Discover and read the best of Twitter Threads about #Impfrate

Most recents (11)

Die Politik ist nicht in der Lage, die #Impfrate zu erhöhen. Das Diagramm aus dem Impfdashboard des RKI sah im Januar fast genauso aus.
Von einer #Impfpflicht wären die 3% Ü60 bzw. die 12% Ü18 betroffen gewesen, die #ungeimpft sind. Mehr nicht.
Im Dashboard werden Meilensteine definiert. Der letzte wurde Mitte Januar erreicht. Der nächste Meilenstein - 80% Grundimmunisierungen - würde bei der derzeitigen Zahl von ca. 5000 Grundimmunisierungen pro (Werk)Tag im Februar 2024 erreicht.
Wir hören aber nur Appelle sich #impfen zu lassen, die rein gar nichts bringen und nur als Ausrede dienen - "aber ich hab doch immer gesagt, dass #Impfungen wichtig sind!"

Gleichzeitig wird die #Impfung weiterhin von Teilen der Presse kaputtgeschrieben.
Read 7 tweets
Eine #Corona-Bilanz nach 113 Tagen #Ampel.

1. #Impfrate: Die ist von 72% Erstgeimpfte auf 76% gestiegen, wegen der #Impfungen für 5-11jährige - aber auch in dieser Altersgruppe sind fast 80% noch #ungeimpft.

Momentan gibt es nur noch 10.000 Erst- und Zweitimpfungen am Tag. Image
Mitte Dezember hatte @Karl_Lauterbach noch vor Impfstoffmangel gewarnt und kräftig eingekauft. Heute sieht es so aus, als würden Impfdosen verfallen.
Und das trotz einer teuren Werbekampagne, die allerdings eher Fremdscham auslöste, als Aufforderungscharakter hatte. Image
2. Infektionsgeschehen. #Omikron kann man niemandem vorwerfen, dennoch ist festzustellen. dass es wesentlich mehr #Neuinfektionen gibt als beim Antritt der #Ampelkoalition und fast so viele Tote. Der Umgang damit ist in Folge zu bewerten.
Read 12 tweets
Liebe #Ampel, liebe #SPD, liebe #Gruene, vielen Dank für gar nichts.

Es war zu befürchten, aber man hofft dann ja dann doch nicht auf ein Totalversagen.

#Impfpflicht

@Karl_Lauterbach, was haben Sie in den ersten 100 Tagen bewirkt?
Bilanz:
- keine signifikante Erhöhung der #Impfrate
- kein Schutz mehr für vulnerable Gruppen und Kinder
- keine #Impfpflicht
- Abschaffung der #Maskenpflicht u.a. Maßnahmen gegen den Willen von 2/3 der Bevölkerung
- überlastetes Gesundheitssystem
- überlastete Schulen.

Danke.
Ich freue mich schon auf Aufgaben wie den Klimawandel.
Read 4 tweets
Bei der Beurteilung des Risikos von Kindern wird seit Beginn der #Pandemie der Fehler gemacht, ihr Risiko mit dem von Erwachsenen zu vergleichen. Dabei ergibt es sehr viel mehr Sinn, mit dem Risiko zu vergleichen, mit dem Kinder an anderen Ursachen versterben.
Denn: Kinder sterben ja tatsächlich insgesamt sehr selten, zum Glück!
Aus den den Daten vom RKI kann man ableiten, dass im Januar 18 Personen im Alter vom 0-19 an #Covid gestorben sind (Danke @FischJulius!). Das ist die Differenz der Summen aus den blauen und gelben Kästen.
Im Jahr 2019 sind 1945 Personen zwischen 1 und 19 Jahren gestorben (0-1 Jahre wurde weggelassen, wegen Totgeburten etc.).
Das sind 162 Kinder und Jugendliche pro Monat.

Daraus folgt: Im letzten Monat sind ca. 10% der verstorbenen Kinder an #Covid gestorben!
Read 13 tweets
Nochmal von gestern genauer.
Bei einer #Pandemie durch ein neues Virus gilt:

Eradicate or get immune without dying.

Das Virus ausrotten, das geht in der Regel nur ganz zu Beginn (#SARS) oder spät wenn weltweit gute #Impfstoffe zur Verfügung stehen (#Pocken, #Polio, #Masern).
Ein Musterbeispiel für die schnelle Ausrottung eines neuen Virus ist #SARS aus dem Jahr 2003 (erste Fälle Nov. 2002).
Eine wichtige Rolle damals schon hatten u.a. Mike Ryan und ein noch recht junger @c_drosten.

Sehenswert dazu:
colourfield.de/de/filme/das-i…
Man hat es damals geschafft, das Virus selbst ohne #Impfung schnell einzudämmen. Im Mai 2004 war das Virus nicht mehr im Umlauf.
Mit #SARSCoV2 ist das aus unterschiedlichen Gründen nicht möglich gewesen. Höherer R-Wert, schnellere Ausbreitung durch mehr Mobilität usw.
Read 12 tweets
@rosenbusch_ In dem Zitat geht es um #Impfgegner. Warum interpretieren Sie da die #Impfpflicht hinein?

