Discover and read the best of Twitter Threads about #atomkraft

Most recents (24)

Heute ist #Tschornobyl-Jahrestag. Der Krieg in der Ukraine zeigt die unkalkulierbaren Risiken der Atomkraft. Wir fordern @vonderleyen & @McGuinnessEU auf, den #EUTaxonomie-Plan für Kernenergie & Gas zurückzuziehen. Ein Thread zu 'Atomkraftwerken im Krieg'.
greenpeace.de/frieden/ukrain…
Als russische Truppen Anfang März das Kernkraftwerk #Saporischschja in der Ukraine beschossen, ging ein Schock um die Welt. Der ausgelöste Brand konnte gerade noch unter Kontrolle gebracht werden.
bbc.com/news/world-606…
Der Angriff auf Saporischschja war nicht der erste Militärangriff auf eine Atom-Anlage. Ähnliches ist bereits zuvor geschehen und es wird mit ziemlicher Sicherheit wieder passieren, solange es Atomkraft und nukleare Bedrohungen gibt. ⬇️
Read 14 tweets
Der Einleitungstext zum #FDP-Leitantrag ist purer Zynismus, oder schlechter Humor.

Man wolle jetzt schnell und entschlossen die Handlungsfähigkeit gegen #Corona (Maßnahmen aufweichen, Inpfpflicht verhindern) und #Putin (aufs neue Regime in der #Ukraine warten) stärken.
Bei diesem schnellen und entschlossenen Handeln gegen #Russland geht es natürlich darum, von russischer Energie unabhängig zu werden (#Tempolimit).
Auch geht die #FDP auf die steigenden Preise bei Lebensmitteln, Mieten und Benzin ein.
Bei diesen Problemen kann man leider nicht viel machen, das wird der Markt regeln (#Tankrabatt).

Über die Probleme der Wirtschaft möchte man dann aber doch etwas länger und diversifizierter
Read 11 tweets
Weil ja immer noch vom Comeback der #Atomkraft geträumt wird, hier mal ein Thread:

Letztes Jahr wurden Brokdorf, Grohnde (beide PreussenElektra) und Gundremmingen (RWE) abgeschalten.
Dieses Jahr folgen Neckarwestheim (EnBW), Emsland (RWE) und Isar (PreussenElektra).
(1/10)
Zunächst einmal, was sagen die Betreiber dazu im Angesicht der Ukraine-Krise:
Sehr klar äußert sich die EnBW: Die Verlängerungsdiskussion sieht sie als "rein hypothetisch" und will sich nicht daran beteiligen.
(2/10)
RWE schließt es zwar nicht aus, aber sieht "hohe Hürden". So müssten Sicherheitsprüfungen im Eiltempo durchgeführt werden.
Lediglich PreussenElektra (EON) äußert sich positiv für das Kraftwerk Isar 2. Die beiden bereits abgeschaltenen Kraftwerke wurden nicht weiter erwähnt
(3/10)
Read 10 tweets
Man muss nicht grundsätzlich gegen #Atomkraft sein um zu erkennen: ein Weiterlaufen der #Atomkraftwerke macht uns auch nicht unabhängiger von #Putin: 20 % des in der EU genutzten natürlichen Urans & 26 % des in der EU benötigten angereicherten #Uran|s kommen aus Russland.
Unser Faktencheck zur Wärmewende und wie wir nicht nur klima-, sondern auch Putinneutral heizen können: volksverpetzer.de/aktuelles/puti…
Read 4 tweets
🧵#UkraineKrieg
Die #Uran-Sorgen der 🇺🇸Atomindustrie

Für "fortschrittliche" #Atomkraftwerke wie #BillGates' #TerraPower eines in Wyoming bauen will, gibt es nur eine einzige kommerzielle Quelle: #Russland. #HALEU #Atomkraft trib.com/business/energ… @CSTribune @nepollack
1/
Politiker in Wyoming drängen #TerraPower, ihr #Atomkraftwerk mit 🇺🇸Uran zu betreiben.
Nach dem Angriff #Russland:s auf die #Ukraine sind die Forderungen noch lauter geworden. Die USA und ihre Verbündeten wollen in den nächsten Jahren ihre Beziehungen zum🇷🇺Energiesektor kappen.
2/
Am Dienstag scheiterte im Repräsentantenhaus ein Antrag zu einem Gesetzentwurf zur Änderung der Standortanforderungen für #Atomkraftwerke in Wyoming, der #TerraPower die Nutzung von 🇷🇺#Uran untersagt hätte.
3/
Read 16 tweets
Energieunabhängigkeit von Putin?

