Discover and read the best of Twitter Threads about #maskenpflicht

Most recents (24)

#Maskenpflicht
Zur "Relativierungswelle":

Das Gedicht "Einsicht" von Eugen Roth, was parabelartig darauf passt:

"Ein Mensch beweist uns klipp und klar,
dass er es eigentlich nicht war.
Ein andrer Mensch mit Nachdruck spricht:
Wer es auch sei – ich war es nicht! 1/4 Image
"Ein dritter lässt uns etwas lesen,
wo drin steht, dass ers nicht gewesen.
Ein vierter weist es weit von sich:
Wie? sagt er, was? Am Ende ich?"

2/4
"Ein fünfter überzeugt uns scharf,
dass man an ihn nicht denken darf.
Ein sechster spielt den Ehrenmann,
der es gewesen nicht sein kann."

3/4
Read 5 tweets
@starkwatzinger Ich kann es echt nicht mehr hören. 😡 Wie lange will man noch die wenigen Wochen Schulschließungen (also die Zeit ohne Notbetreuung, ohne Wechselunterricht, ohne Distanzunterricht, ohne Präsenzunterricht) aus 2020 für die Hetze gg Schutzmaßnahmen missbrauchen? Seit Pandemiebeginn
@starkwatzinger wird so getan als seien Schulen heilige Orte der Glückseligkeit. Mobbing, Gewalt, Ausgrenzung, Lernstress etc gibt's alles nicht mehr oder wie? Weswegen steigt dann die Suizidrate NACH den Ferien? ⬇️

br.de/nachrichten/wi…
@starkwatzinger Und was ist mit den KuJ IN den Ferien? Schafft man jetzt die Sommerferien ab, weil sie Ihrer Logik nach zu lange Schulschließungen bedeuten? @starkwatzinger

Wann guckt man sich eigentlich mal die andere Seite an? Es gibt durchaus auch KuJ, die vom Distanzunterricht profitieren.
Read 10 tweets
Es wird immer dystopischer:
Über 1.000 Tote PRO TAG mehr als 2018/19 im Dezember waren "keine größere #Corona-Winterwelle". Und kein Politiker, kein "Journalist", kein "Wissenschaftler" mit Reichweite widerspricht. Weiter mit Abschaffung der letzten Schutzmaßnahmen!🤦‍♂️#LongCovid Image
Quelle:
destatis.de/DE/Themen/Gese…
-> Sterbefälle nach Monaten (2016-23)
Dezember 2022 ⬆️ war übrigens der bisher tödlichste #Pandemie-Monat.

Nicht einmal die Megawelle im Dezember/Januar 2020, noch OHNE Impfschutz, brachte eine solche
#Übersterblichkeit.

Aber klar: Dank Dauer-#Gaslighting jetzt alles normal. Menschenleben egal. #Corona #LongCovid
Read 6 tweets
Lieber Herr @UllmannMdB, lieber @MarcoBuschmann, liebe #FDP,
wenn #Eigenverantwortung funktioniert und zu Hause bleibt, wer krank ist, warum gibt es dann verpflichtende PCR-Tests, #Maskenpflicht, #Luftfilter und UV beim #WEF in #Davos?
Und das gegen ein "normales Coronavirus"?
Zwei Schlüsse:
1. Das Virus ist längst nicht harmlos wie uns die Politik weismachen möchte und die Politik weiß das auch.
2. Man traut den per Selbstdefinition wichtigsten Weltlenkern* nicht zu, (eigen)verantwortlich zu handeln.

Gehen sie weiter, hier gibt es nichts zu sehen.
Wir wissen genau, dass die beiden nicht antworten werden. Dabei wäre ein einziger Tweet dazu wohl wichtiger als alle Hinweise auf ein neues, tolles Buschmann-Portrait in irgendeiner Zeitung zusammen oder Fragen, bei denen man die Antworten ignoriert.

