Discover and read the best of Twitter Threads about #Union

Most recents (24)

Infratest v heute:

..liefert kurz vor dem ersten Jahrestag der #Ampel ein eher schlechtes Ergebnis. #SPD, #Grüne & #FDP verlieren je 1%, die #Ampel insgesamt liegt noch 41%.

#Union & Afd legen auf 30 bzw. 15% zu.

Andere Institute bestätigen diesen Trend aktuell nicht

1/8
2/8

Ähnlich wie in anderen aktuellen Umfragen sind nur 30% der Befragten mit der Bundesregierung "sehr zufrieden" oder "zufrieden". 68% sind "weniger-" oder "gar nicht" zufrieden.

Dies ist allerdings in langen Krisenzeiten nicht ungewöhnlich.
3/9

Mit großer Mehrheit zufrieden mit der #Ampel-Regierung sind die Anhänger von #SPD (71%) & #Grünen (66%).

Problematisch ist, dass nur 18% der #FDP-Anhänger mit der Regierung zufrieden sind, an der die #FDP ein Teil ist. Die oppositionelle #Union ist mit der Ampel zufriedener
Read 9 tweets
BREAKING: #BNNUK Reports.

BT (@bt_uk) has reached a pay agreement with union leaders that will see workers earning £50,000 or less receive a £1,500 raise next year. #Pay #Raise #UK #Union #Protest Image
The agreement, which will be presented to union members, may result in the end of the company's strike action. BT stated that the wage increase would benefit 85% of its UK-based employees.
When combined with the April pay increase, the total increase for BT's lowest paid employees will be more than 15% since this time last year.
Read 4 tweets
Used my energy for the day visiting the nearest @ucu @aberdeen_ucu picket line with Dr Blinky in support of their ongoing #Strikes 👊🏻💪🏻

Sadly #royalmailstrikes had packed up by the time i was on my way back so i couldn't say hello👋🏻

#Solidarity #StrongerTogether #JoinAUnion 3 people, one man and 2 wom...
Got too excited seeing people, this 1 hour at a picket has been the most socialising and energetic thing ive done in 20 months. Already feeling the effects, but so nice to see folk and show solidarity to the first #union i ever joined (even though im no longer a member)
The work unions do benefit all of us. Employers want your labour, workers want to have a life outside of work.

If you like your holiday pay, sick pay, parental leave, maximum work hours, minimum wage, pensions, safety at work etc, then you support unions.
Read 5 tweets
Was will die #CDU beim #Bürgergeld?

Thorsten #Frei #CDU-Fraktionsvorsitzender gibt im #MoMa-Interview ein entlarvendes Interview.

"Arbeit muss sich lohnen", nein "Lohnabstand", nein "faule Menschen zur Arbeit treiben"

Ja, was ist es denn nun?
Die #Union hat so viel gelogen Image
und gehetzt, dass es jetzt schwer fällt, noch eine vernünftige Aussage zu treffen, wenn ein Journalist mal kritisch nachfragt.

In Wahrheit geht es #CDU/#CSU um keine der genannten Gründe. #Hartz4/#Bürgergeld soll so bleiben wie es ist, um den Niedriglohn aufrecht zu halten.
/PM
Erst ist es "Arbeit muss sich lohnen".
Als er auf die Lügen und falschen Zahlen bei der #CDU/#CSU Bürgergeld-Kampagne angesprochen wird, geht es plötzlich nicht mehr darum, dass Menschen die arbeiten "mehr" haben.

