Discover and read the best of Twitter Threads about #erneuerbare

Most recents (24)

Statt von einem Weiterbetrieb des Atommeilers #Isar2 und der anderen #AKWs zu fabulieren, sollten wir über eine Aufteilung der deutschen Strompreiszone sprechen: Jahrelang haben @Markus_Soeder und die @CSU die Energiewende und die #Erneuerbaren blockiert. (1/5)
Stromleitungen wurden von der @CSU gestoppt, der #Wind-Ausbau mit #10H ausgebremst, #Effizienz ignoriert, viel zu lange von der #Atomkraft geträumt die Suche eines Endlagers in #Bayern trotzdem abgelehnt. Für @Markus_Soeder kommt der Strom einfach aus der Steckdose. (2/x)
Wir sollten konsequent das #Verursacherprinzip umsetzen: Wird die Strompreiszone geteilt, werden fehlende #Erneuerbare und eine etwaige Stromlücke für höhere Preise mit entsprechenden Nachfrageeffekten im Süden sorgen. Das ist die Quittung für die #Energiepolitik der @CSU. (3/x)
Read 6 tweets
Abenteuerlich, wie nun #Erdgas als einzige Möglichkeit für Kohle-Ersatz zum Ausgleich von Sonne und Wind hochstilisiert wird - nur weil die letzten Regierungen das so geplant hatten. Hier einige Alternativen für #Energiesicherheit:
Ausbau #Biogas, #Wasserkraft & #Geothermie. 1/2
Ausbau #Energiespeicher & #Sektorenkopplung: #EAutos (Vehicle-to-Grid), #Wasserstoff, #Batterien
#Energiewende bedeutet das Ende aller fossil-atomarer Energieträger & Ablösung durch #Erneuerbare. Auch #Erdgas ist fossil. 2/2
PS. Manche haben noch nicht mitbekommen, dass die aktuelle Bundesregierung mit dem gerade beschlossenen #Osterpaket die Schubumkehr mit dem Ausbau einer #Wasserstoff-Infrastruktur als Stromspeicher bereits eingeleitet hat. Nicht genug, aber immerhin erste Schritte. #Energiewende
Read 7 tweets
Neoliberal =

#Gasnetz verscherbelt (#Uniper, Finnland)
#Gasspeicher verscherbelt (#Gazprom, #Putin)
#Erneuerbare verhunzt (#SolarValley, #Nordex)
#Gasnotstand wegen Abhängigkeit (#Nordstream)
#Tankrabatt statt #Tempolimit
#Wohnkonzerne drehen vorsorglich Heizung runter

1/5
Ergebnis dieser Gier:

#Bahn im Arsch
#Klima im Arsch
#Wirtschaft im Arsch
#Pandemie im Arsch
#Rente im Arsch
#Infrastruktur im Arsch
#Bildung im Arsch
#Gesundheit im Arsch
#Ersparnisse im Arsch

2/5
Jetzt wird sich Sorgen um den #SozialenFrieden gemacht... Was für eine Ironie! Wer #Ungleichheit sät, der erntet #Krise, Volkswirtschaft erste Lektion. Und nein, Manfred, Heinz, Gudrun oder Birgit, ihr habt immer wieder und wieder diese Parteien gewählt, IHR fährt weiter SUV! 3/5
Read 5 tweets
@GiantAtomic @stefangsaenger @Stonk051 Der eigentliche Elefant im Raum ist doch eher:
Warum beschließt eine Regierung einen Atomausstieg mit Umstieg auf #Erneuerbare und tut danach alles, um den Ersatz des wegfallenden Atomstroms durch EE zu verhindern? - Trotz Warnungen!🤔 (Langer 🧵)
@GiantAtomic @stefangsaenger @Stonk051 Ich hab' mal ein bisschen gestöbert. Ich will jetzt nicht behaupten: "Wir haben's Euch gesagt", aber: wir haben's Euch gesagt. (Vor allem die Analysen des @bEEmerkenswert klingen wie ein Dejà vue)
-->
@GiantAtomic @stefangsaenger @Stonk051 @bEEmerkenswert 2014: Wirtschaftsminister Gabriel glänzt:

