Discover and read the best of Twitter Threads about #journalismus

Most recents (7)

Die Erde brennt und wir brennen mit ihr. Warum 2019 für unsere Erde kein gutes Jahr war - und damit auch nicht für uns. Ein Thread [0/10]

#worstof2019: Ein etwas anderer Jahresrückblick
#Klimakrise

Unten: NASA Fire Map Stand 31.21.19
Die Erde brennt 1/10
Mit dem Amazonas, der "grünen Lunge der Erde", brennen seit August die Regenwälder Brasiliens, Boliviens, Kolumbiens, Paraguays und Perus. 2019 zerstören Rodungen außerdem 9.762 km2 Amazonaswald. #AmazonFires

#worstof2019: Ein etwas anderer Jahresrückblick
Die Erde brennt 2/10
Buschbrände in Australien bedrohen Mensch und Tier. Besonders die ohnehin schon gefährdeten Koalas leiden unter den Feuern - "dank" ihrer Überlebensstrategie, höher in die Bäume zu flüchten. #AustralianFires

#worstof2019: Ein etwas anderer Jahresrückblick
Read 14 tweets
Massenmedien zum #SPD-Vorsitz? Nein, dieses Bild ist nicht hübsch.

Kampagnenjournalismus

Skandalisierung

Einseitige Parteinahme

#Framing (Schrecken, Krise, Bruch, Entsetzen, Angst, droht, warnt, brodelt, Risiko…)

Abwertung d Person („Frau aus dem Nichts", „Polit-Rentner")
Fragmentierung (Zersplitterung) des Themas: Fokus auf #GroKo, weg von historischen Ursachen (= neoliberale Ausrichtung seit Schröders Agenda 2010). Ursachen damit auf B-Ebene verschoben.

Populismus: Stark vereinfachte Weltbilder, in denen Neoliberalismus nicht das Problem ist.
Die Massenmedien beweisen damit einmal wieder ihre systembedingte Lernunfähigkeit. Sie müssten sich mit den Ursachen für den SPD-Paradigmenwechsel auseinandersetzen (Neoliberalismus als Ideologie, Wirtschaftskonzept und politische Praxis).

Das können sie aber nicht, weil…
Read 6 tweets
Ich durfte mir für @KontextWZ nochmal Gedanken machen über die jüngste Verleger-Kampagne „Gesicht zeigen für guten Journalismus“. Ist ein bisschen länger als ein Tweet, deshalb 👉 Ein Thread zu #Mut, #Unabhängigkeit und Lage des #Journalismus
Statt in großen Kampagnen wäre es viel notwendiger im Alltag Gesicht zu zeigen für guten Journalismus. Zum Beispiel wenn #Chefredakteure ihre #Reporter bei Gegenwind stützten und nicht stürzten. Wenn Autoren bei dünner #Faktenlage auch mal darauf verzichteten,
eine halbgare Geschichte zu bringen. Oder wenn #Verleger wieder mehr #Redakteuren zuhörten als Produktmanagern. Die beste #Imagekampagne für den #Journalismus wäre ohnehin, wenn sich Verleger wieder an einstmals selbstverständliche #Grundsätze erinnerten. Diese zum Beispiel:
Read 7 tweets
@SPIEGELONLINE 1. Wie kann es sein das Abu Bakr #alBaghdadi noch am Leben ist?
Saddam Hussein im #Irak hat man aus seinem Loch geholt.
#BinLaden wurde in seiner pakistanischen Villa erschossen.
Es gibt Agenten, Informer, Drohnen, aber der läuft immer noch rum: Warum? Gewollt? #ISIS
@SPIEGELONLINE 2. Bei Osama #BinLaden fragten alle Medien für JAHRE "Wo ist Osama Bin Laden?"

Warum wird nie gefragt "Wo ist #AlBaghdadi?"