Jetzt geht es der CDU angeblich darum, dass der Lohnabstand
Read 6 tweets
Am Sonntag wird sich in Fulda eine neue Partei gründen - "#BündnisDeutschland"

Ich gebe hier ein paar Infos zu den treibenden Kräften, die nicht oder kaum in der bisherigen Berichterstattung vorkamen.

www1.wdr.de/nachrichten/la…
Der erwähnte Markus Scheer (Ex-#AfD) ist die treibende Kraft.
Man stellt sich als Sammelbecken für Unzufriedene #CDU-Mitglieder dar; es mag tatsächlich welche geben (aus der #WerteUnion), im bestimmenden Kern handelt es sich aber um ehem. AfDler:innen.

faz.net/aktuell/politi…
Neben den Leuten um Scheer ist ein wichtiger Quellpool der "bürgerlich-freiheitliche Aufbruch", der Versuch einer Sammlungsbewegung aus ehem. #CDU-, #AfD- und #FreieWähler-Mitgliedern. Vorsitzender: der ehem. AfD-MdB Mario Mieruch.

bfa-verein.de
Read 8 tweets
Friedrich #Merz unterstellt der #Ampel die "Wortwahl extrem Rechter aus den USA" zu verwenden.
Beispiele blieb der #CDU-Vorsitzende schuldig.

Daher möchte ich einige Beispiele zeigen, wo die #Union bei Rechtsextremen abkupfert

1. #CSU klaut ihre Kampagne bei der Junge Freiheit
2. #Sozialtourismus wurde vor #Merz bereits von der #AfD genutzt.
3. Friedrich #Merz greift nicht nur Russenpropaganda auf, wie #Trump, er sucht danach auch Legitimation durch "anonyme Massen".
Read 13 tweets
Die #CDU/#CSU will die Schuld für den Fachkräftemangel den Leistungsempfängern geben.

Dabei hat sich dieses Szenario über die letzten Jahrzehnte abgezeichnet. Mit der vernachlässigten #Digitalisierung wurden zudem Möglichkeiten liegengelassen, um nicht den worst case zu erleben.
Der demografische Wandel wird seit dem Pillenknick prophezeit.

Die #Union hat sich aber über Jahre dagegen gewehrt (und tut es teils immer noch), dass es für jedes Kind einen Kindergartenplatz gibt.

Auch blockiert die #Union jeden Versuch ein Migrationsgesetz zu schaffen.
2015 hatten wir dann das Glück, dass viele junge Menschen kamen. Doch die #CSU/#CSU ist seitdem nur damit beschäftigt, zu überlegen, wie diese Menschen zurückgeschickt werden können.
Und, wie verhindert werden kann, dass neue kommen.
Read 7 tweets
Nachdem #CDU und #CSU seit Jahren versuchen Experten, Institutionen und "die Wissenschaft" zu diskreditieren, müssen jetzt neue Autoritäten, die den Aussagen der #Union Legitimation verleihen.

Das ist jetzt die "anonyme Masse".
Schwer zu überprüfen, dafür viel näher am Bürger.
- Merz nennt "tausende Briefe", die seine #Sozialtourismus Aussage toll finden.
Lässt sich das überprüfen? Das ist gar nicht gewollt. Es soll Legitimation und Bürgernähe zeigen.

- #Kretschmer redet davon, dass Jobcenter-Mitarbeiter*innen ihm ihre Sorgen berichteten. (#Bürgergeld
bestraft nicht hart genug)
Lässt sich das überprüfen? Das ist gar nicht gewollt. Es soll Legitimation und Bürgernähe zeigen.

- Auch #Linnemann behauptet, Mitarbeiter*innen des Jobcenters würden sich beklagen.
Als ob diese Mitarbeiter irgendeine wichtige Instanz wären.
Read 6 tweets
Wie #CDU und #CSU die Kampagne gegen das #Bürgergeld fuhr...

- Am 26.09 startete #Merz die Kampagne bei #BildTV und setzte den Ton mit dem #Sozialtourismus.

- Am 27.09 relativierte er seine Aussage, blieb aber im Kern bei der russischen Propaganda, die er verbreitete.
- Von diesem Tag an brachte die gesamten #CDU/#CSU das Thema #Bürgergeld in Verbindung mit steigenden Geflüchtetenzahlen

- Bis zum Niedersachenwahlkampf.
Hier startete #Merz die 2. Phase der Kampagne. Ab dem 6.10. wurden Geringverdiener gegen Leistungsempfänger aufgehetzt
- Auch hier zog die gesamte #CDU/#CSU und verbreitete Lügen, welche sie bei den Rechtsradikalen der #JungeFreiheit klauten.
Read 10 tweets
Ministerpräsident #Kretschmer zeigt in diesem Interview wie die #CDU 1 zu 1 den Trumpismus nach Deutschland bringt.

