wildcat gold miners who have illegally invaded indigenous lands. It’s a war against life & the future and humanity.
Read 9 tweets
En 2013,de camino al matadero,Edith,la “oveja maravilla”,hizo un “Misión Imposible” y escapó del camión de la 💀.Todos los planetas se alinearon y fue rescatada.Semanas+tarde,Edith se convertiría en la primera habitante y fundadora moral del Santuario de animales #LeonVegano

⬇️
Durante 8 años,LV ha dado hogar y rehabilitado a cientos de afortunadas excepciones como Edith:Los "animales de granja" y/o invisibles condenados x el sistema.Desgraciadamente,también fueron apareciendo dificultades q amenazaban la misión del santuario y las vidas d sus habitants
En 2018 LV tuvo que poner fin a los rescates,visitas y a que potenciales voluntarixs vivieran en el santuario. Si no conseguían moverse a otro terreno, tendrían que cerrar permanentemente. Necesitaban 100,000€ para comprar nuevas tierras para lxs actuales y futurxs inquilinxs.
Read 17 tweets
Help Leon Vegano Animal Sanctuary! 🐱🐶🐟🐑🐓🦃🕊️🦆🦚

In 2013, on her way to the slaughterhouse, Edith, the wonder sheep, pulled a “Mission Impossible” and managed to escape from “the death truck”. Hooray! All the planets aligned & eventually she was happily rescued 💚🥳
Weeks later,she became the 1st inhabitant & moral founder of Leon Vegano Animal Sanctuary(Spain).For the last 8 years,LV has given a home,looked after&rehabilitated hundreds of lucky exceptions,like Edith,so called farm animals or invisible souls forgotten/condemned by the system
Unfortunately, many setbacks soon started to threaten the mission and the lives of its rescues.
In 2018 Leon Vegano had to put an end to all the rescue missions, visits and the possibility of having resident volunteers living at the Sanctuary.
Read 20 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!