20.01.2014
„Direktvermarktung ist für kleinere Stromerzeuger ökonomischer Unsinn“
bee-ev.de/presse/mitteil…
-->
Read 11 tweets
Raus aus russischem Öl, Kohle und Gas – so machen wir uns unabhängig und entziehen #Russland die Einnahmen.
Unsere Maßnahmen für Umstieg und Effizienz 👇 1/8
Jede gesparte Kilowattstunde zählt. Daher setzen wir dort auf Einsparungen, wo es am deutlichsten wirkt: bei Verkehr und in Gebäuden. Mehr auf die Schiene, weg von Gasheizungen und Aufbau einer H2-Wirtschaft. 2/8
Bei Kohle stellen Kraftwerksbetreiber und Industrie ihre Lieferverträge rasch um. Hier kommen wir bis Sommer von 50% auf ca. 25% Lieferung und können im Herbst unabhängig sein! 3/8
Read 8 tweets
DE kann bis 2027 den Bedarf an #Erdgas mit Energieeffizienz, Erneuerbaren Energien und Elektrifizierungsmaßnahmen um etwa 1/5 reduzieren. Maßnahmen, die zugleich mehr #Energiesicherheit & #Klimaschutz ermöglichen, haben wir mit @Prognos_Ag & @WupperInst ausgearbeitet. 1/10
Bestehende Instrumentenvorschläge für #Klimaschutz stärken #Energiesicherheit – jetzt schnell: Genehmigungsverfahren für Erneuerbare beschleunigen, verpflichtende kommunale Wärmeplanung, Verbot neuer Gas- & Ölheizungen, Industrietransformation fördern + Fachkräfteoffensive. 2/10
Zu strukturellen Einsparungen in der #Energiewirtschaft führen u.a.: massiver Ausbau von #Wind & #PV, Elektrifizierung in der #Fernwärme & grüner H2 als saisonaler Speicher. Diese Maßnahmen ermöglichen Erdgaseinsparungen in Höhe von 77 TWh im Jahr 2027 im Vergleich zu 2021. 3/10
Read 10 tweets
Braucht 🇩🇪 eigene #LNG-Terminals, wie das @BMWK vorgibt? Ich meine nein! Schauen wir auf die Auslastung der benachbarten #LNG-Terminals. Zunächst das Terminal in #Zeebrügge. In Januar und Februar war die Anlage trotz #Gaskrise nur zu 50% ausgelastet. Trend zuletzt fallend. (1/5)
Das #LNG-Terminal in #Rotterdam war dagegen mit durchschnittlich 80% deutlich besser ausgelastet. Hier ist die Ausspeisekapazität der Engpass. Trend auch bei dieser Anlage leicht fallend. Gemessen an der Speicherkapazität war die Anlage weniger als 50% ausgelastet. (2/x)
Es gibt es also ein erhebliches Potenzial, das noch genutzt werden kann. Und vermutlich lassen sich die Engpässe bei der Ausspeisung in #Rotterdam einfacher beheben, als gleich ein ganz neues #LNG-Terminal in Deutschland zu bauen? (3/x)
Read 6 tweets
Das wöchentliche Update: Über die #Jamal-Pipeline wird weiterhin kein #Erdgas von #Russland nach #Deutschland geliefert. Das ist nach wie vor ein Rekord, seit mehr als sieben Wochen gibt es keine Lieferung über diese Verbindung. Grafik unten der Übergabepunkt #Mallnow. (1/4)
Am Übergabepunkt #Kondratki zwischen #Belarus und #Polen erfreulicher Weise ein etwas verändertes Bild: Hier gibt es über die #Jamal-Pipeline wieder eine Lieferung von #Erdgas, wenn auch in einem sehr begrenzten Umfang. (2/4)
Zur Vollständigkeit auch der Füllstand des #Gazprom-Speichers in #Rehden, der alleine knapp ein Fünftel der gesamten deutschen Speicherkapazität umfasst. Der Speicher ist komplett leer. (3/4)
Read 5 tweets
🇫🇮#Atomkraftwerk #Olkiluoto geht ans Netz
Nee doch nicht.
#EPR-Start vom 3.2.22 verschoben auf 18.2.22

