Discover and read the best of Twitter Threads about #falsebalance

Most recents (24)

Dass #falsebalance die emotionale Haltung mitlenkt, merke ich an mir selbst als Mini-Modellorganismus. Ich lese hier tolle Kommunikation mit riesiger Resonanz ➡️ Freude! Stolpere ich über EINEN Schwurbeltweet, werde ich frustriert. Und beide Gefühle nehmen gleichermaßen Raum ein.
Und das, obwohl ich mich in einer wissenschaftlichen Bubble befinde und diese rein quantitativ viel präsenter ist - anders als beim Problem des medialen False Balancing. Auch wenn ich mir darüber bewusst bin, bestimmt es meine Gefühlswelt zur Gesamtsituation ebenbürtig mit.
Ich kann das dann sicherlich eigenständig wieder in den richtigen Kontext setzen, aber wie mag das erst sein, wenn man sich mit der Existenz dieser Dynamik rational gar nicht auseinandersetzt oder sich ihrer eben nicht bewusst ist?
Read 7 tweets
Weil ich mich so genervt habe: Kleiner Thread zum Artikel über “Grüne Inflation” vom ÖRR. Ich bin kein Ökonom, denke aber paar Sachen richtigstellen zu können.
(1/n)
Hier der Artikel:
tagesschau.de/wirtschaft/gru…
(2/n) Ja die Inflation ist so hoch wie lange nicht. Gründe dafür sind divers (Hohe Gas-/Ölpreise, hohe Transportkosten, Rohstoffpreise, Handelshemmnisse). Der Anteil der CO2-Zertifikate ist klein:
(3/n) Anstiege von Transport- und Rohstoffkosten, Ausfälle an Häfen und Lieferengpässe werden im Artikel aussenvor gelassen. All das führt ebenfalls zu Teuerung, passt aber nicht ins Narrativ vom Artikel.
Read 11 tweets
Mir platzt regelmäßig der Kragen, wenn mal wieder #HomburgLuegt durch meine Timeline fliegt.
Wie kann ein vermeintlich gebildeter Mensch mit großer Begeisterung so viel Müll von sich geben?
Im aktuellen Tweet möchte er wohl die Wirksamkeit der Impfungen widerlegen. 1/13
Dazu nimmt er zwar reelle Zahlen des RKI, stellt diese aber völlig ohne Sinn und Verstand als Grafik dar.
Was sagt diese Grafik aus? Nur, dass die Anzahl der COVID-Toten pro Woche im Jahr 2021 im angegebenen Zeitraum größer erscheint als im Vorjahr. 2/13
Was #Homburg nicht angegeben hat, ist ein Verhältnis, zum Beispiel die Anzahl der COVID-Toten im Verhältnis zu den Infektionen.
Die entsprechende Grafik habe ich hier einmal für den gesamten Zeitraum der Pandemie für Deutschland erstellt: 3/13
Read 14 tweets
Politik hat #einherzfuerkinder,aber keines für die Wissenschaft.
Var.1:Bashing der Medien ist ok.Hauptsache,es geht nicht gegen die Politik.
Var.2:Für unbequeme politische Entscheidungen ist die Wissenschaft verantwortlich.
Var.3:Die Wissenschaft hat nicht deutlich genug gewarnt.
Schutz von Wissenschaftler:innen? Das interessiert scheinbar nicht.
Man biedert sich lieber der BILD an. Wäre ja blöd, wenn die gleich zu Beginn der Kanzlerschaft negativ berichten würde.
Ebenso wird verfahren, wenn wissenschaftliche Erkenntnisse/Ratschläge nicht genehm sind. Dann holt man sich halt den Experten, der das erzählt, was man hören möchte.
Read 6 tweets
🤔Szenario:

Phase 1: Wissenschaftler, deren Modelle unbequeme Maßnahmen nahelegen, entscheiden sich aufgrund von #HateSpeech Ergebnisse nur noch in wissenschaftlichen Publikationen und nicht mehr in Talkshows zu kommunizieren.

1/4
Phase 2: Talkshows bekommen als Gäste nur noch Wissenschaftler die Randmeinungen vertreten, welche zu hohe positive Erwartungen erzeugen.

Eine repräsentative Diskussion der Lage ist kaum noch möglich.