Die Realität wird ab jetzt den Gegebenheiten angepasst. Es wird gelogen, dass sich die Balken biegen

🧵
Ein Thread in 3 Teilen
#Bürgergeld
mdr.de/nachrichten/po…
1. #Kretschmer's Lügen

- Die Sozialverbände, genau wie die #Union die #Ampel für die #Bürgergeld-Reformen kritisieren. Stimmt das, @UlrichSchneider?

- Leistungsempfänger*innen sind die Regormen egal. Die interessieren sich nur für die 50€.
Stimmt das, @armutsbetroffen?
- Er spricht von einer anonymen Masse, den Jobcenter-Mitarbeiter*innen, die an "Ihn" herangetreten sind.

- Er leugnet, dass #CDU und #CSU Leistungsempfänger*innen mit Kriminellen gleichsetzte.
Stimmt das, @MIT_bund? #Linnemann
Read 13 tweets
Nachdem die Union bei der Sozialpolitik bereits jahrelang in die falsche Richtung gerannt ist, hat #FriedrichMerz deren soziales Gewissen nun endgültig in den Winterschlaf geschickt. @pghirmai (1/4) #Bürgergeld
Mit der faktenbefreiten Kampagne gegen das #Bürgergeld betreibt die #Union erneut das Spiel der Rechtspopulist*innen & nimmt billigend in Kauf, dass unsere Gesellschaft im Angesicht der Krisen gespalten wird. Das ist staatspolitisch vollkommen verantwortungslos. @pghirmai (2/4)
Angesichts von Inflation und steigenden Energiepreisen ist es nicht nachvollziehbar, dass die #CDU ihren vollmundigen Ankündigungen, im Zuge der multiplen Krisen entlasten zu wollen, im Bundesrat nun eine Verhinderungspolitik folgen lässt. #Bürgergeld
@pghirmai (3/4)
Read 4 tweets
Friedrich #Merz sucht nicht nur die Nähe zu #Trump's Republikanern mit einer strategischen Allianz, er glaubt auch in Trumps Politikstil eine Strategie für die #CDU gefunden zu haben.

Bereits unter #Laschet wurde Trump imitiert, als der #Kulturkampf beschworen wurde und während
des Wahlkampfs vollkommen auf Inhalte verzichtet werden sollte.

Mit #Merz radikalisiert sich die #Union noch weiter. Der #Kulturkampf soll intensiviert werden. Zu diesem Zweck wird sich nur zu bereitwillig bei rechten Netzwerken bedient.

Wenn dabei Russen-Propaganda verbreitet
wird, wie beim #Sozialtourismus, oder vollkommen falsche Zahlen, wie beim #Bürgergeld, dann ist das halt so. Immerhin geht es hier um Hetze und Spaltung.

Die Spaltung wird auch innerhalb der Gesellschaft probiert. Nicht nur gegen Geflüchtete. Weswegen die falschen Zahlen des
Read 10 tweets
Frau #Illner, wenn Sie schon Ausschnitte von #CDU-Politikern zeigen, wäre es schön, wenn Sie dazu einen Faktenscheck machen.