Obwohl es beim Test des Primärkreislaufs unzulässig starke #Vibrationen gegeben hatte, gab die Atomaufsicht am 16.12.21 überraschend die Genehmigung
taz.de/Finnischer-Rea…
1/
🇫🇮Kritiker:innen halten das für ein verantwortungsloses Vabanquespiel. Sie verweisen darauf, daß die 🇫🇷Atomaufsicht, ASN, aus den Erfahrungen mit dem 🇨🇳#EPR #Taishan ganz andere Schlüsse für den französischen #EPR #Flamanville gezogen hat.
#Taishan 1 steht seit 1/2 Jahr still.
2/
Warum also die Eile in Finnland? Die Politik ist unter Druck. Statt auf #Erneuerbare setzte sie mit staatlicher Förderung auf #Atomkraft.
Das hat dazu geführt, dass Finnland das skandinavische Land mit dem geringsten Anteil neuer Erneuerbarer an der Energieproduktion ist.
3/
Read 7 tweets
Marktpreise für #Fossile weiterhin auf hohem Niveau, nach erster Entspannung zu Jahresbeginn 2022. Doch 2021 wirkt nach – Preise haben sich 2021 ver-x-facht: Erdgas x11, Kohle x4, Rohöl x1,6, Strom x9. Gründe der Energiepreiskrise im Thread👇 1/8
#Gaspreis 2021 ist im Jahresmittel von 9,5 €/MWh 2020 auf 48 €/MWh um 408% gestiegen – einer der Hauptgründe für die Verdreifachung des #Strompreis|es (Jahresmittel) an der Strombörse. Hoher Preisdruck macht Strom aus Erdgas teurer als Kohlestrom. 2/8
Ein Grund für die #Energiepreiskrise 2021: Hoher Gasverbrauch durch kühles Frühjahr leert Gasspeicher auf niedriges Niveau, Speicher werden nicht schnell genug aufgefüllt > Unsicherheit lässt Gaspreis rasant steigen. Weitere Gründe: asiat. Energienachfrage, geopol. Lage, ... 3/8
Read 8 tweets
Klimabilanz 2021: Deutschlands THG #Emissionen steigen um 4,5% (+33 Mio t CO2) ➡️ #2030Klimaziel droht außer Reichweite zu geraten. Ursachen: deutlich mehr Kohlestrom, mehr Heizbedarf, teilerholte Wirtschaft, niedriger Erneuerbaren-Ausbau & Erzeugung. 1/11 Die Energiewende in Deutschland: Stand der Dinge 2021
Emissionen sinken für 2030-Ziel nicht schnell genug. Deutlich zu wenig #Klimaschutz bei #Gebäude & #Verkehr, mehr Emissionen in der #Energiewirtschaft. #Industrie nur wegen Coronaeffekten auf Zielpfad. Nur Erneuerbare + Energieeffizienz bringen nachhaltige THG-Einsparungen. 2/11
#Erneuerbare erzeugen 2021 236,7 TWh Strom (-5,4% vgl. mit 2020): ungünstigere Wetterlagen schwächen Produktion von regenerativem Strom + fehlender Erneuerbaren-Ausbau kann Minderproduktion nicht kompensieren. Hoher #Gaspreis lässt #Kohleverstromung wieder steigen. 3/11
Read 11 tweets
Diese Begründung für #NordStream2 ist was für einen Märchenonkel, nicht für einen #Bundeskanzler. Laut @derspiegel hält es @OlafScholz im Zuge der #Energiewende für „riskant“ auf die fossile Mega-Pipeline zu verzichten. Gleichen wir das doch kurz mit den Fakten ab. (1/5)
Schon heute und ohne #NordStream2 bestehen große Überkapazitäten für den Import von #Erdgas, wie diese Grafik des @DIW_Berlin zeigt. Selbst stark steigende #Erdgas-Bedarfe könnten damit abgedeckt werden! (2/x)
Fakt ist aber: Nach allen Prognosen wird der #Erdgas-Verbrauch dramatisch sinken. Selbst in gasfreundlichen Szenarien wie der Leitstudie der @dena_news ist das ganz eindeutig. Für den #Kohleausstieg brauchen wir mehr #Erneuerbare und weniger #Erdgas! (3/x)
Read 6 tweets
Unsere ⇊ #Kohlefakten ⇊ zeigen, dass ein #Kohleausstieg spätestens 2030 notwendig ist, und welche Maßnahmen in dieser Legislaturperiode dafür ergriffen werden müssen: Erneuerbaren-Ausbau, Mobilitätswende, Wärmewende und Effizienzwende. [Thread]
Aus dem Ziel, die 1,5-Grad-Grenze der globalen Klimaerhitzung mit nur 50%-iger Wahrscheinlichkeit nicht zu überschreiten, ergibt sich für Deutschland ein #CO2-Budget von rund 3,6 Gt ab Beginn 2021.
Selbst im Falle eines #Kohleausstieg|s 2030 muss die Auslastung der Kraftwerke rechtzeitig und kontinuierlich gedrosselt werden, um im Rahmen dieses CO2-Budgets zu bleiben.
Read 51 tweets
Was müssen wir tun, um in einem System mit 100% #Erneuerbaren die #Versorgungssicherheit zu gewährleisten? Wir haben uns das angeschaut und die einschlägigen Szenarien ausgewertet. Unsere wichtigsten Schlussfolgerungen im Thread.
1⃣ Wichtigste Maßnahme ist der beschleunigte Ausbau der #Erneuerbaren selber. Auch in extremen Wetterlagen ist immer ein Teil der Leistung verfügbar. Jährlich müssen mindestens 6 GW Brutto Onshore Wind und 10 GW PV hinzukommen.
2⃣ Bevor #Gas-Kraftwerke in einem begrenzten Umfang zugebaut werden, müssen alle anderen Instrumente zur Reduktion bzw. Deckung von Spitzenlasten ausgeschöpft werden.
Read 11 tweets
9 Dinge, die die #Ampelkoalition für wirksamen #Klimaschutz und #Klimagerechtigkeit umsetzen muss.