2/4
Phase 3/A: Da #FalseBalance nicht mehr ausgeschlossen werden kann, entscheidet sich die Talkshow-Redaktion dazu das geplante Thema
„Wie bekommen wir die Krise nachhaltig und gerecht unter Kontrolle?“
durch
„Sellerie in der Ernährung: was sagt die Wissenschaft?“
zu ersetzen.

3/4
Read 4 tweets
Bei @risklayer übersteigt die Zahl der Coronatoten heute 100.000. Viele von diesen könnten noch leben – auch viele der momentan Erkrankten – wenn Regierungen nicht #schwereSchuld auf sich geladen hätten.

Darum #neuesProfilbild.
1/🧵
#SchwereSchuld liegt darin, die Warnungen von @rki_de und der breiten Mehrheit im #TeamWissenschaft seit dem Sommer ignoriert zu haben, stets von sich überstürzenden Inzidenzen "überrascht" zu werden, deshalb zu spät zu handeln.
rki.de/DE/Content/Inf…
2/🧵
#SchwereSchuld liegt darin, die wirksamsten Mittel stets von vornherein madig zu machen – anstatt sie kurz und schmerzlos einzusetzen – und durch zu spätes Handeln diese dann lange und schmerzhaft einsetzen zu müssen.

#Schulschließungen
#Lockdown
journalofinfection.com/article/S0163-…
3/🧵
Read 9 tweets
Lieber @BR_Presse @BR24,

wir müssen reden. Es geht um die Initiative Familien (@If_Bund). Ich bin freier Journalist und recherchiere erst seit rund einem Monat intensiver zu diesem Verein.

Man fordert(e) u.a. die Abschaffung der Maskenpflicht und keine Impfteams an Schulen. /1
Meine Recherchen, die Sie dem unteren Beitrag entnehmen können, haben nun kürzlich belegt, dass die Initiative bewusst die Kooperation mit einer Querdenker-Gruppe eingegangen ist. /2

ostprog.de/auf-durchzug-i…
Wie Sie meiner Recherche ebenfalls entnehmen können, hat sich die Initiative auf Anfrage nicht geäußert. Besagte Zarah Abendschön-Sawall (IF-Vorstand) hat sich auf Twitter auch im Nachgang der Recherche nicht distanziert von der Kooperation. Die Initiative ebenfalls nicht. /3
Read 15 tweets
Lange habe ich mich bedeckt gehalten und nur „Kluges retweetet“.

Ein Thread/ Rant

1/x
Warum hab ich bisher nicht dazu getwittert?

- Viele Kolegïnnen aus Intensivmedizin und Wissenschaft können bessere Antworten geben ( Evidenz schneller Aufzählen)
-Erstere sind berufsethisch - im Konflikt mit jeder einzelnen Entscheidung- häufiger betroffen ( mehr betroffen)
2/
Aber es reicht mir!
Wir Ärztïnnen werden jeden Tag gezwungen „zu triagieren“. Das war schon immer so und ist Kern des Berufes.
Auch in der Urologie.
Gehe ich erst zu dem fiebernden Patienten auf meine Station oder zu der SteinkolikPatientin in die Notaufnahme?

2/
Read 23 tweets
@rahmstorf @Pressefrey 1/n Interessant übrigens, dass ich weder zu einer Stellungnahme angefragt wurde noch mitbekommen habe, dass dieser Artikel erschienen ist. Liegt hinter einer Bezahlschranke und wird offenbar nicht erfasst von den Suchmaschinen. Doch nicht so wichtig der Artikel für FAZ?
@rahmstorf @Pressefrey 2/n Vielleicht ist es aber so einfacher, den eigenen Plot durchzuziehen und möglichst ausgewogen zu berichten. zumindest augenscheinlich. In Fragen zum Jetstream stehe ich mit anderen Wissenschaftlern in Verbindung. Der Aufbau Stefan Rahmstorf wäre der Wetterflüsterer ist Fiktion
@rahmstorf @Pressefrey 3/n Ausgewogenheit: Jo, die Zusammenfassung am Ende ist mehr als dürftig, der Leser wird zurückgelassen mit Allgemeinplätzen, vorher wischt er einfach mal @MichaelEMann @JFrancisClimate beiseite. Zusammengefasst alles Theorie und wir wissen nichts.
Read 27 tweets
#Pandemie ist für mich das große (traurige) Erwachen:
Handlungsfähigkeit der #Politik zerrieben zwischen #Förderalismus, Unfähigkeit und Geltungsbedürfnis einzelner.
Gesellschaft gespalten von #Wissenschaftsfeinden auf Basis von gesellschaftlich toleriertem #Aberglauben.
1/5
#Medien setzen auf #falsebalance und #ClickBait. Vermeintliche #Experten verkaufen gedruckte Lügen und machen sich die Taschen voll, #EchteExperten werden verunglimpft, angefeindet und mit dem Tod bedroht.
2/
#Kinder werden nicht geschützt, sondern #Durchseuchung preis gegeben. #Maskenpflicht zum größeren Übel als #LongCovid erklärt.
"Randgruppen" werden vergessen, #Aufklärung über #Impfung findet kaum statt und wenn überhaupt nur auf Deutsch und bitte in Eigeninitiative.
3/
Read 5 tweets
CN Missinformation und #falsebalance. Eine massive Kampagne versucht aggressiv, Aufklärende aus Wissenschaft und Medizin mundtot zu machen, teils mit absurden Anwürfen.