Es mag ihnen noch nicht aufgefallen sein, aber die #Union hat es nicht mehr so mit der Wahrheit. Bitte beteiligen Sie sich nicht daran.
/PM
Es ist ja nicht so, als hätte noch niemand auf diese Lügenkampagne hingewiesen. Es wäre nicht so viel Arbeit gewesen.
/PM
Read 4 tweets
Die #Union in Mittelerde.
Ein 🧵
/PM
Read 9 tweets
🧵Wisconsin is evenly split between Ds and Rs—but the GOP has so gerrymandered our state legislative districts that the GOP is just ONE SEAT away from a state Senate supermajority that could override vetoes. Electing Jessica Katzenmeyer to SD5 is critical. secure.actblue.com/donate/jessica…
Under the previous district maps, Senate District 5 was represented by Republican Rep. Dale Kooyenga—who fought off a tough challenger in 2018 by just 2,245 votes. But when the lines moved, he retired. Now it’s an open seat, and perhaps the best pickup target in Wisconsin. Image
Wisconsin’s 5th state Senate District is a suburban Milwaukee district—and Milwaukee suburbs have been getting less and less red ever since Trump came down the escalator and announced his run for president. Katzenmeyer could win this once-red district.
Read 9 tweets
Der Rücktritt von #Truss zeigt 🇬🇧 , dass wir vor den Trümmern des "modernen Konservatismus" stehen.

Der Trend aus 🇺🇸 🇫🇷 🇮🇹 bestätigt sich.

Keine Überraschung, aber in dieser Deutlichkeit doch heftig - und vor allem kein Gewinn für die Demokratie.
Ein kleiner Thread

1/x
Ein konzeptloser Konservatismus, weil ein permanentes "Migranten sind Hauptproblem!" nicht nur falsch ist, sondern auch keine Richtung vorgibt - UND die Energie für reale gewaltige Herausforderungen (Klimakrise, Gesundheitssystem & demographischer Wandel...) wegnimmt

2/x
Ein daher planloser Konservatismus, weil die Probleme ja nicht verschwinden - aber wer "Cancel Culture" oder "Migration" als Kernprobleme aufgebaut hat, kommt davon nicht wieder weg. #Glaubwürdigkeit

Mit #Ukraine, #Klimakrise & #Energiewende einfach zu viele Zielkonflikte

3/x
Read 16 tweets
In 2003, Romania passes a new Labour Code replacing the one from communist times (1972). The unions were so strong that they came together and pressured the government to pass it without even going for a vote in Parliament. #Union #laborhistory
🧵
The business groups were angry, of course, but given how limited their influence was, since tripartism was so new, they had no power.
Also Romania was preparing to join the European Union and changing the Labour Code was necessary.
This new Labour Code was extremely pro-labour. What did IMF and World Bank do? They expressed their concerns with regards to it and warned that they will start talks with the Romanian government to change it.
Read 4 tweets
Derzeit lese ich vermehrt Kampagnen von u.a. der #Union und #FDP, die das Aus der Kernkraftwerke als "Grüne Ideologie" bezeichnen. Es lohnt ein kurzer Blick auf die Historie des Atomausstiegs und der daraus resultierenden Kosten für Steuerzahler*innen.
Ein🧵 (1/x)
Rot-Grün beschloss im Juni 2000 in einem "Energiekonsens" mit den Energieversorgungsunternehmen (EVU) die geordnete Beendigung der Kernenergie. Soll heißen: Die AKWs werden nach einer Übergangszeit stillgelegt. (2/x)
Die Übergangszeiten sind durch keine starren Daten begrenzt, sondern mittels Reststrommengen flexibler gestaltet. Die Betreiber dürfen also für die laufenden AKWs nur noch eine bestimmte Energiemenge produzieren und einspeisen. (3/x)
Read 14 tweets
Oha, Herr Spahn,
Sie wagen sich hier auf heißes, gefährliches Terrain und das aus zweierlei Gründen.
1) Sie waren als Gesundheitsminister ein totaler Rohrkrepierer. Muss man einfach so sagen, sie hatten ja auch so gar keine Ahnung von Gesundheitspolitik.
2) Nun machen Sie einen auf Energieexperte, ebenso unglaubwürdig.
Sie wissen doch selbst, dass 2011 die #Union mit der #FDP die Abschaltung beschlossen, und das aus guten Grund.
Danach habt ihr #EE komplett ausgebremst - ihr hattet 10 ‼️ Jahre seit. Passiert ist nichts.
Bevor wir über eine Laufzeitverlängerung der AKWs reden, müssen folgende Fragen geklärt werden:
1) Wo wollt ihr so auf die Schnelle Brennstäbe herbekommen?
2) Wer haftet falls etwas passiert?
Die Dinger sind sehr alt und eigentlich baufällig.
3) Wohin mit dem radioaktiven Abfall?
Read 3 tweets
The idea that "environmental groups" are shocked over #CocaCola as sponsor of #COP27 is vacuous. If anything, this validates the vast corporate dominance accelerated over past 2.5 yrs, in tandem w/ #NGO "together" project of citizenry/state/corporation over past decade+.