Vielleicht um zu FRAMEN, HASSEN UND HETZEN? Und bewusst SPALTEN?
@rosenbusch_ Ich bin selbst kein Freund der #Impfpflicht, weil ich davon ausgehe, dass jeder vernunftbegabte Mensch auch von selbst darauf kommen kann, die unumstrittenste und effektivste Maßnahme der Medizinhistorie zu nutzen, aber unter bestimmten Umständen muss es vielleicht sein.
@rosenbusch_ Bei den #Masern ist der R-Wert z.B. so hoch, dass man eine hohe #Impfrate benötigt (ca. 92%) um die #Herdenimmunität zu erreichen und die Erkrankung auszurotten. Die wurde eher aus Nachlässigkeit denn Ideologie nicht erreicht. Dafür war die #Impflicht sehr wichtig.
Read 6 tweets
1 Ab heute mit #Booster. Obwohl ich für mich glücklich bin, ein kleiner, wütender Thread:
Ich bin Sänger, Chorleiter und Gesangslehrer.
Ich trage also etwas mehr #Verantwortung als nur für mich selbst.
Darum folgte ich seit Beginn der #Pandemie den Erkenntnissen und
2 Verlautbarungen der #Wissenschaft.
Schnell war klar, dass #Covid_19 wohl über Aerosole übertragen wird.
Noch vor der Wiederaufnahme des Präsenzunterrichts im Frühling 2020 kaufte ich ein CO2-Messgerät und nähte mir Masken, da ja keine Verfügbar waren.
Dass Kinder sehrwohl
3 angesteckt werden und das Virus auch weitergeben können war auch bald klar.
Alsu unterrichte ich seit dann mit offenen Fenstern. #Lüften alleine ist gut, aber weniger effizient.
Meine Chöre singen/sangen auch im Durchzug (selbst bei Minustemperaturen)
Dass #Chorgesang früh
Read 11 tweets
Morgen bekomme ich den #Booster (besser: die dritte #Impfung). Ich freue mich, dass ich damit vollständig #geimpft bin und sich mein individueller Schutz um die womöglich entscheidenden 30 oder 40% erhöht, um sicher über den Winter zu kommen.
Heute meldet @risklayer über 60.000 #Neuinfektionen. Das ist die #VierteWelle und wir sind mitten drin, ohne dass wir wissen, wie hoch sie noch steigt. Die Mittel die wir grade anwenden, sind offensichtlich völlig ungeeignet, die Welle auch nur abzuflachen.
Die Politik setzt viele Hoffnungen darin, mittels #BoosterImpfung die #VierteWelle zu stoppen.
Ich verstehe das überhaupt nicht. Wir brauchen jetzt eine kurzfristige Lösung und die #Booster sind das aus zwei Gründen ganz sicher nicht.
Read 11 tweets
An einem Tag, an dem wir mit #Thüringen nur noch ein Bundesland haben, das eine #Inzidenz von über 100 aufweist, während die meisten anderen stramm auf die 50 zulaufen...

...was macht dieser Mensch noch gleich beruflich? Image
Einige #SPD-Ministerpräsidenten wollten den gerne in den Beratungen dabei haben. Die @welt hat ihn gerne interviewt, @focusonline abgestaubt.
Insgesamt viele, die sich zum Beispiel auch über die Beschaffung der Impfstoffe beschwert haben.
Man stelle sich vor, man wäre diesem Mann gefolgt und hätte sich mit einer #Inzidenz von 130 zufrieden gegeben, statt sich auf den Weg zu #NoCovid zu begeben. Wie viele Menschenleben hätte das gefordert? Dagegen sind zwei oder drei % höhere #Impfrate nichts.
Read 5 tweets
Der Markt regelt das.
Es wurden zu wenig #Impfstoffe bestellt, deshalb sind Produktionsstätten nicht ausgebaut worden. Diejenigen, die viel bestellt haben, sind jetzt vorne bei den #Impfungen.

Mir ist das zu schlicht.

(Bestelldaten aus dem November)
Kanada liegt bei den Impfraten noch hinter der viel gescholtenen EU. Und das, obwohl kein Land mehr #Impfstoff pro Kopf bestellt hat und der größte Produzent, die USA, direkt nebenan liegen.

Hat man zu spät bestellt?

Diese Schlagzeile ist von Anfang August:
Tatsächlich scheinen die Kanadier die selben Probleme zu haben wie die EU, obwohl viel mehr früh bestellt wurde:
Read 20 tweets
These:
Die selben Leute, die vorrechnen, wie teuer - in Geld und Menschenleben - der langsame #Impfstart ist, weil er den #Lockdown verlängert, sind gegen härtere #Maßnahmen und #NoCovid, die den Lockdown verkürzen.
Alle zusammen: Die #Impfungen ersetzen die Maßnahmen erst ab Sommer. Das ist auch in UK oder den USA so.

Wer vorher #Lockerungen will, muss die Inzidenzen massiv senken, damit Tests und Tracing wieder zur Verfügung stehen und andere Maßnahmen dafür aufgehoben werden können.
Wie bescheuert wäre es, die jetzigen Erfolge - die #Inzidenz wurde seit Weihnachten mehr als halbiert - durch zu frühzeitige Lockerungen wegzuschmeißen.

Die Inzidenz ist zu diesem Zeitpunkt viel wichtiger und effektiver als eine um zwei oder drei Prozent höhere #Impfrate.
Read 4 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!