Wann kommen Ermittlungen oder Recherchen gegen deren #GBD Protagonisten?

blogs.bmj.com/bmj/2021/09/13…
Oben genannter Artikel zeigt sehr deutlich, dass #GBD aus Wirtschaft finanziell ausgestattet wurde. Was ist eigentlich mit den ganzen Talkshow-Verfechtern in Deutschland? Virologen (gleich mehrere), Wirtschafts-Profs, Ärzte-Vertreter. Wer hat von denen Geld dafür gesehen?
Warum sperrt Twitter nicht Desinformations-Accounts, die täglich gefährlichen Unsinn zur Pandemie posten? Selbst Facebook schafft das (@TwitterDE - was eine Bankrotterklärung von Euch!). Dabei geht es doch: theguardian.com/books/2021/jun…
Read 6 tweets
Zum Pandemieversagen (> 11000 Tote, zehntausende Schwerkranke/LongCOVID-Betroffene, Waisenkinder) gibt es zwei wesentliche Ursachen in Österreich ...

1. Ein strukturelles Versagen.
2. Ein ideologisches Versagen.

(Thread, 1/n)
Strukturell ist vieles klar und offensichtlich:
- mangelnde Datentransparenz von Beginn an und zu wenig Interesse der Regierungsparteien, daran etwas zu ändern.

Grund: Je weniger die Bevölkerung weiß, desto leichter fällt es, sich selbst ins beste Licht zu rücken. 2/n
- förderalistische Egotrips, die in einer Pandemie nichts verloren haben. Es hätte bundesweit einheitliche Regeln zu Masken, Test- und Impfstrategie gebraucht. Keine Extrawürste je nach Landeshauptmann/frau. Der Gesundheitsminister hätte Richtlinienkompetenz haben müssen. 3/n
Read 45 tweets
Ein paar wenige Worte zu Ole #Skambraks und seiner Kritik an der #Corona-Berichterstattung des #ÖRR.
#Ichkannnichtmehr
1/8
Kritik an Berichterstattung ist freilich immer legitim und der Diskurs über die Inhalte des ÖRR muss immer geführt werden.

2/8
#Ichkannnichtmehr
Speziell die Kritik von Skambraks geht aber ins Leere.
Erkennbar fordert er keine ausgewogene Berichterstattung, sondern ärgert sich nur, dass die von ihm favorisierten Protagonisten nicht genügend Gehör bekommen.

3/8
#Ichkannnichtmehr
Read 8 tweets
Krebspatient aus #Sachsen hat sich "weil er ja schon krank ist" aus Angst vor #Nebenwirkungen nicht #impfen lassen, es gebe in den Medien so viel "Gerede darüber", dann habe er sich nicht getraut. Diese #falsebalance gefährdet unsere Patienten!
Aber wird noch schlimmer:
1/
Ehefrau (#geimpft) beklagt, dass #Hausarzt wegen zuviel Stress und Aufwand keine #Impfung mehr anbietet. Sie wisse jetzt nicht mehr wo man sich noch impfen könne, #Impfzentrum habe ja zu...?
2/
Viele Menschen brauchen einfach eine persönliche #Aufklärung und direkten #Impftermin. Warum werden nicht endlich alle Patienten von ihren #Krankenkassen persönlich kontaktiert?
Gibt noch Mio Menschen da draußen, die wir vor #Covid bewahren können und keine #Impfgegner sind!
3/
Read 4 tweets
WIE das Medium #ZackZack über die Pandemie berichtet hat (und sich davon nicht distanzierte), sollte man schon mal aufzählen dürfen:

Noch am 24.3.20 wurde kritisch über Herdenimmunität berichtet:

zackzack.at/2020/03/24/bye…
Am 31.03. gings los... der "Maskenpopulismus"

zackzack.at/2020/03/31/mas…

Fachliche Argumente, wie 8 Tage vorher im Drosten-Podcast, wurden nicht genannt.

ndr.de/nachrichten/in…
Am 15.04. wurde der Schwedische Weg gelobt....

zackzack.at/2020/04/15/sch…

focus.de/politik/auslan…
Read 25 tweets
@antonrainer #allesdichtmachen Früher hatten wir kleine Clips, jetzt haben wir Interviews, in denen der Stand der Virologie, medizinische Erkenntnis überhaupt, negiert wird.#allesaufdentisch Positionen, die sich gefährlich weit ab von Wissenschaft befinden.#Wissenschaftsfeindlichkeit
@antonrainer Ich muss an diesen NRW-Ministerpräsidenten denken. Seine Vorstellung von Wissenschaft kam im #NRWLandtag #nrwlt bei diesen Leuten sicher super an. Hach! Einer, der mit ihnen allen reden möchte! #Laschet hat nun endlich Zeit, Gespräche zu führen.#allesaufidentisch
@antonrainer Pandemiemaßnahmen der Bundesregierung wurden zuvor in inszenierten Filmen in Zweifel gezogen: Schauspielerinnen und Schauspieler sprachen in einem Setting, das nach privatem Umfeld aussah, ihre Texte direkt in die Kamera. Später kam heraus: Es waren nicht ihre. Eine Täuschung, um
Read 7 tweets
H. Streeck: #Falsebalance sei ein Begriff, um die eigene Meinung zu untermauern und gehöre nicht zum wissenschaftlichen Diskurs.

Ganz sachlich, ohne dass ich gegen Herrn Streeck Stimmung machen möchte, ein paar Gedanken.

🧵⬇️ 1/n

#Maischberger
„Wissenschaft lebt von Diskurs.“ Da kann man mE zustimmen.

Jedoch lässt man sich doch nicht auf jeden Diskurs ein, oder? Mal angenommen, ein Epidemiologe würde behaupten, Aerosolübertragungen spielen bei #COVID19 keine Rolle. 2/n
Dann würde man vermutlich in der Wissenschaftscommunity erst einmal in den Dialog treten (v.a., wenn es einen angesehen Wissenschaftler beträfe). Aber irgendwann, bei eindeutiger Datenlage, hätte solch ein Dialog keine Rechtfertigung mehr. 3/n
Read 12 tweets
CN SWERFS
#EndFalseBalance
Nach 2 Veranstaltungen mit SWERFS (TdF/Sisters) meine Gedanken:
Die Debatte ist unzulässig zugespitzt auf ein Entweder-Oder, das den großen gesellschaftlichen Fragen, die das Thema Sexarbeit berührt, nicht gerecht wird. Migration, soz. Ungleichheit../1
...aber auch Gender Pay Gap, Niedriglöhne und Klimakrise. Letzteres verwundert vielleicht? Die Klimakrise ist ein relevanter Faktor für Migration und ein Aspekt, für den der globale Norden massive Verantwortung trägt. /2
Solche Debatten mit den Antis besitzen einen ausgesprochen engen Blickwinkel, der nationalstaatlich und hegemonial geprägt ist. Die SWERFS in solchen Veranstaltungen nutzen der komplexen Lage nicht konstruktiv. Statt starken Meinungen wären gute Ideen und Expertise gefragt./3
Read 9 tweets
Herr „Mir sagen nicht Virologen,welche Entscheidungen ich zu treffen habe“ Laschet ist dialogbereit. Mit Querdenkern. Zugleich wird vorher C. Drosten kurz eingeblendet (waren Sie eigentlich damit einverstanden,Herr @c_drosten?),der von ebendiesem Klientel beschimpft/bedroht wird.
„Nicht immer alles besser wissen.“ Ich lach‘ mich kaputt. Wäre schön gewesen, wenn man mehr auf die Wissenschaft gehört hätte. Und nein, ich meine damit nicht irgendwelche Minderheitspositionen. #falsebalance
„Nächstenliebe“ als Argument für Dialogbereitschaft. Als Theologin finde ich es wirklich löblich, dass die CDU plötzlich wieder entdeckt, wofür das „C“ im Namen steht (surprise: nicht für „Chaos“, „Chauvinismus“, „Chiffre“…).
Read 4 tweets
Ein neuer Film von planet e. - Leitung Volker #Angres 🙄