Read 3 tweets
Da es offensichtlich von großem öffentlichen Interesse ist, wer diese Experten waren, habe ich eine Anfrage bei @fragdenstaat gestellt
- wer diese Experten waren &was ihre Qualifikation war
- was der Inhalt ihrer Empfehlung war

Werde über die Ergebnisse berichten. #Maskenpflicht
Link zum Verfolgen der Anfrage: fragdenstaat.de/anfrage/expert…
Vorschlag für einen entsprechenden Hashtag: #WelcheExperten
Read 5 tweets
Es gibt zu viel Diskussion um #Maskenpflicht, und zu wenig Aufklärung, dass eine Maske in bestimmten Situationen weiterhin sinnvoll ist, um #SARSCoV2 #COVID19 & andere Atemwegserreger zu verhindern. Es ist besser, kein/möglichst selten #COVID19, #Influenza, #RSV zu bekommen
Für das individuelle Risiko einer Komplikation (akut/langfristig) ist die Einordnung in #Pandemie oder #Endemie im Übrigen egal. Ich trage weiterhin Maske an beengten, schlecht belüfteten Orten (z.B. Bus, Bahn, Flughafen), weil ich meine Gesundheit & die anderer schützen will
Auch ich denke, dass wir am Übergang in eine endemische Situation sind, zumindest wenn man sich Virusevolution & weniger eindeutige Wellen anschaut. Die Grundaktivität mit #SARSCoV2 ist aber trotzdem hoch & das Risiko von #Longcovid & anderen Komplikationen besteht weiterhin.
Read 3 tweets
@BReg_Bund Ich bin vulnerabel. Ich habe keine Angst vor Meetings mit Kolleg:innen oder Treffen mit Freunden und Familie. Aber ich habe Angst vor der schon lange herrschenden Respektlosigkeit vieler Menschen gegenüber denen, die auf Rücksicht anderer angewiesen sind. 1/x
Die Maskenpflicht in ÖPNV und Fernzügen hat mir bis jetzt eine große Freiheit mit relativ wenig Gefahrenpotential beschert. Diese Freiheit nehmen Sie mir mit dem Wegfall der MNS-Pflicht (auch Ihre Länderkollegen). Ich bin sehr gespannt, wie Sie das rechtfertigen. 2/x
Ich bin umweltbewusst und habe deshalb kein Auto. Mit dieser Neuregelung beschneiden Sie gleichzeitig meine Freiheit und zwingen mich dazu, ein Auto zu kaufen - Benziner, denn Elektro ist zu teuer für eine solche unerwartete Ausgabe. 3/x
Read 9 tweets
Ein 🧵 zur aktuellen Lage aus psychologischer Sicht…