#NPIC Image
To the corporate world & global finance, this is a signal, a nod, to the triumph of nature as a new asset class. Those with money will own nature.

#NetZero is not about climate or protecting nature, it is about financial markets.

#NaturePositive

coca-cola.eu/news/supportin… Image
"...we would like to see you prioritise policies [] as part of a robust #netzero strategy... Acting now [] could [] deliver huge economic benefits... corps signing the letter are [] #CocaCola [] #BNP ... Supporting the letter [include] We Mean Business...

edie.net/deliver-robust…
Read 7 tweets
Dann greifen wir doch mal den Vorschlag von Martin Hagen auf und setzen uns mit der Kurzstudie der Uni Erlangen auseinander. 🙂🧵
1/8: Die Studie findet man hier.

BTW, warum haben Sie, Herr @_MartinHagen, eigentlich auf den Welt+ Artikel statt direkt auf die Studie verlinkt? Dann hätte ich auch keinen Anlass für meinen Kommentar gehabt. 😉

wirtschaftstheorie.rw.fau.de/2022/10/07/kur…
2/8: Es ist sicherlich unstrittig, dass das zusätzliche Angebot der AKWs zu einer Reduktion des Strompreis führen würde.
Die entscheidende Tabelle der Kurzstudie ist hier.
Read 10 tweets
No son los hinchas, ni los visitantes. Es la policía. Abro hilo 🪡

En Tucumán:
En Avellaneda.

📽️ @LeandroAdonio
En La Plata
Read 37 tweets
#CDU-🧵

Ich komme nicht darüber weg, dass ich die #CDU offenbar Zeit meines Lebens noch *überschätzt* habe.

Meine Prägung ist vom Land. Kaffee & Kuchen bei den Landfrauen (meine Mutter), JU (viele Freunde, ich selbst auch fast) und immer die Landwirtschaft.

1/
Niemals hätte ich erwartet, dass dieselbe #Union, die schon über Hans Eichel Verschwörungsmythen bezüglich seiner Loyalität ggü der Überwindung der #DDR in Umlauf brachte, mal ein derartig abschmieren würde.

2/
Aber, um ehrlich zu sein: *Das Problem ist nicht die Parteiführung*.

Weder im Allgemeinen oder bei #Merz, #Soeder oder rechtsmittigen Koalitionspartnern (#FDP) im besonderen.

Das Problem ist bei #CDU & #FDP ein anderes, und man muss sagen: Leider!

3/
Read 17 tweets
Wir brauchen beim Gas ein anderes Verständis und müssen alles dafür tun, dass diese Ressource auch zur Verfügung steht.

Was uns Herr #Kretschmer, #CDU MP von #Sachsen, sagen möchte:
Wir sollen auf die #Ukraine scheißen und bei #Putin zu Kreuze kriechen und ihn bitten, das Gas
wieder aufzudrehen.

Dieser Mann ist eine Schande für Deutschland.
Ich darf daran erinnern, welches Strick die #Union der #SPD wegen des inaktiven Politikers Gerhard #Schröder drehen wollte, weil dieser sich nicht früh und stark genug von #Putin distanziert.

Herr #Kretschmer
ist hier allerdings das viel größere Problem. Er ist Ministerpräsident eines Bundeslandes und untergräbt die deutsche Politik gegenüber dem Aggressor #Putin.

Die @CDU sollte sich überlegen, wie sie mit Herrn #Kretschmer weiter umgehen möchte. Rechtsextreme Strukturen können sich
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!