Braucht man ihn noch für einen dreckigen Krieg gegen #Assad?
Versucht hat man es ja schon: "Moderate Rebels"(viele #AlNusra, einige gingen zum #IS).
@SPIEGELONLINE 3. Der #Spiegel steht doch (oder nur stand?) für "investigativen #Journalismus": Dann forscht doch mal nach!
1. Wer hat alles #ISIS unterstützt (mit Geld & Waffen)?
2. Warum durfte #NATO-Partner #Türkei vom #ISIS-Öl profitieren?
3. Warum wohnten IS-Offiziere in türkischen Hotels?
Read 5 tweets
@Joerg_Meuthen #noNazisdo #Followerpower #noAfD #niemalsAfD #AfDm8dumm #AfDVerbot #AfDgehoertNICHTzuDeutschland
#RetweeetPlease

Na, sowas:

Prof. #Mythen ist sich also tatsächlich einmal mehr nicht zu schade dafür, gegen Kinder und Jugendliche zu hetzen, die in jungem Alter...
@Joerg_Meuthen ... schon viel mehr Verantwortungsbewusstsein haben als viele #AfD 'ler in ihrem ganzen Leben - stark…

Offenbar haben Sie meinen Thread nicht gelesen, aus dem eindeutig hervorgeht, wie erbärmlich die #sogAfD mit ihren unwissenschaftlichen Standpunkten gegenüber den 99,94 % ...
@Joerg_Meuthen ... (für AfDler nochmals in Worten: Das sind praktisch alle❗☝😮) seriöser Klimaforscher dasteht, die übereinstimmend die Annahme des - zumindest anteilig - menschengemachten #Klimawandel s unterstützen.



Zu den 0.06 % gehören überwiegend sehr...
Read 16 tweets
#Thread Ein Jahr sind die Ereignisse rund um d #G20-Gipfel in #Hamburg her.Geklärt ist bisher wenig:Nicht mal,ob die Randalierer "Linke" oder doch vielleicht #Neonazis waren.Begeben wir uns also auf eine spannende chronologisch/historische Suche nach d Rechtsradikalen bei G20!
Vom 6. bis zum 9. Juli 2017 verbrachte ich einige Tage mit einigen korrekt akkreditierten KollegInnen b #G20-Gipfel i #Hamburg. Die Tage danach,als wir unsere geschudenen Körper regenerierten,kam die eigentliche Story ans Licht:Dutzende #Neonazis hatten in der Schanze randaliert.
Die ersten fundierten Hinweise auf #Neonazis bei der Randale gab es am 16. Juli 2017 vom freien Journalisten Andreas Scheffel. #NeonazisG20
Read 22 tweets
#Journalismus zum Fremdschämen gestern bei @ndr @das_rotesofa: die selbsternannte #Kräuter.expertin Caroline #Deiß durfte von heilsamen Fabelwesen und Kontakten in eine andere Welt fabulieren. #DAS verkauft diesen geballten Blödsinn als #Gesundheit.stipps. Ein Thread.
#Kräuter dürfen nicht mit Metallmessern geerntet werden, denn die vertreiben "#Elfen, #Feen und #Zwerge", die für die #Gesundheit wichtig sind, behauptet #Deiß zu Beginn der Sendung. Lieber @ndr @ndrpresse: welches Redaktions-#Einhorn lässt solchen Quatsch über den Sender gehen?
"Aufgrund der Psyche können wir entscheiden, ob wir als gesunder Mensch durchs Leben gehen oder immer etwas kränkeln". #Deiß behauptet, kranke Menschen seien an ihrer #Krankheit selbst Schuld, weil sie zu negativ denken. Kranken Schuld an ihrer Situation einzureden ist widerlich.
Read 5 tweets

Related hashtags

Did Thread Reader help you today?

Support us! We are indie developers!


This site is made by just three indie developers on a laptop doing marketing, support and development! Read more about the story.

Become a Premium Member ($3.00/month or $30.00/year) and get exclusive features!

Become Premium

Too expensive? Make a small donation by buying us coffee ($5) or help with server cost ($10)

Donate via Paypal Become our Patreon

Thank you for your support!