1/13 In letzter Zeit kommt mir oft das Konzept der „Erlernten Hilflosigkeit“ nach Seligmann (1975) in den Sinn. Nach diesem lernen Menschen Hilflosigkeit und depressives Verhalten, wenn sie Ereigniße ihrer Umwelt
2/13 als unkontrollierbar und damit unabhängig vom eigenen Verhalten erleben. Schon Säuglinge, deren Schreien wiederholt ungehört bleibt und deren Bedürfnisäußerungen regelmäßig ignoriert werden, lernen schnell, daß sie hilflos und machtlos sind.
3/13 Eine Erfahrung, die sie im späteren Leben anfällig für psychische Erkrankung macht, vor allem für Depression. Die Überzeugung, selbst für sein Glück und die Gestaltung seiner Zukunft einstehen, etwas bewirken zu können, ist für die psychische Gesundheit fundamental.
Read 13 tweets
„Die @rlpNews begründet die #Maskenpflicht auch mit anderen…Atemwegsinfektionen…Auch [neben @NeBoehme]die…Anwältin Jessica Hamed forderte das unverzügliche Aufheben der Pflicht, nachdem…#Dreyer…diese auch mit anderen Infektionen begründet hatte. 1/3
mittelhessen.de/politik/politi…
„Prof. Friedhelm Hufen…sagte hingegen dieser Zeitung, er habe bei der Maskenpflicht im Nah- und Fernverkehr „immer die Verhältnismäßigkeit gewahrt gesehen, da es sich um eine vergleichsweise geringfügige Einschränkung handelt“.“ 2/3
„Allerdings klingt in der Antwort – wie auch in der aus Wiesbaden – zwischen den Zeilen an, dass man einem vorzeitigen Ende der Pflicht nicht kategorisch im Wege steht. „Es bleibt zunächst so, wie es ist“, heißt es.“ 3/3
Read 3 tweets
Gegenüber @MerkuristM äußerte ich deutliche Kritik an der abwegigen Lesart der @rlpNews des IfSG in Sachen #Maskenpflicht:
„Reiht sich COVID-19 hingegen in die anderen Atemwegserkrankungen…ein, liegen die VSS für Corona-Maßnahmen schlicht nicht vor.“ 1/3
merkurist.de/mainz/im-oepnv…
„Derzeit spiele COVID-19 bei den…Atemwegsinfektionen sogar eine eher untergeordnete Rolle…Eine allg….Überlastung des Gesundheitssystems genüge auf keinen Fall. Es müsse einen inneren Zusammenhang zwischen einer etwaigen Gefährdungslage und dem Regelungsgegenstand…geben.“ 2/3
„Andernfalls könnte man auch willkürlich Maßnahmen festlegen, die das Gesundheitssystem potentiell entlasten, zum Beispiel das Verbot, Risikosportarten auszuüben.“ Die #Maskenpflicht im ÖPNV sei daher rechtswidrig.“
Weiteres im Text.
Kritisch auch schon: @JosefFLindner 3/3
👇🏽
Read 3 tweets
Wird es Sachurteile zur allg. #Maskenpflicht geben?
Jedenfalls nicht am VG Mainz. Anfang Juni 22 befand es, dass weder eine konkrete Wiederholungsgefahr bestünde (sehr abenteuerlich begründet) noch ein „tiefgreifenden Grundrechtseingriff“ vorliege. 1/4
landesrecht.rlp.de/bsrp/document/…
Es ist beschämend, dass sich Teile der Justiz regelrecht weigern, wenigstens (!) in den Hauptsacheverfahren die Corona-Maßnahmen zu überprüfen. Es besteht offensichtlich eine Wiederholungsgefahr & die Eingriffsintensität der #Maskenpflicht wird verkannt.
👇🏽2/4
Solche Urteile dürfen sich nicht wiederholen, alle rechtlich angegriffen Maßnahmen müssen vollumfänglich überprüft werden. Mit den herkömmlichen „Fallgruppen“ wird man dem Ausnahmezustand der vergangenen 3 Jahren evident nicht gerecht. Andernfalls bleibt…3/4 @lto_de
Read 4 tweets
„Die #Maskenpflicht in der @BVG_Unternehmen ist medizinisch nicht mehr nachvollziehbar. Das Verhalten des Erregers und die Immunität der Bevölkerung rechtfertigen eine solche allgemeine Maßnahme nicht mehr“, sagt [Amtsarzt] Larscheid.“ 1/3
👇🏽
berliner-zeitung.de/mensch-metropo…
„Üblicherweise findet am Dienstag die Senatssitzung statt…Das hat während der Pandemie bisher so funktioniert, scheint jetzt aber ein Problem zu sein….Selbst das Ende der #Maskenpflicht in der BVG ist noch überschattet von Inkonsequenz und erratischem Handeln“…“ 2/3
„Deshalb lehnt der…Amtsarzt auch eine Testpflicht für Berlin-Besucher ab, die aus #China einreisen. „Wir haben im Moment eine halbe bis eine Million Corona-Infizierte in Deutschland. Ein paar Hundert Einreisende sind da völlig irrelevant.“ 3/3 via @berlinerzeitung
Read 3 tweets
Liebe @rlpNews, nach 3 Jahren Corona-Krise zu lesen, dass „laut #Wissenschaft“ die endemische Phase beginnt & zudem die Corona (!) - Maßnahmen mit „grassierenden Atemwegsinfektionen“ begründete werden, ist erschütternd. Ich frage mich, welches Bild Malu #Dreyer von der…1/3
rheinland-pfälzischen Bevölkerung hat, dass sie glaubt ,sich mit derartigen Worten überzeugend an sie wenden zu können. „Die Wissenschaft“ 🤷🏻‍♀️.
Zudem: @fdprlp, Sie sollten gelegentlich mit @UllmannMdB sprechen. 28b IfSG gilt ausschließlich (!) für Covid-19.
👇🏽 2/3
Die Maßnahmen müssen daher nach diesem Statement von Frau Dreyer unverzüglich aufgehoben werden. Die Voraussetzungen für die Corona-Maßnahmen liegen nämlich offensichtlich nicht vor. #exitnow 3/3
Read 4 tweets
Eine schlecht sitzende #Maske schützt besser als keine Maske. So wie bei Kälte ein dünner Pullover besser schützt als gar keiner.
Im Alltag ist die Maske nicht deshalb abzulehnen, weil sie von einigen nicht gut sitzend getragen wird - sinnvoller als Ablehnung wäre da Aufklärung.
In medizinischen Einrichtungen sollte die gut sitzende Maske Standard sein. Aber nur weil aus professioneller Perspektive nicht jede Maske im Alltag perfekt getragen wird, ist es nicht sinnvoll, sie generell für die Bevölkerung abzulehnen.
Wer das tut verunsichert und löst...
...unnötige, eher akademische Diskussionen aus, die am Ende dazu führen, dass sich die Leute gar nicht mehr per Maske schützen. Das ist es nicht wert. Die Energie wäre besser investiert, wenn man aufklärt, wie man welche Maske trägt und wann das notwendig ist und wann auch nicht.
Read 6 tweets
Hey @Karl_Lauterbach ! Ich weiß, Sie lesen eh nicht was wir kleinen Würstchen so schreiben,ich erwarte natürlich auch keine Antwort, wie auch, wenn Sie mich nicht lesen. Falls Sie aber lesen und einfach nur kein Bock haben zu antworten, vielleicht denken sie dieses Weihnachten1/7
mal über 2-3 Dinge nach
-Wie kann es sein, dass eine Krankheit wie #MECFS seit 1934 bekannt ist, es aber keine Therapie Möglichkeit gibt?
-Wie kann es sein,dass es für eine Krankheit wie #MECFS, eine Empfehlung zur Aktivierung gibt, wobei man genau davon weiß, wie schädlich es2/7
Ist
-Wie kann es sein, dass ein Medikament wie #BC007 nicht per Notfallzulassung auf den Markt kommt?
-Wie kann es sein, dass Menschen im Bad vegetieren, ohne Hilfe vom Staat ? @BathroomZombie
-Wie kann es sein, dass die Krankenkassen die Kosten für #Offlabel behandlungenen3/7
Read 8 tweets
Studienlage #Infektionschaos ⬇️- müsste in allen Hauptnachrichten sein:

"#Corona-Infizierte haben viel weniger T-Zellen", erläutert die Immunologin Prof. Dr. @BKatzenback.

"Das einzige andere Virus, das T-Zellen tötet, ist #HIV."

#LongCovid #MedizinBrennt #KindermedizinBrennt
Somit haben auch #Corona-'Genesene' ein erhöhtes Risiko für andere virale, bakterielle und Pilzinfektionen.

"Das verursacht, dass viele Menschen in die Notaufnahme kommen...um medizinische Hilfe zu beanspruchen und das überlastet unser Gesundheitssystem."

#Verseuchungswahnsinn
"Mit dem Verlust von T-Zellen sind wir jetzt vulnerabler gegenüber all diesen anderen Infektionen...

Das Ergebnis sind mehr sekundäre Infektionen, extremere Infektionen und mehr Sterblichkeit oder Menschen, die an diesen Infektionen sterben."

#Corona #LongCovid #NichtNormal
Read 4 tweets
Bitte differenzieren: Kinder, die mit Fieber im Bett liegen, lernen nichts. Das ist extrem tragisch. Aber sie liegen mit anderen Krankheiten im Bett und nur extrem selten wegen Covid_19. Weil Masken nur gegen Corona helfen, brauchen wir keine #Maskenpflicht.
Frau Ministerin, hatten wir uns nicht darauf geeinigt, dass Masken nicht helfen? (tt)
Masken helfen nicht gegen Corona und weil sie NUR gegen Corona helfen, brauchen wir jetzt keine Maskenpflicht, weil sie früher die anderen Krankheiten eingedämmt haben, unter denen wir deshalb jetzt leiden. Machen wir uns ehrlich: Das ist doch ganz logisch.
Read 5 tweets
Es ist viel simpler:
Entweder eine Regierung, ein Staat ist restriktiv, autoritär, repressiv, verhängt, vollzieht entsprechende Maßnahmen, inkl. #Maskenpflicht, verschärft mehrfach das #IfSG als vermeintliche Legitimationsgrundlage oder sie/er hat tatsächlich eine #fdGO.
Leute, ihr müsst euch entscheiden:
Entweder Konformismus, Opportunismus, vorauseilender Gehorsam, freiwillige Knechtschaft, Selbstbetrug, Naivität, Manipulier-, Instrumentalisierbarkeit
oder
Urteilsfähigkeit, Integrität, Rückgrat, Courage, Reife.
fdGO, Demokratie, Rechtsstaat, Grundgesetz, Regierung, Regierende
Read 5 tweets
Wo könnte #Deutschland stehen, wenn #Schwurbler keine Bühne und Vernunft aus #Evidenz und #Information von der #Mehrheit der #Bundesbürger gelebt und von allen #Bundestagsmitgliedern vorgelebt worden wäre?

Ein Thread:

1/6
#Maskenpflicht, #Isolationspflicht, #Impfpflicht und zeitlich begrenzte echte #Shutdowns hätten eine Eindämmung der Infektionen bewirkt.
Die Mutation des Virus wäre verzögert worden, die Entwicklung eines spezifischen Impfstoffes wäre möglich und dann auch effektiv.