1. Eine CO2-Bepreisung mindestens in Höhe der Umweltfolgekosten von etwa 200 Euro je Tonne CO2-Äquivalent.

(1/9)

#klimalistebw @klimaliste #co2preis #einskommafünf
2. Ein sozial gerecht zu verteilendes Klimageld für Bürger*innen, das aus der #CO2-Bepreisung finanziert wird.

(2/9)

#klimalistebw @klimaliste #klimageld #klimagerechtigkeit #klimaschutz #ampel
3. Einrichtung eines wissenschaftlichen Klimarates und eines Bürger*innen-Rates zur Evaluation von Maßnahmen und zur Stärkung des gesellschaftlichen Konsenses in Klimafragen.

(3/9)

#klimalistebw @klimaliste #klimarat #bürgerrat #bürgerbeteiligung #klimakrise #klimagerechtigkeit
Read 9 tweets
Was bedeuten die hohen #Erdgaspreise?
Ein Thread 👇
Ursachen für hohe #Gaspreise scheinen vielfältig: Post-Corona-Konjunktur,
Angebot < Nachfrage,
#Lieferketten,
auch Waldbrände in Sibirien etc.
Klar ist: Abhängigkeit von fossilen Energieträgern ist riskant für sichere Energieversorgung.
Besser fürs Klima und für stabile Preise sind die #Erneuerbare|n. Zu dem Schluss kommt auch die EU-Kommission.
Read 13 tweets
Wahlkampfthema #Klimapolitik – wie erreicht DE das 2030-Klimaziel (-65 % ggü 1990)? Im Szenarienvergleich sind sich Gutachter:innen einig: Im Stromsektor muss die neue #BuReg mindestens zwei Punkte in den kommenden Jahren umsetzen. #btw21 1/7 Blog: Es führt nur ein Weg ...
1️⃣ Der Erneuerbaren-Ausbau muss an Tempo gewinnen – d.h. konkret: eine Verdreifachung der jährl. Installationszahlen von #Windkraft + #Solar|anlagen (5–6 GW #Windkraft an Land & 15 GW #Solarenergie). Je nach Szenario braucht DE bis 2030 zw. 435 und 554 TWh erneuerbarem Strom. 2/7
2️⃣ Die #BuReg muss den #Kohleausstieg auf 2030 vorziehen, um die gesetzlich verpflichtenden #Klimaziele zu erfüllen. In allen 2030-Szenarien sinkt #Kohlestrom auf 10 bis max. 28 TWh. Das entspricht dann noch 1 bis max. 5 % der gesamten dt. Stromerzeugung. 3/7
Read 8 tweets
Nachdem wir gestern das AKW #Brokdorf blockiert haben, ist in den Kommentaren unter unseren Tweets eine Diskussion darüber entbrannt, ob #Atomkraft eine gute Alternative zu Kohle und Gas ist.
Wir zeigen in diesem Info-Thread: Atomkraft ist keine Klimaretterin! (1/5)
#EndeGelaende Image
Atomkraft ist nicht klimaneutral:
Der gesamte Lebensweg des Brennstoffs für Atomreaktoren erzeugt erhebliche Mengen CO2. Die Klimabilanz von Erneuerbaren Energien ist weitaus besser.
ausgestrahlt.de/themen/klima-u…
#Dontnuketheclimate #EndeGelaende (2/5)
Atomkraft und Erneuerbare vertragen sich nicht:
#Atomkraft steht ebenso wie die Kohleverstromung für ein zentralistisches, träges, ineffizientes Versorgungssystem, das auf dem Prinzip der Grundlastsicherung basiert. #Erneuerbare sind flexibler.
ausgestrahlt.de/themen/klima-u… (3/5)
Read 5 tweets
Energiemarktforscher @MarcoWuensch @Prognos_AG :

"🇩🇪 wird bei vollständiger Elektrifizierung Verkehr, Gebäude & #Wasserstoff doppelt so viel #Strom verbrauchen wie heute (...) aber insgesamt nur noch halb so viel Energie, weil elektro effizienter ist."

wiwo.de/technologie/um…
"auf jeden Fall muss zügig sehr viel #Wind - und #Solar Kapazität zugebaut werden. Je weniger, desto teurer wird der Strom später insgesamt"
wir brauchen:
1. viel mehr Wind und PV als Primärenergie
2. zügigen Netzausbau
3. viel mehr Speicher f volatile #Erneuerbare
4. digitalisierte Netze/ flexible u netzdienliche #Strom Tarife
5. #Wasserstoff für nicht direktelektrische Industrie
Read 5 tweets
Meine Bewertung des nächsten Programmentwurfs für die Bundestagswahl: Hier gehe ich die Vorschläge der @Die_Gruenen zu #Energie und #Klimaschutz durch. Ein Thread (1/x): ⬇️
Zum Einstieg: #Klimaschutz ist das erste und eines der bestimmenden Themen des Programmentwurfs. Das 1,5 Grad-Ziel ist der Maßstab, für @Die_Gruenen zählt „jedes Zehntelgrad“. Gut! Trotzdem ein Spoiler: Dafür fehlen einige wichtige Maßnahmen, dazu später mehr. (2/x)
Deutlich wird, dass #Klimaschutz ein Leitmotiv für viele Politikfelder ist. Die wichtigsten Beispiele: #Lieferkettengesetz, Handelsverträge, Berichtspflichten von Unternehmen, Klimaaußen- und Finanzpolitik, der Vorschlag einer "#CO2-Bremse" für alle Gesetze. (3/x)
Read 20 tweets
Am 11. März 2021 jährt sich der GAU von #Fukushima zum 10. Mal. Wenig später kam das Atom-Moratorium, anschließend der Ausstieg aus dem Ausstieg aus dem #Atomausstieg und die #Energiewende wurde politischer Konsens. Damals gab es viele Fragen - ein kleiner Rückblick im Thread: /1 Image
Zunächst: Wo stehen wir aktuell beim #Atomausstieg in DE? Seit 2011 wurden 11 AKWs abgeschaltet, 6 weitere werden bis Ende 2022 folgen. Bisher haben wir also gut die Hälfte des Atomausstiegs geschafft. /2 Image
(1) Wie hat sich der Anteil von Atomstrom seit 2011 geändert? Seit 2010 hat sich der Anteil der #Atomkraft am #Strommix in DE von 22% auf 11 % (2020) halbiert, der Anteil der #Erneuerbaren stieg von 17% (2010) auf ganze 45% (2020) um mehr als das Doppelte an. /3 ImageImage
Read 15 tweets
Spannende Diskussion zur "Netzseitigen Steuerung der #Elektromobilität". Jedoch wird dabei in 1,5 h nicht einmal die Thematik Einspeisespitzen der #Erneuerbaren angesprochen.