Es ist eine Frechheit, dass Medien wieder nur die dümmsten Ideen thematisieren!

Ein Thread zum #BusinessAsUsual von @olafscholz und sinnfreien Sparvorschlägen.

#Tempolimit #AutofreierSonntag #Atomkraft #LNG #Kohlekraft #Sparmaßnahmen 1/11
Statt schnell umsetzbare und sofort wirksame Maßnahmen zu erlassen, laufen Debatten über Kompensationsmöglichkeiten die weder schnell umsetzbar noch akut wirksam sind.
Statt progressiver gibt es wieder nur die typischen fossilen Debatten.
Die Medien machen sich mitschuldig! 2/11
Warum #LNG-Terminals keine akute Abhilfe leisten. Ein sehr gute Thread von @SaschaBay:
3/11
Read 13 tweets
🇫🇮#Atomkraftwerk #Olkiluoto geht ans Netz
Nee doch nicht.
#EPR-Start vom 3.2.22 verschoben auf 18.2.22

Obwohl es beim Test des Primärkreislaufs unzulässig starke #Vibrationen gegeben hatte, gab die Atomaufsicht am 16.12.21 überraschend die Genehmigung
taz.de/Finnischer-Rea…
1/
🇫🇮Kritiker:innen halten das für ein verantwortungsloses Vabanquespiel. Sie verweisen darauf, daß die 🇫🇷Atomaufsicht, ASN, aus den Erfahrungen mit dem 🇨🇳#EPR #Taishan ganz andere Schlüsse für den französischen #EPR #Flamanville gezogen hat.
#Taishan 1 steht seit 1/2 Jahr still.
2/
Warum also die Eile in Finnland? Die Politik ist unter Druck. Statt auf #Erneuerbare setzte sie mit staatlicher Förderung auf #Atomkraft.
Das hat dazu geführt, dass Finnland das skandinavische Land mit dem geringsten Anteil neuer Erneuerbarer an der Energieproduktion ist.
3/
Read 7 tweets
Es ist offiziell: Der CO2-Faktor des Strommix ist im Januar 2022 mit nur drei AKWs niedriger als im Dezember mit sechs AKWs.
Geholfen hat der niedrigere Verbrauch sowie die höhere Windstromerzeugung. Doch es gibt noch ein paar weitere spannende Veränderungen. 🧵 Verteilung Stromverbrauch, Emissionen und CO2-Faktor für 12
1/4: Alle konventionellen Erzeuger haben weniger Strom produziert. Besonders stark ist der Rückgang bei Erdgas und weniger überraschend bei der Kernenergie. Verteilungsfunktionen der konventionellen Stromproduzenten E
2/4: Zugelegt hat vor allem Onshore-Wind. Verteilungsfunktionen regenerative Erzeuger
Read 6 tweets
Heute hat die .@EU_commission den delegierten Rechtsakt #Taxonomie nahezu unverändert durchgewinkt. #Atomkraft ☢️+ #fossil|es Gas 🔥 sollen als nachhaltige Investition gelten.
Es gab eine interessante Pressekonferenz dazu (Thread 🧵, 14)
Kommissarin @McGuinessEU antwortete eloquent an kritischen Fragen vorbei, spielte offenkundige Gefahren herunter. Betonte andauernd, Atom + Gas seien lt #Taxonomie nur Übergangstechnologien (hab irgendwann aufgehört zu zählen, wie oft „transitional“ fiel) (2)
#Atomkraft sei zwar mit Gefahren behaftet, aber die Betreiber müssten ja Pläne für ein Endlager bis 2050 vorlegen, und die Taxonomie unterstütze auch Investitionen in #AKW Rückbau und Atommüll-Behandlung (3)
Read 14 tweets
Anlässlich der heutigen Präsentation des absurden Taxonomie-Entwurfs ein friendly reminder warum Atomkraft NICHT die Lösung für die Klimakrise ist #EUTaxonomy - Thread 👇 1/9
Atomkraft ist LANGSAM. Vom Plan bis zur Baugenehmigung vergehen Jahrzehnte. Termine werden immer weiter nach hinten verschoben. Beispiel #Flamanville Frankreich - sollte 2008 ans Netz gehen, läuft immer noch nicht. Die #Klimakrise müssen wir aber JETZT bekämpfen 2/9
Selbst die EU-Kommission stolpert über ihre eigene Argumentation Atomkraft sei eine "Übergangslösungen": Gefördert soll alles werden, dass bis 2045 eine Baugenehmigung bekommt... obwohl wollten wir nicht schon 2050 klimaneutral sein? Das geht sich nicht aus. 3/9