Die Aussage steht von Anfang an fest:
"Saubere Elektro-Autos - ein Mythos"

Dazu arbeitet der Film manipulativ. Acht Beispiele und Zitate. 🧵

zdf.de/dokumentation/…
1. #FalseBalance?
Man stellt die längst widerlegte KIT-Studie völlig unkritisch dar. Bei den anderen Studien spricht man von "getrickst". Wenn eine Studie getrickst hat, dann die KIT-Studie!

robin-engelhardt.de/vdi/
2. Zukünftiger Strommix?
Der CO2-Faktor des Strommix ist entscheidend. Für die #Klimaziele muss dieser sinken. In allen Zukunftsszenarien geht man davon aus, dass PV und Wind massiv ausgebaut werden. Diese mögliche Entwicklung wird mit keinem Wort erwähnt.
Read 11 tweets
Spannende Diskussion v.a. zwischen @janboehm u. @Markus__Lanz über das Problem der #falsebalance (ab ca. 49:00-1:13).Auch bei der Preisverleihung der #Urania war das ein Thema.Antje Boetius hat dort dieses Phänomen der medialen Verzerrung am Beispiel Klima/Umwelt erklärt.🧵⬇️ 1/n
Mal angenommen, Hunderte Wissenschaftler sind derselben Meinung. Aber aus dieser Gruppe kommt dann nur einer zu Wort. Gleichzeitig wird jemandem, der eine Gegenposition vertritt, ebenso viel Aufmerksamkeit geschenkt. Das ist #falsebalance. 2/n
Sandra Ciesek und Christian Drosten haben - wie Jan Böhmermann erwähnt - dieses Problem bestätigt. Es wurden übrigens keine Namen genannt, aber klar gesagt, dass die führenden Wissenschaftler in ständigem Austausch sind und es eben schon einen klaren Konsens gibt. 3/n
Read 16 tweets
Es sind harte Vorwürfe, die @M_Hundhausen hier gegen Prof. #Vahl erhebt. Wahrscheinlich viel deutlicher, als es viele von der Wissenschaft gewohnt sind. Aber Martin hat recht! 🧵
1/5: Prof. #Vahl missbraucht die Wissenschaft. Er nutzt wissenschaftliche Organe um Desinformation zu verbreiten.

Diese Methode ist leider kein Einzelfall mehr. Lobbyisten haben erkannt, dass die Wissenschaft ein mächtiges Marketing-Instrument ist.
2/5: Wissenschaftlich haben und hatten diese Personen nie eine Relevanz. Dazu war deren "Forschung" zu randständig, schwer nachvollziehbar oder sogar offen fehlerhaft. Aber dazu war deren "Forschung" auch nie gedacht.
Read 7 tweets
#FalseBalance:
#TereSammallahti toivottaa tervetulleeksi #disinformaatio'n, #salalliittoteoriat ja muun huuhaan. #AlfaTV:llä levitetään mm. #koronadenialismi'a ja vieraina studiossa #QAnon-hörhöjä.

Kanavan taustoista kertominen on muka "epäjournalismia".

#journalismi #kokoomus
Vahva lukusuositus, jos haluaa tietää AlfaTV:n taustoista:
Read 23 tweets
@ClausRiehle @ImTunnel etzt gehts wieder los...

harte und weiche wissenschaften... trallalla... #OMG #dögs #soziologiWie? docs.google.com/document/d/1Ho…
@ClausRiehle @ImTunnel kommst mir mal erzählen von deinem manuskript?

an einem dienstag? @WikiDienstag? welchem? welche zeit? WikiDienstag.ch/WhtsNxt
Read 42 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just two indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!