Warum dies bei der Ladesteuerung im zukünftig 100% Erneuerbaren aber elementar ist 👇 Thread (1/7)
Bereits heute werden #Erneuerbare abgeregelt: 2019 2,8% der erzeugten EE-Energie. Das entspricht über einem Prozent des gesamten Nettostromverbrauchs in Deutschland. Klingt nicht nach viel, wir haben zukünftig aber weit mehr Erneuerbaren Strom. (2/7)
pv-magazine.de/2020/05/27/201…
Bei 100 % Erneuerbaren wird es in Zeiten hoher Sonneneinstrahlung oder starken Windes sehr viel Überproduktion geben. Bei einigen (ländlichen) Netzbetreibern führt dies bereits heute zu Netzengpässen und damit eben zur Abregelung. Siehe Beispiel eines ländlichen VNB👇 (3/7)
Read 8 tweets
🇪🇺 Ein EU-Ziel von -55% netto bis 2030 also.

🇦🇹 Österreich will bis 2040 sogar -100% netto schaffen und damit beim #RaceToNetZero schneller durchs Ziel laufen.

Neben #Energieeffizienz sind #Erneuerbare dabei entscheidend. Aber wo stehen wir da?

1 Minithread mit neuen Zahlen 🧵
Wie ihr oben seht ist der Anteil Erneuerbarer in Österreich mit knapp einem Drittel schon höher als in anderen Ländern (PEV). Das liegt vor allem an der Wasserkraft und der Nutzung von biogener Energie 🌲.

Wie man an Deutschland sieht holen andere Länder aber stark auf.
Als Teil der EU hat Österreich auch ein Ziel bekommen, das bis 2020 erreicht werden muss: Einen Erneuerbaren-Anteil von 34,0 % am Bruttoendenergieverbrauch.

Das sollte sich ausgehen, 2019 sind wir bei 33,6% gelegen.

(Die Werte ab hier werden etwas anders berechnet als oben)
Read 6 tweets
Die #EEG-Reform entspricht nicht dem Ambitionslevel für mehr #Klimaschutz, den man nach @peteraltmaier's 20 #Klimavorschlägen erwarten würde. Welche Gesetze der klima- & energiepolitische Imperativ jetzt u.a. verlangt, habe ich mir mit @HJFell angeschaut. Ein Thread 1/13
1. #Klimaschutz in die #Verfassung aufnehmen: bisher haben #Gerichte keine Grundlage, um Gesetze und Handlungen zurückzuweisen, die sich gegen den Klimaschutz richten. Andere #Staatsziele haben bisher Vorrang vor dem Klimaschutz 2/13
2. ein neues #Klimaschutzgesetz muss den Rahmen bilden, der alle ambitionierten Maßnahmen und Ziele, die zum Erreichen einer #Nullemission's-Wirtschaft und natürlicher #Kohlenstoffsenken notwendig sind, gesetzlich umfasst und rechtliche Verbindlichkeit schafft 3/13
Read 13 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!