Read 9 tweets
Nåh. Så taler vi altså #atomkraft igen-igen-igen. Det er et stykke tid siden sidst, så jeg tænker det måske er på tide med en update til tankerne her, jeg delte for to år siden. Så buckle up, kids! Her kommer endnu en lang tråd 🧵om a-kraft #dkenergi 1/31
Men først lige en disclaimer: Indrømmet - jeg har min daglige gang hos @Orsted. Så helt forståeligt, hvis du tænker jeg er forudindtaget. Men lige nu er det altså privat-Magnus, der skriver. Han er nemlig også interesseret i energipolitik. 2/31 Image
Helt grundlæggende: Moderne Akraft er superfint. Det er rimeligt sikkert. Det fylder ikke særligt meget, det leverer masser af energi med lavt CO2-udslip - og man kan skue op og ned for produktionen efter behov. Så langt er vi enige.
Men… 3/31
Read 30 tweets
Eine Klage gegen die #Taxonomie könnte Erfolg haben, weil die @EUinDE womöglich außerhalb ihrer Kompetenzen handelt. tagesspiegel.de/politik/guetes… #NichtGrün (1)
Am späten Freitagabend erschien endlich das #Statement der #Bundesregierung zum #Taxonomie-Vorschlag. Darin fordert sie «ein ordentliches Gesetzgebungsverfahren und eine öffentliche
Konsultation». (2)
Angesichts der möglichen Kompetenzüberschreitung durch die Kommission muss sich die deutsche #Bundesregierung folgerichtig der Initiative von #Österreich (@lgewessler) und #Luxemburg anschließen und vor dem #EuGH klagen! (3)
Read 7 tweets
Die Stellungnahmefrist zur #Taxonomie-Verordnung der @EU_Commission hat gestern geendet. Österreich hat sich auch dieses Mal wieder klar gegen die #Atomkraft & gegen fossiles #Erdgas ausgesprochen. (1/5)
Die #Taxonomie-Verordnung der @EU_Comission sollte eigentlich #Greenwashing verhindern - jetzt sorgt sie selbst dafür. Denn der aktueller Entwurf sieht vor, dass Investitionen in #Atomkraft & fossiles #Gas als grün gekennzeichnet werden. (2/5)
Die #Atomkraft kann aufgrund der schweren Umweltschäden, die sie verursacht, niemals grün sein. Das betrifft den Abbau von Uran, die völlig ungeklärte Endlagerfrage & das Risiko von schweren Unfällen. Katastrophen wie Tschernobyl oder Fukushima haben das deutlich gezeigt. (3/5)
Read 5 tweets
Dieses #Wildschwein wurde am 8. Januar in meinem Wahlkreis erlegt. Es wird jetzt entsorgt, denn es strahlt mit über 1200 Bequerwl pro Kilogramm. Lebensmittel mit über 600bq/kg in Verkehr zu bringen, ist verboten.
Der Grund für die Belastung liegt rund 1400km entfernt und fast 36 Jahre in der Vergangenheit: Der Super-GAU von #Tschernobyl. Es ist immernoch einiges an Cäsium-137 in den Böden in Südbayern und das Schwarzwild holt sich Futter auch aus dem Boden.
Die Person, die das Schwein erschossen hat, wird für den damit verbundenen Entsorgungsaufwand vom Bund entschädigt. Sie hat mir das Photo als Beitrag zur Debatte um die #Nachhaltigkeit von #Atomkraft zukommen lassen. #atomkraftneindanke
Read 3 tweets
Und das, liebe Freund:innen, ist ein weiterer Punkt, weswegen ich auch die Förderung von #Atomkraft zum Übergang ablehne.

Denn sie ist nicht einmal rentabel. Wenn wir Milliarden in eine falsche Technologie versenken, fehlt sie wo anders. /TN
Das verschweigen euch allerdings konservative & liberale Politiker:innen, die aktuell für eine veraltete & unrentable Technologie kämpfen.

Sie wissen genau, dass ihre favorisierte Technologie keine Zukunft am freien Markt hat und versuchen daher, an Steuergeld zu kommen. /TN
Welcher Investor würde dnen in eine Technologie investieren, wenn die Alternative viel, viel günstiger und damit rentabler ist?