2/6
#Freiheit für Alle wäre die Folge, ein Nachbessern im #Gesundheitswesen erkannt und rechtzeitig möglich gewesen.
Die #Wirtschaft hätte profitiert, das #Solidarsystem nicht über Jahrzehnte zusätzlich belastet.

3/6
Read 6 tweets
Das seltsame 'Gedankenkonstrukt' von Querdenkern;

#Masken schützen NICHT vor einer Infektion mit #Corona #SARSCoV2 , aber Masken sind JETZT Schuld das Säuglinge & Kleinstkinder ( = keine #Maskenpflicht ) keinen Kontakt zu #RSVirus hatten!

Malste dir nicht aus! Wirklich nicht!
Anmerkung; Dann schauts euch bitte mal die Länder an, die 'keine' Maßnahmen hatten. Oh wait. Beispiel Schweden! Keine präventiven Maßnahmen und dennoch hohe/starke #RSVirus Welle ...

Ja da bin ich ja mal auf die Argumente gespannt!

Die kommen aus ihren Lügenkonstrukten nicht
mehr raus und demontieren sich selbst.

Das aber keiner laut ausspricht, dass die sich sich selbst ins Aus katapultieren, dass wundert mich doch sehr!
Read 3 tweets
In Bezug auf Masken in öffentlichen Verkehrsmitteln hat es in letzter Zeit viele unrichtige Informationen gegeben. Ich versuche hier, dies ein wenig in die richtigen Bahnen zu lenken. Thread zu #Masken und #Maskenpflicht in #Öffis
Masken sind ein wirksames Mittel zur Prävention von Ansteckung. Masken dienen aber nicht nur dem Selbstschutz, sondern auch dem Fremdschutz, denn Masken wirken
1)multiplikativ d.h. die Filterwirkung verstärkt sich noch einmal stark, wenn Infizierter und Gesunder eine M. tragen
2)wirken nicht zu 100%, das heißt es ist sehr wohl von Bedeutung, ob in einem Raum die Aerosolbelastung niedrig (hohe Zahl an Maskenträgern) oder hoch (wenige tragen Maske) ist
Read 18 tweets
Hessen schafft die #Isolationspflicht ab, @rlpNews prüft. Rheinland-pfälzische Angestellte in Isolation, hessische nicht - das dürfte für Unmut sorgen. Zudem: @FDPHessen (Oppo.) möchte Ende der #Maskenpflicht im ÖPNV von der @fdprlp (Reg): Schweigen. 1/4
allgemeine-zeitung.de/politik/deutsc…
„Skeptisch hatte sich auch der Rheinland-pfälzische Gesundheitsminister @clemenshoch (SPD) geäußert - das Bundesland bleibt bei der #Maskenpflicht, dies sei weiterhin ,vernünftig‘, sagte er.“

Erkennbar manifestiert diese „Argumentation“ eine Verstetigung. 2/4
Das Ministerium Hochs musste ferner auch eine kleine Anfrage beantworten, in der es um die beschämende #Impfkampagne geht. Dass die Verantwortlichen ernsthaft glauben, auf diese infantile Weise mündige Bürger:innen zu erreichen, lässt tief blicken. 3/4
dokumente.landtag.rlp.de/landtag/drucks…
Read 4 tweets
Dass @ChanasitJonas behauptet habe, nur OP-Masken könnten von "Laien" korrekt getragen werden, FFP2-Masken hingegen nicht, hat der Arbovirologe mir gegenüber diese Woche vehement bestritten und sogar mit dem Kadi gedroht.
Habe ich ihn falsch zitiert?
Ein Statement-Check
🧵1/
Schmidt-Chanasit verwies dabei per Link auf ein für t-online erstelltes Video vom 11.1.2021, in dem er Leserfragen beantwortet & dabei auch auf FFP2-Masken zu sprechen kommt: „Richtige verwendet“ seien sie „in den richtigen Situationen (…) goldwert“.

2/
Das vor 22 Monaten erstellte Video fällt offenbar in eine maskenfreundliche Lebensphase des @ChanasitJonas. Von der @dpa zu der gerade in Bayern beschlossenen FFP2-#Maskenpflicht befragt, antwortete er damals: „Prinzipiell finde ich die Idee gut“👍
pharmazeutische-zeitung.de/sinnvoll-nur-b…
3/
Read 16 tweets
Hier übrigens Zahlen aus dem aktuellen #Corona-Monitor. #Maskenpflicht: 86%.
Und das war auch nie wirklich anders.
Auch in anderen Ländern:
Read 6 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!