Dafür brauchste schon einen Idioten mit großer Brieftasche. Und dafür wird der Staat gerne von diesen Pseudofreiheitskämpfern missbraucht. /TN
Read 4 tweets
Das Problem der schlecht zu Regelnden, fossilen und atomaren Stromerzeugung ist bekannt und wird auch nur durch den Ausbau, der Dezentralisierung, der Stromerzeugung, der verschiedensten Speichermöglichkeiten von Energie, zu lösen sein... 🤔
Niedersachsen: Windanlagen bis 15 Metern ohne Genehmigung möglich: Die Landesregierung in Niedersachsen erleichtert ab 2022 die Installation von Kleinwindanlagen. Demnach sind Windkraftanlagen bis 15 Metern Gesamthöhe in…
dlvr.it/SGVlgx
Image
Forschung für Festkörper-Batterien geht in die zweite Phase: Festkörper-Batterien sollen herkömmliche Lithium-Ionen-Batterien zukünftig in fast allen Leistungsparametern übertreffen. Mehr Sicherheit, größere Speicherkapazitäten...
solarserver.de/2022/01/04/for…

Image
Read 18 tweets
Es gibt künftig in der EU zwei konkurrierende Wege zu einem klimaneutralen Energiesystem: Der eine kombiniert #Atomkraft mit erneuerbaren Energien, der andere lehnt Kernenergie ab + setzt auf #Erdgas als "Brückentechnologie". /1
#Atomstrom ist annähernd CO2-neutral, aber - zumindest auf dem heutigen Stand der Technik - kein Patentrezept gegen den Klimawandel: Risiken, Kosten + Bauzeiten für neue AKW, Atommüll, Proliferation. #Erdgas ist nicht "klimafreundlich", auch wegen nicht erfasster Methan-Leaks./2
Die Erdgas-"Brücke" zu 100 Prozent Erneuerbaren ist ziemlich lang - sie reicht bis weit in die 30er Jahre. Der #Atomausstieg hat unsere Abhängigkeit von #Erdgas noch verschärft - inklusive des Neubaus (!) von Gaskraftwerken in einer Kapazität von 20-40 Gigawatt. /3
Read 7 tweets
Nichts ist #green an der #Atomkraft. Vor 21 Jahren haben wir die Debatte darum in einem großen gesellschaftlichen Konsens aufgelöst und den Ausstieg aus dieser brandgefährlichen, weder wirtschaftlichen noch nachhaltigen Technologie beschlossen.

Und das war auch gut so.
In den 80er Jahren habe ich mit vielen anderen gegen #Atomkraft demonstriert. Zu hoch die #Subventionen, zu groß die Gefahr eines #Reaktorunfall|s - und dazu trieb uns vor allem die ungelöste und im Grunde unlösbare #Endlagerung des radioaktiven Mülls um und auf die Straßen.
Nichts davon hat sich geändert. Atomstrom ist immer noch der teuerste Strom. Wenn wir ihn subventionieren, wie in der EU jetzt angedacht, dann schädigt das den Markt für die Erneuerbaren - das haben wir mit dem Atomkraft-Revival der Merkel-Regierung in 2010 doch deutlich gesehen.
Read 7 tweets
#Atomkraft-Fans argumentieren gerne schwarz/weiß:

#AKWs sind toll, billig, liefern immer und bedarfsgerecht...
#EE ist vollkommen wertlos, liefern gar nicht oder nur, wenn den Strom niemand braucht...

Aber was sagen die Daten? Eine Auswertung der Stundendaten von 2021 🧵👇 Auswertung Stromproduktion ...
1/7: Zuerst die Kernenergie. 2021 hat sie 65 TWh Strom erzeugt. Der durchschnittliche day ahead Preis lag bei 9,8ct/kWh.
Ganz "bedarfsgerecht" liefern die AKWs aber auch nicht. AKWs sind schlecht regelbar und laufen auch bei Negativpreisen. Verteilungsfunktion Strompr...
2/7: Die Braunkohle ist offensichtlich flexibler und erzielte daher mit 10,7ct/kWh einen besseren Preis. Verteilungsfunktion Strompr...
Read 9 tweets
@EU_Commission macht Kniefall vor der fossil-atomaren Lobby! Entwurf für #Taxonomie-Anhang zu #Atomkraft und #fossil|em Gas stellt beide als "Übergangstechnologien" dar. Damit entwertet sie Finanztaxonomie als glaubwürdigen Nachhaltigkeitsstandard. (1/7)
ft.com/content/7872a0…
Fossiles Gas soll als nachhaltig gelten, wenn vom Kraftwerk nicht mehr als 270 g CO2/kWh emittiert werden und #Methan|schlupf vor Ort vermieden wird. Die Methanemissionen der Vorkette, die bis zu 30% der #Klima|wirkung von Erdgas ausmachen, werden ignoriert. (2/7)
Bei Fernwärme darf Gas andere Brennstoffe ersetzen, wenn "Erneuerbare die Energie nicht effizient bereitstellen können". Keine weiteren Angaben. Bedingung ohne messbare Kriterien = keine Bedingung.
Nicht definierte "low carbon" Gase sollen bis 2035 zum Einsatz kommen (3/7)
Read 7 tweets
Heute gehen die #AKW #Brokdorf, Grohnde und Gundremmingen endlich vom Netz #Atomkraft hat keine Zukunft, hier nicht und auch nicht anderswo (1/4)...
rnd.de/wirtschaft/ato…
... Das ist gut fürs #Klima . Atomenergie ist nicht in der Lage, vor 2050 Kohle, Öl und Gas zu ersetzen. Sie schafft nicht kalkulierbare Risiken. Atomkraft ist teurer als alle Alternativen – und sie droht den Ausbau der Erneuerbaren zu gefährden (2/4)...
trittin.de/2019/12/29/kli…
... 1977 demonstrierten über 100.000 Menschen vor Ort gegen den Bau des #AKW #Brokdorf. Die #Atomenergie sollte #Deutschland weg vom #Öl bringen und kooperierte dafür mit der Militärdiktatur in #Brasilien und dem #Apartheid Regime Südafrikas (3/4)...
mao-projekt.de/BRD/NOR/S-H/Br…
Read 4 tweets
🧵#Atomkraft-Fundstücke 1/
"Versorgungssicherheit und #Klimaschutz"

Was ist das?👇 Image
#Atomkraft-Fundstücke 2/

"Ohne das Kernkraftwerk Wyhl werden zum Ende des Jahrzehnts in Baden-Württemberg die ersten Lichter ausgehen" MP Filbinger 1975
#Atomkraft-Fundstücke 3/

"Treibhaus. Wir müssen darüber reden. Das #Klima auf unserem Planeten ist in Gefahr. ...
Wir nutzen Wasser, Sonne und Wind zur Stromerzeugung, wo es technisch möglich und wirtschaftlich sinnvoll ist. ..."
Ihre Stromversorger

1990
Atomstrom 40% Image
Read 12 tweets
#Atomausfälle pflastern den atomaren Sonderweg

🇫🇷Ardennen: #Chooz B 1+2 vom Netz. Dort wurden dieselben Defekte im Notkühlkreislauf entdeckt wie in #Civeaux.

Die 4 Generation2-#AKW gingen 1996 - 1999 in Betrieb.

#ChoozB 2 ab Do aus
#ChoozB 1 ab Sa aus
lefigaro.fr/conjoncture/ar…
Das #Atomkraftwerk #Chooz liegt 95 km westlich der 🇫🇷🇧🇪🇩🇪🇱🇺Grenze, auf französischer Seite,
Belgien in 3 Himmelsrichtungen.
2/
Die Schließung der 4 #AKW-Blöcke Ende 2021 zu einem Verlust der Stromproduktion von rd 1 TWh führen, so #EDF.

Die 🇫🇷#Atomstrom-Produktion ist
vom historischen Maximum 430 TWh in 2005
um 22% auf 335 TWh in 2020 gesunken.
Unter das Niveau von 1993
bilan-electrique-2020.rte-france.com/production-pro…
3/
Read 7 tweets
Warum sollte sich die #Klimaschutz-Bewegung intensiver mit der aktuellen Pro-#Atomkraft-Kampangne befassen und was hat das mit verantwortungsvollem Journalismus in Zeiten der #Klimakrise zu tun? Ein #Thread. (1/x)
Seit dem 2. #Atomausstieg von 2011 ist das Thema Atomkraft in Deutschland durch. So denken viele - selbst die Atomkonzerne - und so habe auch ich lange Zeit gedacht. Der Atom-Drops ist gelutscht. Warum auf die letzten Zuckungen der Pro-Atomkraft-Sekte überhaupt reagieren? (2/x)
Doch abgesehen davon, dass selbst in Deutschland der #Atomausstieg längst noch nicht vollendet ist (s. #Urenco/Lingen/Euratom): Der nuklear-industrielle Komplex hat längst noch nicht aufgegeben. Im Gegenteil. Mit gewaltiger PR-Energie versucht die Atom-Lobby im Windschatten (3/x)
Read 13 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!